Clorinde, oder: Die erste Liebe

Divertissement in drei Tableaux ... Für das k. k. Hoftheater n. d. Kärnthnerthore ... ; Sämmtliche neue Decorationen sind von den k. k. Hoftheater-Mahlern, den Herren Schlögl, Brioschi und Pioni

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 15

View: 9412

DOWNLOAD NOW »

Mirantisches Flötlein. Oder Geistliche Schäfferey

In welcher Christus, under dem Namen Daphnis, die in dem Sünden-Schlaff vertieffte Seel Clorinda zu einem bessern Leben aufferweckt, und durch wunderliche Weis, und Weeg zu grosser Heiligkeit führet

Author: Laurentius (von Schnüffis)

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 315

View: 9150

DOWNLOAD NOW »

Die Liebe

Author: Jules Michelet

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849631761

Category:

Page: 297

View: 9682

DOWNLOAD NOW »
Michelets philosophisches Buch über Liebe, Ehe und die Frau gehört nach wie vor zu den besten Werken dieser Art. Inhalt: Erstes Buch I. Von der Frau II. Die Frau ist eine Kranke. III. Die Frau darf nur wenig arbeiten. IV. Der Mann muß für Zwei verdienen. V. Wie soll die Braut sein - reich oder arm? VI. Soll man eine Französin heiraten? VII. Die Frau will die Festigkeit und Vertiefung der Liebe. VIII. Du mußt deine Frau schaffen; es ist ihr eigener Wunsch. IX. Wer bin ich, daß ich eine Frau schaffen könnte? Zweites Buch. I. Die Schäferhütte. II. Die Heirat III. Die Hochzeit. IV. Das Erwachen. - Die junge Herrin vom Hause. V. Je enger der häusliche Kreis, desto besser. VI. Die Tafel. VII. Sie müssen sich selbst bedienen. VIII. Diätetik. IX. Von der geistigen Befruchtung. X. Von der moralischen Zeitigung. Drittes Buch. I. Empfängnis. II. Die Schwangerschaft und der Stand der Gnade. III. Die Schwangerschaft. - Der Nebenbuhler. IV. Die Niederkunft. V. Wochenbett und erster Ausgang. Viertes Buch. I. Der Säugling. Trennung. II. Die Liebe zur Veränderung. III. Die junge Mutter wird von ihrem Sohn getrennt. IV. Die Welt. Ist der Wert des Mannes gesunken? V. Die Fliege und die Spinne. VI. Die Versuchung. VII. Eine Rose als Ratgeberin. VIII. Heilung des Herzens. IX. Heilung des Körpers. Fünftes Buch. I. Zweite Jugend der Frau. II. Das Walten der züchtigen Hausfrau. III. Sie verfeinert den Geist und giebt uns die Begeisterung wieder. IV. Es giebt keine alte Frau. VI. Ist die Einigkeit erreicht? VII. Tod und Trauer. VIII. Die Liebe über das Grab hinaus. Noten und Erläuterungen. Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.

Silvia und Clorinda: zwei Frauen auf der Sucht

Author: Margherita Zelante

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638472744

Category: Foreign Language Study

Page: 18

View: 5178

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Veranstaltung: Torquato Tasso, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Die Faszination der Leser für Tassos Werke basiert u.a. auf die Sensibilität seiner Beschreibungen, auf die Leidenschaft und die Komplexität seiner Figuren und auf die tiefe und für seine Zeit ungewöhnlich modern psychologische Analyse der Charaktere. Unter diesen unterscheiden sich besonders die weibliche Figuren, die von der Kritik oft in Verbindung zu Tasso selbst gesetzt worden sind.1 In dieser Arbeit, möchte ich mich mit der Analyse von zwei dieser berühmten Frauen beschäftigen, Silvia und Clorinda, die in den zwei bekanntesten Werke Tassos erscheinen, Aminta und Gerusalemme liberata. Obwohl sie fast gleichzeitig aus Tassos Phantasie geboren wurden und bestimmte Merkmale teilen (sie sind beide prüde und kämpferisch und distanzieren sich von Liebe und Leidenschaften), scheinen sie sehr unterschiedlich zu sein. Außerdem erleben sie in ihren Geschichten verschiedene Entwicklungen. Trotzdem kann man Ähnlichkeiten in ihren Geschehnisse entdecken. Insbesondere ist das Motiv der Flucht sehr auffallend in beiden Werke und nicht zufälligerweise betrifft es diese zwei Frauen. Interessant ist vor allem, dass die Gründe der beiden Fluchten in vielen Hinsichten durchaus vergleichbar und ähnlich sind, wobei das Ende und die Folgen davon in zwei unterschiedlichen Richtungen gehen. Der erste Teil der Arbeit ist der Beschreibung Silvias, der Bedeutung ihrer Flucht und ihrer Auswirkung auf Aminta gewidmet. Parallel werden in dem zweiten Teil Clorindas Rolle in der Gerusalemme liberata und ihre Gemeinsamkeiten mit Silvia erläutert. Zum Schluss möchte ich dieses Motiv in Verbindung mit der Atmosphäre der Gegenreformation setzen, die als Rahm für Tassos Leben und Werk dient. ---------- 1 Ich beziehe mich u.a. auf die sehr detaillierte Arbeit von: Giampiero Giampieri. Torquato Tasso. Una Psicobiografia. Firenze: Le Lettere 1995, in der Tassos Werk ausschließlich durch seine Biographie interpretiert wird.

Briefe

die neueste litteratur betreffend

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 5894

DOWNLOAD NOW »