Die Großen Denker

Philosophie im Dialog

Author: Harald Lesch,Wilhelm Vossenkuhl

Publisher: Komplett-Media

ISBN: 3831257132

Category: Philosophy

Page: 723

View: 7790

DOWNLOAD NOW »
Zwei Freunde im Gespräch über die wichtigen Dinge des Lebens. Ein philosophischer Streifzug durch 2.500 Jahre, begleitet von großen Denkern und einem guten Rotwein. Mit dabei: - PYTHAGORAS - HERAKLIT - PARMENIDES - EMPEDOKLES - PHILOLAOS - LEUKIPP - DEMOKRIT - ANAXAGORAS - DIOGENES - SOKRATES - PLATON - ARISTOTELES - EPIKUR - CICERO - AUGUSTINUS - ANSELM VON CANTERBURY - ALBERT MAGNUS - THOMAS VON AQUIN - JOHANNES DUNS SCOTUS - WILHELM VON OCKHAM - NICOLAUS CUSANUS - DESCARTES - THOMAS HOBBES - JOHN LOCKE - SPINOZA - LEIBNIZ - NEWTON - MONTAIGNE - PASCAL - VOLTAIRE - DAVID HUME - IMMANUEL KANT - JOHANN WOLFGANG VON GOETHE - FRIEDRICH VON SCHILLER - JOHANN GOTTLIEB FICHTE - FRIEDRICH WILHELM JOSEPH SCHELLING - GEORG FRIEDRICH WILHELM HEGEL - KARL MARX - LUDWIG FEUERBACH - SÖREN KIERKEGAARD - ARTHUR SCHOPENHAUER - FRIEDRICH WILHELM NIETZSCHE - DARWIN - FREUD - MAX WEBER - ALFRED NORTH WHITEHEAD - BERTRAND RUSSELL - ALBERT EINSTEIN - NIELS BOHR - LUDWIG WITTGENSTEIN - HUSSERL - HEIDEGGER - Adorno - Marcúse Prof. Dr. Harald Lesch ist Professor für Theoretische Astrophysik am Institut für Astronomie an der Ludwig-Maximilians-Universität und Professor für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie in München sowie Moderator der ZDF-Reihe "Abenteuer Forschung". Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl ist Ordinarius für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Der PausenPhilosoph

die wichtigsten Ideen und Denker des Abendlandes

Author: Jürgen Werlitz

Publisher: N.A

ISBN: 9783811230255

Category:

Page: 192

View: 6863

DOWNLOAD NOW »

Denker des Abendlandes

der Klassiker der Philosophiegeschichte ; [eine Geschichte der Philosophie]

Author: Bertrand Russell

Publisher: N.A

ISBN: 9783811225152

Category:

Page: 448

View: 8438

DOWNLOAD NOW »
Ein Standardwerk der Philosophiegeschichte: Bertrand Russell schildert die Entwicklung der Philosophie anhand der herausragenden Denker und vor dem Hintergrund der politischen und kulturellen Ereignisse. Er führt durch die wichtigsten Stationen des abendländischen Denkens und die Turbulenzen der europäischen Geschichte.

Aristoteles

Lehrer des Abendlandes

Author: Hellmut Flashar

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406645070

Category: Biography & Autobiography

Page: 416

View: 2536

DOWNLOAD NOW »
Kein antiker Denker hat die geistige Entwicklung des Abendlandes so nachhaltig geprägt wie Aristoteles (384-322 v. Chr.). Hellmut Flashar – langjähriger Herausgeber der deutschen Aristoteles-Ausgabe – beschreibt in diesem Buch anschaulich Leben und Epoche des wirkungsmächtigen Philosophen und erläutert höchst verständlich seine Werke. Aristoteles wurde in dem nordgriechischen Städtchen Stageira geboren. Sein Vater war Leibarzt des makedonischen Königs, und auch seine Mutter stammte aus einer Arztfamilie. Das intellektuell geprägte Umfeld blieb Aristoteles auch dann erhalten, als seine Eltern früh starben und sein Vormund, der gleichfalls am makedonischen Hof verkehrte, sich um eine möglichst gute Ausbildung seines Zöglings bemühte. So schickte er ihn zur Vervollkommnung seiner Bildung im Alter von 17 Jahren an die seinerzeit beste Adresse: Platons Akademie in Athen. Dort wurde er der Meisterschüler des bedeutenden Philosophen, dem er sich Zeit seines Lebens verbunden fühlte – auch wenn er dessen Ansichten, vor allem die platonische Ideenlehre, verwarf und sich stärker der Empirie verpflichtet fühlte. Die intellektuelle Entwicklung, die Aristoteles in der Folgezeit nahm, blieb auch den Zeitgenossen nicht verborgen, und so wurde er 343/2 von Philipp II. gebeten, die Erziehung des damals dreizehnjährigen makedonischen Prinzen Alexander zu übernehmen. Auch wenn wir nicht den Lehrplan kennen, den sich der größte Philosoph der Antike für den nachmaligen größten Feldherrn der Antike – Alexander den Großen – ausgedacht hat, so kennen wir doch weite Teile seines bahnbrechenden Œuvres, die durch das Mittelalter und die Neuzeit bis in unsere Tage überliefert wurden und unser Denken geprägt haben. Sie stehen – Werk für Werk – im Mittelpunkt dieser wunderbar luziden Einführung.

Der Untergang des Abendlandes (Band 1 & 2) [kommentiert]

Author: Oswald Spengler

Publisher: AuraBooks | eClassica

ISBN: 3956900855

Category:

Page: 950

View: 936

DOWNLOAD NOW »
Oswald Spengler: Der Untergang des Abendlandes – Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte Erster Band: Gestalt und Wirklichkeit | Zweiter Band: Welthistorische Perspektiven • Für die eBook-Ausgabe neu editiert, voll verlinkt, und mit eBook-Inhaltsverzeichnis • Mit einem Vorwort des Herausgebers »Unsere abendländische Kultur hat ihre Hochphase überschritten. Sie ist, wie einst die Antike, zum Sterben verurteilt.« Kernthese dieses sprichwörtlich epochalen Werkes ist der Gedanke, dass die menschliche Zivilisation sich nicht linear von unten nach oben entwickelt, sondern sozusagen pulsierend aufblüht und wieder in sich zusammenfällt. Der Aufstieg folgt dabei bestimmten Regeln und Phasen, der Untergang kommt unausweichlich. Unsere abendländische Kultur hat laut Spengler ihre Hochphase überschritten. Sie ist, wie einst die Antike, zum Sterben verurteilt. Signalisiert wird ihr Tod durch Demokratie, Materialismus und Irreligiosität, Frauen-Emanzipation, »Erlahmen der vitalen Fruchtbarkeit« (»Statt der Kinder haben die Frauen seelische Konflikte«) und die »Diktatur des Geldes über die Macht«. Der Titel – ›Der Untergang des Abendlandes‹ – wurde und wird oft missverstanden. Was Spengler damit akzentuieren wollte, ist nicht eine heute oder morgen sintflutartig über uns herein brechende Katastrophe. Sondern die Tatsache, dass wir uns seiner Ansicht nach in der Hoch- und Endphase einer kulturellen Epoche befinden, die unausweichlich auf einen Niedergang zusteuern muss. Zu denken allerdings als ein Prozess, der sich über mehrere Jahrhunderte hinziehen wird. Die der Theorie innewohnende Prognosekraft gab ihr geradezu unheimliche Macht und Ausstrahlungskraft.

Daseinsanalytik und Grundfrage

zur Einheit und Ganzheit von Heideggers "Sein und Zeit"

Author: Peter J. T. McDonald

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826012457

Category: Ontology

Page: 294

View: 8612

DOWNLOAD NOW »

Die wichtigsten Philosophen

Author: Anton Grabner-Haider

Publisher: marixverlag

ISBN: 3843802130

Category: Philosophy

Page: 256

View: 6313

DOWNLOAD NOW »
In 100 biographisch-werkgeschichtlichen Porträts werden maßgebende Vertreter abendländischen Denkens in ihrer Lebensgeschichte, ihren wesentlichen Gedankengängen und Wirkungen vorgestellt, die unser heutiges Philosophieverständnis prägen.Damit erweist sich dieses Werk als überaus nützliches Handbuch, in dem kurz und prägnant die wichtigsten Fakten zu den großen Denkern von der Antike, mit Aristoteles und Platon, über Descartes, Kant und Nietzsche bis hin zu den Philosophen des zwanzigsten Jahrhunderts, von Sartre über Porter zu Habermas zusammengetragen sind. Der Leser gewinnt eine konzise Auskunft auf Fragen, die in den heute stattfindenden Diskussionen seines Lebensumfelds immer wieder auftauchen und ohne einen solchen Leitfaden nicht zu denken oder weiterzudenken wären.

Jahre der Entscheidung

Author: Oswald Spengler

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849619575

Category:

Page: 181

View: 7997

DOWNLOAD NOW »
Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Jahre der Entscheidung. Deutschland und die weltgeschichtliche Entwicklung ist eine politisch-philosophische Schrift von Oswald Spengler. Sie erschien erstmals 1933 bei C. H. Beck in München. Vorarbeiten zu ihr leistete die Vortragstätigkeit des Philosophen.

Warum wir philosophieren müssen

Die Erfahrung des Denkens

Author: Gert Scobel

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104012946

Category: Fiction

Page: 592

View: 585

DOWNLOAD NOW »
Was tut man, wenn man philosophiert? Nützt einem das etwas für das konkrete Leben? Der bekannte Autor und Fernsehjournalist Gert Scobel sagt: ja! Philosophie hilft einem, besser durch das Leben zu kommen, glücklicher zu werden und die Welt klarer und genauer zu sehen. In seinem neuen Buch zeigt er dies auf unterhaltsame und verständliche Weise und schildert, was das Besondere des Philosophierens ausmacht. Er führt in Grundprinzipien des Denkens und in verschiedene Denkstile ein und öffnet den Werkzeugkasten philosophischer Methoden. Eine spannende, notwendige und aktuelle Klärung der Frage, was man tut, wenn man nachdenkt – und wozu das gut sein kann.

Die Geschichte der Philosophie für Dummies

Author: Christian Godin

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527803599

Category: Philosophy

Page: 538

View: 4495

DOWNLOAD NOW »
"Die Geschichte der Philosophie für Dummies" erklärt anschaulich und humorvoll, was kluge Männer wie Platon, Kant oder Heidegger, aber auch viele weniger bekannte Philosophen erdacht haben. Das Buch geht chronologisch vor und stellt dabei philosophische Theorien der einzelnen Epochen vor. Es bietet Ihnen einen wunderbaren Überblick über die Geschichte der Philosophie von den Anfängen bis zur Gegenwart und zugleich einen dicken Schmöker zum Blättern und Lesen, denn die Philosophie ist voller spannender Geschichten.

Friedrich Schiller

Dichter, Denker, Vor- und Gegenbild

Author: Jan Bürger

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 9783835302044

Category:

Page: 261

View: 3357

DOWNLOAD NOW »

Oswald Spengler und die Jurisprudenz

Die Spenglerrezeption in der Rechtswissenschaft zwischen 1918 und 1945, insbesondere innerhalb der "dynamischen Rechtslehre", der Rechtshistoriographie und der Staatsrechtswissenschaft

Author: Lutz Martin Keppeler

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161527692

Category: Law

Page: 344

View: 5818

DOWNLOAD NOW »
Oswald Spengler gilt als herausragende Personlichkeit der Weimarer Zeit. Sein Untergang des Abendlandes war das meistdiskutierte Buch jener Epoche und es hatte einen ungeheuren - und mittlerweile gut erforschten - Einfluss auf die Denker der Zwischenkriegszeit.Lutz Martin Keppeler widmet sich in seiner Untersuchung dem Einfluss Spenglers auf die Juristen und schliesst damit eine Lucke in der Spenglerforschung. Vor allem das von Spengler gepragte Stichwort einer juristischen Dynamik wurde von Juristen in vielen unterschiedlichen Kontexten aufgenommen. Durch die Arbeit wird zugleich auch ein Stuck der juristischen Geistesgeschichte aufgearbeitet, da sich die Spenglerrezeption im Zivilrecht stets nah am Zeitgeist des sozialen und lebensnahen Rechts und des irrationalen lebensphilosophischen Denkens bewegte. Innerhalb der Staatsrechtswissenschaften wurde Spengler hingegen eher aufgrund seiner radikalen und intellektuellen Gegenwartsanalyse rezipiert.

Ich hasse dieses Internet. Ein nützlicher Roman

Author: Jarett Kobek

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104903190

Category: Fiction

Page: 368

View: 851

DOWNLOAD NOW »
Zeitgeist ist sein zweiter Name: Mit rasender Energie erzählt Jarett Kobek in seinem Roman, was das Internet mit uns macht. San Francisco: Eine Gruppe von Freunden kollidiert hart mit der digitalen Gegenwart. Adeline hat nach einer unbedachten Äußerung zu Beyoncé und Rihanna einen Shitstorm am Hals, und Ellen findet sich nackt im Netz. Die Kampfzone hat sich verschoben, und wir selbst haben die Munition geliefert: Warum geben wir unsere Daten her? Machen Apple und Google zu den mächtigsten Playern der Welt? Hier ist sie endlich: Eine »raue Tirade zu Politik und Kultur, ein Aufschrei zu Macht und Gewalt in unserer globalisierten Welt« (New York Times). Für alle, die Dave Eggers ›Circle‹ und Michel Houellebecqs ›Unterwerfung‹ geliebt haben – plus eine Prise Wahnsinn obendrauf.