Fascination

Viewer Friendly TV Journalism

Author: Nancy Graham Holm

Publisher: Focal Press

ISBN: 9780124160378

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 114

View: 3642

DOWNLOAD NOW »
Developed from the established traditions of print and radio journalism, television journalism has often failed to reach its potential to develop away from these other media. However, because of the synthesis of words, pictures, and sound, television journalism has the ability to shift from simply reporting the news to weaving stories. In Fascination, veteran television journalist Nancy Graham Holm incorporates years in the field and extensive teaching experience to produce an instructive and entertaining guide to all aspects of television journalism. With a dual focus on aesthetics and technique, this book instructs the reader on the best way to use visuals and sound, different reporting techniques, and appropriate behaviour for journalists. Each chapter benefits from real-world examples and helpful tips to guide the reader through each stage of television journalism. This book is an excellent guide for those wanting to start a career in television journalism as well as seasoned professionals wishing to gain a new perspective. Provides technical and practical examples of television journalism Written in accessible, clear language Contains a focus on television aesthetics as well as technical knowledge

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 5812

DOWNLOAD NOW »
Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Wissenschaftspopularisierung im 19. Jahrhundert

Bürgerliche Kultur, naturwissenschaftliche Bildung und die deutsche Öffentlichkeit 1848-1914

Author: Andreas Daum

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486832506

Category: History

Page: 632

View: 8510

DOWNLOAD NOW »
Mit diesem Buch werden die vielfältigen Formen, in denen noch heute Wissenschaft popularisiert wird, erstmals auf ihre Ursprünge im 19. Jahrhundert zurückgeführt und zentral in die bürgerliche Kultur dieser Zeit eingelagert. Entgegen langlebigen Vorurteilen kann nachgewiesen werden, dass es eine breite, farbige und kulturell tief verwurzelte Tradition der Populärwissenschaft in Deutschland gibt. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Bedeutung die naturwissenschaftliche Bildung in der bürgerlichen Gesellschaft entfaltete. Die Entwicklung des naturkundlichen Vereinswesens und Schulunterrichts und die Ausbreitung einer von Naturwissenschaftlern organisierten Festkultur werden ebenso als Teile der Geschichte bürgerlicher Öffentlichkeit beschrieben wie die rasante Zunahme von populärwissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern. Dabei wird zum einen deutlich, wie sich publikumsorientierte Sprach- und Darstellungsformen sowie eigene Gruppen von Wissensvermittlern etablierten. Zum anderen werden die Inhalte und ideologischen Deutungspotentiale, die über populäre Medien vermittelt wurden und zum bürgerlichen Verständnis von Natur beitrugen, besonders betont. Die Geschichte von Öffentlichkeit und Bürgerlichkeit in Deutschland gewinnt auf diese Weise neue Konturen, zumal zahlreiche Interpretationen vorgelegt werden, die über bisherige Forschungsmeinungen hinausweisen. So begreift dieses Buch die Wissenschaftspopularisierung als Teil des Nachwirkens revolutionärer Anliegen von 1848, der Darwinismus wird in seiner ideellen Prägekraft erheblich relativiert, und das Verhältnis von Naturwissenschaften und christlicher Religion findet eine neue Würdigung. Dieses Buch soll eine eklatante Forschungslücke schließen und zugleich die Geschichte der Populärwissenschaft im öffentlichen Bewusstsein der heutigen Mediengesellschaft verankern. Die Darstellung zielt darauf, eine Brücke zu schlagen zwischen der allgemeinen Geschichte, im besonderen der florierenden Bürgertumsforschung, und eher marginalisierten Bereichen wie der Geistes-, Religions- und Wissenschaftsgeschichte. Der Band hat einen fachwissenschaftlichen Charakter, ist aber in seinem leserfreundlichen Stil und der leicht zugänglichen Gliederung für einen weiten Leserkreis geschrieben. Er wendet sich zum einen an alle HistorikerInnen, die neue Erkenntnisse über die deutsche Kultur im 19. Jahrhundert und das Verhältnis von Wissenschaft, Gesellschaft und Öffentlichkeit gewinnen möchten. Zum anderen sind alle historisch interessierten Leser und die Vertreter von Nachbardisziplinen, darunter Literatur- und Kommunikationswissenschaften ebenso wie Theologie und Naturwissenschaften, angesprochen. Das Buch bietet darüber hinaus eine an keiner anderen Stelle greifbare Sammlung von Kurzbiographien, mehrere Tabellen, zahlreiche Abbildungen und erstmalig eine Bibliographie populärwissenschaftlicher Texte des 19. Jahrhunderts. Damit kann dieser Band auch hervorragend als Nachschlagewerk genutzt und über das umfangreiche Orts-, Personen- und Sachregister leicht erschlossen werden.

Zur Bedeutung von Technik im Alltag Älterer

Theorie und Empirie aus soziologischer Perspektive

Author: Helga Pelizäus-Hoffmeister

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658021381

Category: Social Science

Page: 443

View: 7935

DOWNLOAD NOW »
​Das Buch gibt einen umfassenden Einblick in das Thema „Alter und Technik“, ein Thema, das sich gegenwärtig auf allen Ebenen großer Beliebtheit erfreut. Denn der erfolgreiche Einsatz von Technik im Alltag Älterer kann einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung einer Vielzahl von Herausforderungen des demografischen Wandels leisten, so die Hoffnung. Doch auch wenn die Relevanz des Themas evident ist, so fehlt es weitgehend an Analysen, die den Technikeinsatz von Älteren aus einer sozialwissenschaftlichen Perspektive, mit seinen sozialstrukturellen, kulturellen, individuellen, sozialen und ethischen Implikationen, beleuchten. Und gerade diese Lücke soll mit diesem Buch geschlossen werden. Aus einer soziologischen Perspektive wird ein Überblick über den komplexen Charakter des Technikeinsatzes im Alltag Älterer gegeben. Das Thema wird sowohl theoretisch als auch empirisch beleuchtet. Es wird ein soziologisches Rahmenkonzept entworfen, das das Zusammenspiel von Alter und Technik im Alltag beschreiben und erklären kann. Dadurch wird zugleich ein umfassender Einblick in die Bedingungen des (nicht) gelingenden Technikeinsatzes ermöglicht. Um aber nicht bei Erklärungsansätzen stehenzubleiben, sondern zugleich neue Perspektiven zu eröffnen, die zu einem erfolgversprechenden Technikeinsatz beitragen können, wird auf der Basis einer umfangreichen, qualitativ orientierten empirischen Untersuchung eine Vielzahl an Handlungsempfehlungen entwickelt.

E-Book-Beschaffung für Wissenschaftliche Bibliotheken

Author: Ulrike Lengauer

Publisher: Satzweiss.com

ISBN: 3936960836

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 120

View: 5238

DOWNLOAD NOW »
Bereits vor zehn Jahren gab es den ersten großen E-Book-Boom. Während damals noch Produkte für spezielle Lesegeräte im Mittelpunkt der Diskussion standen, dominieren inzwischen web-basierte Angebote den stetig wachsenden Markt. Für Bibliotheken eröffnen sich durch diese E-Books der nächsten Generation völlig neue Möglichkeiten in der Informationsversorgung ihrer Benutzer. Sowohl der globale Wissensaustausch, als auch der Zugriff auf Fachinformationen können mit ihrer Hilfe beschleunigt werden.

Evernote - Mein Life-Management-Tool

Wie Ich Mit Evernote Mein Leben Organisiere!

Author: Thomas Mangold

Publisher: CreateSpace

ISBN: 9781492360230

Category: Business & Economics

Page: 94

View: 8139

DOWNLOAD NOW »
Evernote ist wahrscheinlich eines der mächtigsten Tools, um das tägliche Leben, Projekte, Aufgaben, und vieles mehr zu managen.Ich persönlich nutze es sowohl beruflich, als auch privat.In diesem Buch zeige ich dir mein System, wie ich mein Privat-, Berufs- und Freizeit-Leben mit Evernote manage.Ich möchte hier nochmals erwähnen, dass es sich um MEIN System handelt. Ein Student wird, andere Bedürfnisse haben wie ein Manager und eine Hausfrau wiederum andere wie eine Angestellte. Ich habe deses Buch aber so geschrieben, dass du mein System jederzeit an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Zusätzlich zum Buch erhältst du noch ein gratis Video-Tutorial über Evernote. Dabei handelt es sich im Prinzip um die Inhalte meines ersten Evernote-Buches "In 60 Minuten zum Evernote-Experten! In diesem 60-minütigen Videomaterial wirst du lernen, wie du das Maximum aus Evernote herausholst. Dabei geht es um technische Details, aber auch um jede Menge Tipps und Tricks die dir helfen sollen produktiv und effizient mit Evernote zu arbeiten.Evernote hat mein Leben erleichtert, aber das System, dass ich dir in diesem Buch vorstellen werde, hat es revolutioniert!Wann startest du deine Revolution?

Interpretative Sozialforschung

eine Einführung

Author: Gabriele Rosenthal

Publisher: Beltz Juventa

ISBN: 9783779914822

Category: Social sciences

Page: 241

View: 3158

DOWNLOAD NOW »
Dieser Band bietet eine Einführung in sozialwissenschaftliche Erhebungs- und Auswertungsmethoden - unter Konzentration auf diejenigen, die den Prinzipien des interpretativen Paradigmas verpflichtet sind und einer Logik der Entdeckung von Hypothesen und gegenstandsbezogenen Theorien folgen.

Sieben Tage in der Kunstwelt

Author: Sarah Thornton

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104001030

Category: Art

Page: 320

View: 1742

DOWNLOAD NOW »
Was Robert Altmans Film »Prêt-à-Porter« für die Modewelt war, ist Sarah Thorntons Buch für die Welt des riesigen Boom-Marktes der Gegenwartskunst: Nach welchen Regeln funktioniert sie? Wer entscheidet, welcher Künstler einer der ganz großen (und ganz teuren) wird? Was treibt die Sammler, die Galeristen – und was bedeutet all das für die Kunst und die Künstler selbst? Mit dem Handwerkszeug einer Ethnologin erkundet Sarah Thornton diese einzigartige Welt aus Kreativität, Geschmack und Macht, aus Status, Hoffnung, Geld und Intrigen. Sie hat mit über 250 Insidern, Künstlern, Galeristen, Kritikern, Kuratoren und Sammlern gesprochen und ist als kritische Beobachterin für eine Zeit selbst Teil der Kunstwelt geworden. Ihr Buch schildert lebensprall und gespickt mit intelligentem Klatsch und Tratsch die Menschen und Instituitionen, die die Kunstgeschichte der Zukunft schreiben.

Misterioso

Kriminalroman

Author: Arne Dahl

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492951708

Category: Fiction

Page: 352

View: 2422

DOWNLOAD NOW »
Kaum ist Paul Hjelm, Inspektor der Stockholmer Polizei, zur Sondereinheit für besonders schwierige Fälle berufen worden, da hat er es schon mit einem kaltblütigen Serienmörder zu tun: drei unbescholtene Geschäftsleute– hingerichtet mit Kopfschüssen aus nächster Nähe, nach einem präzisen Ritual. Eine erste Spur, die zu einer Geheimloge führt, erweist sich als Sackgasse. Ist womöglich die russische Mafia in die Morde verwickelt? Doch dann die heiße Spur: ein Jazzstück mit dem bezeichnenden Titel »Misterioso« ...

Brand Evolution

Moderne Markenführung im digitalen Zeitalter

Author: Elke Theobald,Philipp T. Haisch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834969133

Category: Business & Economics

Page: 579

View: 6661

DOWNLOAD NOW »
Das Internet entwickelt sich immer stärker zum Leitmedium für die Unternehmens- und Markenkommunikation. Eine Vielzahl von Kommunikationsinstrumenten gibt den Unternehmen neue Kontaktmöglichkeiten mit dem Kunden. Markenmanager stehen vor der Herausforderung, diese Instrumente im Sinne der modernen Marketingkommunikation ganzheitlich zu führen. Sie müssen die neuen Zugangswege zu ihrer Marke beherrschen, die mit dem Medium neu gewonnene Interaktivität mit der Marke ermöglichen und die Reaktionen und Diskussionen der Konsumenten auf die Markenführung in den sozialen Medien bedienen. Hier setzt das vorliegende Praxishandbuch "Brand Evolution" an. Es präsentiert die wesentlichen Aspekte der Markenführung im Internet. Wissenschaftler stellen die Erkenntnisse der Markentheorie dar, Praktiker aus der verschiedenen Industriezweigen schildern, wie die Instrumente der Markenführung im Netz konkret eingesetzt werden. Fallbeispiele veranschaulichen die Umsetzung in der Unternehmenspraxis.

Die blendende Klinge

Roman

Author: Brent Weeks

Publisher: Blanvalet Taschenbuch Verlag

ISBN: 3641085128

Category: Fiction

Page: 960

View: 433

DOWNLOAD NOW »
Sein Leben ist eine Lüge, seine Macht geraubt Gavin Guile stirbt. Der hoch geehrte Lord Prisma glaubte, er hätte noch fünf Jahre zu leben – doch jetzt bleibt ihm nicht mal mehr eines. Viel zu wenig Zeit, um auch nur seine drängendsten Probleme zu lösen: Denn die alten Götter werden wiedergeboren und setzen sich an die Spitze einer unbesiegbaren Armee, die Tausende von verängstigten Flüchtlingen vor sich hertreibt. Gavins einzige Chance, dem tödlichen Chaos Einhalt zu gebieten, könnte ausgerechnet sein Bruder sein – dessen Leben er vor sechzehn Jahren raubte ...

Der Philosoph im Museum

Die Ausstellung »Les Immatériaux« von Jean François Lyotard

Author: Antonia Wunderlich

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839409373

Category: Art

Page: 264

View: 5414

DOWNLOAD NOW »
Dieser Band analysiert ein zwar als Schlagwort geläufiges, bisher aber kaum untersuchtes Werk des Philosophen Jean-François Lyotard: die Ausstellung »Les Immatériaux«, die er 1985 im Pariser Centre Pompidou kuratierte. Sie gilt als ein Meilenstein der Szenographie und sollte das Publikum für eine nahe Zukunft sensibilisieren, die von neuen Medien und Technologien massiv verändert werde. Das Buch reflektiert »Les Immatériaux« als eigenständiges philosophisches Werk Lyotards, dessen Wechsel vom akademischen Philosophen zum Kurator einige philosophische und ausstellungsgestalterische Besonderheiten mit sich brachte. Mit einer neuen Methode zur Analyse von Ausstellungen werden diese Besonderheiten detailliert und anschaulich vorgestellt.

Galilei der Künstler

der Mond, die Sonne, die Hand

Author: Horst Bredekamp

Publisher: N.A

ISBN: 9783050043197

Category: Art and science

Page: 517

View: 7613

DOWNLOAD NOW »

Handbuch Medienrezeption

Author: Carsten Wünsch

Publisher: N.A

ISBN: 9783832966102

Category: Mass media

Page: 450

View: 7186

DOWNLOAD NOW »
Das Handbuch Medienrezeption bietet einen umfassenden Uberblick uber die Gegenstande und Theorien der Rezeptionsforschung. In 26 Beitragen namhafter Rezeptionsforscherinnen und forscher werden die Fragestellungen und Gegenstande der Disziplin vorgestellt, der Stand der Forschung aufbereitet und ein Ausblick auf offene Fragen gegeben. Die Beitrage liefern damit einen systematischen Zugang zum State of the Art der jeweiligen Thematik aus einer kommunikationswissenschaftlichen Perspektive. Das Handbuch befasst sich in vier Teilen mit grundlegenden Konzepten der Medienrezeption, mit Fragen der Zuwendung und Selektion, mit spezifischen Phanomenen und Erlebnisweisen und mit den wichtigsten Kontexten der Medienrezeption. Zielgruppen des Handbuchs sind das breite Fachpublikum der Kommunikationswissenschaft und der angrenzenden Disziplinen (z.B. Soziologie, Psychologie, Politikwissenschaft, Erziehungswissenschaft) sowie fortgeschrittene Studierende.