American Constitutionalism, Marriage, and the Family

Obergefell v. Hodges and U.S. v. Windsor in Context

Author: Patrick N. Cain,David Ramsey

Publisher: Rowman & Littlefield

ISBN: 149852818X

Category: Law

Page: 240

View: 8842

DOWNLOAD NOW »
This volume examines the Supreme Court’s rulings in U.S. v. Windsor and Obergefell v. Hodges in light of its earlier rulings while also incorporating several prominent accounts of marriage and the family from the history of political philosophy.

Encyclopedia of American Civil Rights and Liberties: Revised and Expanded Edition, 2nd Edition [4 volumes]

Author: Kara E. Stooksbury,John M. Scheb II,Otis H. Stephens Jr.

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 1440841101

Category: Law

Page: 1484

View: 7290

DOWNLOAD NOW »
Thoroughly updated and featuring 75 new entries, this monumental four-volume work illuminates past and present events associated with civil rights and civil liberties in the United States. • Offers 686 alphabetically arranged entries, ranging from thoroughly updated entries from the first edition to 75 new entries that cover dramatic changes in civil rights and liberties in the last decade • Covers the latest events and controversies surrounding civil liberties issues in America • Fully explores the scope and limitations of Constitutional rights, a perennially hot topic in American politics and society • Includes primary documents with contextual headnotes to enhance understanding of the full importance of the featured document • Provides sources for further reading with each entry to help users engage in additional research

Same-Sex Marriage: A Reference Handbook, 2nd Edition

Author: David E. Newton

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 144085050X

Category: Social Science

Page: 336

View: 4234

DOWNLOAD NOW »
Same-sex marriage continues to be a polarizing subject in the United States and other parts of the world. This new edition of Same-Sex Marriage: A Reference Handbook brings readers up to date on the status of same-sex unions from social, legal, political, and historical perspectives. • Presents up-to-date coverage of important events in the modern history of same-sex marriage in the United States and other parts of the world as well as public opinion and statistics on same-sex marriage • Describes and explains changes in the legal status of same-sex marriage since the U.S. Supreme Court decision on Obergefell v. Hodges in 2015 • Outlines potential future directions of the ongoing debate over same-sex marriage • Provides an extensive bibliography, a collection of documents, a set of essays, and other resources for extended study of the topic

Die Rechtsstellung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften

Author: Jürgen Basedow,Peter Dopffel,Klaus J. Hopt

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161473180

Category: Law

Page: 423

View: 5844

DOWNLOAD NOW »
English summary: This work contains a comparative report on the law relating to same-sex couples drawn up by the Max Planck Institute for Foreign and International Private Law to advise the German Ministry of Justice on impending legislation. National reports deal with the legislation of the Scandinavian countries, the Netherlands, France, Spain and with the present situation in the United Kingdom and the United States of America. Further reports describe the position taken by the Catholic and Protestant churches and analyze the current state of relevant research on human sexuality and social psychology. The work concludes with a comparative evaluation and recommendations. German description: Sollte in Deutschland ein Gesetz zur Regelung der Rechtsstellung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften erlassen werden? Welchen Inhalt konnte ein solches Gesetz haben?Dieser Band enthalt im wesentlichen das umfangreiche rechtsvergleichende Gutachten, das das Max-Planck-Institut fur auslandisches und internationales Privatrecht im Auftrag des Bundesministeriums der Justiz zu diesen Fragen erstattet hat. Ausfuhrliche Berichte beschaftigen sich mit der einschlagigen Gesetzgebung in den nordischen Landern, den Niederlanden, in Frankreich und Spanien und untersuchen den Stand der Entwicklung in Grossbritannien und den USA. Da es um ein Problem geht, das auch wichtige sexualethische, medizinisch-sexualwissenschaftliche sowie familien- und entwicklungspsychologische Fragen beruhrt, stellen Theologen die Positionen der katholischen Kirche sowie der evangelischen Kirchen Deutschlands und anderer europaischer Lander dar. Zwei weitere Gutachten berichten uber den gegenwartigen Stand der internationalen Forschung auf dem Gebiet der Sexualwissenschaft und der Entwicklungs- und Familienpsychologie. Das Werk schliesst mit einem Abschnitt, der eine rechtsvergleichende Gesamtwurdigung und Empfehlungen an den Gesetzgeber enthalt.

Gerechtigkeit für Igel

Author: Ronald Dworkin

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518780204

Category: Philosophy

Page: 813

View: 5144

DOWNLOAD NOW »
»Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß eine große Sache.« Der griechische Dichter Archilochos hat diesen Satz formuliert, Isaiah Berlin hat ihn mit seinem Tolstoi-Essay berühmt gemacht. Aber was ist diese »eine große Sache«? Ronald Dworkin liefert eine Antwort: Es sind Werte in all ihren Erscheinungsformen. Wenn wir verstehen wollen, was Wahrheit und Schönheit sind, was dem Leben Sinn verleiht, was die Moral fordert und die Gerechtigkeit verlangt, so müssen wir der Spur jener moralischen Einstellungen nachgehen, die menschliches Denken, Fühlen und Handeln durchdringen und zu einer Einheit formen. »Gerechtigkeit für Igel« ist eines jener Bücher, wie es sie in Zeiten der Füchse – der Spezialisten und Skeptiker – immer seltener gibt: eines, das aus einem einzigen Prinzip eine ganze Welt erklären und zugleich Orientierung geben möchte.

Die Federalist papers

Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406547546

Category: Constitutional history

Page: 583

View: 8630

DOWNLOAD NOW »

Laizität und Gewissensfreiheit

Author: Charles Taylor,Jocelyn Maclure

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518758403

Category: Political Science

Page: 146

View: 9850

DOWNLOAD NOW »
Der Kopftuchstreit in Deutschland und Frankreich, der Mord an Theo van Gogh in den Niederlanden, der Karikaturenstreit in Dänemark: die politische Dimension religiöser Haltungen ist in den letzten Jahren allgegenwärtig. Der Philosoph Charles Taylor gilt als einer der besten Kenner der modernen Religionsgeschichte und als Experte in Sachen Multikulturalismus. Zusammen mit seinem kanadischen Kollegen Jocelyn Maclure versucht er, eine Antwort auf die Frage zu finden, wie sich eine politische Gemeinschaft gegenüber religiösen Mehrheiten und Minderheiten verhalten sollte. Im Zentrum der Untersuchung steht die Frage der religiösen Neutralität des Staates, die in der Moderne unter dem Begriff des Laizismus diskutiert wird. Mit ihr ist das Problem der individuellen Religions- und Gewissensfreiheit aufs engste verbunden. Taylor und Maclure zeigen eindrucksvoll, daß alleine eine »liberal-pluralistische Politik«, die Religion nicht prinzipiell aus der öffentlichen Sphäre ausschließt, unter den Bedingungen heutiger multikultureller Gesellschaften geeignet ist, ein friedliches Zusammenleben und das fundamentale Recht der freien Religionsausübung und Gewissensfreiheit zu gewährleisten.

Die Kunst der Revolte

Snowden, Assange, Manning

Author: Geoffroy de Lagasnerie

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518744348

Category: Philosophy

Page: 150

View: 5806

DOWNLOAD NOW »
Edward Snowden, Julian Assange und Chelsea Manning sind entscheidende Akteure in den zentralen Auseinandersetzungen unseres Internetzeitalters um Freiheit und Überwachung, Geheimdienste, Krieg und Terrorismus. Für den jungen französischen Philosophen Geoffroy de Lagasnerie sind sie aber noch mehr als das: Sie sind »exemplarische Figuren« einer neuen Kunst der Revolte, einer neuen Form des politischen Handelns und Subjektseins. Sein scharfsinniger Essay trifft ins Herz der Gegenwart. Das Prinzip der Anonymität, wie es WikiLeaks, aber auch die Hackergruppe Anonymous praktizieren, und die Gesten der Flucht und des Exils von Snowden und Assange brechen mit den traditionellen Formen des zivilen Ungehorsams. Sie fordern uns dazu auf, die demokratische Öffentlichkeit und den politischen Raum neu zu denken: Was bedeutet es heute, politisch das Wort zu ergreifen, ein Bürger, ein Teil eines Kollektivs zu sein? Mit ihren Aktionen formulieren diese Internetaktivisten und Hacker für de Lagasnerie nicht weniger als eine neue kritische Theorie und entwerfen ein Ideal der Emanzipation in pluralen, heterogenen und flüchtigen Gemeinschaften.

Kontexte der Gerechtigkeit

politische Philosophie jenseits von Liberalismus und Kommunitarismus

Author: Rainer Forst

Publisher: N.A

ISBN: 9783518288528

Category: Justice (Philosophy)

Page: 478

View: 8319

DOWNLOAD NOW »

Exploring Vulnerability

Author: Günter Thomas,Heike Springhart

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647540633

Category: Religion

Page: 264

View: 3662

DOWNLOAD NOW »
Vulnerability is an essential but also an intriguing ambiguous part of the human condition. This book con-ceptualizes vulnerability to be a fundamental threat and deficit and at the same time to be a powerful resource for transformation.The exploration is undertaken in multidisciplinary perspectives and approaches the human condition in fruitful conversations with medical, psychological, legal, theological, political and philosophical investiga-tions of vulnerability.The multidisciplinary approach opens the space for a broad variety of deeply interrelated topics. Thus, vulnerability is analyzed with respect to diverse aspects of human and social life, such as violence and power, the body and social institutions. Theologically questions of sin and redemption and eventually the nature of the Divine are taken up. Throughout the book phenomenological descriptions are combined with necessary conceptual clarifications. The contributions seek to illuminate the relation between vulnerability as a fundamental unavoidable condition and contingent actualizations related to specific dangers and risks. The core thesis of the book can be seen within its multi-perspectivity: A sound concept of vulnerability is key to a realistic, that is to say neither negative nor illusionary anthropology, to an honest post-theistic understanding of God and eventually to a deeply humanistic understanding of social life.

Religion ohne Gott

Author: Ronald Dworkin

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518737325

Category: Philosophy

Page: 146

View: 463

DOWNLOAD NOW »
Das Zentrum wahrer Religiosität, so der bekennende Atheist Albert Einstein, sei die Ehrfurcht vor den Mysterien des Universums, »deren höchste Weisheit und strahlende Schönheit wir mit unseren matten Erkenntnisvermögen nur rudimentär begreifen können«. In diesem Sinne sei er, Einstein, ein tiefreligiöser Mensch. Aber was ist religiös an einer solchen Haltung, in der Gott offensichtlich keine Rolle spielt? Mit dieser Frage beschäftigte sich Ronald Dworkin in seinen Einstein-Vorlesungen, die er bis kurz vor seinem Tod zu diesem Buch ausgearbeitet hat. Religion, so seine Antwort, bezeichnet eine Sicht auf die Welt, die von einem tiefen Glauben an objektive Werte getragen wird – etwa daran, dass Geschöpfe eine Würde haben, dass ein Leben erfüllt oder verfehlt sein kann oder dass Schönheit, die uns den Atem raubt, sich nicht als pures Produkt unserer Sinnesorgane erklären lässt. Auch Theisten teilen diese Werte, meinen aber, sie seien gottgegeben. Für Dworkin verhält es sich genau umgekehrt: Die Idee eines Gottes rührt daher, dass es diese Werte wirklich gibt. Und an Gott (oder Götter) zu glauben ist eine Weise, dies auszudrücken, aber nicht die einzige. Von der Physik über die Politik bis hin zum Recht erkundet »Religion ohne Gott« den Perspektivwechsel, der mit einem solchen gottlosen Verständnis von Religion verbunden ist. Das Buch, das mit einer eindrucksvollen Reflexion über Tod und Unsterblichkeit schließt, ist das Vermächtnis eines bekennenden religiösen Atheisten. Es weitet den Blick für das, was wichtig ist.

Gadamer

ein philosophisches Porträt

Author: Donatella Di Cesare

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161499463

Category: Philosophy

Page: 324

View: 9815

DOWNLOAD NOW »
English summary: Hans-Georg Gadamer (1900-2002) is one of the most representative figures of twentieth century philosophy. What is his philosophical hermeneutics really about? And how did it develop and change over the years? Donatella Di Cesare recounts the life of the Marburg philosopher and retraces all the stages of his thought, from his student days in his hometown to the dark hours of Nazism and the war years in Leipzig, from the birth of hermeneutics in Heidelberg to its success in the United States and worldwide. Gadamer's philosophy increasingly moved away from Heidegger and chose Plato's dialogue, enabling him to develop his thoughts critically. By forsaking a metaphysical foundation, which did however not mean a renunciation of universality, his philosophical hermeneutics accepts finiteness and, at the same time, is receptive to a ceaseless dialogue in the ongoing comparison with other major contemporary philosophical trends. German description: Hans-Georg Gadamer (1900-2002) gehort zu den bedeutendsten Vertretern der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Sein Hauptwerk Wahrheit und Methode ist mittlerweile zu einem Klassiker geworden. Aber worin besteht eigentlich seine philosophische Hermeneutik? Wie entwickelt und verandert sie sich im Lauf der Jahre? Auf einfache und bundige Weise schildert Donatella Di Cesare Gadamers Leben und geht allen Etappen seines Denkens nach: von den Studienjahren in Marburg bis zur Zeit des Nationalsozialismus und den Kriegsjahren in Leipzig, von der Geburt der Hermeneutik in Heidelberg bis zum Erfolg in Amerika und in der Welt. Das Spiel der Kunst, die Wirkungsgeschichte, eine lebensnahe Ethik, die Frage nach dem Verstehen, der Horizont der Sprache, dies alles bildet den theoretischen Kern, aus dem sich eine Philosophie entwickelt, die sich immer weiter von der Heideggers entfernt und den platonischen Dialog bevorzugt, um ihre Gedanken kritisch zu entfalten. Indem sie auf jede metaphysische Letzbegrundung verzichtet, was aber keinen Verzicht auf Universalitat bedeutet, nimmt die philosophische Hermeneutik zugleich die Endlichkeit an und offnet sich zu einem unendlichen Dialog. Ihre Kontur als eine Philosophie der unendlichen Endlichkeit zeichnet sich dabei auch in der Auseinandersetzung mit den anderen zeitgenossischen Philosophien ab: mit der Ideologiekritik Habermas', dem Pragmatismus Rortys, der Dekonstruktion Derridas, dem Nihilismus Vattimos und dem Denken der Differenz. Abschliessend zeichnet die Autorin die neuesten Perspektiven einer Hermeneutik des Anderen ab.

Theologie des Segens

biblische und dogmatische Wahrnehmungen

Author: Magdalene L. Frettlöh

Publisher: N.A

ISBN: 9783579052175

Category: Benediction

Page: 435

View: 9785

DOWNLOAD NOW »

Isaiah Berlin - Ein Leben

Author: Michael Ignatieff

Publisher: C Bertelsmann Jugenbuch

ISBN: 9781400039500

Category: Biography & Autobiography

Page: 448

View: 7137

DOWNLOAD NOW »
Einstein called Isaiah Berlin ‘an actor in God’s big theater.’ But Isaiah Berlin was more than a brilliant entertainer on stage. He worked tirelessly advocating tolerance and freedom for all, thereby shaping the political and philosophical liberalism of the 20th century — the only political theory that endures. Berlin’s political ideologies were shaped by his own three competing racial identities: Russian (because he was born in Russia), Jewish, and British (because of the exile). Isaiah Berlin war die Stimme einer Generation, der grosse Vordenker des Liberalismus im 20. Jahrhundert. Toleranz, Freiheitsliebe und die Fähigkeit zu persönlichem Glück prägen sein Leben und Werk, in dem sich Lust am Denken, Sprachkraft und Weltbürgerschaft verbinden. Einstein nannte ihn einen Schauspieler in Gottes grossem Theater. Doch Isaiah Berlin war mehr als ein brillanter Unterhaltungskuenstler auf der Buehne der grossen Geister. Mit unermuedlichem Eintreten fuer Toleranz und Freiheit hat er den politischen und philosophischen Liberalismus im 20. Jahrhundert entscheidend gepraegt–die politische Theorie, die sich letztlich als einzig tragbare behauptet hat. Die drei rivalisierenden Identitaeten, die Berlin in sich trug–die russische durch seinen Geburtsort Riga, die juedische durch Familie, die britische durch das Exil–verflocht er zu einem einzigartigen Charakter. Er akzeptierte die Gegensaetze seiner Existenz und formte daraus ein wahrhaft liberales Temperament, dem das Streben nach Toleranz und Freiheit ebenso innewohnt wie seinem Werk. "Leben ist die Schoepfung derjenigen, die leben–Schritt fuer Schritt." Dieses Credo enthaelt seine ansteckende Lust am Abenteuer der Erkenntnis ("Denken ist ein Vorstoss ins Unbekannte") und seine unerschoepfliche Lust am Leben. Ignatieff ist es gelungen, Berlins beinahe erotische Beziehung zum Denken und zur Sprache in seiner Biographie einzufangen.

Was ist Populismus?

Ein Essay

Author: Jan-Werner Müller

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518740857

Category: Political Science

Page: 160

View: 1794

DOWNLOAD NOW »
Wer wird heute nicht alles als Populist bezeichnet: Gegner der Eurorettung, Figuren wie Marine Le Pen, Politiker des Mainstream, die meinen, dem Volk aufs Maul schauen zu müssen. Vielleicht ist ein Populist aber auch einfach nur ein populärer Konkurrent, dessen Programm man nicht mag, wie Ralf Dahrendorf einmal anmerkte? Lässt sich das Phänomen schärfer umreißen und seine Ursachen erklären? Worin besteht der Unterschied zwischen Rechts- und Linkspopulismus? Jan-Werner Müller nimmt aktuelle Entwicklungen zum Ausgangspunkt, um eine Theorie des Populismus zu skizzieren und Populismus letztlich klar von der Demokratie abzugrenzen. Seine Thesen helfen zudem, neue Strategien in der Auseinandersetzung mit Populisten zu entwickeln.

Privatrechtstheorie Heute

Perspektiven Deutscher Privatrechtstheorie

Author: Michael Grünberger,Nils Jansen

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161551536

Category:

Page: 300

View: 8128

DOWNLOAD NOW »
Die deutsche Privatrechtstheorie befindet sich seit einiger Zeit in einer methodischen Aufbruchsdiskussion. Ungeachtet aller Unterschiede im Einzelnen, geht es ihr vorrangig darum, vorhandene Rechtsbestande kritisch zu reflektieren. Sie macht dabei den Richtigkeitsanspruch privatrechtlicher oder privatrechtsdogmatischer Aussagen als solcher zum Gegenstand der Diskussion. Die Privatrechtstheorie ist damit ein Bereich, in dem Juristen Reflexionsdistanz gegenuber dem positiven Recht gewinnen. Damit stosst der Band eine konzentrierte Diskussion an, die Perspektiven der Privatrechtstheorie aufeinander bezieht, miteinander vergleicht und ihre jeweilige Leistungsfahigkeit kritisch untersucht. Das Buch ist nicht an einer Sachfrage orientiert. Vielmehr analysieren die darin enthaltenen Beitrage drei jungere Arbeiten, die jeweils reprasentativ fur einen bestimmten Zugang zur Rechtstheorie stehen.