Humanism and Democratic Criticism

Author: Edward W. Said

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 9780231122641

Category: Philosophy

Page: 154

View: 7715

DOWNLOAD NOW »
The final collection of writings by the late intellectual and author of Culture and Imperialism emphasizes the importance of humanism in today's complex, dangerous, and high-tech world, explaining why humanistic values and democratic principles are essential in an era of heightened animosity, aggression, and violence.

Aufklärung jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104030685

Category: Philosophy

Page: 736

View: 2727

DOWNLOAD NOW »
Eine leidenschaftliche Antithese zum üblichen Kulturpessimismus und ein engagierter Widerspruch zu dem weitverbreiteten Gefühl, dass die Moderne dem Untergang geweiht ist. Hass, Populismus und Unvernunft regieren die Welt, Wissenschaftsfeindlichkeit macht sich breit, Wahrheit gibt es nicht mehr: Wer die Schlagzeilen von heute liest, könnte so denken. Doch Bestseller-Autor Steven Pinker zeigt, dass das grundfalsch ist. Er hat die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte gründlich untersucht und beweist in seiner fulminanten Studie, dass unser Leben stetig viel besser geworden ist. Heute leben wir länger, gesünder, sicherer, glücklicher, friedlicher und wohlhabender denn je, und nicht nur in der westlichen Welt. Der Grund: die Aufklärung und ihr Wertesystem. Denn Aufklärung und Wissenschaft bieten nach wie vor die Basis, um mit Vernunft und im Konsens alle Probleme anzugehen. Anstelle von Gerüchten zählen Fakten, anstatt überlieferten Mythen zu glauben baut man auf Diskussion und Argumente. Anschaulich und brillant macht Pinker eines klar: Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt sind weiterhin unverzichtbar für unser Wohlergehen. Ohne sie wird die Welt auf keinen Fall zu einem besseren Ort für uns alle. »Mein absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten.« Bill Gates

Kompass

Roman

Author: Mathias Enard

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446254269

Category: Fiction

Page: 480

View: 1093

DOWNLOAD NOW »
"Kompass" ist das Buch der Stunde: eine leidenschaftliche Beschwörung der jahrhundertelangen Passion des Westens für die orientalische Kultur. Unter dem Schock einer alarmierenden medizinischen Diagnose verbringt Franz Ritter, Musikwissenschaftler in Wien, eine schlaflose Nacht. Er begibt sich im Geiste noch einmal an die Orte seiner Forschungsreisen: Istanbul, Damaskus, Aleppo, Palmyra – alles Städte, die für ihn untrennbar mit Sarah verbunden sind, der berühmten Orientalistin, seiner großen Liebe. Seine Erinnerung zaubert immer mehr Fakten, Romanzen und Geschichten hervor, die alle von dem entscheidenden Beitrag des Orients zur westlichen Kultur und Identität zeugen. Für diesen Roman erhielt Mathias Enard in Frankreich 2015 den Prix Goncourt.

Was für Lebewesen sind wir?

Author: Noam Chomsky

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518748289

Category: Philosophy

Page: 248

View: 6091

DOWNLOAD NOW »
Noam Chomsky gilt als der Begründer der modernen Linguistik und als einer der Gründerväter der Kognitionswissenschaften. Zugleich ist er einer der meistgelesenen politischen Denker der Welt. Dieses Buch ist die philosophische Summe seines Lebens: Erstmals führt er alle seine großen Themen zusammen und begibt sich auf die Suche nach dem Wesen des Menschen. Chomsky nimmt seinen Ausgang bei der Sprache. Diese ist für ihn ein angeborener Mechanismus, der ein keineswegs zwingendes Muster aufweist und unser Denken bestimmt. Wir alle denken gemäß diesem Muster – und daher können wir auch nur das wissen, was die menschliche Sprache zu denken erlaubt. Einige Geheimisse der Natur könnten uns deshalb für immer verborgen bleiben. Zugleich eröffnet die Sprache aber eine kreative Freiheit; uns ist ein Freiheitsinstinkt gegeben, der uns gegen Herrschaft aufbegehren und eine freie Entfaltung suchen lässt. In der libertären Tradition von Wilhelm von Humboldt, John Stuart Mill und Rudolf Rocker zeichnet uns Chomsky als anarchische Lebewesen, die nach einer Assoziation freier Menschen streben.

The Legacy of Edward W. Said

Author: William V. Spanos

Publisher: University of Illinois Press

ISBN: 9780252092459

Category: Literary Criticism

Page: 288

View: 4052

DOWNLOAD NOW »
With the untimely death of Edward W. Said in 2003, various academic and public intellectuals worldwide have begun to reassess the writings of this powerful oppositional intellectual. Figures on the neoconservative right have already begun to discredit Said’s work as that of a subversive intent on slandering America’s benign global image and undermining its global authority. On the left, a significant number of oppositional intellectuals are eager to counter this neoconservative vilification, proffering a Said who, in marked opposition to the “anti-humanism” of the great poststructuralist thinkers who were his contemporaries--Jacques Derrida, Jean-Francois Lyotard, Jacques Lacan, Louis Althusser, and Michel Foucault--reaffirms humanism and thus rejects poststructuralist theory. In this provocative assessment of Edward Said’s lifework, William V. Spanos argues that Said’s lifelong anti-imperialist project is actually a fulfillment of the revolutionary possibilities of poststructuralist theory. Spanos examines Said, his legacy, and the various texts he wrote--including Orientalism,Culture and Imperialism, and Humanism and Democratic Criticism--that are now being considered for their lasting political impact.

American War

Roman

Author: Omar El Akkad

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104908109

Category: Fiction

Page: 32

View: 9233

DOWNLOAD NOW »
Gleich hier die kostenlose XXL-Leseprobe lesen! »American War« - das Buch der Stunde. »Ein gewaltiger Roman«, schreibt die renommierteste Literaturkritikerin der USA, Michiko Kakutani. Ein Roman über den nächsten amerikanischen Bürgerkrieg und das dramatische Schicksal einer Familie. Was wird sein, wenn die erschütternde Realität der Gegenwart - Drohnenangriffe, Folter, Selbstmordattentate und die Folgen von Umweltkatastrophen - mit aller Gewalt in die USA zurückkehrt? Vor diesem Hintergrund entfaltet Omar El Akkad mit großer erzählerischer Kraft den dramatischen Kampf der jungen Sarat Chestnut, die beschließt, mit allen Mitteln für das Überleben zu kämpfen. »American War« ist in den USA ein literarisches Ereignis, das schon jetzt mit Cormac McCarthy »Die Straße« und Philip Roth »Verschwörung gegen Amerika« verglichen wird.

Lincoln im Bardo

Roman

Author: George Saunders

Publisher: Luchterhand Literaturverlag

ISBN: 3641211956

Category: Fiction

Page: 448

View: 5631

DOWNLOAD NOW »
Während des amerikanischen Bürgerkriegs stirbt Präsident Lincolns geliebter Sohn Willie mit elf Jahren. Laut Zeitungsberichten suchte der trauernde Vater allein das Grabmal auf, um seinen Sohn noch einmal in den Armen zu halten. Bei George Saunders wird daraus eine allumfassende Geschichte über Liebe und Verlust, wie sie origineller, faszinierender und grandioser nicht sein könnte. Im Laufe dieser Nacht, in der Abraham Lincoln von seinem Sohn Abschied nimmt, werden die Gespenster wach, die Geister der Toten auf dem Friedhof, aber auch die der Geschichte und der Literatur, reale wie erfundene, und mischen sich ein. Denn Willie Lincoln befindet sich im Zwischenreich zwischen Diesseits und Jenseits, in tibetischer Tradition Bardo genannt, und auf dem Friedhof in Georgetown entbrennt ein furioser Streit um die Seele des Jungen, ein vielstimmiger Chor, der in die eine große Frage mündet: Warum lieben wir überhaupt, wenn wir doch wissen, dass alles zu Ende gehen muss?

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310401616X

Category: History

Page: 1216

View: 4779

DOWNLOAD NOW »
Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt

Edward Said

The Legacy of a Public Intellectual

Author: Debjani Ganguly,Ned Curthoys

Publisher: Academic Monographs

ISBN: 0522853579

Category: Literary Criticism

Page: 344

View: 3027

DOWNLOAD NOW »
The e-book version of EDWARD SAID is available for download as PDF files. You can choose to download the entire book, or simply purchase a chapter at a time. This collection is an enterprise of discovery and critical inquiry into the legacy of one of late modernity's greatest public intellectuals, Edward Said. Noted contributors, including Bill Ashcroft, John Docker, Lisa Lowe, Hsu-ming Teo and Patrick Wolfe, address an array of intellectual, political and cultural issues in their engagement with Said's oeuvre. Exciting new scholarship highlights the ways in which humanities in the twenty-first century can engage with Said's legacy, which includes his imbrications of culture and imperialism, his cosmopolitan critique of the idea of 'clash of civilisations', and his belief that the intellectual needs to maintain 'intellectual performances' on many fronts. The individual chapters achieve a sense of balance between the two poles of Said's persona: the brilliant and intimidating literary and music critic who invested deeply in an inclusive and democratic vision of humanism and the outspoken public intellectual who kept alive the truth of Palestine and the dangers of a settler colonial ethos. Also available as a POD book.

Der Report der Magd

Roman

Author: Margaret Atwood

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492970591

Category: Fiction

Page: 400

View: 2542

DOWNLOAD NOW »
Die provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Dienerin Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ... Margaret Atwoods »Report der Magd« wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation und von Volker Schlöndorff unter dem Titel »Die Geschichte der Dienerin« verfilmt.

Beginnings

Intention and Method

Author: Edward W. Said

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 9780231059374

Category: Literary Criticism

Page: 414

View: 5849

DOWNLOAD NOW »
A "beginning," especially as embodied in much modern thought, is its own method, Edward Said argues in this classic treatise on the role of the intellectual and the goal of criticism. Distinguishing between "origin," which is divine, mythical, and privileged, and "beginning," which is secular and humanly produced, Said traces the ramifications and diverse understandings of the concept of beginning through history. A beginning is a first step in the intentional production of meaning and the production of difference from preexisting traditions. It authorizes subsequent texts -- it both enables them and limits what is acceptable. Drawing on the insights of Vico, Valery, Nietzsche, Saussure, Lévi-Strauss, Husserl, and Foucault, Said recognizes the novel as the major attempt in Western literary culture to give beginnings an authorizing function in experience, art, and knowledge. Scholarship should see itself as a beginning -- as a uniting of theory and practice. Said's insistence on a criticism that is humane and socially responsible is what makes Beginnings a book about much more than writing: it is about imagination and action as well as the constraints on freedom and invention that come from human intention and the method of its fulfillment.

Adel des Geistes

Ein vergessenes Ideal

Author: Rob Riemen

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641045878

Category: Social Science

Page: 160

View: 4541

DOWNLOAD NOW »
Warum wir auf das humanistische Ideal nicht verzichten können Adel des Geistes bezeichnet eine Haltung, die Bildung mit gesellschaftlichem Engagement verbindet. Sie war in der Vergangenheit das Merkmal herausragender Denker und ist heute, angesichts vielfältiger sozialer, ökonomischer und politischer Herausforderungen, aktueller denn je. Rob Riemens international gefeiertes Buch zeigt uns, wie wir dieses vergessene Ideal für unser heutiges Leben fruchtbar machen können. Rob Riemen plädiert für eine Rückkehr zu den zentralen Idealen der westlichen Kultur. Wahrheit, Freiheit und Würde sind Werte, die es zu bewahren gilt. Er folgt den Spuren von Sokrates, Spinoza, Goethe und allen voran Thomas Mann, um sich der Grundlagen der europäischen Bildungstradition zu vergewissern. Rob Riemens Meditation über den Adel des Geistes, inspiriert von Manns gleichnamiger Essaysammlung aus dem Jahr 1945, beginnt mit einer außergewöhnlichen Begegnung mit Elisabeth Mann Borgese, Thomas Manns jüngster Tochter. Sein Appell, den Glauben an die Bedeutung großer Ideen in der Gegenwart nicht zu verraten, endet mit der Beschwörung des italienischen Schriftstellers und Antifaschisten Leone Ginzburg, der 1944 im Kampf für seine Ideale starb.

Heidegger und der Nationalsozialismus

Author: Victor Farías

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105617949

Category: Biography & Autobiography

Page: 440

View: 4101

DOWNLOAD NOW »
Das Buch von Farías ist »explosiv« nicht durch Polemik, sondern kraft der Fakten und Informationen, die es versammelt. Es argumentiert mit Daten und Dokumenten. Es verbreitet nicht Verdächtigungen, sondern rückt Ereignisse und Sachverhalte ins Licht. In strenger Chronologie folgt der Autor dem Lebenslauf und der akademischen Laufbahn von Heidegger und bezeichnet ihre direkten oder indirekten Berührungen mit den tagespolitischen und hochschulpolitischen Herrschaftspraktiken des NS-Regimes. Das so entfaltete Archivmaterial schärft die Aufmerksamkeit nicht nur für den »Fall Heidegger«, sondern auch für die Rolle des Intellektuellen im Gemeinwesen gestern, heute und morgen. Es stellt, wieder einmal, die Verführbarkeit des Denkens durch die Macht vor Augen. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Antinomies of Art and Culture

Modernity, Postmodernity, Contemporaneity

Author: Okwui Enwezor,Nancy Condee,Terry Smith

Publisher: Duke University Press

ISBN: 0822389339

Category: Art

Page: 456

View: 6592

DOWNLOAD NOW »
In this landmark collection, world-renowned theorists, artists, critics, and curators explore new ways of conceiving the present and understanding art and culture in relation to it. They revisit from fresh perspectives key issues regarding modernity and postmodernity, including the relationship between art and broader social and political currents, as well as important questions about temporality and change. They also reflect on whether or not broad categories and terms such as modernity, postmodernity, globalization, and decolonization are still relevant or useful. Including twenty essays and seventy-seven images, Antinomies of Art and Culture is a wide-ranging yet incisive inquiry into how to understand, describe, and represent what it is to live in the contemporary moment. In the volume’s introduction the theorist Terry Smith argues that predictions that postmodernity would emerge as a global successor to modernity have not materialized as anticipated. Smith suggests that the various situations of decolonized Africa, post-Soviet Europe, contemporary China, the conflicted Middle East, and an uncertain United States might be better characterized in terms of their “contemporaneity,” a concept which captures the frictions of the present while denying the inevitability of all currently competing universalisms. Essays range from Antonio Negri’s analysis of contemporaneity in light of the concept of multitude to Okwui Enwezor’s argument that the entire world is now in a postcolonial constellation, and from Rosalind Krauss’s defense of artistic modernism to Jonathan Hay’s characterization of contemporary developments in terms of doubled and even para-modernities. The volume’s centerpiece is a sequence of photographs from Zoe Leonard’s Analogue project. Depicting used clothing, both as it is bundled for shipment in Brooklyn and as it is displayed for sale on the streets of Uganda, the sequence is part of a striking visual record of new cultural forms and economies emerging as others are left behind. Contributors: Monica Amor, Nancy Condee, Okwui Enwezor, Boris Groys, Jonathan Hay, Wu Hung, Geeta Kapur, Rosalind Krauss, Bruno Latour, Zoe Leonard, Lev Manovich, James Meyer, Gao Minglu, Helen Molesworth, Antonio Negri, Sylvester Okwunodu Ogbechie, Nikos Papastergiadis, Colin Richards, Suely Rolnik, Terry Smith, McKenzie Wark