Der Name Demawend

Author: Wilhelm Eilers

Publisher: KANAGAWA-SHIMBUN

ISBN: 9783487079622

Category: Damavand, Mount (Iran)

Page: 188

View: 3857

DOWNLOAD NOW »

Namenforschung / Name Studies / Les noms propres. 1. Halbband

Author: Ernst Eichler

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110203421

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 1023

View: 2483

DOWNLOAD NOW »
Die Reihe HANDBÜCHER ZUR SPRACH- UND KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT erschließt einen Wissensbereich, der sowohl die allgemeine Linguistik und die speziellen, philologisch orientierten Sprachwissenschaften als auch diejenigen Wissenschaftsgebiete umfasst, die sich in den letzten Jahrzehnten aus der immer umfangreicher werdenden Forschung über die vielfältigen Erscheinungen des kommunikativen Handelns entwickelt haben. In der klassischen Disziplin der Sprachwissenschaft erscheint eine Zusammenfassung des Wissensstandes notwendig, um der im Wechsel der Theorien rasch voranschreitenden Forschung eine Bezugsbasis zu geben; in den neuen Wissenschaften können die Handbücher dem Forscher Übersicht geben und Orientierung verschaffen. Um diese Ziele zu erreichen, wird in der Handbuchreihe, was · die Vollständigkeit in der Darstellung, · die Explizitheit in der Begründung, · die Verlässlichkeit in der Dokumentation von Daten und Ergebnissen und · die Aktualität im Methodischen angeht, eine Stufe der Verwirklichung angestrebt, die mit den besten Handbuchkonzeptionen anderer Wissenschaftszweige vergleichbar ist. Alle Herausgeber, die der Reihe und diejenigen der einzelnen Bände, wie auch alle Autoren, die in den Handbüchern ein Thema bearbeiten, tragen dazu bei, dieses Ziel zu verwirklichen. Veröffentlichungssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch. Wenngleich als Hauptzweck der Handbuchreihe die angemessene Darstellung des derzeitigen Wissensstandes in den durch die jeweiligen Handbuchbände abgedeckten Ausschnitten der Sprach- und Kommunikationswissenschaft zu gelten hat, so wird doch bei der Abgrenzung der wissenschaftlichen Bereiche, die jeweils in einem Handbuchband erschlossen werden sollen, keine starre Systematik vorausgesetzt. Die Reihe ist offen; die geschichtliche Entwicklung kann berücksichtigt werden. Diese Konzeption sowie die Notwendigkeit, dass zur gründlichen Vorbereitung jedes Bandes genügend Zeit zur Verfügung steht, führen dazu, dass die ganze Reihe in loser Erscheinungsfolge ihrer Bände vervollständigt werden kann. Jeder Band ist ein in sich abgeschlossenes Werk. Die Reihenfolge der Handbuchbände stellt keine Gewichtung der Bereiche dar, sondern hat sich durch die Art der Organisation ergeben: der Herausgeber der Reihe bemüht sich, eine Kollegin oder einen Kollegen für die Herausgabe eines Handbuchbandes zu gewinnen. Hat diese/r zugesagt, so ist sie/er in der Wahl der Mitherausgeber und bei der Einladung der Autoren vollkommen frei. Die Herausgeber eines Bandes planen einen Band inhaltlich unabhängig und werden dabei lediglich an bestimmte Prinzipien für den Aufbau und die Abfassung gebunden; nur wo es um die Abgrenzung zu anderen Bänden geht, ist der Reihenherausgeber inhaltlich beteiligt. Dabei wird davon ausgegangen, dass mit dieser Organisationsform der Hauptzweck dieser Handbuchreihe, nämlich die angemessene Darstellung des derzeitigen Problem- und Wissensstandes in den durch die jeweiligen Handbuchbände abgedeckten Teilbereichen, am besten verwirklicht werden kann.

Ar Or

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Oriental philology

Page: N.A

View: 6183

DOWNLOAD NOW »
Included section "Book reviews"

Iranica in the Achaemenid Period (ca. 550-330 B.C.)

Lexicon of Old Iranian Proper Names and Loanwords, Attested in Non-Iranian Texts

Author: Jan Tavernier

Publisher: Peeters Publishers

ISBN: 9789042918337

Category: History

Page: 850

View: 9503

DOWNLOAD NOW »
This book collects and discusses the Old Iranian divine names, personal names, geographical names (toponyms, hydronyms and oronyms) and loanwords, which are attested in texts written in Aramaic, Babylonian, Egyptian, Elamite, Lycian, Lydian and Phrygian. The texts, both royal inscriptions and documentary texts, are discovered in the entire territory of the Achaemenid Empire (from Egypt to Bactria), which controlled the Ancient Near East from ca. 550 to 331 B.C. The Iranica discussed in this book are divided into four categories: (1) directly transmitted Iranica, (2) semi-directly transmitted Iranica, (3) foreign Iranica and (4) indirectly transmitted Iranica (the so-called "Altiranische Nebenuberlieferung"). All expressions, which do not belong to one of these categories, are brought together in a section called "Incerta". The etymology and linguistic setting of each Iranian expression is studied and a list of occurrences is added to this analysis.

Acta Iranica

Author: Jacques Duchesne-Guillemin

Publisher: Brill Archive

ISBN: 9789004059412

Category: History

Page: 571

View: 2201

DOWNLOAD NOW »
(Peeters 1979)

Linguisten Handbuch

biographische und bibliographische Daten deutschsprachiger Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler der Gegenwart

Author: N.A

Publisher: Gunter Narr Verlag

ISBN: 9783823350002

Category: Linguists

Page: 1191

View: 2931

DOWNLOAD NOW »

Sitzungsberichte

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Learned institutions and societies

Page: N.A

View: 6537

DOWNLOAD NOW »

Actas

Author: N.A

Publisher: Brill Archive

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 1146

DOWNLOAD NOW »

Der Zamyād-Yašt

Edition, Übersetzung, Kommentar

Author: Almut Hintze

Publisher: Reichert Verlag

ISBN: N.A

Category: History

Page: 500

View: 3678

DOWNLOAD NOW »

Birth of the Persian Empire

Author: Vesta Sarkhosh Curtis,Sarah Stewart

Publisher: I.B.Tauris

ISBN: 0857733079

Category: History

Page: 160

View: 7573

DOWNLOAD NOW »
Of the great ancient civilizations, that of Persia is the least known and the most enigmatic. This book explores the formation of the first Persian Empire under the Achaemenid Persians. It brings together a multi-disciplinary view of ancient Iran in the first millennium BC and concentrates on the art, archaeology, history and religion of a geographical area far beyond the present borders of modern Iran in the period beginning just before the formation of the Persian empire in the middle of the 6th century up to its collapse following conquest by Alexander the Great in the late 4th century BC. Eminent scholars here give a critical approach to some of the traditional interpretations and discuss topics which help the reader towards a better understanding of the formation of the Persian empire. This is the first volume in the Idea of Iran series which will be a four-volume collection encompassing the history of that country.

Kratylos

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Indo-European philology

Page: N.A

View: 7004

DOWNLOAD NOW »