Hyperobjects

Philosophy and Ecology After the End of the World

Author: Timothy Morton

Publisher: Posthumanities

ISBN: 9780816689231

Category: Nature

Page: 229

View: 7602

DOWNLOAD NOW »
A Quake in Being: An Introduction to Hyperobjects Part I. What Are Hyperobjects? Viscosity Nonlocality Temporal Undulation Phasing Interobjectivity Part II. The Time of Hyperobjects The End of the World Hypocrisies The Age of Asymmetry.

Ökologie ohne Natur

Eine neue Sicht der Umwelt

Author: Timothy Morton

Publisher: N.A

ISBN: 3957573076

Category: Literary Criticism

Page: 350

View: 6272

DOWNLOAD NOW »
Nur scheinbar formuliert Timothy Morton in diesem bahnbrechenden Buch des Ecocriticism ein Paradox: Das Bild, das wir uns von der Natur machen, verhindert, dass wir der Umwelt, in der wir leben, gerecht werden können, dass wir ihre Ökologie begreifen. Stets trachtet das Schreiben über die Natur danach, eine Weltsicht zu vermitteln, die die Natur bewahrt und respektiert. Kein Wunder, dass wir uns angesichts der ökologischen Katastrophe, die wir erleben, nach einer unversehrten, wilden und ›unschuldigen‹ Natur sehnen. Aber die Feier der Natur, oder der Einheit mit ihr, trübt unseren Blick. Rigoros und verstörend stellt Morton unsere ökologischen Grundannahmen auf den Prüfstand und versucht, ein neues Vokabular für das Verständnis von Natur zu entwickeln. In einem Parforceritt durch die Literatur- und Philosophiegeschichte trägt das Buch dazu bei, unseren Blick auf ökologische Zusammenhänge zu weiten und den Umweltgedanken in einen geistesgeschichtlichen Kontext zu stellen, der ihm politisch und intellektuell mehr Schlagkraft verleiht.

Molekulares Rot

Theorie für das Anthropozän

Author: McKenzie Wark

Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag

ISBN: 3957574412

Category: History

Page: 392

View: 9137

DOWNLOAD NOW »
»Vielleicht brauchen wir eine neue kritische Theorie. Oder eine neu-alte, denn wie sich herausstellt, gab es bereits einmal eine kraftvolle und originelle Denkströmung, die in einem früheren, gescheiterten Versuch, die Vorgeschichte – die Zeit vor dem Anthropozän – zu beenden, beinahe ausgelöscht worden wäre.« Im Rückgriff auf die Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts, insbesondere auf Alexander Bogdanov und Andrej Platonow, versucht McKenzie Wark in diesem radikalen Großessay die Grundlegung einer Theorie für das Anthropozän. Er fordert dabei einen alternativen – und keinen spekulativen – Realismus. Einen Realismus, der für plurale, sich mit anderen Geschichten befassende Narrative offen ist. Im Schatten der Kohlenstoffbefreiungsfront ruft er dazu auf, eine neue Poetik und Technik zur Wissensorganisation zu erschaffen, und wagt es, die Misere unserer Zeit neu zu denken.

Das terrestrische Manifest

Author: Bruno Latour

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518758047

Category: Political Science

Page: 150

View: 1518

DOWNLOAD NOW »
Eine Serie politischer Unwetter hat die Welt durcheinandergebracht. Die Instrumente, mit denen wir uns früher orientierten, funktionieren nicht mehr. Verstanden wir Politik lange als einen Zeitstrahl, der von einer lokalen Vergangenheit in eine globale Zukunft führen würde, realisieren wir nun, dass der Globus für unsere Globalisierungspläne zu klein ist. Der Weg in eine behütetere Vergangenheit erweist sich ebenfalls als Fiktion. Wir hängen in der Luft, der jähe Absturz droht. In dieser brisanten Situation gilt es zuallererst, wieder festen Boden unter den Füßen zu gewinnen und sich dann neu zu orientieren. Bruno Latour unternimmt den Versuch, die Landschaft des Politischen neu zu vermessen und unsere politischen Leidenschaften auf neue Gegenstände auszurichten. Jenseits überkommener Unterscheidungen wie links und rechts, fortschrittlich und reaktionär plädiert er für eine radikal materialistische Politik, die nicht nur den Produktionsprozess einbezieht, sondern auch die ökologischen Bedingungen unserer Existenz.

Die technologische Bedingung

Beiträge zur Beschreibung der technischen Welt

Author: Erich Hörl

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768107

Category: Philosophy

Page: 414

View: 1935

DOWNLOAD NOW »
Unsere Operations-, Wissens- und Existenzräume, unsere Selbst- und Weltwahrnehmung werden heute unhintergehbar von technologischen Objektkulturen geprägt. Insbesondere die allgemeine Kybernetisierung seit Mitte des 20. Jahrhunderts, die in der umfassenden und allgegenwärtigen Computerisierung ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht hat, macht die Technizität unserer sinnkulturellen Verfassung deutlich. Die Beiträge dieses Bandes, den die deutsche Erstübertragung eines brisanten Stücks aus dem Nachlaß des französischen Mechanologen Gilbert Simondon eröffnet, liefern die dringend nötige Neubeschreibung unserer zeitgenössisch-technischen Welt. Außerdem schreiben: Dirk Baecker, Massimo de Carolis, Alexander Galloway, Mark Hansen, Katherine Hayles, Nicole Karafyllis, Scott Lash, Jean-Luc Nancy, Frédéric Neyrat, Peter Risthaus, Bernard Stiegler und Eugene Thacker.

The Universe of Things: On Speculative Realism (Posthumanities)

Author: Steven Shaviro

Publisher: Lulu Press, Inc

ISBN: 1365617467

Category: Science

Page: N.A

View: 4149

DOWNLOAD NOW »
From the rediscovery of Alfred North Whitehead’s work to the rise of new materialist thought, including object-oriented ontology, there has been a rapid turn toward speculation in philosophy as a way of moving beyond solely human perceptions of nature and existence. Now Steven Shaviro maps this quickly emerging speculative realism, which is already dramatically influencing how we interpret reality and our place in a universe in which humans are not the measure of all things. The Universe of Things explores the common insistence of speculative realism on a noncorrelationist thought: that things or objects exist apart from how our own human minds relate to and comprehend them. Shaviro focuses on how Whitehead both anticipates and offers challenges to prevailing speculative realist thought, moving between Whitehead’s own panpsychism, Harman’s object-oriented ontology, and the reductionist eliminativism of Quentin Meillassoux and Ray Brassier.

Ecologies of Participation

Agents, Shamans, Mystics, and Diviners

Author: Zayin Cabot

Publisher: Lexington Books

ISBN: 1498568165

Category: Religion

Page: 358

View: 2955

DOWNLOAD NOW »
A profoundly interdisciplinary approach to comparative scholarship, Ecologies of Participation: Agents, Shamans, Mystics, and Diviners argues for a radical neostructuralist stance. Developing recent theories and methods in religious studies, Cabot argues for a participatory approach to comparative studies.

Climate Change and Museum Futures

Author: Fiona Cameron,Brett Neilson

Publisher: Routledge

ISBN: 1135013535

Category: Art

Page: 288

View: 9616

DOWNLOAD NOW »
Climate change is a complex and dynamic environmental, cultural and political phenomenon that is reshaping our relationship to nature. Climate change is a global force, with global impacts. Viable solutions on what to do must involve dialogues and decision-making with many agencies, stakeholder groups and communities crossing all sectors and scales. Current policy approaches are inadequate and finding a consensus on how to reduce levels of greenhouse gases in the atmosphere through international protocols has proven difficult. Gaps between science and society limit government and industry capacity to engage with communities to broker innovative solutions to climate change. Drawing on leading-edge research and creative programming initiatives, this collection details the important roles and agencies that cultural institutions (in particular, natural history and science museums and science centres) can play within these gaps as resources, catalysts and change agents in climate change debates and decision-making processes; as unique public and trans-national spaces where diverse stakeholders, government and communities can meet; where knowledge can be mediated, competing discourses and agendas tabled and debated; and where both individual and collective action might be activated.

Der Parasit

Author: Michel Serres

Publisher: N.A

ISBN: 9783518282779

Category: Kommunikationsstörung

Page: 391

View: 6216

DOWNLOAD NOW »
"Anders als in seinen vorausgegangenen Büchern benennt Serres in Der Parasit nicht mehr lokal die Bedingungen und Grenzen von Kommunikation; er versucht, globaler und vollständiger die Bedingungen und Grenzen aller Kommunikation aufzuzeigen. Daher der Titel und der Gegenstand des Buches: der Parasit ist zugleich ein schwaches Störgeräusch, ein mikroskopisch kleines Tier und ein Mensch, der Nassauer. Er ist ein im höchsten Maße allgemeiner Operator des Zusammenhangs von Natur und Kultur, der jede Art von Beziehung, gleich ob physikalischer, biologischer oder sozialer Art, betrifft." (Libération).

A Feminist Companion to the Posthumanities

Author: Cecilia Åsberg,Rosi Braidotti

Publisher: Springer

ISBN: 3319621408

Category: Philosophy

Page: 245

View: 7133

DOWNLOAD NOW »
This companion is a cutting-edge primer to critical forms of the posthumanities and the feminist posthumanities, aimed at students and researchers who want to catch up with the recent theoretical developments in various fields in the humanities, such as new media studies, gender studies, cultural studies, science and technology studies, human animal studies, postcolonial critique, philosophy and environmental humanities. It contains a collection of nineteen new and original short chapters introducing influential concepts, ideas and approaches that have shaped and developed new materialism, inhuman theory, critical posthumanism, feminist materialism, and posthuman philosophy. A resource for students and teachers, this comprehensive volume brings together established international scholars and emerging theorists, for timely and astute definitions of a moving target – posthuman humanities and feminist posthumanities.

Das intensive Leben

Eine moderne Obsession

Author: Tristan Garcia

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518751069

Category: Philosophy

Page: 215

View: 3268

DOWNLOAD NOW »
Im 18. Jahrhundert fasziniert ein neues Fluidum die Welt: die Elektrizität. Mit ihr wird die Intensität zu einem Ideal für den Menschen und zu einem Begriff der Philosophie. Von der Macht Nietzsches bis zum Vitalismus Deleuze', von der nervösen Erregung der Libertins bis zum Adrenalinkick der Begierde, der Leistung und der Extremsportarten: die Intensität organisiert seither unsere Welt. Sie ist der höchste Wert des modernen Lebens, wie der junge französische Philosoph Tristan Garcia in seinem mitreißenden Essay zeigt. Die ständige Suche nach Intensität ist allerdings auch anstrengend: süchtig jagen wir neuen Höhepunkten und Extremen nach, immer unter Strom. Kein Wunder also, dass in unseren »Hochspannungsgesellschaften« das Unbehagen wächst. Die intensive Landwirtschaft zerstört die Natur, das Selbst ist erschöpft, Apathie, Mittelmäßigkeit und Depression signalisieren das Ende des großen Wachstums- und Intensitätsrauschs. Wie können wir dennoch das Gefühl bewahren, am Leben zu sein? Jenseits von Lebenshilfe und Glücksratgebern, die Weisheit und Seelenheil in einer Rückkehr zu Buddhismus oder Religion versprechen, und mit der E-Gitarre im Gepäck ruft Garcia zum Widerstand auf. Seine Forderung: Wir brauchen eine Ethik der Intensität.

Vampyroteuthis infernalis

eine Abhandlung samt Befund des Institut Scientifique de Recherche Paranaturaliste

Author: Vilém Flusser,Louis Bec

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Philosophical anthropology

Page: 65

View: 4897

DOWNLOAD NOW »

Material turn: Feministische Perspektiven auf Materialität und Materialismus

Author: Imke Leicht,Christine Löw,Nadja Meisterhans,Katharina Volk

Publisher: Verlag Barbara Budrich

ISBN: 3847404067

Category: Political Science

Page: 205

View: 6832

DOWNLOAD NOW »
Das Thema Materialität wird innerhalb feministischer Forschungen in den letzten Jahren erneut diskutiert. Vor dem Hintergrund des material turn widmet sich der Band aktuellen Auseinandersetzungen mit Materialität und Materialismus. Dabei sollen zum einen bestehende Konfliktfelder zwischen Diskurs und Materialität sowie Struktur, Handlungsfähigkeit und Subjektivität aus feministischer Perspektive aufgezeigt werden. Zum anderen strebt der Band an, Potenziale einer verbindenden Perspektive auf 'neue' und 'alte' Konzeptionen von Materialität und Materialismen innerhalb feministischer Theorien und Praxen kritisch auszuloten.

CYCLONOPEDIA

Komplizenschaft mit anonymen Materialien

Author: Reza Negarestani

Publisher: N.A

ISBN: 9783883963389

Category:

Page: 280

View: 6108

DOWNLOAD NOW »

Posthumanism and Educational Research

Author: Nathan Snaza,John Weaver

Publisher: Routledge

ISBN: 1317668618

Category: Education

Page: 204

View: 6076

DOWNLOAD NOW »
Focusing on the interdependence between human, animal, and machine, posthumanism redefines the meaning of the human being previously assumed in knowledge production. This movement challenges some of the most foundational concepts in educational theory and has implications within educational research, curriculum design and pedagogical interactions. In this volume, a group of international contributors use posthumanist theory to present new modes of institutional collaboration and pedagogical practice. They position posthumanism as a comprehensive theoretical project with connections to philosophy, animal studies, environmentalism, feminism, biology, queer theory and cognition. Researchers and scholars in curriculum studies and philosophy of education will benefit from the new research agendas presented by posthumanism.

Vom Wesen der Wahrheit

zu Platons Höhlengleichnis und Theätet

Author: Martin Heidegger

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Knowledge, Theory of

Page: 338

View: 3776

DOWNLOAD NOW »

Duft der Zeit

Ein philosophischer Essay zur Kunst des Verweilens

Author: Byung-Chul Han

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839411572

Category: Philosophy

Page: 114

View: 5119

DOWNLOAD NOW »
Die heutige Zeitkrise hängt nicht zuletzt mit der Verabsolutierung der vita activa zusammen. Sie führt zu einem Imperativ der Arbeit, der den Menschen zu einem arbeitenden Tier (animal laborans) degradiert. Die Hyperaktivität des Alltags nimmt dem menschlichen Leben jegliche Kraft zum Verweilen und zur Kontemplation. Dadurch wird die Erfahrung erfüllter Zeit unmöglich. Notwendig für die Überwindung der heutigen Zeitkrise sind die Revitalisierung der vita contemplativa und das Wiedererlernen der Kunst des Verweilens.