Carnal Knowledge

Regulating Sex in England, 1470–1600

Author: Martin Ingram

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107179874

Category: History

Page: 340

View: 3581

DOWNLOAD NOW »
How was the law used to control sex in Tudor England? What were the differences between secular and religious practice? This major study reveals that - contrary to what historians have often supposed - in pre-Reformation England both ecclesiastical and secular (especially urban) courts were already highly active in regulating sex. They not only enforced clerical celibacy and sought to combat prostitution but also restrained the pre- and extramarital sexual activities of laypeople more generally. Initially destabilising, the religious and institutional changes of 1530-60 eventually led to important new developments that tightened the regime further. There were striking innovations in the use of shaming punishments in provincial towns and experiments in the practice of public penance in the church courts, while Bridewell transformed the situation in London. Allowing the clergy to marry was a milestone of a different sort. Together these changes contributed to a marked shift in the moral climate by 1600.

Women and Gender in Early Modern Europe

Author: Merry E. Wiesner-Hanks

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1108496997

Category: History

Page: 390

View: 3465

DOWNLOAD NOW »
This new edition of Merry E. Wiesner-Hanks's prize-winning survey features significant changes to reflect the newest scholarship in every chapter.

Im Sog der Katastrophe

Lateinamerika und der Erste Weltkrieg

Author: Stefan Rinke

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593502690

Category: History

Page: 348

View: 4357

DOWNLOAD NOW »
Als in den Augusttagen 1914 die Nachricht vom Kriegsausbruch in Europa in Lateinamerika bekannt wurde, sprach man dort von einem »Drama der gesamten Menschheit«, in dem es keine Zuschauer geben könne. Viele Beobachter stimmten darin überein, dass in diesem Sommer eine Epoche endete und eine neue Ära begann. In Lateinamerika, das durch die neuartige Form des Propagandakriegs und die neuen Kommunikationstechnologien direkter als je zuvor in die Ereignisse der »Alten Welt« involviert war, gab der Krieg den Anlass zu emanzipatorischen Bestrebungen, die sich während des Konflikts – oder unmittelbar nach Kriegsende – bemerkbar machten. Seit längerer Zeit bestehende Konfliktpotenziale verschärften sich durch die »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts« und mündeten in neue soziale Bewegungen, deren Ausrichtung höchst unterschiedlich war. Die weltumspannende Dimension der Geschichte des »Großen Krieges« wird in diesem Buch aus der Perspektive eines Kontinents analysiert, der nur auf den ersten Blick am Rand der Ereignisse stand, sich aber durch den Flächenbrand in Europa stark veränderte.

Intramurale Medizin – Gesundheitsfürsorge zwischen Heilauftrag und Strafvollzug

Author: Thomas Hillenkamp,Brigitte Tag

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540284478

Category: Law

Page: 303

View: 9314

DOWNLOAD NOW »
Die Intramurale Medizin steht mit ihren Einrichtungen, Strukturen und Problemen im Spannungsfeld zwischen Medizin und Recht unter den besonderen Bedingungen des Strafvollzugs. In diesem Band machen Experten aus interdisziplinärer Sicht die daraus erwachsenden Fragen sichtbar, decken Defizite auf und geben Anstöße für Wissenschaft, Praxis und Kriminalpolitik.

Commissaire Le Floch und der Brunnen der Toten

Roman

Author: Jean-François Parot

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641191602

Category: Fiction

Page: 416

View: 7806

DOWNLOAD NOW »
Commissaire Nicolas Le Floch soll im Auftrag des Polizeipräfekten einen heiklen Fall aufklären: Der ältere der beiden Söhne des Grafen de Ruissec ist in seinem Zimmer tot aufgefunden worden. Neben ihm liegen eine Pistole und ein Abschiedsbrief. Die Leiche des Selbstmörders sieht seltsam aufgebläht und entstellt aus. Dennoch geht der Vater von einem Selbstmord aus. Die Mutter des Verstorbenen ist jedoch anderer Meinung als ihr Mann und will unbedingt den Commissaire sprechen, und zwar heimlich in einem Kloster. Unmittelbar vor dem Treffen findet sie in einem geheimnisvollen Brunnen ihr Ende. Die gefährlichen Recherchen führen den jungen und sympathischen Nicolas Le Floch diesmal in die Welt des Theaters, der Klöster und des Hofes von Versailles.

Gehorchen und Gestalten

Jesuiten zwischen Demokratie und Diktatur in Chile (1962-1983)

Author: Antje Schnoor

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593506254

Category: History

Page: 481

View: 1369

DOWNLOAD NOW »
Jesuiten gelten als politisch einflussreich. Aber wie eigenständig können Ordenspriester handeln, die ein Gehorsamsgelübde abgelegt haben? Antje Schnoor beleuchtet die Rolle der Jesuiten in Chile während der christdemokratischen Regierung unter Eduardo Frei, der sozialistischen Regierung unter Salvador Allende und der Militärdiktatur unter Augusto Pinochet. Dabei zeigt sie eindrücklich, wie sich Richtung und Ausmaß des politischen Handelns der Gesellschaft Jesu aus dem Wandel des jesuitischen Gehorsamsverständnisses ergaben. Ihre Studie belegt, wie der Orden die politische Haltung der katholischen Kirche mitbestimmte und zugleich als eigenständige politische Kraft in Erscheinung trat.

Zum Spektakel und Abscheu

Schand- und Ehrenstrafen als Mittel öffentlicher Disziplinierung in München um 1600

Author: Satu Lidman

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631581230

Category: History

Page: 420

View: 4401

DOWNLOAD NOW »
Diese Studie beleuchtet einen wichtigen Teil der fruhneuzeitlichen Rechtswirklichkeit, namlich die Praxis um Schand- und Ehrenstrafen. Von der Autorin werden sowohl Ehre in ihrer sozialen Gewichtung wie auch offentliche Strafe in ihrer Auswirkung auf die Rechtsstellung der Betroffenen thematisiert. Am Beispiel der stadtischen Gesellschaft Munchens wird zum ersten Mal anhand kommunaler und landesherrlicher Uberlieferung eine Darstellung gewagt, die im Spannungsfeld zwischen Kriminalitatsforschung und Alltagsgeschichte einpragsame Beispiele vor dem Hintergrund der zeitgenossischen Ehrvorstellungen vorstellt. Behandelt werden u.a. die Fragen: Was bedeuteten die Schand- und Ehrenstrafen in dieser Zeit zwischen Spatmittelalter und Aufklarung? Was stellten sie dar und welche Unterschiede gab es zwischen den beiden Strafarten?"

Schlachtfelder

Alltägliches Wirtschaften in der nationalsozialistischen Agrargesellschaft 1938–1945

Author: Ernst Langthaler

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN: 3205200659

Category: History

Page: 940

View: 3353

DOWNLOAD NOW »
Diese Pionierstudie beleuchtet am Reichsgau Niederdonau alltägliche Kräftefelder zwischen Nationalsozialismus und Agrargesellschaft, in denen Akteure ländlicher Lebenswelten untereinander und mit Funktionsträgern des NS-Systems um agrarische Ressourcen rangen: Grundbesitz, Arbeitskraft, Betriebskapital, Agrarwissen und Agrargüter. Das Entwicklungsprojekt des völkischen Produktivismus – die Schaffung eines „rassisch“ und technisch leistungsfähigen Bauern – entfaltete zwiespältige Wirkungen: In technischer Hinsicht vermochte nur eine privilegierte Minderheit der Betriebe ihre Produktivität zu steigern; der Mehrheit mangelte es an nötigen Ressourcen. Hingegen wurden in institutioneller Hinsicht – von der staatlichen Marktordnung bis zu den Wirtschaftsstilen – die Weichen in Richtung Moderne gestellt.

Madonna und Kind.

Das häusliche Andachtsbild im Florenz des 15. Jahrhunderts.

Author: Ronald G. Kecks

Publisher: Gebr. Mann Verlag

ISBN: N.A

Category: Art, Italian

Page: 181

View: 4688

DOWNLOAD NOW »

Frauengestalten im Geschichtswerk des T. Livius

Author: Barbara Kowalewski

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110964937

Category: History

Page: 437

View: 3011

DOWNLOAD NOW »
Die Frauen spielen im Geschichtswerk des Titus Livius (ca. 59 v. Chr. - 17 n. Chr.) eine erstaunlich große Rolle. Gefehlt hat aber bisher eine umfassende Arbeit, die die Frauengestalten aus der Sichtweise des römischen Historikers deutete. Konkret geht es um das Problem: Welche positive oder negative Lehre kann und soll der zeitgenössische Leser aus dem Schicksal der dargestellten Frauengestalten ziehen? Dieser und ähnlichen Fragen geht die vorliegende Monographie nach und fächert dabei das breite Spektrum der Frauengestalten auf, das Musterbilder der Keuschheit ebenso wie skrupellose Mörderinnen umfasst, Heldinnen ebenso wie Verräterinnen oder auch Königsmacherinnen.

Technik und Taktik der Befragung im Gerichtsverfahren

Urteile begründen, Urteile prüfen, Lügen und Irrtum aufdecken

Author: Axel Wendler,Helmut Hoffmann

Publisher: W. Kohlhammer Verlag

ISBN: 9783170204461

Category: Law

Page: 155

View: 980

DOWNLOAD NOW »
"Wer fragt, erhalt Antworten, wer richtig fragt, die richtigen." Was die richtigen Antworten sind, kann vollig unterschiedlich sein; der Klager-Anwalt will etwas erfahren, was der Anwalt des Beklagten auf gar keinen Fall horen will. Staatsanwalt und Nebenklagevertreter fragen nach ganz anderen Dingen als der Verteidiger. Das Buch hilft den einzelnen Beteiligten, in der jeweiligen unterschiedlichen Situation zu erkennen, was die "richtige" Antwort ist und wie man zielorientiert danach fragt. Es vermittelt anhand der neuen Rechtsprechung zur Uberzeugungsbildung die Methode der Aussageninhaltsananlyse, wie Lugen und Irrtumer aufgedeckt werden. Es zeigt, wie man Urteile richtig begrundet und wie man Fehler aufdecken kann. Das Handbuch ist eine Anleitung fur Anwalte und Richter.

Modell Italien

1450 - 1650

Author: N.A

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608930511

Category: Arts, Renaissance

Page: 245

View: 6563

DOWNLOAD NOW »

Die Rückkehr der Goblins

Roman

Author: Jim C. Hines

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732509281

Category: Fiction

Page: 450

View: 9858

DOWNLOAD NOW »
Einst galt der Goblin Jig in seiner Sippe als Versager. Doch diese Zeiten sind vorbei! Denn Jig hat sich wegen seiner heilenden Kräfte den Respekt der anderen Goblins erworben. Nur eine hasst ihn wie die Pest: die neue Anführerin Kralk, die Jig am liebsten tot sähe. Als eines Tages ein Oger auftaucht und die Goblins um Hilfe bittet, entsendet Kralk den armen Jig auf eine brandgefährliche Mission. Jemand tötet die Oger in ihren Höhlen! Und der schwächliche Jig soll dem Morden ein Ende bereiten ...

Vergeltung als Strafzweck

Empirisch-soziologische Begründung und kriminalpolitische Folgerungen

Author: Tobias R. Andrissek

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161553257

Category: Law

Page: 272

View: 3652

DOWNLOAD NOW »
In der deutschen Strafzweckdiskussion wird Vergeltung heute meist als archaisch abgelehnt, ihre wenigen Bef�rworter argumentieren philosophisch. Tobias Andrissek begr�ndet sie dagegen empirisch, indem er Studien aus der Evolutionsbiologie, der Verhaltenspsychologie und der Hirnforschung heranzieht.Er kommt zu dem Ergebnis, dass es tief verwurzelte menschliche Vergeltungsbed�rfnisse gibt, die der Staat befriedigen darf und muss, um f�r Rechtsfrieden zu sorgen und seine Autorit�t zu sichern. Vergeltung ist damit kein Selbstzweck, sondern Mittel zum Zweck.F�r die Kriminalpolitik ergeben sich mehrere Folgen: Der Gesetzgeber sollte die zugrundeliegenden konkreten Gerechtigkeitsintuitionen durch kriminologische Schwereforschung ermitteln, Strafh�hen sowie Strafzumessungskriterien danach ausrichten und insgesamt pr�ziser fassen. Pr�ventive Erw�gungen sind dagegen nur zul�ssig, um die geeignete Art der Strafe zu bestimmen.