Counting on Frameworks

Mathematics to Aid the Design of Rigid Structures

Author: Jack E. Graver

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9780883853313

Category: Mathematics

Page: 180

View: 3420

DOWNLOAD NOW »
Consider a scaffolding that is constructed by bolting together rods and beams. The ultimate question is whether the structure is strong enough to support the workers and their equipment. This is the problem that motivates the area of mathematics known as rigidity theory. The purpose of this book is to develop a mathematical model for the rigidity of structures. In fact the author develops three distinct models in which the structure under consideration is modelled as a framework. These models are the degrees of freedom model and two models based on quadratic equations and linear equations respectively. The author shows that all three of these models agree except for a very small class of specially constructed frameworks. This is a theory with significant practical applications and will be of interest to a wide range of people including those studying graph theory or mathematical modelling.

Cooperative Control

A Post-Workshop Volume, 2003 Block Island Workshop on Cooperative Control

Author: Vijay Kumar,Naomi Leonard,A. Stephen Morse

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9783540228615

Category: Technology & Engineering

Page: 291

View: 5926

DOWNLOAD NOW »
Are there universal principles of coordinated group motion and if so what might they be? This carefully edited book presents how natural groupings such as fish schools, bird flocks, deer herds etc. coordinate themselves and move so flawlessly, often without an apparent leader or any form of centralized control. It shows how the underlying principles of cooperative control may be used for groups of mobile autonomous agents to help enable a large group of autonomous robotic vehicles in the air, on land or sea or underwater, to collectively accomplish useful tasks such as distributed, adaptive scientific data gathering, search and rescue, or reconnaissance.

Automated Deduction in Geometry

4th International Workshop, ADG 2002, Hagenberg Castle, Austria, September 4-6, 2002, Revised Papers

Author: Franz Winkler

Publisher: Springer

ISBN: 3540246169

Category: Mathematics

Page: 229

View: 3712

DOWNLOAD NOW »
This book constitutes the thoroughly refereed post-proceedings of the 4th International Workshop on Automated Deduction in Geometry, ADG 2002, held at Hagenberg Castle, Austria in September 2002. The 13 revised full papers presented were carefully selected during two rounds of reviewing and improvement. Among the issues addressed are theoretical and methodological topics, such as the resolution of singularities, algebraic geometry and computer algebra; various geometric theorem proving systems are explored; and applications of automated deduction in geometry are demonstrated in fields like computer-aided design and robotics.

Automated Deduction in Geometry

4th International Workshop, ADG 2002, Hagenberg Castle, Austria, September 4-6, 2002, Revised Papers

Author: Franz Winkler

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540209271

Category: Computers

Page: 229

View: 8372

DOWNLOAD NOW »
This book constitutes the thoroughly refereed post-proceedings of the 4th International Workshop on Automated Deduction in Geometry, ADG 2002, held at Hagenberg Castle, Austria in September 2002. The 13 revised full papers presented were carefully selected during two rounds of reviewing and improvement. Among the issues addressed are theoretical and methodological topics, such as the resolution of singularities, algebraic geometry and computer algebra; various geometric theorem proving systems are explored; and applications of automated deduction in geometry are demonstrated in fields like computer-aided design and robotics.

Biscuits of Number Theory

Author: Arthur T. Benjamin,Ezra Brown

Publisher: MAA

ISBN: 9780883853405

Category: Mathematics

Page: 311

View: 8598

DOWNLOAD NOW »
An anthology of articles designed to supplement a first course in number theory.

Diophant und diophantische Gleichungen

Author: BASMAKOVA

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034873573

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 98

View: 9092

DOWNLOAD NOW »
Die Wissenschaft arbeitet kumulativ. In der Mathematik und in den Naturwissenschaften gibt es keine unvollendeten Sympho nien. über Jahrhunderte hinweg können thematische Problem kreise ihre Dynamik behalten; im historischen Rückblick erschei nen dann lange, zusammenhängende Problemketten von einer faszinierenden Kontinuität des menschlichen Denkens. Es ist die Befriedigung grundlegender materieller und geistiger Bedürfnisse der Menschheit, die dem weitgespannten Bogen zwischen Ver gangenheit und Gegenwart Stabilität verleiht. Zugleich und andererseits liegt hierin der Umstand begründet, daß wissenschaftliche Fragestellungen der Vergangenheit in die Gegenwart und Zukunft hineinwirken können. Gerade die führen den 'Wissenschaftler waren sich der Fruchtbarkeit historischen Selbstverständnisses für ihre eigenen Forschungen bewußt. Die Abhandlungen von LAGRANGE zum Beispiel gehören zu den Kost barkeiten auch der mathematik-historischen Literatur. Und wie wären die Leistungen von EULER und GAUSS, von EINSTEIN und v. LAUE möglich gewesen ohne die von ihnen selbst vorgenommene Einordnung in eine wissenschaftliche Tradition? Auch die durch greifenden Revolutionen in der 'Vissenschaft bedeuten nichts an deres als die dialektische überwindung eines zuvor bestätigten wissenschaftlichen Tatbestandes. In diesem Sinne stellt die hier dargestellte Geschichte der Dio phantischen Analysis geradezu einen klassischen Fall aktueller Geschichte der Mathematik dar. Der historische Bogen spannt sich über mehr als 17 Jahrhunderte, vom Ausgang der Antike bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts, ohne daß eine künstliche Reaktivierung der Leistungen von DIOPHANT notwendig geworden wäre. 1* 4 Geleitwort Die Autorin des vorgelegten Büchleins ist eine erfahrene und er folgreiche Historikerin der Mathematik. Frau Prof. Dr. I. G.

Mathematik und Technologie

Author: Christiane Rousseau,Yvan Saint-Aubin

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642300928

Category: Mathematics

Page: 609

View: 6985

DOWNLOAD NOW »
Zusammen mit der Abstraktion ist die Mathematik das entscheidende Werkzeug für technologische Innovationen. Das Buch bietet eine Einführung in zahlreiche Anwendungen der Mathematik auf dem Gebiet der Technologie. Meist werden moderne Anwendungen dargestellt, die heute zum Alltag gehören. Die mathematischen Grundlagen für technologische Anwendungen sind dabei relativ elementar, was die Leistungsstärke der mathematischen Modellbildung und der mathematischen Hilfsmittel beweist. Mit zahlreichen originellen Übungen am Ende eines jeden Kapitels.

Der seltsamste Mensch

Das verborgene Leben des Quantengenies Paul Dirac

Author: Graham Farmelo

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366256579X

Category: Science

Page: 613

View: 5803

DOWNLOAD NOW »
Der seltsamste Mensch ist der mit dem Costa-Buchpreis ausgezeichnete Bericht über Paul Dirac, den berühmten Physiker, der manchmal als der englische Einstein bezeichnet wird. Er war einer der führenden Pioniere der großen Revolution in der Wissenschaft des zwanzigsten Jahrhunderts: der Quantenmechanik. Und er war 1933 der jüngste Theoretiker, der den Nobelpreis für Physik erhalten hatte. Dirac war seltsam wortkarg, nahm alles wörtlich und seine gehemmte Art zu kommunizieren und seine mangelnde Empathiefähigkeit wurden legendär. Während seiner erfolgreichsten Schaffensperiode bestanden seine Postkarten ins Elternhaus nur aus Berichten über das Wetter. Auf der Basis zuvor nicht entdeckter Unterlagen aus dem Familienarchiv verbindet Graham Farmelo eine kenntnisreiche Schilderung der wissenschaftlichen Leistungen mit einem einfühlsamen Portrait des Individuums Paul Dirac. Er zeigt einen Menschen, der trotz extremer sozialer Gehemmtheit fähig ist zur Liebe und zu treuer Freundschaft. Der seltsamste Mensch ist eine außerordentliche menschlich berührende Story ebenso wie ein fesselnder Bericht über eine der aufregendsten Zeiten der Wissenschaftsgeschichte.