John Dewey: Erfahrung und Natur

Author: Michael Hampe

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110553058

Category: Philosophy

Page: 213

View: 4896

DOWNLOAD NOW »
Metaphysik und Pragmatismus scheinen sich seit den Arbeiten von Richard Rorty auszuschließen. Deweys „Erfahrung und Natur“ ist der Versuch eines der bedeutendsten Pragmatisten, eine naturalistische und humanistische Metaphysik zu entwickeln, indem er die klassische europäische Metaphysik transformiert und ihr ihre Fixierung auf ewige Notwendigkeiten und absolute Gewissheiten austreibt. Er versucht, eine Metaphysik für eine in seinen Augen „gemischte“ Welt zu schreiben, in der es Zufall und Notwendigkeit, Gefahren und Ungewissheiten, aber auch für bestimmte Zeiträume verlässliche Ordnungen gibt. Dieser „Klassiker Auslegen“-Band verfolgt dieses Projekt nach, indem die zehn Kapitel von Deweys Buch in zehn interpretierenden Essays historisch eingeordnet und systematisch analysiert werden. Dabei wird der ganze Themenhorizont der klassischen Metaphysik abgeschritten: Von dem Problem der Ordnung und Unordnung der Wirklichkeit über das Leib-Seele-Problem bis zu den Themen Wert und Kritik. Das Buch soll Studierenden den Zugang zu Deweys Metaphysik erleichtern und Forschenden in der Philosophie die Aktualität des Deweyschen Denkens wieder ins Gedächtnis zurückrufen.

Erfahrung - Vernunft - Praxis

Christliche Sozialethik im Gespräch mit dem philosophischen Pragmatismus

Author: Alexander Filipovic

Publisher: Verlag Ferdinand Schöningh

ISBN: 3657772960

Category: Religion

Page: 248

View: 364

DOWNLOAD NOW »
Seit einigen Jahren regt die Philosophie des Pragmatismus erneut die philosophische Debatte an. Die vorliegende Arbeit macht diese reiche Tradition für moralphilosophische Grundlagenfragen Christlicher Sozialethik fruchtbar. Die Leistungen der Philosophie des Pragmatismus wurden vor allem in Deutschland lange nicht gesehen. In der Christlichen Sozialethik, wie in der ganzen katholischen Theologie, blieb die Tradition des Pragmatismus im Grunde bisher völlig unbeachtet, obwohl sie wie von selbst einer postnaturrechtlichen Ausgestaltung Christlicher Sozialethik entgegenkommt. Das Buch identifiziert in den Begriffen Erfahrung, Vernunft und Praxis moralphilosophische Kondensationspunkte christlich-sozialethischer Konzeptionen. Es stellt diesen Entwürfen zentrale Aspekte einer pragmatistischen Ethik zur Seite, um dann die Möglichkeiten einer pragmatistischen Anreicherung moralphilosophischer Grundlegung Christlicher Sozialethik darzustellen.

Erfahrung und Gegenwärtigkeit

dialogische Folien über d. Anthropologie von Carl Rogers

Author: Anton Zottl

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525621783

Category: Humanistic psychology

Page: 404

View: 3861

DOWNLOAD NOW »

Erfahrung und Mystik

Grenzen der Symbolisierung

Author: Reinhard Margreiter

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050072571

Category: Philosophy

Page: 645

View: 4857

DOWNLOAD NOW »
Diese großangelegte Studie, die überarbeitete Fassung einer von der Berliner Humboldt-Universität 1994 angenommenen Habilitationsschrift, behandelt das Phänomen der mystischen Erfahrung in der Philosophie.

Die Analogie von Vernunft und Natur

Eine Umweltphilosophie nach Kant

Author: Angela Breitenbach

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110220075

Category: Philosophy

Page: 259

View: 921

DOWNLOAD NOW »
Angesichts der zunehmenden Zerstörung der Natur durch den Menschen und der technischen Fortschritte in den Biowissenschaften hat die Frage nach dem Verhältnis des Menschen zu seiner natürlichen Umwelt höchste Aktualität. Ausgehend von der Naturphilosophie Kants entwickelt Angela Breitenbach einen Ansatz zu einer modernen Umweltphilosophie, die einen Beitrag zu aktuellen Debatten in der Umweltethik und der Philosophie der Biologie liefert. Die Autorin zeigt, dass Kants Ansatz sich nicht auf die mechanistische Perspektive beschränkt, sondern auch eine teleologische entwickelt. Beide bestehen notwendig nebeneinander und sind aufeinander angewiesen. Das Buch stellt heraus, dass die teleologische Naturbetrachtung, die sich in einer Analogie mit dem zwecktätigen Vernunftvermögen des Menschen gründet, zentrale Bedeutung nicht nur für ein umfassendes Naturverständnis, sondern auch für die wissenschaftliche Erforschung von Lebendigem und für unseren praktischen Umgang mit der Natur hat.

Erfahrung und Geschichte

Historische Sinnbildung im Pränarrativen

Author: Thiemo Breyer,Daniel Creutz

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110240432

Category: Literary Criticism

Page: 379

View: 5228

DOWNLOAD NOW »
In the interdisciplinary discourse between philosophy and historical, literary, and cultural studies this book explores the relationship between historical narratives and the experiences on which they are based and which give the first impetus for a genuine need to tell the story. Here a new concept of historical experience is formulated which elucidates the pre-narrative dimensions of historical creation of meaning and thus also enables a more adequate determination of the relationship of history and narration as well as individual and collective history.

Tourismus und Naturerleben

Eine empirische Untersuchung in Hawai ́i und im Englischen Garten

Author: Michael Höhne

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658084235

Category: Social Science

Page: 257

View: 5930

DOWNLOAD NOW »
Michael Höhne untersucht das touristische Verständnis von Natur und geht dabei den Fragen nach, wie Erholung in der Natur aussieht und wie Natur praktisch erzeugt und kommunikativ verarbeitet wird. Dazu unternimmt er eine interdisziplinär angelegte historische und systematische Rekonstruktion von Natursemantiken und wendet diese auf den Tourismus als Medium des Naturerlebens an. In einer qualitativ-empirischen Studie analysiert er anhand zweier Beispiele, des Urlaubszieles Hawai’i sowie des Englischen Gartens in München, den Reiz der Naturerfahrung und -wahrnehmung.

Kind und Natur

Die Bedeutung der Natur für die psychische Entwicklung

Author: Ulrich Gebhard

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658018054

Category: Education

Page: 312

View: 6392

DOWNLOAD NOW »
Der Mensch ist als Teil der Natur im biologisch-materiellen Sinne an den Zustand der Natur gebunden. Ulrich Gebhard geht es um die psychische Seite dieses grundlegenden ökologischen Zusammenhangs und wie er sich auf die Entwicklung von Kindern auswirkt. Hierzu werden theoretische Annahmen - vor allem der Psychoanalyse und der Umweltpsychologie - entfaltet und vor diesem Hintergrund empirische Befunde und Beobachtungen ausgewertet. Neben der anschaulichen Darstellung, wie die äußere Natur - Tiere, Pflanzen und Landschaften - die innere Natur des Menschen beeinflusst und wie sich ein entsprechender Mangel - 'unwirtliche Städte' und 'Umweltzerstörung' - auswirken, werden 'Naturerfahrung und Gesundheit', 'Naturerfahrung und Umweltbewusstsein' und 'Naturästhetik' thematisiert.

Demokratie als Erfahrung

John Dewey und die politische Philosophie der Gegenwart

Author: Dirk Jörke

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322935507

Category: Political Science

Page: 261

View: 6192

DOWNLOAD NOW »
Im Zentrum des Buches von Dirk Jörke steht der enge Zusammenhang von Philosophie und Demokratie bei John Dewey. Der Autor skizziert dabei zwei zentrale Thesen. Die erste These besagt, dass sich dann eine neue und bessere Lesart des Gesamtwerkes von Dewey ergibt, wenn man den Begriff der ‚Erfahrung' in das Zentrum der Werkinterpretation stellt. Die zweite These knüpft hieran an und demonstriert die besondere Produktivität dieser Lesart für die demokratietheoretische Diskussion. In Auseinandersetzung mit den Hauptsträngen der gegenwärtigen politischen Theorie wie Liberalismus, Kommunitarismus und deliberative Demokratie wird die Aktualität und partielle Überlegenheit von Deweys Demokratietheorie aufgezeigt.

Erfahrung und Wirklichkeit

eine experimentelle Betrachtung des "Amphiboliekapitels" unter textanalytischem, "recipiens"-bezogenem Aspekt : ein bislang noch wenig beachteter Zugang zu Kants "Kritik der reinen Vernunft"

Author: Konin Imanishi

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Causation

Page: 209

View: 8206

DOWNLOAD NOW »
Was für eine These über die Wirklichkeit vertritt Kant in der «Kritik der reinen Vernunft?» Dieses Problem hat man noch nicht gründlich genug in Betracht gezogen. So bleibt immer noch die Frage offen: «Was für eine philosophische Tätigkeit verrichtet Kant eigentlich dort»? In der vorliegenden Arbeit wurde daher, um diese wesentliche Verständnisfrage der Kantischen Philosophie zu klären, unter «recipiens»-bezogenem Aspekt eine textanalytische Untersuchung durchgeführt und verdeutlicht, welche Bedeutung in solchem Problemkreis das sogenannte «Amphiboliekapitel» haben kann.

Zahlenlehre der Natur

ein Schlüssel zu den Hieroglyphen der Natur ; Probaseologie : oder praktischer Theil der Zahlenlehre der Natur

Author: Karl von Eckartshausen

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 871

DOWNLOAD NOW »

Demokratie entwickelt Schule

Schulentwicklung auf der Basis des Denkens von John Dewey

Author: Martin Retzl

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658062142

Category: Social Science

Page: 241

View: 9778

DOWNLOAD NOW »
Schulentwicklung wird oft als ein diffus definiertes Feld wahrgenommen, dem es an theoretischer Fundierung mangelt. Martin Retzl fundiert unter Rückgriff auf John Dewey ein Schulentwicklungsmodell und beschreibt dessen Durchführung. Er zeigt, dass innerhalb des Dewey‘schen Denkens eine Theorie intentionaler sozialer Entwicklung enthalten ist, aus der konkrete Prinzipien extrahiert werden können, welche empirisch anwendbar und somit leitend für Schulentwicklung sein können. Diese Prinzipien sind insbesondere aus den Dewey‘schen Konzepten des demokratischen Ideals und der social inquiry ableitbar und werden als Grundlage für ein Schulentwicklungsmodell angesehen, das im Zuge der Evaluation eines Schulversuchs erprobt werden konnte. Die Dokumentation der Durchführung an zwei nach Lage und sozioökonomischen Hintergrundbedingungen sehr unterschiedlichen Schulen in Niederösterreich zeigt, dass sich die Prinzipien intentionaler sozialer Entwicklung im Bereich Schule prinzipiell als anwendbar erweisen.