450 Jahre Reformation in Baden

Bildung und Sozialgestaltung des Protestantismus ; Ringvorlesung an der Evangelischen Fachhochschule in Freiburg ; Festgabe für Prof. Dr. Christoph Schneider-Harpprecht

Author: Wilhelm Schwendemann

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825803285

Category: Baden (Germany)

Page: 172

View: 1642

DOWNLOAD NOW »

Das Paradigma der Humanistischen Psychologie

Entwicklung, Ideengeschichte und Produktivität

Author: Robert Hutterer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709174937

Category: History

Page: 489

View: 8136

DOWNLOAD NOW »
Die Grundlagen der Humanistischen Psychologie werden als komplexe und interdisziplinäre Denkrichtung vorgestellt, mit einem Schwerpunkt auf ihrer amerikanischen Variante und Verwurzelung. Die charakteristischen Hauptthemen wie Ganzheitlichkeit, Begegnung, Selbstverwirklichung und psychische Gesundheit werden in historische und ideengeschichtliche, philosophische und pädagogische Zusammenhänge eingebunden. Dieses Basiswerk und Lehrbuch beinhaltet sowohl eine kritische Diskussion der Humanistischen Psychologie als auch die Beschäftigung mit noch offenen Fragen. Neben einführenden und grundlegenden Informationen über die Geschichte und Entwicklung, den paradigmatischen Grundthemen und Forschungsmethoden werden charakteristische, theoretische Ansätze sowie ein geordneter Einblick in Zusammenhänge geboten.

Gymnasiale Bildung zwischen Kompetenzorientierung und Kulturarbeit

Author: Dorit Bosse

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531914855

Category: Education

Page: 262

View: 8028

DOWNLOAD NOW »
Gymnasiale Bildung zwischen Kompetenzorientierung und Kulturarbeit – der Titel deutet an, dass eine Verortung des Bildungsauftrags des Gymnasiums angesichts aktueller gesellschaftlicher wie globaler Herausforderungen ansteht. Die Diskussion bewegt sich derzeit zwischen stoffbasierten Lehrplänen und kompetenzorientierten B- dungsstandards, zwischen individueller Förderung und Vergleichbarkeit sowie zwischen dem Erwerb fachlicher Basics für Studium und Beruf und der Pers- lichkeitsentwicklung von Heranwachsenden. Ein Blick zurück zu den Anfängen gymnasialer Bildung soll der Klärung der Frage nach den Gegenwarts- und - kunftsaufgaben des Gymnasiums dienen. Die Formen des höheren Schulwesens, die seit Wilhelm von Humboldt als Gymnasium im heutigen Sinne bezeichnet werden, haben eine wechselvolle - schichte erfahren. Seit Einführung des ersten Abiturientenexamens 1788 – und 1834 als Abitur dann für alle Studierwilligen verpflichtend – unterliegt das Gym- sium einem ständigen zeitgeschichtlichen Wandel als Reaktion auf neue gese- schaftliche Bedürfnisse. So spielt das Gymnasium Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts in der Überwindung des feudalen Absolutismus eine maßgebliche Rolle. Im Sinne der Aufklärung sollte höhere Bildung als Zugang zu gesellschaft- chen Schlüsselpositionen kein Standesprivileg mehr sein, das mit der Geburt - worben wird, sondern jedem Staatsbürger offenstehen. War dieses Recht zunächst der männlichen Bevölkerung vorbehalten, wurde es zu Beginn des 20. Jahrhunderts auch dem weiblichen Geschlecht zugestanden. Seit 1908 konnten junge Frauen in Preußen durch den Besuch des Lyzeums, wie die höhere Mädchenschule damals hieß, ein Hochschulstudium aufnehmen. Faktisch blieb das Grundrecht auf höhere Bildung, ob für Männer oder Frauen, allerdings lange Zeit der gesellschaftlichen Oberschicht vorbehalten.

Verständigung über das Alter oder Bildung und kein Ende

eine gerontologische Studie in westenlich erweiterrwe Neuauflage

Author: Günther Böhme

Publisher: Schulz-Kirchner Verlag GmbH

ISBN: 3824808870

Category:

Page: 188

View: 9378

DOWNLOAD NOW »
Die hier in wesentlich erweiterter Auflage vorgelegte Schrift ist aus der Arbeit an der Universität des 3. Lebensalters, deren Vorsitzender der Verfasser seit 1984 ist, hervorgegangen. Sie wendet sich sowohl an Wissenschaftler im Fach Gerontologie als auch an die betroffenen Generationen der älteren, alternden und alten Menschen selbst. Ihnen wird dadurch eine Grundlage des Selbstverständnisses und des Verständnisses ihrer Situation geboten. Im Mittelpunkt stehen die gründlichen Ausführungen über Formen und wechselnde Inhalte der Bildung im Alter. Dabei werden vielfältige Perspektiven auf ein geistig erfülltes Alter geboten. Die Basis der Reflexionen ist die Idee einer lebenslangen Bildung.

Aufklärung jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104030685

Category: Philosophy

Page: 736

View: 4329

DOWNLOAD NOW »
Eine leidenschaftliche Antithese zum üblichen Kulturpessimismus und ein engagierter Widerspruch zu dem weitverbreiteten Gefühl, dass die Moderne dem Untergang geweiht ist. Hass, Populismus und Unvernunft regieren die Welt, Wissenschaftsfeindlichkeit macht sich breit, Wahrheit gibt es nicht mehr: Wer die Schlagzeilen von heute liest, könnte so denken. Doch Bestseller-Autor Steven Pinker zeigt, dass das grundfalsch ist. Er hat die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte gründlich untersucht und beweist in seiner fulminanten Studie, dass unser Leben stetig viel besser geworden ist. Heute leben wir länger, gesünder, sicherer, glücklicher, friedlicher und wohlhabender denn je, und nicht nur in der westlichen Welt. Der Grund: die Aufklärung und ihr Wertesystem. Denn Aufklärung und Wissenschaft bieten nach wie vor die Basis, um mit Vernunft und im Konsens alle Probleme anzugehen. Anstelle von Gerüchten zählen Fakten, anstatt überlieferten Mythen zu glauben baut man auf Diskussion und Argumente. Anschaulich und brillant macht Pinker eines klar: Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt sind weiterhin unverzichtbar für unser Wohlergehen. Ohne sie wird die Welt auf keinen Fall zu einem besseren Ort für uns alle. »Mein absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten.« Bill Gates

Zygmunt Bauman: Soziologie zwischen Moderne und Flüchtiger Moderne

Eine Einführung

Author: Matthias Junge

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531903179

Category: Social Science

Page: 139

View: 8636

DOWNLOAD NOW »
In Deutschland liegt keine einführende Darstellung der soziologischen Sozialtheorie von Zygmunt Bauman vor. Das Lehrbuch versucht die Lücke zu schließen und das Gesamtwerk durch eine Diskussion seiner zentralen Problemstellungen und Denkweisen aufzuschlüsseln.

Ludwig Feuerbach (1804-1872)

Author: Takayuki Shibata, Internationale Gesellschaft der Feuerbachforscher, Ursula Reitemeyer, Francesco Tomasoni

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 9783830966265

Category:

Page: N.A

View: 5946

DOWNLOAD NOW »

Religion, Metaphysik(kritik), Theologie im Kontext der Moderne, Postmoderne

Author: Markus Knapp,Theo Kobusch

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110168068

Category: RELIGION

Page: 362

View: 9783

DOWNLOAD NOW »
Religion, Metaphysik und Theologie sind durch das neuzeitliche Denken in besonderer Weise herausgefordert. Die Beiträge des Bandes befassen sich von verschiedenen Standpunkten aus mit der Spannung, die in Moderne und Postmoderne zwischen diesen Disziplinen entsteht.

Grenzenlose Enthüllungen?

Medien zwischen Öffnung und Schließung

Author: Uta Rußmann

Publisher: innsbruck University Press

ISBN: 3903122246

Category: Social Science

Page: 180

View: 7302

DOWNLOAD NOW »
Der gegenwärtigen Medienlandschaft wird häufig eine Tendenz zur Offenlegung und Offenheit zugeschrieben. Social Network Sites lassen die Grenzen zwischen Privatem und Öffentlichem verschwimmen, Plattformen wie WikiLeaks und OpenLeaks veröffentlichen geheimes Material, über Filesharing-Netzwerke und open-content-Lizenzen werden vormals proprietäre Inhalte offen zugänglich gemacht. Verflochten sind diese Entwicklungen mit auf den ersten Blick gegenläufigen Tendenzen der Eingrenzung, der Kontrolle und der Schließung. Kommunikation im Internet bindet sich immer mehr an die Vermittlung einzelner privatwirtschaftlicher Akteure wie Google oder Facebook, online wie offline ermöglichen neue Informations- und Kommunikationstechnologien immer umfassendere Formen der Überwachung, während die Weiterverwendung von Daten unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet. Die Beiträge des vorliegenden Bandes befassen sich mit unterschiedlichen Aspekten dieses komplexen Spannungsfeldes.

Adornos Kritik der politischen Ökonomie

Author: Dirk Braunstein

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839417821

Category: Philosophy

Page: 446

View: 2897

DOWNLOAD NOW »
Bis heute ist die Einschätzung verbreitet, dass der Rekurs auf Marx - und zumal auf dessen Kritik der politischen Ökonomie - in Adornos Werk ein Relikt aus bald überwundenen Stadien seiner Theorieentwicklung darstelle. Anhand einschlägiger, zum großen Teil bislang unpublizierter Textdokumente widerlegt der Autor diese These und zeigt, dass im Zentrum von Adornos Kritischer Theorie der Gesellschaft eine Kritik nicht nur der politischen Ökonomie steht, sondern eine von Ökonomie überhaupt.