Intersectionality

A Foundations and Frontiers Reader

Author: Patrick R. Grzanka

Publisher: Routledge

ISBN: 0429979320

Category: Social Science

Page: 386

View: 3294

DOWNLOAD NOW »
Intersectionality: A Foundations and Frontiers Reader is an accessible, primary-source driven exploration of intersectionality in sociology and related fields. The book maps the origins of the concept, particularly in Black feminist thought and sociology, opens the discourse to challenges and applications across disciplines and outside academia, and explores the leading edges of scholarship to reveal important new directions for inquiry and activism. Charting the development of intersectionality as an intellectual and political movement, Patrick R. Grzanka brings together in one text both foundational readings and emerging classics. Original material includes: Grzanka's nuanced introduction which provides broad context and poses guiding questions; thematic unit introductions; author biographies and suggestions for further reading to ground each excerpt; and a conclusion by Bonnie Thornton Dill reflecting on the past, present, and future of intersectionality. With its balanced mix of analytical, applied, and original content, Intersectionality is an essential component of any course on race, class, and gender, feminist theory, or social inequalities.

Intersectionality

A Foundations and Frontiers Reader

Author: Patrick Grzanka

Publisher: N.A

ISBN: 9781138597099

Category: Critical theory

Page: 400

View: 5776

DOWNLOAD NOW »

Whiteness, Weddings, and Tourism in the Caribbean

Paradise for Sale

Author: Karen Wilkes

Publisher: Springer

ISBN: 1137503912

Category: Social Science

Page: 239

View: 2846

DOWNLOAD NOW »
This book examines myths of the Caribbean as paradise. These myths are used as a backdrop to market destination white weddings. The book is interdisciplinary and uses historical and contemporary visual texts to examine the way in which middle class white womanhood assumes a decorative, privileged, and elevated position within contemporary images of destination weddings in the Caribbean. To facilitate the notion of the Caribbean as paradise, the book argues that this production of luxury is highly dependent on the positioning of blackness as servitude. To this end, tourism marketing appropriates the Caribbean’s history of slavery; transforming the region into a site where whiteness can consume black labor as luxury.

Critical Content Analysis of Children’s and Young Adult Literature

Reframing Perspective

Author: Holly Johnson,Janelle Mathis,Kathy G. Short

Publisher: Routledge

ISBN: 1317311493

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 206

View: 6412

DOWNLOAD NOW »
In this book the authors describe their strategies for critically reading global and multicultural literature and the range of procedures they use for critical analyses. They also reflect on how these research strategies can inform classrooms and children as readers. Critical content analysis offers researchers a methodology for examining representations of power and position in global and multicultural children’s and adolescent literature. This methodology highlights the critical as locating power in social practices by understanding, uncovering, and transforming conditions of inequity. Importantly, it also provides insights into specific global and multicultural books significant within classrooms as well as strategies that teachers can use to engage students in critical literacy.

Writing the Polish American Woman in Postwar Ethnic Fiction

Author: Grażyna J. Kozaczka

Publisher: Ohio University Press

ISBN: 0821446444

Category: Literary Criticism

Page: 292

View: 4020

DOWNLOAD NOW »
Though often unnoticed by scholars of literature and history, Polish American women have for decades been fighting back against the patriarchy they encountered in America and the patriarchy that followed them from Poland. Through close readings of several Polish American and Polish Canadian novels and short stories published over the last seven decades, Writing the Polish American Woman in Postwar Ethnic Fiction traces the evolution of this struggle and women’s efforts to construct gendered and classed ethnicity. Focusing predominantly on work by North American born and immigrant authors that represents the Polish American Catholic tradition, Grażyna J. Kozaczka puts texts in conversation with other American ethnic literatures. She positions ethnic gender construction and performance at an intersection of social class, race, and sex. She explores the marginalization of ethnic female characters in terms of migration studies, theories of whiteness, and the history of feminist discourse. Writing the Polish American Woman in Postwar Ethnic Fiction tells the complex story of how Polish American women writers have shown a strong awareness of their oppression and sought empowerment through resistive and transgressive behaviors.

Schwarze Hunde

Author: Ian McEwan

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257603274

Category: Fiction

Page: 240

View: 5265

DOWNLOAD NOW »
Ein englisches Paar auf der Hochzeitsreise: Inmitten der Naturschönheiten Südfrankreichs begegnen June zwei gräßliche Hunde, die sie nie mehr vergessen wird. Bernard kann ihre aufgewühlten Gefühle nicht verstehen. Die Wege der Jungvermählten beginnen sich zu trennen ... McEwan, der Erkunder der dunklen Seite des Menschen, umkreist in ›Schwarze Hunde‹ das Abgründige mit einer an Conrad erinnernden Meisterschaft.

Gender Scripts

Widerspenstige Aneignungen von Geschlechternormen

Author: Christa Binswanger

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593390140

Category: Social Science

Page: 279

View: 5876

DOWNLOAD NOW »
Gesellschaftliche Vorstellungen davon, wie Geschlecht gelebt und beschrieben werden soll, werden permanent erzeugt, weitergegeben, in Handlungen übersetzt und schriftlich fixiert. Die Beitragenden analysieren das Spannungsverhältnis, das sich zwischen Geschlechternormen und ihrer gelebten und beschriebenen Existenz durch Individuen auftut.

Umverteilung oder Anerkennung?

Eine politisch-philosophische Kontroverse

Author: Nancy Fraser,Axel Honneth

Publisher: N.A

ISBN: 9783518290606

Category: Anerkennung - Verteilungsgerechtigkeit

Page: 305

View: 7330

DOWNLOAD NOW »

Screenings

Wissen und Geschlecht in Musik, Theater, Film

Author: Andrea Ellmeier

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN: 9783205785200

Category: Feminism and the arts

Page: 165

View: 699

DOWNLOAD NOW »

Living Dolls

warum junge Frauen heute lieber schön als schlau sein wollen

Author: Natasha Walter

Publisher: N.A

ISBN: 9783596189960

Category:

Page: 330

View: 7049

DOWNLOAD NOW »

Der Klimawandel

Sozialwissenschaftliche Perspektiven

Author: Martin Voss

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531922580

Category: Social Science

Page: 400

View: 2028

DOWNLOAD NOW »

Erving Goffman - "Interaction order"

Author: Markus Mikikis

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638654885

Category:

Page: 72

View: 6598

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,3, Rheinisch-Westfalische Technische Hochschule Aachen (Institut fur Soziologie), 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: -, Abstract: Erving Goffman gehort heute zu den popularsten und meist gelesenen Soziologen unserer Zeit. Seine Bucher wurden in zahlreiche Sprachen ubersetzt, und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet (vgl. Hettlage/Lenz 1991:25). Goffmans Interesse galt nicht dem Entwurf einer umfassenden makrosoziologischen Theorie, sondern vielmehr dem kleinraumigen Bereich der face-to-face-Interaktion, und somit dem Mikrokosmos (vgl. Hettlage/Lenz 1991:8-9). Nicht zuletzt ging es ihm um die Etablierung des Themas face-to-face-Interaktion als einen eigenstandigen Forschungsgegenstand. Dennoch wird Goffman aus der Perspektive des soziologischen Wissenschaftsbetriebs auch heute noch haufig als Aussenseiter wahrgenommen, dessen gesamtes Forschungsprogramm und einzelnen Konzepte als kaum einheitlich und perspektivenreich betrachtet werden, und der den Zugang zu den Makro-Perspektiven seines Faches nie gefunden habe (vgl. Hettlage/Lenz 1991:9). Neben der Darstellung seines Forschungsprogramms mochte ich untersuchen, ob diese Einschatzung zutreffend ist, oder sein Beitrag fur die Entwicklung der Soziologie unterschatzt wird, was auf zahlreiche merkwurdige Details und Beispiele in seinen Werken, eines zu guten Stils" (Hettlage/Lenz 1991:9), stark variierenden Begriffsverwendungen und der Person Goffman an sich zuruck zu fuhren sein konnte. Zunachst werde ich die grundlegenden Lebensdaten Goffmans darstellen. Dann mochte ich einen ersten Einblick in Goffmans Forschungsprogramm ermoglichen, indem ich eine Ubersicht uber die wesentlichen Inhalte erstelle. Eine Beschreibung seiner wissenschaftlichen Vorgehensweise wird nutzlich sein, um die erwahnten Details und Beispiele, im Rahmen der Untersuchung von face-to-face-Interaktionen, als zweck

Eine Theologie der Menschenrechte

Frieden und Recht •

Author: Sarah Jäger,Friedrich Lohmann

Publisher: Springer VS

ISBN: 9783658231682

Category: Political Science

Page: 168

View: 8405

DOWNLOAD NOW »
Die christliche Rezeption der Menschenrechte als grundlegendste Rechte, die einem Menschen zukommen, gestaltete sich in der Vergangenheit durchaus ambivalent. Der in diesem Band vorliegende Entwurf einer Theologie der Menschenrechte geht der fundamentalen Bedeutung der Menschenrechte für Theorie und Praxis des gerechten Friedens nach. Dabei stehen auch Fragen seiner Tragfähigkeit und Anschlussfähigkeit im Mittelpunkt der interdisziplinären Betrachtung.

Kanada

Author: Richard Ford

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446241019

Category: Fiction

Page: 464

View: 6283

DOWNLOAD NOW »
Illegaler Handel, ein Banküberfall, drei Morde - um nicht weniger geht es in Richard Fords sprach- und bildgewaltigem neuem Roman. Dells Eltern sind nach einem gescheiterten Banküberfall in Montana festgenommen worden; er selbst ist zu seinem Schutz nach Kanada gebracht worden. Nun trifft er dort in einem einsamen Städtchen auf eine merkwürdige Schar. Bei Arthur Remlinger kann er unterschlüpfen - doch der Besitzer eines heruntergekommenen Jagdhotels erweist sich als ein Mann mit dunkler Vergangenheit. Inmitten der überwältigenden Landschaft von Saskatchewan entfaltet sich die Geschichte einer schmerzvollen Passage in die Welt der Erwachsenen, wo es keine Unschuldigen geben kann.

Zoo City

Author: Lauren Beukes

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644516413

Category: Fiction

Page: 368

View: 5418

DOWNLOAD NOW »
Wer Schuld auf sich lädt ... ... muss mit zwei Dingen leben: einer magischen Begabung. Und einem Tier, das plötzlich da ist und einem nie mehr von der Seite weicht. So wie das Faultier, das Zinzi December auf dem Rücken trägt. Zinzi hat einen Haufen Schulden und ein Talent dafür, verlorene Dinge zu finden. Oder Menschen, wie im Fall des verschwundenen Pop-Starlets Songweza. Die Suche gestaltet sich schwierig, denn in einer Welt, in der Magie und Verbrechen regieren, sind allzu viele Fragen nicht erwünscht. Wenn man anfängt, in Johannesburgs dunkle Ecken zu schauen, kommt schnell die Wahrheit ans Licht. Eine Wahrheit, die einige Leute dringend unter Verschluss halten wollen. Die Wahrheit über die «Getierten» und über das, was im Verborgenen mit ihnen geschieht ... Ausgezeichnet mit dem Arthur C. Clarke Award. «‹Zoo City› ist der außergewöhnliche Roman einer extrem vielversprechenden Schriftstellerin. [...] Er hat so viele fabelhafte Wortspiele, phantasievolle Szenen und einen derart schwarzen Humor, dass ich vollkommen gefesselt war. Lässt ‹District 9› wirken wie ein Ferienlager.» (Cory Doctorow) «Beukes’ furios-phantastischer Noir-Roman explodiert geradezu vor origineller Ideen.» (New York Times Book Review) «Beukes‘ Roman ist eine spannende Achterbahnfahrt, auf der sie gekonnt verschiedene Erzählstile und grandiose Einfälle mixt und nebenbei das Urban-Fantasy-Genre zurück zu seinen innovativen Wurzeln führt.» (Publisher’s Weekly) «Lauren Beukes schreibt scheinbar mühelos, absolut vollkommen.» (William Gibson) «Ein wundervoller Fantasy-Noir-Thriller.» (Ben Aaronovitch)

Sphären der Gerechtigkeit

ein Plädoyer für Pluralität und Gleichheit

Author: Michael Walzer

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593380358

Category:

Page: 478

View: 8783

DOWNLOAD NOW »
Die wissenschaftliche Gerechtigkeitsdebatte, jahrelang dominiert von John Rawls'”Theorie der Gerechtigkeit“, erhielt 1983 durch Michael Walzer eine bedeutende Wendung. In Abgrenzung von Rawls und anderen Gerechtigkeitstheoretikern entwickelte Walzer in seinem inzwischen klassisch gewordenen Werk seine Vision einer”komplexen Gleichheit“. Er geht davon aus, dass wahre Gerechtigkeit nicht durch einen wörtlich verstandenen Gleichheitsbegriff verwirklicht werden kann: Vielmehr verlangen verschiedene wichtige Güter - Reichtum, Macht, Arbeit, Liebe - auch verschiedene Modi der Verteilung. Walzer setzt sich nachdrücklich für einen neuen pluralistischen Gleichheitsbegriff ein, der bis heute nichts an Aktualität verloren hat.

Methoden der Diskurslinguistik

Sprachwissenschaftliche Zugänge zur transtextuellen Ebene

Author: Ingo H. Warnke,Jürgen Spitzmüller

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110209373

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 460

View: 4590

DOWNLOAD NOW »
Die Diskurslinguistik hat sich mittlerweile als Teildisziplin der Sprachwissenschaft, die sich mit textübergreifenden Bedeutungsbezügen und historisch-kulturell verankertem Wissen befasst, und als auf Sprache spezialisierte Subdisziplin im multidisziplinären Projekt „Diskursanalyse“ etabliert. Während die theoretische Reflexion des Diskursbegriffes weit vorangeschritten ist und zahlreiche Einzeluntersuchungen vorliegen, fehlt es noch immer an einer fundierten Methodik und Methodologie, an Verfahren, die wissenschaftlichen Kriterien wie Validität und Reliabilität standhalten und gleichzeitig der komplexen Diskursmorphologie gerecht werden. Diesem Desiderat tritt der Band entgegen. Die Beiträge stellen verschiedene Methoden vor, exemplifizieren sie und diskutieren ihre Applizierbarkeit auf so unterschiedliche diskurslinguistische Gegenstandsbereiche wie Episteme und Schemata, Aussagen und Argumentationen, Subjekt und Kollektiv, Multimodalität und Interaktivität, Ideologie und Macht sowie Korpus und Muster. Damit ist der Band gleichermaßen eine Darstellung der wichtigsten Methoden der Diskurslinguistik wie ein Kompendium der aktuellen methodologischen Diskussion.