Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats

Author: Friedrich Engels

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3954550598

Category: History

Page: 128

View: 8085

DOWNLOAD NOW »
Mit seiner 1892 in der endgültigen Fassung veröffentlichten Schrift zur Entwicklungsgeschichte der menschlichen Gesellschaft gilt Friedrich Engels als unmittelbarer Vorläufer der modernen Wirtschafts- und Staatssoziologie. Zunächst betrachtet der Autor die schrittweise Entwicklung von der barbarischen Urgesellschaft bis zur Durchsetzung der Zivilisation in Gestalt des römischen Reichs. In einem zweiten Schritt parallelisiert Engels diesen Prozess dann mit der Entstehung der verschiedenen Familienformen und der daraus hervorgehenden Vorstellung des Privateigentums.

Der Ursprung der Familie, des Privateigenthums und des Staats

Im Anschluß an Lewis H. Morgan's Forschungen (Classic Reprint)

Author: Friedrich Engels

Publisher: Forgotten Books

ISBN: 9780484093385

Category: Foreign Language Study

Page: 214

View: 5019

DOWNLOAD NOW »
Excerpt from Der Ursprung der Familie, des Privateigenthums und des Staats: Im Anschluß an Lewis H. Morgan's Forschungen S"meine 2lrbeit hat oerfdriehne llebertragungen in fremhe 6prachen erfahren 3uerft italienifch: L'ongme della fam1glia, della propr1etä. Pnvata e delle stato, vers10ne riveduta dall' autore, ch Pasquale Martignetti; Benevento 1885. (R)ann rumanifch: Or1g1na fanule1, propr1etatei private 31 a statului, traducere de Joan Nadegde, in her Saffher 8dtfchri'ft Contem poranul, @epternber 1885 biß 9jiai 1886. Hänifch Fannljens, Pr1vategendommens og Statens Oprindelse' Dansk, af Forfatteren gennemgaaet Udgave, besorget af Gerson Trier. Kobenhavn 1888. Q3ine frangöfifche 11eberfet;ung bon Egenri 8'iadé' her hie gegeniohrtige heutfche 9lußgabe 511 @rnnhe liegt, ift unter her ltreffe.23iß 5um Qiufang her fech5iger 8ahre fann von einer (sie fchichte her %}anrilie nicht hie 9iehe fern. Sie hrftorißhe 26iffen fchaft ftanh auf hiefem @ebiet noch gang, unter hem 6'iiifliiife her fünf 23ücher 9)iofiß. (R)ie harin anßführhdnr alß anher - zuoo ge fchilherte patriarchalrfche C{familienform murhe nicht nur ohne 233eitereß alß hie ältefte angenommen, fonhern inah nach 911) gug her 23ielmeiberei mit her heutigen burgerlhhen ihentifigirt, fo haß eigentlich hie C{yamilie überhaupt feine gefchidn liche @ntmidflung hurchgemacht hatte; hochftenß gab man 511, haß in her llr5eit eine fl3eriohe gefchlechtlicher E)iegellofigieit beftanheu haben fönne. 2lllerhingß tannte man außer her Gruselehe und; hie orientalifche 23ielmeiberei unh hie inhifch=trbetanifdn 231el: männerei; aber hiefe brei i}ormen ließen fich nicht in eine hiftorifdre älieihenfolge orhnen unh figurirten 5ufanrmenhangßloß neben em auber. (c)aß bei em5elnen Qäöllern her alten (8eßhichte, foune bei einigen noch egiftirenhen 28ilhen, hie 9lbftannnung nicht vom 23ater, fonhern bon her ediutter gerechnet, alfo hie merblrehe 33inre alß hie allein gültige angefehn murhe; haß bei oielen heutigen 23iilfern hie Che innerhalb beftimmter größerer, harnalß nicht näher unterfuchter (8ruppen verboten ift, 'unh haß hiefe Sitte fich in allen qbelttheilen finhet hiefe £hatfachen maren 5mar befannt unh eß murhen immer mehr 23eifpiele haoon gefanunelt. 2lber man mußte nichtß hamit anaufangen, unh felbft noch in $hlor'ß Researches into the Early Hrstory of Mankmd ze. 2c (1865) figuriren fie alß bloße fonherbare (c)ebr_äuche neben hem bei einigen 28ilhen geltenhen 23erbot, brennenheß (c)olg mit einem 6;n'en merfaeug 511 berühren, unh ahnlichen religiö[email protected] About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Der Ursprung der Familie

Author: Friedrich Engels

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849611817

Category:

Page: 185

View: 4889

DOWNLOAD NOW »
Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Der Ursprung der Familie, des Privateigenthums und des Staats. Im Anschluss an Lewis H. Morgan's Forschungen ist eine von Friedrich Engels verfasste Untersuchung, die über ihre bald kanonische Bedeutung für den Marxismus hinaus ein anspruchsvoller theoretischer Wurf war, der zusammen mit den Studien von Lewis H. Morgan die Anfänge der künftigen Familien-, Wirtschafts- und Staatssoziologie stark beeinflusste. (aus wikipedia.de) Inhalt: Vorworte. I. Vorgeschichtliche Kulturstufen. II. Die Familie. III. Die irokesische Gens. IV. Die griechische Gens.

Gesamtausgabe

MEGA.. Der Ursprung der Familie des Privateigentums und des Staats

Author: Karl Marx

Publisher: N.A

ISBN: 9783320000196

Category:

Page: 618

View: 3461

DOWNLOAD NOW »

Politik macht Ohmacht

Demokratie zwischen Rechtspopulismus und Linkskonservativismus

Author: Stefan Blankertz

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3744892212

Category: Political Science

Page: 340

View: 9734

DOWNLOAD NOW »
Der Rechtspopulismus fordert die etablierte, konservativ gewendete Linke heraus. Dabei nutzt er Ideen, Konzepte und Taktiken, die die Linke ab den 1960er Jahren einsetzte, um die politische Macht zu erobern. Das vorliegende Buch analysiert die Scheingefechte der beiden Feinde der offenen Gesellschaft und legt Wert besonders darauf, auch die Vorgeschichte auszuleuchten, wie es zur Konstellation zwischen Rechtspopulismus und Linkskonservativismus gekommen ist.

Mikroökonomische Theorie

Historisch fundierte Einführung

Author: Winfried Reiß

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486845942

Category: Business & Economics

Page: 620

View: 2202

DOWNLOAD NOW »
Die Relevanz der Mikroökonomischen Theorie kann am besten dadurch gezeigt werden, dass man zu den ursprünglichen Problemen zurückgeht und die Lösungsansätze aus der Zeit heraus von den Originalautoren darstellen lässt. Die heutige Gesellschaft und auch die heutige Gesellschaftstheorie ist nur aus ihrer Entstehung zu verstehen. Die einzelnen Kapitel enthalten in unterschiedlicher Reihenfolge grundsätzlich folgende fünf Bereiche: 1. Lernziele. 2. Originaltext(e). 3. Darstellung des geistesgeschichtlichen und wirtschaftlichen Hintergrunds. 4. Wirtschaftstheoretische Darstellung. 5. Fragen und Aufgaben.

Die Neue Geschichte

Eine Einführung in 16 Kapiteln

Author: Ulinka Rublack

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104025592

Category: History

Page: 576

View: 6760

DOWNLOAD NOW »
Global in der Perspektive, unvoreingenommen im Herangehen, narrativ in der Vermittlung: So geht Geschichtsschreibung heute. Die Zeiten, in denen für Historiker der westlich-europäische Weg das Maß aller Beschäftigung mit Geschichte war, sind vorbei. Auf der ganzen Welt arbeiten Historiker heute an einer neuen Art, Geschichte im globalen Kontext zu denken, zu verstehen, zu schreiben. In 16 Kapiteln – von Wirtschaft, über Macht, Gender und Kommunikation bis zu Umwelt, Religion und Gefühlen – legen international führende Gelehrte dar, welche Herausforderungen und Bereicherungen der Perspektivenwechsel für die Geschichtswissenschaften bereithält. Eine höchst anregende und abwechslungsreiche Einführung für alle, die sich im 21. Jahrhundert zeitgemäß mit Geschichte befassen wollen. Mit Beiträgen u.a. von Christopher Clark, Peter Burke, Dorothy Ko, Eiko Ikegami, Anthony Grafton, Pat Thane, Christopher Bayly, Ulinka Rublack, Bin Wong und Kenneth Pomeranz. »Ausgezeichnete Autoren stellen die interessantesten Entwicklungen in der Geschichtswissenschaft der letzten Jahrzehnte vor.« Times Literary Supplement

Unser Leben

Eine Biographie über Karl Marx und Friedrich Engels

Author: Heinrich Gemkow

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 334

View: 1348

DOWNLOAD NOW »

Socialism and Communism

Author: John Murphy

Publisher: Encyclopaedia Britannica

ISBN: 1622753372

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 312

View: 5098

DOWNLOAD NOW »
The story of socialism and communism is a saga of idealism and cynicism, revolution and repression, power and powerlessness. The entire political and economic history of the modern era is contained in this account, forming a detailed and lively panorama. The world is still grappling with age-old questions regarding governance, equality, justice, and freedom. As this enthralling text details so vividly, socialism and communism attempted to answer these questions definitively. In that they failed, but in doing so, they highlighted the importance of the questions themselves and of the ordinary people whose lives hang in the balance, waiting for answers

Women, the Family, and Freedom: 1880-1950

Author: Susan G. Bell,Karen M. Offen

Publisher: Stanford University Press

ISBN: 9780804711739

Category: Social Science

Page: 474

View: 7625

DOWNLOAD NOW »
This is the second book in a two-part collection of 264 primary source documents from the Enlightenment to 1950 chronicling the public debate that raged in Europe and America over the role of women in Western society. The present volume looks at the period from 1880 to 1950. The central issues--motherhood, women's legal position in the family, equality of the sexes, the effect on social stability of women's education and labor--extended to women the struggle by men for personal and political liberty. These issues were political, economic, and religious dynamite. They exploded in debates of philosophers, political theorists, scientists, novelists, and religious and political leaders. This collection emphasizes the debate by juxtaposing prevailing and dissenting points of view at given historical moments (e.g. Madame de Staël vs. Rousseau, Eleanor Marx vs. Pope Leo XIII, Strindberg vs. Ibsen, Simone de Beauvoir vs. Margaret Mead). Each section is preceded by a contextual headnote pinpointing the documents significance. Many of the documents have been translated into English for the first time.

Patriarchy in East Asia

A Comparative Sociology of Gender

Author: Kaku Sechiyama

Publisher: BRILL

ISBN: 9004247777

Category: Social Science

Page: 346

View: 4704

DOWNLOAD NOW »
Patriarchy in East Asia provides a coherent comparative analysis of gender in five East Asian societies. This is the first work of its kind done by a sociologist who is also fluent in all of the local languages.

Communist Manifesto (Works of Harold J. Laski)

Socialist Landmark

Author: Harold J. Laski

Publisher: Routledge

ISBN: 1317586506

Category: Political Science

Page: 158

View: 6630

DOWNLOAD NOW »
To mark the centenary of its first publication in 1848, the Labour Party issued this important special edition of the Communist Manifesto. In his (then) new historical introduction, Harold Laski discussed the authors of the Manifesto, their background and the development of their ideas. He outlined the history of the CommunistLeague, the struggles of the different sects and the emergence of Marx as a leader mandated to produce a programme. After surveying the genesis of the Manifesto, Laski discusses its contribution to world thought.

Zur Wohnungsfrage

Author: Friedrich Engels

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843026246

Category: Philosophy

Page: 88

View: 2855

DOWNLOAD NOW »
Friedrich Engels: Zur Wohnungsfrage Entstanden Mai 1872 bis Januar 1873. Erstdruck in: Der Volksstaat (Leipzig), Juni 1872 – Februar 1873. Der Text folgt der zweiten, durchgesehenen Separatausgabe, Hottingen- Zürich 1887, für die Engels auch das Vorwort schrieb. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2013. Textgrundlage ist die Ausgabe: Karl Marx, Friedrich Engels: Werke. Herausgegeben vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, 43 Bände, Band 18, Berlin: Dietz-Verlag, 1962. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.