Home Cooking in the Global Village

Caribbean Food from Buccaneers to Ecotourists

Author: Richard Wilk

Publisher: A&C Black

ISBN: 1845203607

Category: Cooking

Page: 286

View: 946

DOWNLOAD NOW »
Belize, a tiny corner of the Caribbean wedged into Central America, has been a fast food nation since buccaneers and pirates first stole ashore. As early as the 1600s it was already caught in the great paradox of globalization: how can you stay local and relish your own home cooking, while tasting the delights of the global marketplace? Menus, recipes and bad colonial poetry combine with Wilk's sharp anthropological insight to give an important new perspective on the perils and problems of globalization.

The Oxford Handbook of Material Culture Studies

Author: Dan Hicks,Mary C. Beaudry

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0199218714

Category: Social Science

Page: 792

View: 2925

DOWNLOAD NOW »
Written by an international team of experts, the Handbook makes accessible a full range of theoretical and applied approaches to the study of material culture, and the place of materiality in social theory, presenting current thinking about material culture from the fields of archaeology, anthropology, geography, and science and technology studies.

The Routledge History of Food

Author: Carol Helstosky

Publisher: Routledge

ISBN: 1317621123

Category: History

Page: 372

View: 920

DOWNLOAD NOW »
The history of food is one of the fastest growing areas of historical investigation, incorporating methods and theories from cultural, social, and women’s history while forging a unique perspective on the past. The Routledge History of Food takes a global approach to this topic, focusing on the period from 1500 to the present day. Arranged chronologically, this title contains 17 originally commissioned chapters by experts in food history or related topics. Each chapter focuses on a particular theme, idea or issue in the history of food. The case studies discussed in these essays illuminate the more general trends of the period, providing the reader with insight into the large-scale and dramatic changes in food history through an understanding of how these developments sprang from a specific geographic and historical context. Examining the history of economic, technological, and cultural interactions between cultures and charting the corresponding developments in food history, The Routledge History of Food challenges readers' assumptions about what and how people have eaten, bringing fresh perspectives to well-known historical developments. It is the perfect guide for all students of social and cultural history.

Choice

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Best books

Page: N.A

View: 8991

DOWNLOAD NOW »

Material turn: Feministische Perspektiven auf Materialität und Materialismus

Author: Imke Leicht,Christine Löw,Nadja Meisterhans,Katharina Volk

Publisher: Verlag Barbara Budrich

ISBN: 3847404067

Category: Political Science

Page: 205

View: 552

DOWNLOAD NOW »
Das Thema Materialität wird innerhalb feministischer Forschungen in den letzten Jahren erneut diskutiert. Vor dem Hintergrund des material turn widmet sich der Band aktuellen Auseinandersetzungen mit Materialität und Materialismus. Dabei sollen zum einen bestehende Konfliktfelder zwischen Diskurs und Materialität sowie Struktur, Handlungsfähigkeit und Subjektivität aus feministischer Perspektive aufgezeigt werden. Zum anderen strebt der Band an, Potenziale einer verbindenden Perspektive auf 'neue' und 'alte' Konzeptionen von Materialität und Materialismen innerhalb feministischer Theorien und Praxen kritisch auszuloten.

Die wahre Geschichte der Schokolade

Author: Sophie D. Coe,Michael D. Coe

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105616144

Category: History

Page: 360

View: 6766

DOWNLOAD NOW »
Dieses Buch entführt uns in die uralte, wechselhafte und überaus spannende Geschichte der Schokolade, die vor dreitausend Jahren in den Hochkulturen der Maya und Azteken begann. Unser »Schokoladenriegel für zwischendurch« verrät nur noch wenig von dieser atemberaubenden und wahren Geschichte, die hier wie in einem Roman nachzulesen ist und Aufschluß gibt über Mentalitäten und Alltagsleben von den mittelamerikanischen Hochkulturen bis heute. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Szenarien kopfloser Herrschaft, Performanzen gespenstischer Macht

Königsfiguren in der deutschsprachigen Literatur und Kultur des 20. Jahrhunderts

Author: Claudia Breger

Publisher: N.A

ISBN: 9783793093602

Category: German literature

Page: 540

View: 7023

DOWNLOAD NOW »
Königsfiguren spielen in der Literatur und Kultur des 20. Jahrhunderts eine zentrale Rolle: Ihre Gestaltung dient der Reflexion nationaler Identität und politischer Autorität ebenso wie der des Subjekts. Allerdings hat die Moderne ihrem Selbstverständnis nach mit Guillotine und Wissenschaft das Ende der Monarchen einschließlich >Seiner Majestät des Ichs (Freud) eingeleitet. Dieser Prozess hat unübersehbare Spuren auf den imaginierten Körpern des Königtums hinterlassen: Sie sind zu Geköpften und Gespenstern

Lost in Things - Fragen an die Welt des Materiellen

Author: Philipp W. Stockhammer,Hans Peter Hahn

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 3830981759

Category: History

Page: 216

View: 7638

DOWNLOAD NOW »
Sind wir verloren in den Dingen? Oder sind es letztlich die Dinge, die uns verloren gehen - in ihrem Übermaß, in ihrer Vielfalt, in ihrer alltäglichen Gegenwart, in ihrem unterschwelligen Uns-entgegen-Stehen, in ihrem Aus-unserem-Blick-Gleiten? Dieser Band verspricht keine klaren Antworten, aber doch die Möglichkeit, sich mit neuen Fragen an die Welt des Materiellen den Dingen auf eine neuartige Weise anzunähern. Er kann erklären, welches komplexe Mensch-Ding-Verhältnis wir unter »Lost in Things« begreifen. Seine Beiträge sind aus der internationalen Konferenz »Lost in Things - Questioning Functions and Meanings of the Material World« hervorgegangen, die im November 2013 an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main stattgefunden hat und deren Anliegen die Integration aktueller und innovativer Ansätze aus der Archäologie und der Ethnologie/Anthropologie zur Analyse materieller Kultur und des Mensch-Ding-Verhältnisses war.

Parke für das Leben

Aktionsplan für Schutzgebiete in Europa

Author: Iucn Commission On National Parks And Protected Areas Cnppa

Publisher: IUCN

ISBN: 9782831702445

Category:

Page: 150

View: 1409

DOWNLOAD NOW »

Roof water-farm

Urbanes Wasser für urbane Landwirtschaft

Author: Angela Million,Grit Bürgow,Anja Steglich

Publisher: Universitätsverlag der TU Berlin

ISBN: 3798329869

Category: Architecture

Page: 316

View: 3746

DOWNLOAD NOW »

Der Mensch und das Meer

Warum der größte Lebensraum der Erde in Gefahr ist

Author: Callum Roberts

Publisher: DVA

ISBN: 3641100062

Category: Social Science

Page: 592

View: 5126

DOWNLOAD NOW »
Der Wandel eines faszinierenden, bedrohten Lebensraums Die Ozeane sind nicht nur der größte Lebensraum der Erde, sondern auch der am wenigsten erforschte. Die unermessliche Vielfalt dieses Ökosystems beginnen wir erst jetzt bis in die letzten Winkel zu begreifen – auch wie wichtig das Meer für unser Leben ist. Im letzten Jahrhundert hat jedoch die Herrschaft des Menschen über die Natur auch die Ozeane erreicht: Wir fischen die Meere leer und füllen sie stattdessen mit Umweltgiften. Tiefseebergbau droht den Lebensraum unzähliger Pflanzen und Tiere bis zur Unkenntlichkeit zu verändern. Die Klimaerwärmung ließ bereits ein Viertel aller Korallen zugrunde gehen. In seinem aufrüttelnden Buch beschreibt der Meeresbiologe und –schützer Callum Roberts den großen Reichtum der Ozeane und ihren Wandel, und er ruft dazu auf, der Zerstörung der Meere endlich Einhalt zu gebieten, denn noch ist es nicht zu spät.

Die Violinen von Saint-Jacques

Author: Patrick Leigh Fermor

Publisher: Dörlemann eBook

ISBN: 3908778506

Category: Fiction

Page: 200

View: 3478

DOWNLOAD NOW »
Auf einer Ägäis-Insel lernt ein junger Engländer eine rätselhafte ältere Französin kennen. Nach und nach erzählt sie ihm die Geschichte ihres Lebens ... Berthe kommt als junges Mädchen auf die Karibikinsel Saint-Jacques. Ihr Cousin, uneingeschränkter Herrscher der Insel, hat die mittellose Waise als Gouvernante für seine Kinder zu sich geholt. Auf Saint-Jacques scheint die Zeit stillzustehen, das Leben ein immerwährendes fröhliches, rauschendes Fest, und noch ahnt niemand die Bedrohung, als die letzten Vorbereitungen für den Höhepunkt des Jahres, den Karnevalsball, in vollem Schwange sind.

Herrschaft der Dinge

Die Geschichte des Konsums vom 15. Jahrhundert bis heute

Author: Frank Trentmann

Publisher: DVA

ISBN: 3641208181

Category: Social Science

Page: 1104

View: 712

DOWNLOAD NOW »
Konsum – der Motor unserer Zivilisation Was wir konsumieren, ist zu einem bestimmenden Aspekt des modernen Lebens geworden. Wir definieren uns über unseren Besitz, und der immer üppigere Lebensstil hat enorme Folgen für die Erde. Wie kam es dazu, dass wir heute mit einer derart großen Menge an Dingen leben, und wie hat das den Lauf der Geschichte verändert? Frank Trentmann, Historiker am Londoner Birkbeck College, erzählt in Herrschaft der Dinge erstmals umfassend die faszinierende Geschichte des Konsums. Von der italienischen Renaissance bis hin zur globalisierten Wirtschaft der Gegenwart entwirft er eine weltumspannende Alltags- und Wirtschaftsgeschichte, die eine Fülle von Wissen bietet, den Blick aber ebenso auf die Herausforderungen der Zukunft lenkt angesichts von Überfluss und Turbokapitalismus. Ein opulentes, eindrucksvolles Werk, das Maßstäbe setzt, in der Forschung wie in den wichtigsten politischen und wirtschaftlichen Debatten unserer Zeit.

Urban Governance

Author: Arend Bewernitz

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 363821544X

Category: Social Science

Page: 17

View: 2674

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,3, Technische Universität Berlin (Institut für Stadt- und Regionalplanung), Veranstaltung: Theorie der Stadt- und Regionalplanung, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor dem Hintergrund des aktuellen Zustands der deutschen Kommunen mit ihren massiven wirtschaftlichen und finanziellen Problemen gewinnen die Debatten zu Methoden, Möglichkeiten und Chancen der Verwaltungsreform viel an Bedeutung. Diese Arbeit möchte einen kleinen Teil dieser Diskussion im Bereich der (urban) governance nachvollziehen, also die Bedeutung des Begriffs genau definieren, die Entstehung der Governance-Debatte nachzeichnen und ihre Ausprägungen auf kommunaler Ebene darstellen – sowohl theoretisch anhand der Systematik von Jon Pierre der „models of urban governance“ wie auch praktisch am Beispiel der HafenCity in Hamburg. Etymologischer Ursprung und Definition Das englische Wort governance lässt sich auf lateinische Ursprünge zurückführen, gubernare heißt in seiner Grundbedeutung lenken / steuern und stammt aus der Seefahrt. Im Laufe der Zeit wurde gubernare auch abstrakter gefasst und taucht schließlich in Schriften über Recht und Staatsverfassung unter anderem von Caesar, Cicero und Seneca als regieren / lenken / leiten auf. Der terminus technicus rem publicam gubernare wurde im klassischen Latein als Bezeichnung von Personen in leitenden Staatsämtern verwendet, aber auch in lateinischen Sprichwörtern findet sich gubernare (z.B. bei Livius: gubernare e terra, aus sicherem Orte andere in Gefahr belehren wollen). Das französische Wort gouvernance, seit dem 13. Jahrhundert Bestandteil der Sprache, bezeichnete zunächst nur die Form des Regierens. Abgeleitet von dem Wort gouvernail (Steuerrad, in der Schifffahrt) lassen sich auch Verbindungen zum deutschen „steuern“ herstellen. Um Regierung(shandeln) zu beschreiben war allerdings der Begriff méthodes de gouvernment (Methoden des Regierens) gebräuchlicher. Im Zuge der soziologischen und politikwissenschaftlichen Diskussionen der 1970/80er Jahre wurde der Terminus governance, übersetzt mit dem französischen gouvernance, wieder eingeführt, dementsprechend wird der Begriff in der französischen Sprache analog zu der Bedeutung des englischen governance1 definiert, so z.B. bei Marcou u.a.: "La gouvernance gilt für die neuen interaktiven Formen der Steuerung, in denen private Akteure, verschiedene öffentliche Organisationen, Bürgergemeinschaften oder andere Arten von Akteuren an der Verarbeitung der Politik teilnehmen." (Marcou, Rangeon, Thiebault 1997, zitiert nach Ferry 2003: 77) [...]

Elektromagnetische Feldtheorie für Ingenieure und Physiker

Author: Günther Lehner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662218593

Category: Technology & Engineering

Page: 572

View: 5027

DOWNLOAD NOW »
Behandelt wird die elektromagnetische Feldtheorie. Vermittelt werden die dafür erforderlichen mathematischen Methoden. Die Maxwell'schen Gleichungen werden vorgestellt und erläutert. Es folgen Ausführungen über Elektrostatik, Strömungsprobleme, Magnetostatik, quasistationäre Felder und elektromagnetische Wellen. Das Buch vereinigt Anschaulichkeit mit Strenge der Begriffsbildungen und Ableitungen. Ausblicke auf grundlegende, z.T. noch offene Fragen der Physik bis hin zur Quantenmechanik runden die Darstellung ab. Damit bietet das Werk den Ingenieurstudenten eine solide Basis. Studenten der Physik oder anderer Fachrichtungen sind aber auch angesprochen.