An Aristotelian Realist Philosophy of Mathematics

Mathematics as the Science of Quantity and Structure

Author: J. Franklin

Publisher: Springer

ISBN: 1137400730

Category: Mathematics

Page: 308

View: 1859

DOWNLOAD NOW »
Mathematics is as much a science of the real world as biology is. It is the science of the world's quantitative aspects (such as ratio) and structural or patterned aspects (such as symmetry). The book develops a complete philosophy of mathematics that contrasts with the usual Platonist and nominalist options.

God and Abstract Objects

The Coherence of Theism: Aseity

Author: William Lane Craig

Publisher: Springer

ISBN: 3319553844

Category: Philosophy

Page: 540

View: 6122

DOWNLOAD NOW »
This book is an exploration and defense of the coherence of classical theism’s doctrine of divine aseity in the face of the challenge posed by Platonism with respect to abstract objects. A synoptic work in analytic philosophy of religion, the book engages discussions in philosophy of mathematics, philosophy of language, metaphysics, and metaontology. It addresses absolute creationism, non-Platonic realism, fictionalism, neutralism, and alternative logics and semantics, among other topics. The book offers a helpful taxonomy of the wide range of options available to the classical theist for dealing with the challenge of Platonism. It probes in detail the diverse views on the reality of abstract objects and their compatibility with classical theism. It contains a most thorough discussion, rooted in careful exegesis, of the biblical and patristic basis of the doctrine of divine aseity. Finally, it challenges the influential Quinean metaontological theses concerning the way in which we make ontological commitments.

Advances in Experimental Philosophy of Logic and Mathematics

Author: Andrew Aberdein,Matthew Inglis

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1350039039

Category: Philosophy

Page: 296

View: 1810

DOWNLOAD NOW »
This book explores the results of applying empirical methods to the philosophy of logic and mathematics. Much of the work that has earned experimental philosophy a prominent place in twenty-first century philosophy is concerned with ethics or epistemology. But, as this book shows, empirical methods are just as much at home in logic and the philosophy of mathematics. Chapters demonstrate and discuss the applicability of a wide range of empirical methods including experiments, surveys, interviews, and data-mining. Distinct themes emerge that reflect recent developments in the field, such as issues concerning the logic of conditionals and the role played by visual elements in some mathematical proofs. Featuring leading figures from experimental philosophy and the fields of philosophy of logic and mathematics, this collection reveals that empirical work in these disciplines has been quietly thriving for some time and stresses the importance of collaboration between philosophers and researchers in mathematics education and mathematical cognition.

The Idea of Principles in Early Modern Thought

Interdisciplinary Perspectives

Author: Peter R. Anstey

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1315452685

Category: Philosophy

Page: 320

View: 5439

DOWNLOAD NOW »
This collection presents the first sustained examination of the nature and status of the idea of principles in early modern thought. Principles are almost ubiquitous in the seventeenth and eighteenth centuries: the term appears in famous book titles, such as Newton’s Principia; the notion plays a central role in the thought of many leading philosophers, such as Leibniz’s Principle of Sufficient Reason; and many of the great discoveries of the period, such as the Law of Gravitational Attraction, were described as principles. Ranging from mathematics and law to chemistry, from natural and moral philosophy to natural theology, and covering some of the leading thinkers of the period, this volume presents ten compelling new essays that illustrate the centrality and importance of the idea of principles in early modern thought. It contains chapters by leading scholars in the field, including the Leibniz scholar Daniel Garber and the historian of chemistry William R. Newman, as well as exciting, emerging scholars, such as the Newton scholar Kirsten Walsh and a leading expert on experimental philosophy, Alberto Vanzo. The Idea of Principles in Early Modern Thought: Interdisciplinary Perspectives charts the terrain of one of the period’s central concepts for the first time, and opens up new lines for further research.

Zahl und Wirklichkeit

eine philosophische Untersuchung über die Anwendbarkeit der Mathematik

Author: Torsten Wilholt

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Mathematics

Page: 309

View: 2902

DOWNLOAD NOW »
Die Anwendbarkeit der Mathematik in den empirischen Wissenschaften bedarf einer philosophischen Erklärung. Dabei geht es einerseits um eine Erklärung, warum Wissen über abstrakte und von der Erfahrungswirklichkeit scheinbar völlig unabhängige Gegenstände wie beispielsweise Zahlen relevant für die Wissenschaften von konkreten Gegenständen sein kann, und andererseits um eine Erklärung, wie wir als konkrete Wesen überhaupt etwas über mathematische Gegenstände wissen können. Manche Philosophen möchten diese Probleme lösen, indem sie die Existenz der mathematischen Gegenstände schlichtweg leugnen. Der Autor weist solche nominalistischen Ansätze nach einer gründlichen Würdigung zurück. Denn es zeigt sich, dass der Nominalismus nicht befriedigend erklären kann, wie die Mathematik uns ihren Gegenstandsbereich nur vorspiegeln und dennoch anwendbares Wissen zur Verfügung stellen kann. Dagegen kann der Mathematische Realismus, der davon ausgeht, dass es tatsächlich abstrakte Gegenstände gibt, auf die sich der mathematische Diskurs bezieht, die Probleme beantworten. Er muss dazu allerdings ein "behutsamer" Mathematischer Realismus werden, demzufolge die abstrakten mathematischen Gegenstände Universalien sind, die Realisierungen in der Erfahrungswirklichkeit besitzen. Dies kann sowohl die Anwendbarkeit in empirischen Kontexten erklären als auch den Umstand, dass konkrete Wesen in der Lage sind, verlässliche Überzeugungen über mathematische Gegenstände zu bilden. Diese Position wird mit ihren Konsequenzen und Einschränkungen ausführlich diskutiert, insbesondere anhand der exemplarischen Fälle der Arithmetik und reellen Analysis.

Was ist Mathematik?

Author: Richard Courant,Herbert Robbins

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642137016

Category: Mathematics

Page: 400

View: 2206

DOWNLOAD NOW »
"Was ist Mathematik?" lädt jeden ein, das Reich der Mathematik zu betreten, der neugierig genug ist, sich auf ein Abenteuer einzulassen. Das Buch richtet sich an Leser jeden Alters und jeder Vorbildung. Gymnasiallehrer erhalten eine Fülle von Beispielen, Studenten bietet es Orientierung, und Dozenten werden sich an den Feinheiten der Darstellung zweier Meister ihres Faches erfreuen.

Die Grundlagen der Arithmetik

Eine logische mathematische Untersuchung über den Begriff der Zahl

Author: Gottlob Frege

Publisher: Hansebooks

ISBN: 9783337357986

Category:

Page: 160

View: 8381

DOWNLOAD NOW »
Die Grundlagen der Arithmetik - Eine logische mathematische Untersuchung über den Begriff der Zahl ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Optics News

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Optics

Page: N.A

View: 8795

DOWNLOAD NOW »
Includes a directory of members in one issue each year.

The Philosophical Review

Author: Jacob Gould Schurman,James Edwin Creighton,Frank Thilly,Gustavus Watts Cunningham

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Electronic journals

Page: N.A

View: 6454

DOWNLOAD NOW »
An international journal of general philosophy.

Natur und Zahl

Die Mathematisierbarkeit der Welt

Author: Bernulf Kanitscheider

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642377084

Category: Philosophy

Page: 385

View: 6667

DOWNLOAD NOW »
Die Mathematik hat sich seit dem Entstehen der modernen Naturwissenschaft im 16. Jh. als das entscheidende Erkenntnisinstrument erwiesen, so dass die Mathematisierung der Theorien eines Faches als Kriterium seiner Reife betrachtet wurde. Dennoch ist der Grund für diesen unerwarteten Anwendungserfolg immer dunkel geblieben. Warum lässt sich die materielle Natur mit dem geistigen Werkzeug der Zahlen und geometrischen Formen so perfekt erfassen? Diese Frage ist eng verknüpft mit dem ontologischen Status abstrakter Objekte: Wo sind sie beheimatet, in den Dingen als Strukturen, im Hintergrund als Ideen, oder sind sie nur Fiktionen? Die Hypothese dieses Buches folgt einer Idee von P.A.M. Dirac, der vermutete, dass die Natur eine innere mathematische Qualität besitzt.

The Encyclopaedia Britannica

A Dictionary of Arts, Sciences, Literature and General Information

Author: Hugh Chisholm

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Encyclopedias and dictionaries

Page: N.A

View: 1580

DOWNLOAD NOW »