Criminology and Archaeology

Studies in Looted Antiquities

Author: Simon Mackenzie,Penny Green

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1847315461

Category: Law

Page: 194

View: 7096

DOWNLOAD NOW »
This collection is the product of a collaborative venture between criminologists and archaeologists concerned with the international market in illicit antiquities. It examines the state of regulation in the antiquities market, with a particular focus on the UK's position, but also with reference to the international context. Looting happens routinely and many countries have rich deposits of cultural material. Antiquities are highly collectable, and there are several prominent international centres for trade. As well as the legitimate face of the antiquities trade there therefore exists an international illicit market in which cultural objects are trafficked for profit in breach of national laws and international conventions. It is within such a complex international and local regulatory context that the essays presented here emerge, focusing upon three areas in particular: the demand for looted antiquities; the supply of cultural artefacts which originate in source countries; and regulation of the international market in antiquities. Criminology has long been interested in transnational crime and its regulation. Archaeologists' concerns lie in the destructive consequences of antiquities looting, which erases our knowledge of the past. In the papers presented here both disciplines present new data and analysis to forge a more coherent understanding of the nature and failings of the regulatory framework currently in place to combat the criminal market in antiquities.

Crime in the Art and Antiquities World

Illegal Trafficking in Cultural Property

Author: Stefano Manacorda,Duncan Chappell

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9781441979469

Category: Social Science

Page: 454

View: 818

DOWNLOAD NOW »
The theft, trafficking, and falsification of cultural property and cultural heritage objects are crimes of a particularly complex nature, which often have international ramifications and significant economic consequences. Organized criminal groups of various types and origins are involved in these illegal acts. The book Crime in the Art and Antiquities World has contributions both from researchers specializing in the illegal trafficking of art, and representatives of international institutions involved with prevention and detection of cultural property-related crimes, such as Interpol and UNESCO. This work is a unique and useful reference for scholars and private and public bodies alike. This innovative volume also includes an Appendix of the existing legal texts, i.e. international treaties, conventions, and resolutions, which have not previously been available in a single volume. As anyone who has undertaken research or study relating to the protection of cultural heritage discovers one of the frustrations encountered is the absence of ready access to the multi- various international instruments which exist in the field. Since the end of the Second World War these instruments have proliferated, first in response to increasing recognition of the need for concerted multinational action to give better protection to cultural property during armed conflict as well as ensuring the repatriation of cultural property looted during such conflict. Thus the international community agreed in 1954 upon a Convention for the Protection of Cultural Property in the Event of Armed Conflict. That Convention, typically referred to as the Hague Convention of 1954, is now to be found reproduced in the Appendix to this book (Appendix I) together with 25 other important and diverse documents that we believe represent a core of the essential international sources of reference in this subject area. In presenting these documents in one place we hope that readers will now experience less frustration while having the benefit of supplementing their understanding and interpretation of the various instruments by referring to individual chapters in the book dealing with a particular issue or topic. For example, Chapter 9 by Mathew Bogdanos provides some specific and at times rather depressing descriptions of the application in the field of the Hague Convention 1954, and its Protocols (Appendices II and III), to the armed conflict in Iraq. Reference may also be had to the resolution of the UN Security Council in May 2003 (Appendix VI) urging Member States to take appropriate steps to facilitate the safe return of looted Iraqi cultural property taken from the Iraq National Museum, the National Library and other locations in Iraq. Despite such pleas the international antiquities market seems to have continued to trade such looted property in a largely unfettered manner, as demonstrated by Neil Brodie in Chapter 7. Fittingly, as referred to in the Preface to this book, the last document contained in the Appendix (Appendix 26) is the “Charter of Courmayeur”, formulated at a ground breaking international workshop on the protection of cultural property conducted by the International Scientific and Professional Advisory Council (ISPAC) to the United Nations Crime Prevention and Criminal Justice Program in Courmayeur, Italy, in June 1992. The Charter makes mention of many of the instruments contained in the Appendix while also foreshadowing many of the developments which have taken place in the ensuing two decades designed to combat illicit trafficking in cultural property through international collaboration and action in the arena of crime prevention and criminal justice.

Art Crime

Terrorists, Tomb Raiders, Forgers and Thieves

Author: Noah Charney

Publisher: Springer

ISBN: 1137407573

Category: Social Science

Page: 364

View: 8534

DOWNLOAD NOW »
Since the Second World War, art crime has shifted from a relatively innocuous, often ideological crime, into a major international problem, considered by some to be the third-highest grossing criminal trade worldwide. This rich volume features essays on art crime by the most respected and knowledgeable experts in this interdisciplinary subject.

Social Computing, Behavioral-Cultural Modeling and Prediction

7th International Conference, SBP 2014, Washington, DC, USA, April 1-4, 2014. Proceedings

Author: William G. Kennedy,Nitin Agarwal,Shanchieh Jay Yang

Publisher: Springer

ISBN: 3319055798

Category: Computers

Page: 432

View: 1629

DOWNLOAD NOW »
This book constitutes the refereed proceedings of the 7th International Conference on Social Computing, Behavioral-Cultural Modeling, and Prediction, SBP 2014, held in Washington, DC, USA, in April 2014. The 51 full papers presented were carefully reviewed and selected from 101 submissions. The SBP conference provides a forum for researchers and practitioners from academia, industry, and government agencies to exchange ideas on current challenges in social computing, behavioral-cultural modeling and prediction, and on state-of-the-art methods and best practices being adopted to tackle these challenges. The topical areas addressed by the papers are social and behavioral sciences, health sciences, military science, and information science.

Partizipation in der Entwicklungszusammenarbeit

Hindernisse und Lösungsansätze

Author: Mira Fels

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638073114

Category: Social Science

Page: 41

View: 3756

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: keine Benotung vorgesehen, Universität Hamburg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Aktuelle Themen der Ethnologie, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Partizipation ist ein hochaktuelles Thema. Während früher die Entwicklungshelfer von außerhalb die Lösungen hatten, und die "Locals", die Zielgruppe der Hilfsprojekte, Teil des Problems waren, das es zu lösen galt. Erste Versuche, partizipativere Ansätze in die Entwicklungsarbeit zu integrieren, gab es schon 1950/60, aber meist blieb es bei allenfalls unverbindlicher Zusammenarbeit mit den Armen selbst.. Am Anfang der neuren Diskussion war "Partizipation" als Forderung Teil der immer stärker werdenden Kritik an scheiternden "Top-Down"-Entwicklungsprojekten und wurde als eine demokratischere Form der Entwicklungshilfe propagiert. Gleichzeitig wurden Nichtregierungsorganisationen immer professioneller, viele verstanden sich als "Anwälte" ihrer Zielgruppe und experimentierten auch mit neuen Formen der Entwicklungszusammenarbeit. Als Konsequenz wurde der Wert lokalen Wissens und indigener Methoden, beispielsweise des Managements natürlicher Ressourcen, in der offiziellen Diskussion ernster genommen. Auch das Interesse an sozialen und ökologischen Dimensionen von Entwicklung nahm zu. 1985 forderte Cernea, der erste Soziologe bei der Weltbank, in Entwicklungsprojekten die soziokulturellen Gegebenheiten vor Ort stärker zu berücksichtigen und die Forschungsmethoden der Soziologie und der Ethnologie zu diesem Zweck in der Entwicklungszusammenarbeit zu institutionalisieren. Zunehmend wurden nicht mehr nur die "Locals", sondern auch die Entwicklungs-helfer selbst, ihre Herangehensweisen, Strukturen und Organisationen als Teil des Problems begriffen. Seit den 70ern wurden mindestens 29 Ansätze zur praktischen Umsetzung partizipatorischer Arbeitsweise entwickelt, die mittlerweile alle in Kombination angewendet werden. Ein neuer Terminus, unter dem diese Ansätze zusammengefasst werden ist "PLA" für Participatory Learning and Action". Es geht dabei um eine Familie von Ansätzen, Methoden und Verhaltensweisen, die den Armen eine Stimme geben soll, es ihnen ermöglichen soll, ihre Lebensumstände selbst zu analysieren und ihre Entwicklungshilfe selbst (mit) zu planen, zu überwachen und zu evaluieren. Die Anwendung von PLA begann in kleinen Projekten ist aber seit den 90ern – zumindest rhehorischer – Mainstream in der Entwicklungszusammenarbeit geworden und wird mittlerweile auch zunehmend in größeren Projekten verlangt. Partizipation ist somit zum zentralen Thema in der Entwicklungszusammenarbeit geworden.

Politiknetzwerke

Modelle, Anwendungen und Visualisierungen

Author: Volker Schneider,Frank Janning,Philip Leifeld,Thomas Malang

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531918834

Category: Political Science

Page: 406

View: 9558

DOWNLOAD NOW »
Quantitative Netzwerkanalyse hat sich innerhalb der letzten drei Jahrzehnte zu einem Standardinstrumentarium der Sozialwissenschaften entwickelt. In der aktuellen Policy-Forschung werden Akteurskonstellationen, Kommunikationsbeziehungen und Einflussstrukturen vor allem auf Organisationsebene untersucht. Dieser Band besteht aus theoretischen Grundlagen arbeiten und empirischen Anwendungsstudien, in denen politisch relevante Strukturen auf unterschiedlichen Ebenen und in verschiedenen Kontexten aus einer Netzwerkperspektive analysiert werden. Neben der inhaltlichen Anwendung liegt ein Schwerpunkt des Buches auf der Frage der Visualisierung von Netzwerken. Anhand der Software visone wird dem Leser in Form eines Glossars ermöglicht, die Berechnungen und Visualisierungen aus den zuvor präsentierten Studien nachzuvollziehen. Das Buch richtet sich an fortgeschrittene Studenten und Wissenschaftler und schlägt eine Brücke zwischen inhaltlicher Anwendung, methodischem Vorgehen und der konkreten Umsetzung in visone.

Politik mit dem Körper

Performative Praktiken in Theater, Medien und Alltagskultur seit 1968

Author: Friedemann Kreuder,Michael Bachmann

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839412234

Category: Performing Arts

Page: 294

View: 839

DOWNLOAD NOW »
Politik machte die 68er-Bewegung vor allem mit dem Körper: In Sit-ins, Teach-ins und Love-ins brachen ihre Akteure mit dem Habitus, den Normen, Werten und Kulturbegriffen der bürgerlichen Nachkriegsgesellschaft. Diese Revolte war meist performativer Natur und erschöpfte sich häufig in einem provokanten körperlichen Vollzug. Auch deshalb wird die politische bzw. kulturelle Rigorosität der Bewegung heute kaum noch erkannt - akademische und künstlerische Debatten verorten sie größtenteils als fernes, geschichtliches Ereignis. Die Beiträge dieses Bandes hingegen spüren den performativen Praktiken des Körperdenkens nach, die seit »1968« in Theater, Medien und Alltagskultur entstanden sind.

Die Stimme des Nichts

Roman

Author: Alan Dean Foster

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 9783404243785

Category: Fiction

Page: 288

View: 9364

DOWNLOAD NOW »
Flinx wird von düsteren Träumen und lähmenden Kopfschmerzen heimgesucht. Seine mentalen Kräfte geraten außer Kontrolle. Er sucht die einzige Person auf, der er vertraut: seine Freundin Charity. Doch die Träume scheinen ansteckend zu sein. Schon bald leidet auch Charity darunter. Das Böse selbst scheint aus den Tiefen des Universums nach ihnen zu greifen.

Polymermechanik

Struktur und mechanisches Verhalten von Polymeren

Author: Friedrich R. Schwarzl

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642615066

Category: Science

Page: 430

View: 3224

DOWNLOAD NOW »
Das Buch gibt einen verständlichen Überblick der Zusammenhänge zwischen Molekularprozessen und mechanischen Eigenschaften polymerer Substanzen. Der Autor behandelt den Aufbau und die Struktur von Polymeren von einem physikalischen Standpunkt aus. Er stellt die mechanischen und thermischen Eigenschaften der Kunststoffe als Konstruktionsmaterialien, das Deformationsverhalten von vernetzten Kautschuken und das Fließverhalten von Polymerschmelzen verständlich dar. Dazu leitet er die zugrundeliegenden Theorien von der Basis her ab und veranschaulicht die Zusammenhänge durch experimentelles Erfahrungsmaterial. Das Buch wendet sich an Studenten der Kunststofftechnik mit einer Grundausbildung in Physik, Chemie und Mathematik. Es bietet dem Ingenieur ein bleibendes Rüstzeug für die technische Anwendung von Kunststoffen.

Kafkas Gabel

Überlegungen zum Ausstellen von Literatur

Author: Katerina Kroucheva,Barbara Schaff

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839422582

Category: Art

Page: 328

View: 4488

DOWNLOAD NOW »
Wie kann man Literatur ausstellen? Welchen wissenschaftlichen, pädagogischen oder ästhetischen Anspruch erhebt eine Literaturausstellung? Dieser Band zeigt: In Zeiten, in denen sich literaturwissenschaftliche Konzepte die Verräumlichung literarischer Strukturen auf die Fahnen schreiben, ist die »Aura« ein wichtiger Terminus technicus auf dem Gebiet der Literaturvermittlung. Welche Orte, Gegenstände oder Persönlichkeiten kommen als Aura-Träger in Frage? Welche Bedeutungszuschreibungen erfährt die Authentizität? Zu welchem Zweck und mit welchen Folgen wird »auratisiert«? Diesen Fragen widmen sich die Beiträger aus der Literaturwissenschaft und der Ausstellungspraxis, die Formen der Literaturvermittlung im Spannungsfeld zwischen Autor, Text und Rezipienten reflektieren.

Transmediale Genre-Passagen

Interdisziplinäre Perspektiven

Author: Ivo Ritzer,Peter W. Schulze

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658094265

Category: Social Science

Page: 478

View: 6545

DOWNLOAD NOW »
​Genres unterliegen stets Transformationsprozessen und stehen in Wechselbeziehungen zu anderen Genres - nicht nur intramedial, sondern in einer medienpluralisierten globalen Gesellschaft immer stärker auch medienübergreifend. Daher lassen sich anhand generischer Strukturen auch komplexe mediale und kulturelle Austauschprozesse beobachten und analysieren. Dieser Band fokussiert transmediale Erscheinungen und bietet eine interdisziplinäre Plattform, um verschiedene Forschungsperspektiven miteinander zu verbinden, die sich in Bezug auf Genre-Muster in differenten Medien traditionell eher isoliert entwickelt und auch unterschiedlich konzipierte Terminologien hervorgebracht haben.

Asclepius

Author: Gebhard Löhr

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161466168

Category: Religion

Page: 402

View: 3942

DOWNLOAD NOW »
Originally presented as the author's Habilitationsschrift--G'ottingen, 1994.

Europäisches Vertragsrecht

Author: Reiner Schulze,Fryderyk Zoll

Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft

ISBN: 9783832959548

Category:

Page: 311

View: 5454

DOWNLOAD NOW »
Den Kerngebieten des BGB und des HGB liegt heute das Europaische Vertragsrecht zugrunde - vom Verbraucherschutz uber das Kaufrecht bis zum Handelsvertreterrecht. Der Vorschlag der Europaischen Kommission hat zu einer eigenen europaischen Systematik auf diesem Gebiet gefuhrt. Das vorliegende Lehrbuch enthalt erstmals eine Gesamtdarstellung des Europaischen Vertragsrechts und - gibt einen umfassenden Uberblick uber alle Kernbereiche des Vertragsrechts auf europaischer Ebene. - bezieht die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich des Vorschlags der Kommission fur ein Gemeinsames Europaisches Kaufrecht mit ein. - erleichtert den Lesern durch den Abdruck der einschlagigen Rechtstexte und Urteilspassagen den Zugang zu dieser noch sehr neuen Materie. - berucksichtigt den Kommissionvorschlag fur das Gemeinsame Europaische Kaufrecht, die neue Verbraucherrechte-Richtlinie und den Entwurf des Gemeinsamen Referenzrahmens.

Der fremde Pharao

Author: Pauline Gedge

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644200246

Category: Fiction

Page: 416

View: 9176

DOWNLOAD NOW »
Seit Ende der zwölften Dynastie, etwa 1800 vor Christus, wurden die Ägypter von einer fremden Macht regiert, die sie Setius nannten. Deren Könige sorgen sich wenig um das Wohl des Landes, plündern seinen Reichtum und vernachlässigen seine alte Kultur und Religion. Zweihundert Jahre später steht ein Mann auf, der sich nicht länger unterwerfen will: Seqenenre, Fürst von Waset. Doch in seiner eigenen Familie gibt es einen Verräter ... In ihrer großen Trilogie, dessen erster Band hier vorliegt, erzählt Pauline Gedge die bewegende Geschichte einer der bedeutendsten Familien des alten Ägypten. Eine Geschichte von Leidenschaft und Verrat, von Ehre und kühnem Widerstand.

Die Macht der Toga

Dresscode im Römischen Weltreich

Author: Michael Tellenbach,Regine Schulz,Alfried Wieczorek

Publisher: N.A

ISBN: 9783795425906

Category: Clothing and dress

Page: 317

View: 5712

DOWNLOAD NOW »
Sozialer Rang, Beruf, Geschlecht und Alter ist der Kleidung ebenso ablesbar wie ethnische Zugehörigkeit oder der Einfluss von Völkern am Rande des Römischen Reiches. Kleidung demonstriert aber auch den Wandel in den Moden, die Korrelation zwischen Tradition und Innovation sowie lokale und politische Verortungen. Der Facettenreichtum des Bandes ist einem internationalen Team von Autoren zu verdanken, die das Thema multidisziplinär aufbereiten und die archäologischen Zeugnisse und Bilder wie die Quellentexte zum Sprechen bringen. Profunde neue Forschungsergebnisse werden einer großen Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ausstellung und Begleitband bieten neue Einsichten in die Alltagswelt des Römischen Reiches. 0Exhibition: Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim, Germany (18.3.-29.7.2012).0.

Archäologische Denkmäler in Deutschland

rekonstruiert und wieder aufgebaut

Author: Hartwig Schmidt

Publisher: N.A

ISBN: 9783806213959

Category: Antiquities, Prehistoric

Page: 160

View: 5694

DOWNLOAD NOW »
Deutschland - Steinarchitektur/Holzarchitektur - Museologie/Didaktik.