Imperfect Pregnancies

A History of Birth Defects and Prenatal Diagnosis

Author: Ilana Löwy

Publisher: JHU Press

ISBN: 1421423642

Category: Medical

Page: 296

View: 9809

DOWNLOAD NOW »
In the 1960s, thanks to the development of prenatal diagnosis, medicine found a new object of study: the living fetus. At first, prenatal testing was proposed only to women at a high risk of giving birth to an impaired child. But in the following decades, such testing has become routine. In Imperfect Pregnancies, Ilana Löwy argues that the generalization of prenatal diagnosis has radically changed the experience of pregnancy for tens of millions of women worldwide. Although most women are reassured that their future child is developing well, others face a stressful period of waiting for results, uncertain prognosis, and difficult decisions. Löwy follows the rise of biomedical technologies that made prenatal diagnosis possible and investigates the institutional, sociocultural, economic, legal, and political consequences of their widespread diffusion. Because prenatal diagnosis is linked to the contentious issue of selective termination of pregnancy for a fetal anomaly, debates on this topic have largely centered on the rejection of human imperfection and the notion that we are now perched on a slippery slope that will lead to new eugenics. Imperfect Pregnancies tells a more complicated story, emphasizing that there is no single standardized way to scrutinize the fetus, but there are a great number of historically conditioned and situated approaches. This book will interest students, scholars, health professionals, administrators, and activists interested in issues surrounding new medical technologies, screening, risk management, pregnancy, disability, and the history and social politics of women’s bodies. -- Joanna Latimer, University of York, author of The Gene, the Clinic, and the Family: Diagnosing Dysmorphology, Reviving Medical Dominance

Pränatale Zeiten

Das Ungeborene und die Humanwissenschaften (1800-1950)

Author: Caroline Arni

Publisher: mbassador GmbH

ISBN: 3757400127

Category: Medical

Page: 307

View: 1900

DOWNLOAD NOW »
Im späten 19. Jahrhundert machten französische Psychiater eine alarmierende Beobachtung: Bei Kindern, die während der preussischen Belagerung und der blutigen Revolten in Paris 1870/71 gezeugt worden waren, zeigten sich gehäuft körperliche und psychische Anomalien. Das liess aufhorchen: Wie hatten die turbulenten Ereignisse jener Zeit eine solch fatale Wirkung über Generationen hinweg entfaltet? Als mögliche Faktoren wurden neben den schwierigen Lebensumständen vor allem die traumatischen Erfahrungen der Schwangeren in Betracht gezogen. Ausgehend von dieser Episode untersucht Caroline Arni, wie Physiologen, Mediziner und Psychologen im 19. Jahrhundert ihren Blick auf das Geschehen vor der Geburt richteten, indem sie das "Leben" des Fötus zum Gegenstand von Experiment und Beobachtung machten. Aus diesen Forschungen ging zum einen das gesundheitspolitisch brisante Konzept der pränatalen Prägung hervor. Zum andern warf die Ergründung fötaler Entwicklung eine gewichtige Frage auf: Beginnt menschliche Subjektivität vor oder nach der Geburt? Pränatale Zeiten leistet einen wichtigen Beitrag zur Geschichte der Wissenschaften und der Schwangerschaft. Als sich im 19. Jahrhundert die Wissenschaften vom Leben und jene vom Menschen herausbildeten, wurde das Ungeborene nicht nur als "Embryo" Gegenstand biologischen Wissens, sondern forderte als "Vorgeburtliches" auch die Humanwissenschaften heraus. Indem das Buch diesen bisher wenig bekannten Aspekt in der Geschichte des Ungeborenen ausleuchtet, eröffnet es neue Blickwinkel auf heute virulente Fragen: Es verleiht den bioethischen Debatten um den Beginn menschlichen Lebens eine historische Dimension und skizziert die Anfänge aktueller Forschungen zur pränatalen Prägung, die heute neben genetischen und sozialen Faktoren als dritte eigenschaftsbildende Kraft gilt.

Impressionable Biologies

From the Archaeology of Plasticity to the Sociology of Epigenetics

Author: Maurizio Meloni

Publisher: Routledge

ISBN: 135168938X

Category: Social Science

Page: 218

View: 5472

DOWNLOAD NOW »
During the twentieth century, genes were considered the controlling force of life processes, and the transfer of DNA the definitive explanation for biological heredity. Such views shaped the politics of human heredity: in the eugenic era, controlling heredity meant intervening in the distribution of "good" and "bad" genes. However, since the turn of the twenty-first century, this centrality of genes has been challenged by a number of "postgenomic" disciplines. The rise of epigenetics in particular signals a shift from notions of biological fixedness to ideas of plasticity and "impressionability" of biological material. This book investigates a long history of the beliefs about the plasticity of human biology, starting with ancient medicine, and analyses the biopolitical techniques required to govern such permeability. It looks at the emergence of the modern body of biomedicine as a necessary displacement or possibly reconfiguration of earlier plastic views. Finally, it analyses the returning of plasticity to contemporary postgenomic views and argues that postgenomic plasticity is neither a modernistic plasticity of instrumental management of the body nor a postmodernist celebration of potentialities. It is instead a plasticity that disrupts clear boundaries between openness and determination, individual and community, with important implications for notions of risk, responsibility and intervention.

Explorative Experimente

Ampère, Faraday und die Ursprünge der Elektrodynamik

Author: Friedrich Steinle

Publisher: School-Age Notes

ISBN: 9783515081856

Category: History

Page: 450

View: 6906

DOWNLOAD NOW »
Vor dem Hintergrund der neueren Experimentforschungen der Wissenschaftsgeschichte wird die Selbstdarstellung der Naturwissenschaft im 19. Jahrhundert hinterfragt und dazu die Arbeits- und Aufzeichnungspraxis von Physikern in Labornotizen und Briefen, Zeichnungen und Rechnungen rekonstruiert. In der Fruehphase der Elektrodynamik (1820-1822) wurden die begrifflichen Grundlagen fuer die Fernwirkungstheorie und die Feldtheorie geschaffen, deren Dichotomie eines der zentralen Themen der Physik des 19. Jahrhunderts darstellte. Im Zentrum stehen die Protagonisten Amp�re und Faraday, die in unterschiedlichen Arbeitskontexten, aber mit Blick auf dasselbe Forschungsgebiet, verschiedene Wege experimenteller Forschung einschlugen und dabei divergierende Ordnungssysteme entwickelten. Bei beiden findet sich eine explorative, der historischen und philosophischen Analyse bislang entgangene experimentelle Arbeitsweise. Die Arbeit gibt erstmals ein Gesamtbild einer zentralen Phase der Physikgeschichte und schl�gt ein neues Verst�ndnis des Experiments als Mittel empirischer Forschung vor.

Maternity and Women's Health Care

Author: Kathryn Rhodes Alden,Deitra Leonard Lowdermilk,Mary Catherine Cashion,Shannon E. Perry

Publisher: Elsevier Health Sciences

ISBN: 0323390196

Category: Medical

Page: 1000

View: 1559

DOWNLOAD NOW »
The #1 maternity book in the market is getting even better. Maternity and Women's Health Care, 11th Edition provides evidence-based coverage of everything you need to know about caring for women of childbearing age. Not only does this text emphasize childbearing concerns like newborn care, it also addresses wellness promotion and management of women's health problems. In describing the continuum of care, it integrates the importance of understanding family, culture, and community-based care. Boasting new medication alerts and updated content throughout, this edition covers the new maternal levels of care, and the revised AAP policy on breastfeeding and infant sleep. Expert authors of the market-leading maternity nursing textbook deliver the most accurate, up-to-date content. Clinical reasoning case studies provide you with opportunities to test and develop your analytical skills and to apply knowledge in various settings. Community Activity boxes focus on maternal and newborn activities that can be pursued in local community settings and illustrate nursing care in a variety of settings. Cultural Considerations stress the importance of considering the beliefs and health practices of patients from various cultures when providing care. Emergency boxes provide information about various emergency situations and offer a quick reference in critical situations. Family-Centered Care boxes highlight the needs and concerns of families that you should consider to provide family-centered care. Medication guides provide an important reference of drugs and their interactions. Nursing care plans include rationales for interventions and provide you with an overview of, and specific guidelines for, delivering effective nursing care. Safety alerts highlighted and integrated within the content draw attention to developing competencies related to safe nursing practice. Signs of potential complications highlight vital concerns, alerting you to signs and symptoms of complications and the immediate interventions to provide. Teaching for Self-Management boxes highlight important information that nurses need to communicate to patients and families for follow-up care. NEW! Content updates throughout give you the most current practice guidelines to promote quality care. Chapter 1 covers interprofessional education, accountable care organizations, and expanded content of TeamSTEPPS. Chapter 5 includes human trafficking and the implications on women’s health. Chapter 8 includes the most current forms of emergency contraception. Chapter 15 covers the March of Dimes initiative to eliminate elective births before 39 weeks of gestation. Chapter 19 covers the new maternal levels of care in the hospital setting. Chapter 24 will reflect the updated AAP policy on newborn circumcision. Chapter 25 will include the revised AAP policy on breastfeeding and infant sleep. NEW! Updated evidence-based practice boxes focus your attention on current research to improve patient outcomes. NEW! Medication alerts highlighted and integrated within the content alert you to critical drug information that you must consider to provide safe patient care.

The Dream of the Perfect Child

Author: Joan Rothschild

Publisher: Indiana University Press

ISBN: 9780253345653

Category: Medical

Page: 343

View: 3636

DOWNLOAD NOW »
Points to the thousands of decisions about prenatal testing that are made each day in the doctors office, the context in which they occur, and how they add up to the discourse of the perfect-and imperfect-child. Argues that the mainstream bioethics community has been ineffective in raising appropriate questions, resulting in support for the status quo. Draws on counter-voices from medicine and feminist ethics, as well as from pregnant women and people with disabilities, and reevaluates the uses of genetics and prenatal testing. [back cover].

Disability History

Konstruktionen von Behinderung in der Geschichte. Eine Einführung

Author: Elsbeth Bösl,Anne Klein,Anne Waldschmidt

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839413613

Category: Social Science

Page: 258

View: 2709

DOWNLOAD NOW »
Hat Behinderung eine Geschichte? Die internationale Disability History füllt die Leerstelle zwischen Historiografie und Disability Studies; sie geht davon aus, dass Phänomene verkörperter Differenz kontingent sind. Dieses Buch führt in den deutschsprachigen Diskurs der neuen geschichtswissenschaftlichen Teildisziplin ein. Erörtert werden konzeptionelle Grundlagen und methodische Fragen der Disability History. Exemplarische Fallstudien umreißen das Forschungsfeld und befassen sich mit wissenschaftlichen Konstruktionen und subjektiven Erfahrungen, Institutionen und Politiken, Körper, Kunst und Kultur. Eine grundlegende Einführung für Bachelor- und Master-Studiengänge sowie die am Thema interessierte Öffentlichkeit.

Familienplanung

Das Standardwerk zur natürlichen Empfängnisverhütung, Kontrolle der Fruchtbarkeit sowie Erfüllung des Kinderwunsches

Author: Toni Weschler

Publisher: MVG Verlag

ISBN: 3864159458

Category: Family & Relationships

Page: 544

View: 2622

DOWNLOAD NOW »
Viele Frauen sind unglücklich mit einer hormonellen Empfängnisverhütung, kennen aber keine zuverlässige Alternative. Andere versuchen vergeblich, ein Baby zu bekommen und wollen ihre Fruchtbarkeit erhöhen. Wieder andere haben seltsame Symptome oder Schmerzen während ihres Zyklus. Ihnen allen bietet dieses Standardwerk zum Thema Fruchtbarkeit umfassende Informationen und Hilfe. Es beantwortet alle Fragen und liefert ein tiefes Verständnis für den weiblichen Körper. Bereits Hunderttausende Frauen haben mit Toni Weschlers Bewusster Fruchtbarkeitsmethode (BFM) erfolgreich auf natürliche Weise verhütet oder ihre Chancen auf eine Schwangerschaft maximiert. Diese Methode nimmt nur wenige Minuten am Tag in Anspruch und liefert einen kompletten Überblick über den Zeitpunkt des individuellen Eisprungs und der furchtbaren Tage einer Frau. Zudem bietet Weschler Tipps bei Endometriose oder Eierstockzysten, und zeigt, wie man auf natürlichem Wege seinen Hormonhaushalt ausbalanciert und seine Fruchtbarkeit auf lange Zeit erhält. Ergänzend zu den Informationen liefert sie eine Reihe Mustervorlagen für Tabellen zur Empfängnisverhütung, Kinderwunsch oder Menopause.

Ein Prozess-Modell

Author: Eugene Gendlin

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 3495817042

Category: Philosophy

Page: 528

View: 4348

DOWNLOAD NOW »
In diesem Werk wird eine Kontinuität unterschiedlicher Lebensformen gedacht und somit eine klassische pragmatistische Idee in äußerst origineller Form weiterentwickelt. Gendlin entfaltet darin ein nicht-duales Verständnis von Körper, Gefühl und Sprache, vom komplexen Reichtum des Erlebens und dem kreativen Spielraum seiner Artikulierbarkeit. In acht Kapiteln entwickelt der Autor entlang den Charakteristiken der Körper-Umwelt-Interaktion die Komplexität eines Verhaltensraums, aus dem ein noch komplexerer symbolischer Raum entsteht. Dabei manifestiert sich ein explikatives Methodenverständnis, das den 'beschreibenden Standpunkt' verlässt und damit auch ein tradiertes Verständnis von innen und außen, von subjektiv und objektiv. Der kreative Prozess schafft sich auf diese Weise seine eigene Sprache. "Ein Prozess-Modell" öffnet neue Perspektiven hinsichtlich des philosophischen und kognitionswissenschaftlichen Problems der Körper-Geist-Spaltung. Es ist zudem ein sprachphilosophischer Grundlagentext, der verständlich macht, wieso Sprechen über Erfahrung diese verändern kann. Zugleich ist dies ein Text, der den Lesenden über die Möglichkeiten menschlichen Erlebens und Sprechens staunen lässt.

Der Fall Paul Kammerer

Das abenteuerliche Leben des umstrittensten Biologen seiner Zeit

Author: Klaus Taschwer

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446449418

Category: Biography & Autobiography

Page: 352

View: 995

DOWNLOAD NOW »
1926 erklimmt Paul Kammerer einen Hügel im Schneebergmassiv. Dann setzt er sich einen Revolver an die Schläfe und seinem Leben ein Ende. Kurz zuvor ist Kammerer, den man als größten Biologen seit Darwin feierte, die Fälschung von Experimenten vorgeworfen worden. Der Fall erregt weltweit Aufsehen und ist bis heute ungeklärt. Klaus Taschwer rollt das Leben des "Krötenküssers" neu auf. Des Vaters der Epigenetik, der sich nicht nur in der Biologie, sondern auch als Komponist und Liebhaber von Alma Mahler einen Namen machte – und er liefert die erste heiße Spur im „Cold Case Kammerer“, die zu einer antisemitischen Verschwörung führt. Ein wahrer Krimi, der das kreative Milieu Wiens um 1900 zu neuem Leben erweckt.

Maternal Serum Alpha-fetoprotein

Issues in the Prenatal Screening and Diagnosis of Neural Tube Defects : Proceedings of a Conference Held by the National Center for Health Care Technology and the Food and Drug Administration, July 28-30, 1980, Washington

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Alpha fetoproteins

Page: 201

View: 3503

DOWNLOAD NOW »

Embryologie

Entwicklungsstadien, Frühentwicklung, Organogenese, Klinik

Author: Keith L. Moore,Trivedi V. N. Persaud

Publisher: Elsevier,Urban&FischerVerlag

ISBN: 9783437411120

Category: Embryology

Page: 595

View: 349

DOWNLOAD NOW »

Gendering Disability

Intersektionale Aspekte von Behinderung und Geschlecht

Author: Jutta Jacob,Swantje Köbsell,Eske Wollrad

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839413974

Category: Social Science

Page: 240

View: 2931

DOWNLOAD NOW »
Sowohl Geschlecht als auch Behinderung sind gesellschaftliche Konstrukte. Beide werden im Alltag, im Austausch mit anderen Menschen und Institutionen ständig hergestellt. Dieser interdisziplinäre Band diskutiert die vielfältigen Verflechtungen von Behinderung und Geschlecht, indem intersektionale Perspektiven eingenommen werden: Wie sind Behinderung und Geschlecht mit den Kategorien »Rasse«, Ethnizität, Alter, Sexualität und Lebensformen verknüpft? Erstmalig für den deutschsprachigen Raum führen die Beiträge Erkenntnisse u.a. der Migrationsforschung, der Demografieforschung und der Queer Studies mit Diskussionen aus den Feldern der Disability und Gender Studies zusammen.