International Law

Norms, Actors, Process : a Problem-oriented Approach

Author: Jeffrey L. Dunoff,Steven R. Ratner,David Wippman

Publisher: Aspen Law & Business

ISBN: N.A

Category: Law

Page: 1090

View: 8622

DOWNLOAD NOW »
Author's Website: http://www.temple.edu/lawschool/drwiltext/ Illuminate the process of international lawmaking with this timely and practical revision. INTERNATIONAL LAW: Norms, Actors, Process: A Problem-Oriented Approach, Second Edition, uses compelling problems and an interdisciplinary approach to lead students from fundamental to advanced topics. This efficient and effective casebook offers: a distinguished team of authors, all known for their widely published writing a real-life problem approach that illustrates the law in action -- for example, genocide in Rwanda, state formation in the former Yugoslavia, and the problem of ozone depletion in protecting the atmosphere -- and grounds material for students to give the subject a contemporary connection comprehensive, current, and well-balanced coverage of the field engaging and challenging visuals, including maps, charts, and photographs interdisciplinary materials incorporating perspectives from economics, political science, and critical and feminist legal studies a brief historical section to give students a deeper understanding of global history manageable length an extensive Teacher's Manual containing a sample syllabus clear and accessible notes and writing styles useful author website (http://teaching.law.cornell.edu/faculty/drwcasebook/) with key documents, updates, and related links The Second Edition presents a wide range of new material: developments, cases, and updated notes and questions relating to the war on terrorism, the Iraq war, global warming/climate change, the law of occupation, international law in U.S. courts, and the International Criminal Court new cases: Sosa (the Alien Tort Claims Act), the ICJ and U.S. death penalty and consular notification cases, the ICJ and the Israeli High Court on the separation barrier, and U.S. courts on detainees held at Guantanamo and elsewhere new sections of the text deal with recent important topics and update existing coverage

International Law

A Dictionary

Author: Boleslaw Adam Boczek

Publisher: Scarecrow Press

ISBN: 9780810850781

Category: Law

Page: 477

View: 883

DOWNLOAD NOW »
International Law: A Dictionary is a pathbreaking study of the development of international law from the earliest times to the present for students, scholars, legal professionals, and other interested readers. Combining the features of a brief encyclopedic dictionary and a textbook, readers are acquainted with the basic tenets of public international law. Preceding the main text are a list of acronyms and abbreviations, a glossary of Latin phrases, a chronology of major developments, a table of cases with references to entries and a list of the 373 entries. Numerous cross-references lead the reader to relevant entries, and the abundant references to primary sources, mostly treaties and court cases, enable the reader to locate research materials. The selected bibliography includes books, research aids, textbooks, and casebooks as well as recent books on special international law topics.

Terrorismusstrafrecht

ein Handbuch

Author: Mark Alexander Zöller

Publisher: C.F. Müller GmbH

ISBN: 9783811439214

Category: Criminal law

Page: 758

View: 2385

DOWNLOAD NOW »

Glas, Ironie und Gott

fünf epische Gedichte und ein Essay über das Geschlecht des Klanges

Author: Anne Carson

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Poetry

Page: 191

View: 4049

DOWNLOAD NOW »

Administrative Governance

Kommunalverwaltung in lokaler Politikgestaltung mit Zivilgesellschaft

Author: Andrea Walter

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658156805

Category: Political Science

Page: 251

View: 2845

DOWNLOAD NOW »
Andrea Walter untersucht Chancen und Herausforderungen für Kommunalverwaltung in lokaler Politikgestaltung mit Vereinen und Verbänden am Beispiel einer Fallkommune. Sie illustriert das Rollenverständnis von Kommunalverwaltung sowie die Bedeutung von Interaktionsregeln und des lokalen Kontextes. Auf dieser Basis entwickelt sie ein Modell administrativer Governance. Ihre Befunde ordnet sie in den Kontext lokaler Governance, kooperativen Verwaltungshandelns und Fragen der Legitimation ein. Die Autorin beleuchtet damit eine bislang wenig beachtete Facette von Kommunalverwaltung, die primär als Zuarbeiterin von Politik gilt. Dabei umfasst ein wesentlicher Teil ihrer Arbeit auf lokaler Ebene die Interaktion mit (organisierter) Zivilgesellschaft – in Zeiten knapper Kassen und zunehmender Beteiligungsprozesse gilt dies umso mehr.

Vergangenheitspolitik

die Anfänge der Bundesrepublik und die NS-Vergangenheit

Author: Norbert Frei

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406413100

Category: Denazification

Page: 464

View: 4293

DOWNLOAD NOW »

Race against the machine

Wie die digitale Revolution dem Fortschritt Beine macht

Author: Erik Brynjolfsson,Andrew McAfee

Publisher: Plassen Verlag

ISBN: 3864702364

Category: Business & Economics

Page: 111

View: 3437

DOWNLOAD NOW »
Inzwischen hat der Mensch das Rennen gegen die Maschine auch auf Gebieten verloren, die noch vor zehn Jahren als Domäne des Menschen galten - mit positiven wie negativen Folgen. Gehen wir mit den Maschinen anstatt gegen sie ins Rennen, können wir die Welt nachhaltig besser und gerechter machen. Dazu liefern die Autoren konkrete Handlungsanweisungen für Politik und Gesellschaft.

Die Hörigkeit der Frau

Author: John Stuart Mill

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027205727

Category: Social Science

Page: 145

View: 3086

DOWNLOAD NOW »
Diese Ausgabe von "Die Hörigkeit der Frau" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. John Stuart Mill (1806-1873) war ein englischer Philosoph und Ökonom und einer der einflussreichsten liberalen Denker des 19. Jahrhunderts. Er war Anhänger des Utilitarismus, der von Jeremy Bentham, dem Lehrer und Freund seines Vaters James Mill, entwickelt wurde. Aus dem Buch: "Bei allen zarteren Verrichtungen der Natur - von welchen die der belebten Schöpfung die zartesten und von diesen wieder die des Nervensystems die allerzartesten sind - hängen die Verschiedenheiten der Wirkung ebensowohl von der Verschiedenheit der betreffenden Organe nach ihrer Qualität wie nach ihrer Quantität ab, und wenn die Qualität eines Instrumentes nach der Feinheit und Sauberkeit des Werkes, das es verrichten kann, zu beurteilen ist, so weist dieser Schluß auf eine durchschnittlich feinere Qualität des Gehirnes und Nervensystems der Frauen als der Männer hin. Sieht man indes von allen abstrakten Unterschieden der Qualität ab, die zu belegen immer eine schwierige Sache bleibt, so weiß man doch, daß die Wirksamkeit eines Organes nicht allein von seinem Umfange, sondern von seiner Tätigkeit abhängt, und von dieser haben wir ein annäherndes Maß in der Kraft, mit welcher das Blut durch dasselbe zirkuliert, da sowohl der Stimulus wie die ersetzende Kraft hauptsächlich von dieser Zirkulation abhängt."

Negative Haftung aus Vertrag

Author: Helge Dedek

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161491931

Category: Law

Page: 315

View: 6119

DOWNLOAD NOW »
English summary: Unlike common law, German law never developed a reliance theory of contract damages. The term negative interest, coined by Rudolph von Jhering, has always been linked to cases of extra-contractual liability. Helge Dedek explores the theoretical and historical background of this doctrinal development, comparing it to the Anglo-American discourse. His critical analysis focuses on the reformulation of contract law and of the medieval concept of interesse under the influence of will theory and societal change in the 19th century. The repercussions of this process are of current significance, since the German reform of the law of obligations in 2001 has introduced a statutory claim for the reimbursement of expenses as a remedy for breach of contract, which eludes the conceptualization of traditional doctrinal scholarship. German description: Seit der Einfuhrung des 284 BGB n.F. streitet die deutsche Rechtswissenschaft uber die Kategorisierung der Sanktion des Aufwendungsersatzes - einer Sanktion, die von dem Paradigma abweicht, der Schadensersatz bei Verletzung einer wirksamen Obligation durch Nicht- oder Schlechtleistung habe darin zu bestehen, den Glaubiger vermogensmassig in die Position zu versetzen, als sei ordnungsgemass erfullt worden. Helge Dedek untersucht, woher die Schwierigkeiten ruhren, die das deutsche Zivilrecht bei der Konzeptualisierung einer nicht auf positive Herstellung des hypothetischen Erfullungszustandes gerichteten Vertragshaftung hat. Das anglo-amerikanische Recht kennt - zumindest als Alternative zum Ersatz des Nichterfullungsschadens - eine vertragliche Haftung auf das reliance interest. Den Hintergrund dieser dogmatischen Entwicklung bildet eine Auffassung von Vertragsrecht, die die Diskurse zur Begrundung vertraglicher Bindung und zur Bemessung von Schadensersatz nicht zwingend trennt. In Deutschland hat hingegen, trotz zahlreicher Theorien zur Rolle des Vertrauens bei Vertragsbegrundung, der Vertrauens-Topos fur die Bemessung vertraglichen Schadensersatzes nie Bedeutung erlangt. Der Autor erlautert diese Entwicklung anhand einer Analyse, deren Schwerpunkt in der dogmengeschichtlichen Betrachtung der willenstheoretisch fundierten Neuorganisation des Vertragsrechts und vor allem der Reformulierung des Interessebegriffs im 19. Jahrhundert liegt. Die Entwicklung erweist sich als ein Prozess der Diskursverengung, in dem sich dogmatische Konstruktion als solche zu erkennen verlernt und so den Ruckgriff auf eine interessengerechte Sanktion erschwert. Das Buch wurde mit dem Preis der Universitaetsgesellschaft fuer die beste Dissertation aller Fakultaeten 2006 ausgezeichnet.

US-Rechtspraxis

Praxishandbuch Zivilrecht und Öffentliches Recht

Author: Kirk W. Junker

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3899498100

Category: Law

Page: 523

View: 6424

DOWNLOAD NOW »
Das Handbuch Amerikanische Rechtspraxis wendet sich in erster Linie an deutsche Anwälte, die mit dem amerikanischen oder englischen Recht in der Praxis in Berührung kommen, kann aber auch von international tätigen Unternehmen mit Gewinn genutzt werden. Thematisch umfaßt die Darstellung vor allem die Bereiche Zivilprozessrecht, Strafprozessrecht, Vertragsrecht, enthält zusätzlich Formulierungsmuster und Musterverträge sowie zahlreiche Praxistipps.