Mein Kampf

Author: Adolf Hitler

Publisher: N.A

ISBN: 9781911417682

Category:

Page: N.A

View: 5631

DOWNLOAD NOW »
Als glUckliche Bestimmung gilt es mir heute, da das Schicksal mir zum Geburtsort gerade Braunau am Inn zuwies. Liegt doch dieses StAdtchen an der Grenze jener zwei deutschen Staaten, deren Wiedervereinigung mindestens uns JUngeren als eine mit allen Mitteln durchzufUhrende Lebensaufgabe erscheint! DeutschOsterreich mu wieder zurUck zum groen deutschen Mutterlande, und zwar nicht aus GrUnden irgendwelcher wirtschaftlichen ErwAgungen heraus. Nein, nein: Auch wenn diese Vereinigung, wirtschaftlich gedacht, gleichgUltig, ja selbst wenn sie schAdlich wAre, sie mUte dennoch stattfinden. Gleiches Blut gehOrt in ein gemeinsames Reich. Das deutsche Volk besitzt solange kein moralisches Recht zu kolonialpolitischer TAtigkeit, solange es nicht einmal seine eigenen SOhne in einem gemeinsamen Staat zu fassen vermag. Erst wenn des Reiches Grenze auch den letzten Deutschen umschliet, ohne mehr die Sicherheit seiner ErnAhrung bieten zu kOnnen, ersteht aus der Not des eigenen Volkes das moralische Recht zur Erwerbung fremden Grund und Bodens. Der Pflug ist dann das Schwert, und aus den TrAnen des Krieges erwAchst fUr die Nach welt das tAgliche Brot. So scheint mir dieses kleine GrenzstAdtchen das Symbol einer groen Aufgabe zu sein.

Hitler

Biographie

Author: Peter Longerich

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641114055

Category: History

Page: 1296

View: 486

DOWNLOAD NOW »
Die große Hitler-Biographie. Eine Darstellung, die neue Maßstäbe setzt Tyrann, Psychopath, Vollstrecker eines rassenideologischen »Programms« – oder gar charismatischer »Führer«, dem seine Anhänger »entgegengearbeitet« haben? Peter Longerich geht in seiner neuen Biographie über die bisherigen Hitler-Deutungen hinaus: Er entwirft das Bild eines Diktators, der weit mehr und viel aktiver als bisher angenommen in die unterschiedlichsten Politikbereiche persönlich eingriff. Und dabei nicht selten überraschend flexibel handelte. Ob Außenpolitik und Kriegführung, Terror und Massenmord, Kirchenpolitik, Kulturfragen oder Alltagsleben der Deutschen – überall bestimmte Hitler, bis in Details hinein, die Politik des Regimes. Durch seine persönlichen Entscheidungen prägte er es auf eine Weise, die bislang unterschätzt wird. Konsequent zerschlug er Machtstrukturen, die ihn behinderten, und schuf stattdessen eine Führerdiktatur – in seiner schließlich fast grenzenlosen Macht war er auf die Zustimmung der Bevölkerung nicht mehr angewiesen. Diese Biographie rückt die Person Hitler und ihr Handeln in das Zentrum der Geschichte des Nationalsozialismus: Denn erst das Zusammenspiel der Kräfte, die Hitler bewegten, mit jenen, die er selbst in Bewegung setzte, lässt uns erkennen, was das »Dritte Reich« im Innersten zusammenhielt.

Quelleninterpretation zum Ermächtigungsgesetz vom 24.3.1933

Wie Hitler seine Machtstellung legalisieren konnte

Author: Stephan Holm

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640205146

Category:

Page: 28

View: 6646

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 2, Universitat Flensburg (Geschichte und ihre Didaktik), Veranstaltung: Proseminar fur neuere Geschichte, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Quelle ist das Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Staat (Ermachtigungsgesetz) vom 24. Marz 1933," unterzeichnet vom Reichsprasidenten von Hindenburg, Reichskanzler Adolf Hitler, Reichsminister des Innern Frick, Reichsminister des Auswartigen Freiherr von Neurath, Reichsminister der Finanzen und Graf Schwerin von Krosigk. Dieses Gesetz ist fur Adolf Hitler ein entscheidender Schritt gewesen, um mit der NSDAP die uneingeschrankte Macht in Deutschland zu erlangen. Im folgenden mochte ich die Bedeutung des Gesetzes beleuchten und darstellen, welche historischen Ereignisse und Vorraussetzungen in der deutschen Parteienlandschaft dazu fuhrten, dass dieses Gesetz durchgesetzt werden konnte, und inwiefern Hitler seine Machstellung sichern bzw. legalisieren konnte. Ferner werden die Folgen des Gesetzes dargestellt. [...]"

Das Buch Hitler

Author: Henrik Eberle,Matthias Uhl

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732513734

Category: History

Page: 688

View: 1125

DOWNLOAD NOW »
Knapp sechzig Jahre nach Kriegsende wird in russischen Archiven ein Dokument von höchster historischer Brisanz entdeckt: Das Buch Hitler. Verfasst exklusiv für Josef W. Stalin, enthält es die persönlichen Erinnerungen von Otto Günsche und Heinz Linge, die diese in sowjetischer Gefangenschaft unter NKWD-Aufsicht zu Papier brachten. Beide Männer bewegten sich als SS-Offiziere über viele Jahre in nächster Nähe Adolf Hitlers. Ihre sehr dichten Schilderungen enthalten nicht nur viele, bislang unbekannte Details zu Hitlers Politik und Kriegführung, sondern vermitteln auch ein ungeschminktes Bild davon, wie es in Hitlers Umgebung wirklich zuging. Eine der eindrucksvollsten historischen Quellen über das Dritte Reich!

Hitler

Der Künstler als Politiker und Feldherr. Eine Herrschaftsanalyse

Author: Wolfram Pyta

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641157013

Category: Biography & Autobiography

Page: 848

View: 9216

DOWNLOAD NOW »
Der Diktator und die Macht der Inszenierung Dieses Buch gewährt einen völlig neuen Blick auf Herrschaft und Persönlichkeit Adolf Hitlers. Sein Aufstieg und sein mörderisches Regime, so zeigt Wolfram Pyta, beruhten vor allem auf der radikalen Anwendung ästhetischer Prinzipien, welche sich der selbsternannte Künstler Hitler vor seinem Eintritt in die Politik im Jahre 1919 zu eigen gemacht hatte. Wolfram Pyta, renommierter Neuzeithistoriker und Direktor der Forschungsstelle Ludwigsburg zur NS-Verbrechensgeschichte, untersucht aus ebenso erhellender wie ungewöhnlicher Perspektive den Aufstieg des brotlosen Künstlers Hitler zum allmächtigen Politiker und Feldherrn. Der Historiker zeigt, wie Hitler durch raffinierte Ästhetisierung der Politik seine Massengefolgschaft fand – dem verhinderten Theaterarchitekt und passionierten Wagnerianer half dabei vor allem die konsequente Inszenierung seiner politischen Auftritte. In dem von ihm entfesselten Weltkrieg erlangte Hitler zudem die totale militärische Herrschaft, weil ihm der Geniekult die nötige Legitimation verlieh. So wird auf überraschende Weise deutlich, dass der Diktator und militärische Führer Hitler ohne sein reklamiertes Künstlertum nicht zu verstehen sind.

Heinrich Himmler - Wege zu Hitler

das Beispiel Heinrich Himmler

Author: Michael Alisch

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631612194

Category: Education

Page: 171

View: 1539

DOWNLOAD NOW »
Diese Studie geht der Frage nach, warum der aus dem humanistisch gepragten Bildungsburgertum des Deutschen Kaiserreiches entstammende junge Heinrich Himmler zu einem uberzeugten Nationalsozialisten und zu einem der treuesten und verlasslichsten Anhanger Adolf Hitlers wurde und mit diesem massgeblich verantwortlich war fur den Genozid an Millionen Juden und anderen Volksgruppen in Europa. Bei der Darstellung von Himmlers Entwicklung zum jungen Mann verknupft der Autor die historisch-biografische Herangehensweise mit psychoanalytischen Denkweisen uber die Entstehung von "gesunden" und -zwanghaften- Personlichkeiten. Mit diesem Ansatz eroffnet er einen neuen Zugang zum Verstehen und Erklaren der Personlichkeitsstruktur Heinrich Himmlers."

Eva Braun

Leben mit Hitler

Author: Heike B. Görtemaker

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406585142

Category: Mistresses

Page: 366

View: 1106

DOWNLOAD NOW »
Diese Biografie der Eva Braun zeigt ihre Bedeutung im Beziehungsgespinst um Hitler, ihre Bestätigung seiner Politik bis zuletzt.

Hitler

1936-1945/ Ian Kershaw ; aus dem Englischen von Klaus Kochmann

Author: Ian Kershaw

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Germany

Page: 1343

View: 3263

DOWNLOAD NOW »

Hitler und die Frauen

Author: Ulrike Leutheusser,Astrid Harms,Thomas Hausner

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: National socialism and women

Page: 287

View: 618

DOWNLOAD NOW »
Zeitzeugen, prominente Frauen, politisch Aktive und unpolitische Mitläuferinnen, begeisterte Anhängerinnen, Opfer und Täterinnen zeigen, inwieweit die NS-Herrschaft bzw. Hitler ihr Leben beeinflusste. - Begleitband zur TV-Serie.

Geissel des Jahrhunderts

Hitler und seine Hinterlassenschaft

Author: Henry Ashby Turner

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Biography & Autobiography

Page: 94

View: 8715

DOWNLOAD NOW »

Hitler

Reden, Schriften, Anordnungen

Author: Adolf Hitler,Clemens Vollnhals,Bärbel Dusik,Institut für Zeitgeschichte (Munich, Germany)

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Biography & Autobiography

Page: N.A

View: 2892

DOWNLOAD NOW »

Hitler und seine Bezwinger

Churchill, Roosevelt, Stalin und De Gaulle ; Weltgeschichte in Biographien

Author: Volker Hentschel

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643121245

Category: Germany

Page: 1017

View: 5993

DOWNLOAD NOW »

War Hitler ein Feldherr?

der Oberste Befehlshaber der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg

Author: Wolfgang Ernst

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3831110573

Category: Strategy

Page: 244

View: 9035

DOWNLOAD NOW »

Der Hitler-Putsch

bayerische Dokumente zum 8./9. November 1923

Author: Ernst Deuerlein

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Bavaria (Germany)

Page: 759

View: 6265

DOWNLOAD NOW »

Hitler

Eine politische Biographie

Author: Ralf Georg Reuth

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492967124

Category: Biography & Autobiography

Page: 688

View: 1333

DOWNLOAD NOW »
War Hitler, dessen Name für Diktatur, Krieg und Völkermord steht, das zwangsläufige Resultat der deutschen Geschichte? Ralf Georg Reuth beantwortet diese Frage in seiner politischen Biographie mit einem klaren Nein. Aber Hitlers Weg zur Macht war ohne die überwältigende Niederlage im Ersten Weltkrieg, ohne Angst vor dem Bolschewismus und ohne die Demütigung der Nation durch Versailles nicht möglich. Eine brisante politische Biographie über ein dunkles Kapitel Deutschlands. »Eine vielfach anregende Lektüre.« Hans Mommsen, Süddeutsche Zeitung