In Defense of Anarchism

Author: Robert Paul Wolff

Publisher: Univ of California Press

ISBN: 9780520215733

Category: Philosophy

Page: 86

View: 4020

DOWNLOAD NOW »
Once more available in paperback, and with a new Preface, here is Robert Paul Wolff's classic 1970 analysis of the foundations of the authority of the state and the problems of political authority and moral autonomy in a democracy.

Was für Lebewesen sind wir?

Author: Noam Chomsky

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518748289

Category: Philosophy

Page: 248

View: 9957

DOWNLOAD NOW »
Noam Chomsky gilt als der Begründer der modernen Linguistik und als einer der Gründerväter der Kognitionswissenschaften. Zugleich ist er einer der meistgelesenen politischen Denker der Welt. Dieses Buch ist die philosophische Summe seines Lebens: Erstmals führt er alle seine großen Themen zusammen und begibt sich auf die Suche nach dem Wesen des Menschen. Chomsky nimmt seinen Ausgang bei der Sprache. Diese ist für ihn ein angeborener Mechanismus, der ein keineswegs zwingendes Muster aufweist und unser Denken bestimmt. Wir alle denken gemäß diesem Muster – und daher können wir auch nur das wissen, was die menschliche Sprache zu denken erlaubt. Einige Geheimisse der Natur könnten uns deshalb für immer verborgen bleiben. Zugleich eröffnet die Sprache aber eine kreative Freiheit; uns ist ein Freiheitsinstinkt gegeben, der uns gegen Herrschaft aufbegehren und eine freie Entfaltung suchen lässt. In der libertären Tradition von Wilhelm von Humboldt, John Stuart Mill und Rudolf Rocker zeichnet uns Chomsky als anarchische Lebewesen, die nach einer Assoziation freier Menschen streben.

Unendlich fordernd

Ethik der Verpflichtung, Politik des Widerstands

Author: Simon Critchley

Publisher: N.A

ISBN: 9783037340479

Category:

Page: 182

View: 6676

DOWNLOAD NOW »

Mein Katalonien

Bericht über den Spanischen Bürgerkrieg

Author: George Orwell

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257602480

Category: Fiction

Page: 288

View: 5288

DOWNLOAD NOW »
Ende 1936 kam Orwell als Zeitungsreporter nach Barcelona, um über den Bürgerkrieg zu berichten. Er schloß sich der Miliz P.O.U.M. an, der Arbeiterpartei der marxistischen Einigung, und kämpfte den Winter über an der Front in Aragonien. Als er wenig später mit ansehen mußte, wie die Kommunisten bei der Ausschaltung der ihnen nicht genehmen Truppen Methoden der faschistischen Geheimpolizei anwandten, wurde er zu einem der erbittertsten Feinde des sowjetischen Totalitarismus.

Anarchie, Staat, Utopia

Author: Robert Nozick

Publisher: N.A

ISBN: 9783789280993

Category:

Page: 479

View: 6058

DOWNLOAD NOW »
Dieses Buch wendet sich gegen den uns immer mehr bedrohenden und wuchernden Moloch Staat. Es enthält eine aufsehenerregende philosophische Herausforderung an die verbreitetsten politischen und sozialen Auffassungen unserer Zeit, sowohl die liberalen, sozialistischen als auch konservativen. "Anarchie, Staat, Utopia" widerspricht der heute vorherrschenden Meinung, daß das Wohl der Menschen nur durch ein Mehr an Staat erreicht werden kann. Der Autor deckt einen Widerspruch unserer Gesellschaft auf, die einerseits soziale Sicherung durch den Staat fordert und andererseits ein Höchstmaß an individueller Freiheit beansprucht. Mit zwingender Logik, gedanklicher Tiefe und außerordentlichem Scharfsinn legt Nozick schonungslos dar, welcher Illusion unsere Gesellschaft erliegt, wenn sie der Maschinerie unseres Staates immer mehr Aufgaben aufbürdet, in der Erwartung, daß nur Bürokratie und Verwaltung in der Lage wären, die Probleme der Menschen zu lösen. Dieser scheinbar unaufhaltsamen Entwicklung stellt Nozick seine These eines Minimalstaates entgegen: Der Staat ist laut Nozick nur gerechtfertigt, wenn er streng auf die Funktion des Schutzes gegen Gewalt, Diebstahl, Betrug und Durchsetzung von Verträgen beschränkt wird. Jedes weitergehende staatliche Eingreifen würde, wie Nozick glänzend darlegt, notwendigerweise die Rechte des einzelnen verletzen. Daraus ergeben sich zwei bemerkenswerte Folgerungen, denen ausführlich nachgegangen wird: ”Der Staat darf seinen Zwangsapparat nicht dazu einsetzen, einige Bürger dazu zu bringen, anderen zu helfen oder jemandem um seines eigenen Wohles oder Schutzes willen etwas zu verbieten.

In Defense of Partisan Criticism

Communication Studies, Law, & Social Analysis

Author: Omar Swartz

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9780820469409

Category: Law

Page: 292

View: 6290

DOWNLOAD NOW »
"In Defense of Partisan Criticism" is a far-reaching exploration of the legal, philosophical, and rhetorical basis for understanding social justice in the United States. Through a thoughtful investigation of key political, social, and legal events in the history of the United States, Omar Swartz develops a compelling argument for engaged political scholarship by American academics, and offers readers a critical understanding of the place of race and class in American cultural history. Central to this understanding is an awareness of the -communication imagination- - the power of citizens to name the constraints placed upon them by U.S. political and legal institutions and to counter those constraints with narratives constructing a more socially just society based upon a wider sense of human identification and partisan engagement than is currently practiced in the normative U.S. public sphere."

Die Tat

Gefängniserinnerungen eines Anarchisten

Author: Alexander Berkman

Publisher: N.A

ISBN: 9783897719040

Category:

Page: 400

View: 7014

DOWNLOAD NOW »

Romantiker der Revolution

ein russischer Familienroman aus dem 19. Jahrhundert

Author: Edward Hallett Carr

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Political Science

Page: 432

View: 3716

DOWNLOAD NOW »

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

Author: James C. Scott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518761528

Category: Social Science

Page: 400

View: 1180

DOWNLOAD NOW »
Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Frei Von Herrschaft

Fragmente Einer Anarchistischen Anthropologie

Author: David Graeber

Publisher: N.A

ISBN: 9783779502081

Category: Anarchie

Page: 254

View: 8381

DOWNLOAD NOW »

In Defense of Global Capitalism

Author: Johan Norberg

Publisher: Cato Institute

ISBN: 1933995440

Category: Political Science

Page: 332

View: 7664

DOWNLOAD NOW »
From Seattle to Genoa to Johannesburg, people march in the streets protesting global capitalism. They denounce Nike and McDonald's, the World Bank and the World Trade Organization. Who would defend global capitalism? A young writer from Sweden, who started on the anarchist left and then came to understand the world better. Johan Norberg has traveled to Vietnam, Africa, and other hot spots in the battle over globalization. He has become a passionate defender of the globalization that is lifting poor countries out of poverty. In Defense of Global Capitalism is the first book to rebut, systematically and thoroughly, the claims of the anti-globalization movement. With facts, statistics, and graphs, Norberg shows why capitalism is in the process of creating a better world. The book is written in a conversational style with an emphasis on liberal values and the opportunities and freedom that globalization brings to the world's poor. In Defense of Global Capitalism shows that the diffusion of capitalism in the past few decades has lowered poverty rates and created opportunities for individuals all over the world. Living standards and life expectancy have risen substantially. There is more food, more education, and more democratization, less inequality and less oppression of women. Norberg takes on the tough issues-economic growth, freedom vs. equality, free trade and fair trade, international debt, child labor, cultural imperialism-and concludes that free-market capitalism is the best route out of global poverty.