Encyclopedia of Gangs

Author: Louis Kontos,David Brotherton

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 9780313334023

Category: Reference

Page: 289

View: 4039

DOWNLOAD NOW »
Examines gangs throughout the United States in over eighty entries covering topics such as history, the wide range of communities where gangs form, and their increasingly complex lifestyle.

Documents in Crisis

Nonfiction Literatures in Twentieth-Century Mexico

Author: Beth E. Jörgensen

Publisher: SUNY Press

ISBN: 1438439393

Category: History

Page: 232

View: 1353

DOWNLOAD NOW »
2012 Best Book in the Humanities, presented by the Mexico Section of the Latin American Studies Assn. Examines the theory and practice of nonfiction narrative literature in twentieth-century Mexico. In the turbulent twentieth century, large numbers of Mexicans of all social classes faced crisis and catastrophe on a seemingly continuous basis. Revolution, earthquakes, industrial disasters, political and labor unrest, as well as indigenous insurgency placed extraordinary pressures on collective and individual identity. In contemporary literary studies, nonfiction literatures have received scant attention compared to the more supposedly “creative” practices of fictional narrative, poetry, and drama. In Documents in Crisis, Beth E. Jörgensen examines a selection of both canonical and lesser-known examples of narrative nonfiction that were written in response to these crises, including the autobiography, memoir, historical essay, testimony, chronicle, and ethnographic life narrative. She addresses the relative neglect of Mexican nonfiction in criticism and theory and demonstrates its continuing relevance for writers and readers who, in spite of the contemporary blurring of boundaries between fiction and nonfiction, remain fascinated by literatures of fact. “…[a] solidly informative book.” — Revista de Estudios Hispánicos “This book examines traditional ‘fact-based genres’—autobiography, chronicle essay, ethnography, memoir, testimony, and travel writing—as undertaken by some of Mexico’s best-known writers. Within a broad conceptual framework, Jörgensen engages with the work … [and] does an excellent job … Highly recommended.” — CHOICE “I can always count on Beth Jörgensen’s work for clearly written, smart analysis of the Mexican cultural scene. She is, of course, the author of an important study on Elena Poniatowska, and is known for her deep knowledge of Mexican nonfiction writers/cronistas. She brings this strength to her new book as well, where her deep familiarity and long interest in Mexican cultural forms lends her book an assured and confident grounding.” — Debra A. Castillo, author of Redreaming America: Toward a Bilingual American Culture

Entwicklung und die nächste Generation

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9783770012664

Category:

Page: 374

View: 4719

DOWNLOAD NOW »
Standardwerk zu entwicklungspolitischen Fragen: In den Entwicklungsländern leben 1,3 Milliarden junge Menschen zwischen 12 und 24 Jahren - mehr als jemals zuvor. Viele können weder lesen noch schreiben, sind arbeitslos oder in Berufen ohne Perspektive. Sie müssen dringend gefördert werden, sonst drohen soziale Spannungen über die Region hinaus. Daher untersucht der Weltentwicklungsbericht, welche Unterstützung die Jugendlichen benötigen. Werden die Bildungssysteme den Anforderungen gerecht? Wie gestaltet sich der Eintritt in den Arbeitsmarkt? Mit welchen Maßnahmen kann Aids, Drogenmissbrauch und anderen Gesundheitsrisiken vorgebeugt werden? Unter welchen Bedingungen ist es möglich, eine Familie zu gründen? Der Weltentwicklungsbericht ist eines der wichtigsten Standardwerke zu den entwicklungspolitischen Fragen unserer Zeit. Auf Basis umfangreichen Datenmaterials bietet er fundierte Analysen zu aktuellen Themen der Weltwirtschaft.

Homo academicus

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518286029

Category: College teachers

Page: 454

View: 5581

DOWNLOAD NOW »

Nietzsches Philosophie im Lichte unserer Erfahrung

Author: Thomas Mann

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104015066

Category: Literary Collections

Page: 42

View: 7873

DOWNLOAD NOW »
»Wir haben ein Hamletschicksal vor uns, ein tragisches Schicksal über die Kraft gehender Erkenntnis, das Ehrfurcht einflößt und Erbarmen.« Thomas Mann hielt seinen Nietzsche-Vortrag 1947 in Washington, New York, London und schließlich vor dem internationalen PEN-Kongress in Zürich. Der vielbeachtete Versuch steht am Ende seiner langen kritischen Auseinandersetzung mit dem Philosophen. Er beleuchtet Nietzsches Philosophie vor dem aktuellen zeitgeschichtlichen Hintergrund und geht vor allem der Frage nach, welche Bedeutung Nietzsche für den europäischen Faschismus gehabt hat. Manns Nietzsche-Verständnis ging auch ein in den Doktor-Faustus-Roman (ebenfalls 1947), dessen Protagonist Adrian Leverkühn Züge der Existenz Nietzsches trägt.

Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft

Neue Konzepte für das 21. Jahrhundert

Author: Jeremy Rifkin

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593400855

Category: Political Science

Page: 240

View: 4801

DOWNLOAD NOW »
Die Arbeit hat sich im letzten Jahrzehnt weiter verändert. Bereits in 50 Jahren werden weniger als 10 Prozent der Bevölkerung ausreichen, um alle Güter und Dienstleistungen bereitzustellen. Die Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme sind dramatisch, soziale Konlikte scheinen unvermeidlich. Dass "es nicht mehr genug Arbeit für alle geben wird" erkannte Jeremy Rifkin bereits in seinem Weltbesteller Das Ende der Arbeit - und seine Thesen sind heute aktueller denn je. In der Neuausgabe des in 16 Sprachen übersetzten Bestsellers entwickelt Rifkin seine radikalen Vorschläge weiter und zeigt mit gewohntem wirtschaftlichen und politischen Sachverstand, wie wir verhindern können, dass uns die Arbeit ausgeht. "Rifkins Buch wird uns noch lange beschäftigen." Süddeutsche Zeitung

Flüchtige Zeiten

Leben in der Ungewissheit

Author: Zygmunt Bauman

Publisher: Hamburger Edition HIS

ISBN: 3868545697

Category: Social Science

Page: 168

View: 9227

DOWNLOAD NOW »
Wir leben in einer Welt des Übergangs von der "festen" zur "flüssigen" Moderne. Unsicherheit und Ungewissheit prägen den Alltag vieler Menschen, denen ohne stabile gesellschaftliche Formen und Institutionen ein Bezugsrahmen sowohl für ihr Handeln als auch für langfristige Lebenspläne fehlt und die sich gezwungen sehen, ihr Leben aus einer endlosen Abfolge von kurzfristigen Projekten und Episoden zusammenzuflicken. Konzepte wie "Karriere" oder "Fortschritt" können nur noch von wenigen aktiv verfolgt werden, und "in Sicherheit zu leben" bedeutet schon heute vielerorts - vorausgesetzt, man kann es sich leisten -, bewacht zu werden und abgeschottet zu sein von den Wirren der globalen Megacitys, von Armut und dem "menschlichen Abfall". Der renommierte Soziologe Zygmunt Bauman erkundet in diesem Band die endemische Unsicherheit, die unser heutiges Leben formt. In "flüchtigen Zeiten" wird dem Individuum ein sehr hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit abverlangt und die permanente Bereitschaft, Taktiken zu ändern, Verpflichtungen und Loyalitäten ohne Bedauern fallenzulassen und Gelegenheiten je nach kurzfristiger Verfügbarkeit zu ergreifen. Leben bedeutet mit der Ungewissheit umzugehen.

Die schleichende Revolution

Wie der Neoliberalismus die Demokratie zerstört

Author: Wendy Brown

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518741888

Category: Political Science

Page: 333

View: 6193

DOWNLOAD NOW »
Der Neoliberalismus bestimmt spätestens seit dem Ende des Kalten Krieges alle Gesellschaften der westlichen Welt. Aber was ist Neoliberalismus? Die amerikanische Politikwissenschaftlerin Wendy Brown zeigt in ihrem scharfsinnigen Buch, dass er mehr ist als eine Wirtschaftspolitik, eine Ideologie oder eine Neuordnung des Verhältnisses von Staat und Wirtschaft. Vielmehr handelt es sich um eine Neuordnung des gesamten Denkens, die alle Bereiche des Lebens sowie den Menschen selbst einem ökonomischen Bild entsprechend verändert – mit fatalen Folgen für die Demokratie. Ein kritisches, ein aufwühlendes Buch.

Gewalt in der Schule

was Lehrer und Eltern wissen sollten - und tun können

Author: Dan Olweus

Publisher: N.A

ISBN: 9783456843902

Category: Schulkind - Gewalttätigkeit - Schulpsychologische Beratung

Page: 128

View: 3180

DOWNLOAD NOW »
Olweus beschreibt das von ihm entwickelte Interventionsprogramm zur Gewaltreduktion in der Schule, zeigt die positiven Auswirkungen und gibt Hinweise zur Durchführung auf Schul-, Klassen- und Persönlichkeitsebene.

Urbane Beobachtungen

Walter Benjamin und die neuen Städte (übersetzt von Martin Schwietzke)

Author: Ralph Buchenhorst,Miguel Vedda

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839415241

Category: Social Science

Page: 230

View: 591

DOWNLOAD NOW »
Die urbane Phänomenologie Walter Benjamins wird in diesem Buch in den realen Kontext lateinamerikanischer Städte und ihrer Kultur gerückt. In Gegenüberstellungen mit wichtigen Zeitgenossen wie Georg Simmel und Siegfried Kracauer, mit dem zeitgenössischen urbanen Kino Brasiliens und mit aktuellen Analysen von urbanen Hyperräumen wie Sao Paulo und Buenos Aires wird eine neue, kritische Sichtweise auf eine Theorie vermittelt, für die das Verstehen der Wahrnehmung des modernen urbanen Raums im Zentrum des Interesses stand. Wer wissen möchte, wie das Werk des jüdisch-deutschen Philosophen, Literaturkritikers und Medientheoretikers auf der anderen Seite des Atlantiks gelesen und interpretiert wird, findet hier vielfältige Antworten.

Der Mensch ohne Inhalt

Author: Giorgio Agamben

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768506

Category: Philosophy

Page: 160

View: 404

DOWNLOAD NOW »
In den späten sechziger Jahren nahm Giorgio Agamben an Martin Heideggers Seminaren im südfranzösischen Le Thor teil. Damals entstand auch sein erstes Buch L’uomo senza contenuto, das 1970 erstmals erschien. Selbstbewußt und radikal stürzt er sich auf klassische Positionen der Ästhetik, er konfrontiert Platon, Kant und Hegel mit Künstlern und Autoren der Klassischen Moderne. In einer Zeit, in der die Kunst nicht länger die Funktion hat, das Wesen der Wirklichkeit zur Erscheinung zu bringen, wird sie zu einer selbstzerstörerischen Kraft, der Künstler, so Agamben, zu einem »Menschen ohne Inhalt«. Agambens erstes Buch liegt nun endlich auch auf Deutsch vor. »Agamben hat die verwaiste Stelle des Meisterdenkers eingenommen.« Die Welt