Federal Rules of Evidence 2018-2019 Statutory and Case Supplement to Fisher's Evidence

Author: George Fisher

Publisher: Foundation Press

ISBN: 9781640209398

Category:

Page: 564

View: 9669

DOWNLOAD NOW »
This statutory and case supplement incorporates the latest statutory changes and proposed revisions and the most recent U.S. Supreme Court decisions bearing on evidence law. The statutory component of this volume incorporates a 2017 amendment of Rule 803(16) and the 2017 addition of two new authentication rules, 902(13) and 902(14), together with their accompanying Advisory Committee's Notes. Also included is a proposed amendment of Rule 807, revised based on public comments and on course to become law on December 1, 2019. There is finally a newly proposed amendment to Rule 404(b)'s notice requirement, which will be released for public comment on August 1, 2018, and could become law on December 1, 2020. The Advisory Committee's Notes to these proposed changes appear along with explanatory editor's notes. The statutory component presents a side-by-side reprinting of the older (pre-2011), unrestyled Federal Rules of Evidence and the newly restyled rules to allow for ready comparison. Editor's notes point out those areas where the restyling project, contrary to its authors' claimed intentions, worked substantive changes in the rules. The case supplement analyzes the Supreme Court's 2017 decision in Peña-Rodriguez v. Colorado, in which the Court ruled that the Sixth Amendment's guarantee of an impartial jury overcomes Rule 606(b) and its state-law analogues and permits defendants to present juror testimony about certain expressions of ethnic or racial bias in the jury room. The supplement addresses the Court's related 2014 ruling in Warger v. Shauers as well as its 2015 decision in Ohio v. Clark and 2013 ruling in Salinas v. Texas. Clark addressed whether the admission against the defendant of a young child's allegation of abuse, made out of court and offered in lieu of the child's testimony at trial, violated the defendant's confrontation right. And Salinas examined the prosecution's use in its case-in-chief of a suspect's silence in response to noncustodial police questioning. Throughout the supplement, those who teach with Fisher's Evidence (3d ed. 2013) will benefit from paginated cross-references between the casebook and the supplement.

Federal Rules of Evidence Statutory and Case Supplement, Summer 2013-2014

Author: George Fisher

Publisher: N.A

ISBN: 9781609304294

Category: Evidence (Law)

Page: 528

View: 5566

DOWNLOAD NOW »
This statutory and case supplement incorporates the newly restyled Federal Rules of Evidence, along with the relevant Advisory Committee's Notes. A side-by-side reprinting of the unrestyled and restyled Rules allows for ready comparison. Editor's notes point out those areas where the restyling project, contrary to its authors' claimed intentions, worked substantive changes in the Rules. This volume also includes proposed amendments to Rules 801(d)(1)(B), 803(6), 803(7), 803(8), and 803(10), together with Advisory Committee's Notes and explanatory editor's notes. A brief case supplement analyzes and incorporates the Supreme Court's ruling in Salinas v. Texas, 133 S. Ct. 2174 (June 17, 2013), which addresses the prosecution's use during its case-in-chief of a suspect's silence in response to noncustodial police questioning. Those who teach with Fisher's Evidence (3d ed. 2013) will benefit from paginated cross-references between the casebook and this rulebook. Students will find it easy to work in tandem with the two sources.

Investigative Reporting in den USA

Strukturen eines Journalismus der Machtkontrolle

Author: Manfred Redelfs

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322916790

Category: Social Science

Page: 358

View: 7722

DOWNLOAD NOW »
'Investigative Reporting' ist ein Leitbild des US-Journalismus: Die gründliche Recherche, die Mißstände aufdeckt, gilt nicht erst seit der Watergate-Affäre als zentrale journalistische Leistung. Der Band untersucht, warum sich 'Investigative Reporting' in den USA zur eigenen journalistischen Spezialisierung entwickelt hat und wie diese Form der Machtkontrolle heute bei Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehen betrieben wird. Faktoren der politischen Kultur werden dabei ebenso beleuchtet wie ökonomische, rechtliche und professionelle Aspekte. Durch Portraits von Rechercheabteilungen, u.a. bei der 'Washington Post' und dem Fernsehmagazin '60 Minutes', vermittelt diese Studie erstmals ein umfassendes und anschauliches Bild des 'Investigative Reporting'.

Exploring Vulnerability

Author: Günter Thomas,Heike Springhart

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647540633

Category: Religion

Page: 264

View: 3399

DOWNLOAD NOW »
Vulnerability is an essential but also an intriguing ambiguous part of the human condition. This book con-ceptualizes vulnerability to be a fundamental threat and deficit and at the same time to be a powerful resource for transformation.The exploration is undertaken in multidisciplinary perspectives and approaches the human condition in fruitful conversations with medical, psychological, legal, theological, political and philosophical investiga-tions of vulnerability.The multidisciplinary approach opens the space for a broad variety of deeply interrelated topics. Thus, vulnerability is analyzed with respect to diverse aspects of human and social life, such as violence and power, the body and social institutions. Theologically questions of sin and redemption and eventually the nature of the Divine are taken up. Throughout the book phenomenological descriptions are combined with necessary conceptual clarifications. The contributions seek to illuminate the relation between vulnerability as a fundamental unavoidable condition and contingent actualizations related to specific dangers and risks. The core thesis of the book can be seen within its multi-perspectivity: A sound concept of vulnerability is key to a realistic, that is to say neither negative nor illusionary anthropology, to an honest post-theistic understanding of God and eventually to a deeply humanistic understanding of social life.

Niemand der mit mir geht

Roman

Author: Nadine Gordimer

Publisher: Piper Edition

ISBN: 3492979831

Category: Fiction

Page: 362

View: 3482

DOWNLOAD NOW »
Dieser leidenschaftliche Roman folgt seinen Hauptgestalten durch den Wirbel der politischen und gesellschaftlichen Veränderung in Südafrika. Er zählt zu den kraftvollsten Werken Nadine Gordimers, Vera Stark zu ihren bleibenden Schöpfungen. Dies ist das Südafrika des Umbruchs. Die Apartheid ist aufgehoben und das Land bereitet sich auf die Machtübernahme der schwarzen Mehrheit vor. Vera Stark ist Juristin. Sie arbeitet in einer Stiftung, die seit Jahren versucht hat, willkürliche Umsiedlungen schwarzer Gemeinden zu verhindern. Die Ehe Vera Starks gilt als sehr glücklich, ihr Mann, der früher als Künstler gearbeitet hat, ist Unternehmer geworden, um seiner Frau eine gesicherte Zukunft bieten zu können. Aber gerade dieses Sicherheitsdenken untergräbt seine Beziehung zu Vera, die sich immer stärker in die Politik des neuen Südafrika hineinziehen lässt, fasziniert vom Neubeginn des Landes und dem Mann, Zeph Rapulana, der für sie diesen neuen Anfang verkörpert. Fast instinktiv versucht auch sie sich von jeder Fessel der Vergangenheit zu befreien - selbst wenn dieser Weg in die Eingenständigkeit zugleich der Weg in die Einsamkeit ist.

Die Gifte in der Weltgeschichte

Toxikologische, Allgemeinverständliche Untersuchungen der Historischen Quellen

Author: L. Lewin

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642918972

Category: History

Page: 596

View: 2883

DOWNLOAD NOW »
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Politische Emotionen

Warum Liebe für Gerechtigkeit wichtig ist

Author: Martha C. Nussbaum

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518737422

Category: Philosophy

Page: 596

View: 5524

DOWNLOAD NOW »
Wie viel Gefühl verträgt eine Gesellschaft, die nach Gerechtigkeit strebt? Nicht viel, könnte man meinen und auf die Gefahren politischer Instrumentalisierung von Ängsten und Ressentiments verweisen. Emotionen, so eine verbreitete Ansicht, setzen das Denken außer Kraft und sollten deshalb keine Rolle spielen. Martha C. Nussbaum hingegen behauptet: um der Gerechtigkeit politisch zur Geltung zu verhelfen, bedarf es nicht nur eines klaren Verstandes, sondern auch einer positiv-emotionalen Bindung der Bürgerinnen und Bürger an die gemeinsame Sache. Manche sprechen von Hingabe, Nussbaum nennt es Liebe. Sie zeigt, welche Ausdrucksformen diese und verwandte politische Emotionen annehmen können und wie sie sich kultivieren lassen.

Gefühle lesen

Wie Sie Emotionen erkennen und richtig interpretieren

Author: Paul Ekman

Publisher: Springer

ISBN: 9783662532386

Category: Psychology

Page: 397

View: 7586

DOWNLOAD NOW »
Pokerface und Unschuldsmiene Befinden wir uns im Würgegriff unserer Gefühle? Oder vermögen wir unsere Emotionen zu kontrollieren? Spüren wir, wenn wir emotional werden, und spüren wir es rechtzeitig? Wie kündigt sich eine emotionale Reaktion in unserem Inneren an? Und sehen andere, was in uns vorgeht? Verrät uns das Gesicht unseres Gegenübers, was er oder sie gerade empfindet? Interpretieren wir Gefühlsausdrücke richtig? Und wie leicht lassen wir uns täuschen? Können wir lernen, unausgesprochene Gefühle bei uns und bei anderen sensibler wahrzunehmen und in angemessener Weise mit dieser Information umzugehen? So viele Fragen – und so wichtig für unser tägliches Miteinander. Der renommierte Psychologe Paul Ekman entfaltet in diesem Buch ein faszinierendes Panorama der Erkenntnisse aus der Emotions- und Gesichterforschung. Er erläutert, wie Gefühle entstehen und wie sie sich in unserer Mimik äußern. Und er zeigt, wie wir dieses Wissen in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen praktisch anwenden können. Damit ist sein Buch beides: eine spannende Reise in ein facettenreiches Forschungsfeld und ein Leitfaden für einen bewussteren Umgang mit den eigenen Gefühlen und den Emotionen anderer. Die 2. Auflage enthält ein zusätzliches Kapitel über "Lügen und Emotionen". Niemand in der Welt hat Gesichtsausdrücke so intensiv untersucht wie Paul Ekman. In Gefühle lesen präsentiert er – klar, lebhaft und leicht zugänglich – seine faszinierenden Beobachtungen über die offenen und versteckten Ausdrücke von Gefühlen, denen wir Tag für Tag Hunderte von Malen begegnen, die wir aber so oft falsch verstehen oder gar nicht wahrnehmen. Seit Darwins Der Ausdruck der Gemütsbewegungen bei den Menschen und den Tieren hat es kein derart breit angelegtes und einsichtsreiches Buch mehr zu diesem Thema gegeben. Oliver Sacks Paul Ekman hat mit Gefühle lesen ein wunderbares Buch vorgelegt, das helfen möchte, Emotionen richtig zu erkennen und zu interpretieren. Gehirn & Geist Paul Ekman, Pionier der Mimikforschung, eröffnet mit seinem neuen Buch Gefühle lesen allen die Chance, Gefühle besser zu verstehen. Hamburger Abendblatt Ein herausragendes Beispiel populärwissenschaftlicher Literatur. New Scientist Gefühle lesen wird jeden Leser emotional intelligenter machen. Daniel Goleman, Autor von Emotionale Intelligenz

Books in Print

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 4351

DOWNLOAD NOW »
Books in print is the major source of information on books currently published and in print in the United States. The database provides the record of forthcoming books, books in-print, and books out-of-print.

Gun-Jumping

Verstöße gegen Art. 7 FKVO und Art. 101 AEUV durch den vorzeitigen Vollzug anmeldepflichtiger Zusammenschlüsse

Author: Jan-Christoph Rudowicz

Publisher: N.A

ISBN: 9783428148462

Category:

Page: 372

View: 7510

DOWNLOAD NOW »