Jerusalem und der eine Gott

Eine Religionsgeschichte

Author: Othmar Keel

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525540299

Category: Religion

Page: 128

View: 3627

DOWNLOAD NOW »
Wenige beruhmte Stadte waren im Lauf ihrer Geschichte so umstritten wie Jerusalem. Selten wurde die Stadt von Herrschern aus ihren Reihen regiert. Lang ist die Liste der fremden Machte, die uber sie geherrscht haben, schon in biblischer Zeit. Agypter, Assyrer, Babylonier, Perser, Ptolemaer, Seleukiden und Romer haben einander abgelost. Immer wieder stellte sich die drangende Frage, wie man sich den neuen Herrschern und ihrer Kultur gegenuber verhalten soll. Unterschiedlichste Formen von Anpassung und Widerstand wurden praktiziert. Seine weltgeschichtliche Bedeutung verdankt die Stadt aber nicht den turbulenten politischen Auseinandersetzungen, dem Wachsen und Schrumpfen ihres Territoriums, sondern der Tatsache, der Geburtsort jenes Monotheismus geworden zu sein, der zu einem wesentlichen Element des Judentums, des Christentums und des Islam wurde. Diese monotheistischen Religionen erfreuen sich heute nicht eines besonders guten Rufs. In breiten Kreisen geniessen polytheistische Systeme mit ihrer Vielzahl von Gottheiten mehr Sympathie.Der seit 50 Jahren wissenschaftlich tatige Othmar Keel skizziert in knappen Strichen, wie der israelitisch-judische Monotheismus bei seiner Entstehung viele Erfahrungen, Symbole und Erkenntnisse polytheistischer Religionen aufgenommen und in seine globale Vision integriert hat. Das zu zeigen verwendet Keel ebenso souveran biblische wie ausserbiblische Texte, archaologische wie neueste ikonographische Funde. Besonders letztere kommen in seiner Darstellung stark zum Zug und fuhren wiederholt zu uberraschend neuen Einsichten.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 5328

DOWNLOAD NOW »
Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Sketching User Experiences

Das praktische Arbeitsbuch zum Erlernen von Sketching und zahlreicher Skizziermethoden

Author: Bill Buxton,Saul Greenberg,Sheelagh Carpendale,Nicolai Marquardt

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958457606

Category: Business & Economics

Page: 262

View: 5096

DOWNLOAD NOW »
Ideen und User Experiences visuell erfassen und festhalten Ausführlich beschriebene Methoden und Übungen, auch für ungeübte Zeichner Sehr praxisorientiert, mit illustrierten Beispielen und ausführlichen Schritten zu jeder Methode In diesem praktischen Arbeitsbuch finden Sie alle Skizziermethoden für das perfekte Design! Skizzieren ist ein Mittel, um neue Ideen zu finden sowie schnell vorhandene Ideen zu erfassen und festzuhalten. Das kann eine Herausforderung sein, wenn Sie weder künstlerisch begabt noch in einem herkömmlichen Designbereich ausgebildet sind. Die Autoren machen Sie nicht zum Künstler, sondern zeigen Ihnen einfache Methoden, um Skizzen mit dem Fokus auf User Experiences zu erstellen. Zunächst erfahren Sie, wie Sie mit verschiedenen Übungen und Methoden Einzelbilder erstellen und welche Basiselemente eine Skizze enthalten sollte. So können Sie auf anschauliche Weise Ideen entwickeln, verfeinern und auswählen. Wenn ein Designer User Experiences skizziert, müssen seine Zeichnungen aber auch die Aktionen, Interaktionen und Änderungen der Benutzererlebnisse umfassen, die sich mit der Zeit ergeben. Die Autoren zeigen Ihnen, wie Sie Storyboards als Serie von Einzelbildern erstellen, die visuell erzählen, was in jeder Szene geschieht. Um die User Experience zu animieren, lernen Sie außerdem, wie Sie Storyboards in einen interaktiven Film verwandeln. Auch das Feedback anderer kann Ihre Arbeit wesentlich verbessern, wenn Sie Ihre Ideen mit anderen besprechen, austauschen und bewerten lassen. So erfahren Sie, wie Sie z.B. Skizzenwände vorbereiten und strukturieren, um anderen Ihre Ideen zu präsentieren. In Sketching User Experiences erlernen Sie anhand von Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Übungen verschiedene Skizziermethoden, mit denen Sie Ihre Designideen für User Experiences unter Berücksichtigung des Zeitaspekts ausdrücken können. Gemeinsam bilden diese Methoden Ihr Skizzierrepertoire: Sie erhalten einen Werkzeugkasten, aus dem Sie die beste Methode für Ihre Ideen auswählen können.

Die Notengeber

Gespräche mit Journalisten über die Zukunft der Musikkritik

Author: Gunter Reus,Ruth Müller-Lindenberg

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658159359

Category: Music

Page: 209

View: 6472

DOWNLOAD NOW »
Studierende der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover gehen in 18 Interviews mit namhaften deutschen Musikkritikerinnen und -kritikern – darunter Volker Hagedorn, Markus Kavka, Claus Spahn, Falk Schacht und andere – der Frage nach, wie sich die Rolle von Musikjournalisten verändert. Sie ist längst nicht mehr unangefochten. Im Web 2.0 kann sich heute jeder, ob Experte oder nicht, an jenem „Gespräch über Musik“ beteiligen, das einmal das Monopol professioneller Beobachter war. Das muss nicht das Ende der Musikkritik bedeuten. Möglicherweise steht sie sogar vor einem Neubeginn, weil nur sie Orientierung und Halt in der Informationsflut geben kann.

Journalistische Schreibformen. Untersuchung zu vier Artikeln aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 11. Oktober 2005

Author: Sarah Wulle

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638818950

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 10

View: 9548

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,3, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Schriftliche Kommunikation, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unbestritten ist, dass Journalisten, sofern sie ihre Arbeit ernst nehmen, ganz wesentlich zum Funktionieren unserer demokratischen Gesellschaft beitragen. Je nachdem, aus welcher Perspektive sie ein Ereignis betrachten und es für ihre Rezipienten aufbereiten wollen, stehen ihnen verschiedene journalistische Schreibformen zur Verfügung. Der Frage, welche strukturellen und sprachlichen Merkmale diese Schreibformen kennzeichnen, wird in der vorliegenden Arbeit nachgegangen. Sämtliche Charakteristika werden dabei anhand von vier Artikeln der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), die sich den journalistischen Schreibformen des Berichtes, des Leitartikels und des Essays zuordnen lassen, exemplarisch belegt. Alle vier Artikel erschienen in der FAZ vom 11. Oktober 2005, dem Datum an dem bekannt wurde, dass Angela Merkel die nächste Bundeskanzlerin werden würde.

Poor Economics

Plädoyer für ein neues Verständnis von Armut

Author: Abhijit Banerjee,Esther Duflo

Publisher: N.A

ISBN: 9783442749751

Category:

Page: 384

View: 4351

DOWNLOAD NOW »

Wissenschaftspopularisierung im 19. Jahrhundert

Bürgerliche Kultur, naturwissenschaftliche Bildung und die deutsche Öffentlichkeit 1848-1914

Author: Andreas Daum

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486832506

Category: History

Page: 632

View: 780

DOWNLOAD NOW »
Mit diesem Buch werden die vielfältigen Formen, in denen noch heute Wissenschaft popularisiert wird, erstmals auf ihre Ursprünge im 19. Jahrhundert zurückgeführt und zentral in die bürgerliche Kultur dieser Zeit eingelagert. Entgegen langlebigen Vorurteilen kann nachgewiesen werden, dass es eine breite, farbige und kulturell tief verwurzelte Tradition der Populärwissenschaft in Deutschland gibt. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Bedeutung die naturwissenschaftliche Bildung in der bürgerlichen Gesellschaft entfaltete. Die Entwicklung des naturkundlichen Vereinswesens und Schulunterrichts und die Ausbreitung einer von Naturwissenschaftlern organisierten Festkultur werden ebenso als Teile der Geschichte bürgerlicher Öffentlichkeit beschrieben wie die rasante Zunahme von populärwissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern. Dabei wird zum einen deutlich, wie sich publikumsorientierte Sprach- und Darstellungsformen sowie eigene Gruppen von Wissensvermittlern etablierten. Zum anderen werden die Inhalte und ideologischen Deutungspotentiale, die über populäre Medien vermittelt wurden und zum bürgerlichen Verständnis von Natur beitrugen, besonders betont. Die Geschichte von Öffentlichkeit und Bürgerlichkeit in Deutschland gewinnt auf diese Weise neue Konturen, zumal zahlreiche Interpretationen vorgelegt werden, die über bisherige Forschungsmeinungen hinausweisen. So begreift dieses Buch die Wissenschaftspopularisierung als Teil des Nachwirkens revolutionärer Anliegen von 1848, der Darwinismus wird in seiner ideellen Prägekraft erheblich relativiert, und das Verhältnis von Naturwissenschaften und christlicher Religion findet eine neue Würdigung. Dieses Buch soll eine eklatante Forschungslücke schließen und zugleich die Geschichte der Populärwissenschaft im öffentlichen Bewusstsein der heutigen Mediengesellschaft verankern. Die Darstellung zielt darauf, eine Brücke zu schlagen zwischen der allgemeinen Geschichte, im besonderen der florierenden Bürgertumsforschung, und eher marginalisierten Bereichen wie der Geistes-, Religions- und Wissenschaftsgeschichte. Der Band hat einen fachwissenschaftlichen Charakter, ist aber in seinem leserfreundlichen Stil und der leicht zugänglichen Gliederung für einen weiten Leserkreis geschrieben. Er wendet sich zum einen an alle HistorikerInnen, die neue Erkenntnisse über die deutsche Kultur im 19. Jahrhundert und das Verhältnis von Wissenschaft, Gesellschaft und Öffentlichkeit gewinnen möchten. Zum anderen sind alle historisch interessierten Leser und die Vertreter von Nachbardisziplinen, darunter Literatur- und Kommunikationswissenschaften ebenso wie Theologie und Naturwissenschaften, angesprochen. Das Buch bietet darüber hinaus eine an keiner anderen Stelle greifbare Sammlung von Kurzbiographien, mehrere Tabellen, zahlreiche Abbildungen und erstmalig eine Bibliographie populärwissenschaftlicher Texte des 19. Jahrhunderts. Damit kann dieser Band auch hervorragend als Nachschlagewerk genutzt und über das umfangreiche Orts-, Personen- und Sachregister leicht erschlossen werden.

Verhaltenssucht

Diagnostik, Therapie, Forschung

Author: Sabine M. Grüsser,Carolin N. Thalemann

Publisher: N.A

ISBN: 9783456842509

Category: Behavior, addictive

Page: 293

View: 3601

DOWNLOAD NOW »

Signed, Sealed, and Delivered

The Soulful Journey of Stevie Wonder

Author: Mark Ribowsky

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: N.A

Category: Treaties

Page: 352

View: 9300

DOWNLOAD NOW »
The first definitive biography of music legend Stevie Wonder Stevie Wonder's achievements as a singer-songwriter, multi-instrumentalist, and producer are extraordinary. During a career that has spanned almost fifty years, he has earned more than thirty Top 10 hits, twenty-six Grammy Awards, and a place in both the Rock and Roll and Songwriter Halls of Fame—and he's not finished yet. On the verge of turning sixty, he is still composing, still touring, and still attracting dedicated fans around the world. For the first time, Signed, Sealed, and Delivered takes an in-depth look at Stevie Wonder's life and his evolution from kid-soul pop star into a mature artist whose music helped lay the groundwork for the evolution of hip hop and rap. Explores the life, achievements, and influence of one of America's biggest musical icons, set against the history of Motown and the last fifty years of popular musicBased on extensive interviews with Motown producers, music executives, songwriters, and musicians, including founding Temptation Otis Williams, Mickey Stevenson, surviving Funk Brother Eddie Willis, synthesizer genius Malcolm Cecil, guitar legend Michael Sembello, and many othersTraces Stevie's personal and musical development through the decades, from the early 1960s R&B of ""Fingertips"" to the social and political themes of ""Living for the City"" and other 1970s classics, through periods of musical and personal confusion, uncertainty, and, later, renewal Read Signed, Sealed, and Delivered to explore the life and work of one of pop music's most compelling masters of invention. From Publishers Weekly From the rollicking debut of Fingertips—Part 2 to the funk piano and synthesizers of Superstition to the political rap of Superstition, Stevie Wonder's brilliant music has managed to capture the hearts of his listeners while at the same time probing the limits of musical styles and moving soul and rhythm and blues to new musical levels. Born in poverty in Saginaw, Mich., Wonder lost his sight soon after he was born. His blindness heightened his sense of hearing, and he soon began to master the toy musical instruments that his absentee father brought him. Very soon, Wonder graduated from toys to the real things: his barber gave him a Hohner chromatic harmonica; his church choir director, as well as his neighbor, allowed him to play for hours on their pianos; and the local Lions Club gave a drum set to Stevie after hearing him play it. Soon Wonder was the hit of Motown, and his career took off like a comet, only to burn out and lose some of its fiery glow in the 1980s and 1990s. Music journalist Ribowsky (The Supremes; He's a Rebel) traces the rapid ascent of Wonder's musical career as well as the tumultuous ups and downs of his personal life in this workmanlike and pedantic book. Ribowsky's exploration of Wonder's music is first-rate, but his tendency to overlook Wonder's faults turns this into one fan's hagiography. (May) Copyright © Reed Business Information, a division of Reed Elsevier Inc. All rights reserved. Review * ""…a good read…"" (Echoes, May 2010) ""…a fluid and lively read, critical and celebratory..."" (Time Out, May 2010) From the rollicking debut of ""Fingertips—Part 2"" to the funk piano and synthesizers of ""Superstition"" to the political rap of ""Superstition,"" Stevie Wonder's brilliant music has managed to capture the hearts of his listeners while at the same time probing the limits of musical styles and moving soul and rhythm and blues to new musical levels. Born in poverty in Saginaw, Mich., Wonder lost his sight soon after he was born. His blindness heightened his sense of hearing, and he soon began to master the toy musical instruments that his absentee father brought him. Very soon, Wonder graduated from toys to the real things: his barber gave him a Hohner chromatic harmonica; his church choir director, as well as his neighbor, allowed him to play for hours on their pianos; and the local Lions Club gave a drum set to Stevie after hearing him play it. Soon Wonder was the hit of Motown, and his career took off like a comet, only to burn out and lose some of its fiery glow in the 1980s and 1990s. Music journalist Ribowsky (The Supremes; He's a Rebel) traces the rapid ascent of Wonder's musical career as well as the tumultuous ups and downs of his personal life in this workmanlike and pedantic book. Ribowsky's exploration of Wonder's music is first-rate, but his tendency to overlook Wonder's faults turns this into one fan's hagiography. (May) (Publishers Weekly, March 22, 2010) From the Inside Flap What do you call a performer who stunned the music world at the age of twelve, who had No. 1 hit records before, during, and well after the Beatles were recording, and whose influence has helped shape everything from soul, funk, and hip-hop to disco and smooth jazz? What words do justice to a musical master whose thirty-four top-10 hits and twelve top-10 albums have won a record twenty-two Grammy Awards, and who, after a brilliant fifty-year career, continues to be one of the most dynamic and sought-after performers in the world? Only two words can describe a superstar of that caliber—Stevie Wonder. Signed, Sealed, and Delivered celebrates Stevie's sixtieth birthday with a full-fledged biography of this living, breathing musical genius and legend. Author Mark Ribowsky explores the life, achievements, and influence of one of America's biggest musical icons set against the history of Motown and the last fifty years of popular music. Drawing on extensive interviews with Motown producers, music executives, songwriters, and musicians, including founding Temptation Otis Williams, Mickey Stevenson, Kim Weston, surviving Funk Brother Eddie Willis, and many others, Ribowsky sorts through conflicting accounts to reveal the truth behind how Stevie found his way to Motown Records at the tender age of eleven, why the name on his first Motown contract was not the one he was born with, and how he became "Little Stevie Wonder." Ribowsky digs deep into Stevie's long and often strained relationship with Motown founder and control-freak-in-chief Berry Gordy. He reveals how one of Little Stevie's running pranks would exasperate Gordy and delight fellow Motown performers. He provides detailed and fascinating accounts of Motown's inner workings and how Stevie's role there evolved from wunderkind and enfant terrible to good soldier, top star, and major creative force. He also explains what was so remarkable about Stevie's first hit single "Fingertips (Part 2)," why it took more than two years to come up with his second hit, and why Marvin Gaye was booed off the stage following a performance by Stevie. You'll also discover what Stevie Wonder loved about the Beatles and what he thought they didn't do very well, how he was influenced by Bob Dylan, how Stevie's friendly rivalry with Gaye turned into an important, though indirect, alliance for both, and much more. Packed with little-known facts and keen insights into Stevie Wonder's musical growth and creative process, his successful collaboration with and failed marriage to Syreeta Wright, and his long struggle with sexual addiction and suicidal depression, Signed, Sealed, and Delivered is essential reading for all Stevie Wonder fans and anyone interested in the history of Motown and the music of the 1960s, 1970s, 1980s, 1990s, 2000s, 2010s . . . From the Back Cover Praise for Mark Ribowsky "A dishy, insider look at Berry Gordy's making of the Supremes . . . Ribowsky nicely intersperses some hindsight reflections by the main players . . . In this engaging, vivacious account, Ribowsky energetically and thoroughly underscores the Supremes' significance as one of the first crossover successes." —Publishers Weekly on The Supremes: A Saga of Motown Dreams, Success, and Betrayal "Perfect . . . The virtue of Ribowsky's book is that he brings the story down to earth without sacrificing its drama. Relying on frank and extensive interviews . . . Ribowsky spends time on details other writers have taken for granted." —Greil Marcus on He's a Rebel: Phil Spector—Rock and Roll's Legendary Producer Nobody would argue that Stevie Wonder had an easy start in life. Blinded within weeks of his premature birth, he was raised in stark poverty and abused by a brutish and alcoholic father who later abandoned the family. Through sheer talent, bold ambition, and a fierce desire for independence, he rose from the streets of Detroit to become a Motown prodigy, and from there to become, arguably, the most innovative, versatile, and influential musician, singer, and songwriter of the past fifty years. Signed, Sealed, and Delivered tells the story of Stevie Wonder in fascinating, delightful, and sometimes shocking detail. This powerful biography will have you laughing, crying, grinning, and grooving from beginning to end.

Kolumbus' Erbe

Wie Menschen, Tiere, Pflanzen die Ozeane überquerten und die Welt von heute schufen

Author: Charles C. Mann

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 364403771X

Category: History

Page: 816

View: 6913

DOWNLOAD NOW »
«Das beste Sachbuch des Jahres.» TIME Die Entdeckung Amerikas war für das Leben auf unserem Planeten das folgenreichste Ereignis seit dem Aussterben der Dinosaurier. Denn: Millionen Jahre waren die Hemisphären weitgehend voneinander isoliert gewesen. Mit Kolumbus traten sie in einen Austausch. Menschen und Pflanzen, Tiere und Krankheiten gelangten per Schiff in neue Lebensräume und schufen eine Welt, in der nichts blieb, wie es einmal gewesen war. Das hatte auch gravierende politische Konsequenzen: Der «kolumbische Austausch» trug mehr als alles andere dazu bei, dass Europa zur Weltmacht aufstieg und China verdrängte. Charles C. Mann zeichnet ein spannendes Panorama dieser Vorgänge, das Kontinente und Jahrhunderte umfasst. Ein großartiges Lesevergnügen für alle Wissensdurstigen! «Herausragend.» The New York Times «Ein faszinierendes und vielschichtiges Buch, das auf vorbildliche Weise sprechende Fakten mit gutem Geschichtenerzählen vereint.» The Washington Post

Indigo

Author: Clemens J. Setz

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518788507

Category: Fiction

Page: 475

View: 8646

DOWNLOAD NOW »
Im Norden der Steiermark liegt die Helianau, eine Internatsschule für Kinder, die an einer rätselhaften Störung leiden, dem Indigo-Syndrom. Jeden, der ihnen zu nahe kommt, befallen Übelkeit, Schwindel und heftige Kopfschmerzen. Der junge Mathematiklehrer Clemens Setz unterrichtet an dieser Schule und wird auf seltsame Vorgänge aufmerksam: Immer wieder werden Kinder in eigenartigen Maskierungen in einem Auto mit unbekanntem Ziel davongefahren. Setz beginnt, Nachforschungen anzustellen, doch er kommt nicht weit; er wird aus dem Schuldienst entlassen. Fünfzehn Jahre später berichten die Zeitungen von einem aufsehenerregenden Strafprozess: Ein ehemaliger Mathematiklehrer wird vom Vorwurf freigesprochen, einen Tierquäler brutal ermordet zu haben. Und jetzt noch einmal von vorne. Vergessen Sie die Zusammenfassung einer Romanhandlung, die sich jeder Zusammenfassung entzieht, und lesen Sie das Buch »Indigo« von Clemens J. Setz. Sein viertes insgesamt. Sie werden feststellen: Das »radikale Gegenprogramm zur hübsch verkasteten Literaturwerkstättenliteratur« (»Die Welt«) geht weiter. Rasend spannend und so erholsam wie eine gute Massage. Hinterher spüren Sie jeden Muskel.

Kulinarische Geheimnisse

55 Rezepte — naturwissenschaftlich erklärt

Author: Herve This-Benckhard

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642591558

Category: Science

Page: 335

View: 3177

DOWNLOAD NOW »
Anders als in einem üblichen Kochbuch erklärt Hervé This nicht nur, wie man ein Gericht zubereitet. Als "kulinarischer Chemiker" versteht er es, dem Hobby-Koch auch das "Warum" der Rezepte näher zu bringen. Anhand von 55 Rezepten aus der französischen Küche - Suppe, Vorspeise, Hauptgang und Dessert - führt der Autor durch die Physik und Chemie der Lebensmittelzubereitung. Der Leser wird das gewonnene Verständnis für die Vorgänge beim Kochen und Braten auch bei eigenen Kreationen erfolgreich einsetzen können. - Hervé This-Benckhard ist auch Autor des vergnüglichen Buches "Rätsel der Kochkunst".

Happy Money

So verwandeln Sie Geld in Glück

Author: Elizabeth Dunn,Michael Norton

Publisher: N.A

ISBN: 9783864702044

Category:

Page: 223

View: 9931

DOWNLOAD NOW »