Intersectionality

A Foundations and Frontiers Reader

Author: Patrick Grzanka,Patrick R. Grzanka

Publisher: Routledge

ISBN: 0429979320

Category: Social Science

Page: 386

View: 8294

DOWNLOAD NOW »
Intersectionality: A Foundations and Frontiers Reader is an accessible, primary-source driven exploration of intersectionality in sociology and related fields. The book maps the origins of the concept, particularly in Black feminist thought and sociology, opens the discourse to challenges and applications across disciplines and outside academia, and explores the leading edges of scholarship to reveal important new directions for inquiry and activism.Charting the development of intersectionality as an intellectual and political movement, Patrick R. Grzanka brings together in one text both foundational readings and emerging classics. Original material includes: Grzanka's nuanced introduction which provides broad context and poses guiding questions; thematic unit introductions; author biographies and suggestions for further reading to ground each excerpt; and a conclusion by Bonnie Thornton Dill reflecting on the past, present, and future of intersectionality. With its balanced mix of analytical, applied, and original content, Intersectionality is an essential component of any course on race, class, and gender, feminist theory, or social inequalities.

Seitenwechsel

Author: Nella Larsen

Publisher: Dörlemann eBook

ISBN: 3908778190

Category: Fiction

Page: 192

View: 5962

DOWNLOAD NOW »
"Nella Larsens Roman "Seitenwechsel" ist das Gegenstück zu Scott Fitzgeralds "Der große Gatsby"." Irene Redfield flieht vor der Hitze eines heißen Sommertages ins Dachrestaurant des Drayton Hotels in Chicago. Sie traut ihren Augen kaum, als sie hier ihre Freundin aus Kindertagen wiedertrifft. Clare Kendry ist nach dem frühen Tod ihres Vaters bei weißen Verwandten aufgewachsen und der Kontakt zwischen den Freundinnen abgerissen. Zwei Jahre später zieht Clare nach New York und meldet sich bei Irene, die in Harlem lebt, während Clare in der Welt der Weißen zu Hause ist. Clare ist mit einem Rassisten verheiratet, der nicht auch nur entfernt von ihrer schwarzen Herkunft ahnt. Zudem beunruhigt Irene mehr und mehr, daß Clare eine magische Wirkung auf ihren eigenen Ehemann zu haben scheint. Clare, die Wanderin zwischen den Welten, liebt die Gefahr und das Spiel mit dem Feuer - und droht ständig, sich zu verbrennen.

Whiteness, Weddings, and Tourism in the Caribbean

Paradise for Sale

Author: Karen Wilkes

Publisher: Springer

ISBN: 1137503912

Category: Social Science

Page: 239

View: 9564

DOWNLOAD NOW »
This book examines myths of the Caribbean as paradise. These myths are used as a backdrop to market destination white weddings. The book is interdisciplinary and uses historical and contemporary visual texts to examine the way in which middle class white womanhood assumes a decorative, privileged, and elevated position within contemporary images of destination weddings in the Caribbean. To facilitate the notion of the Caribbean as paradise, the book argues that this production of luxury is highly dependent on the positioning of blackness as servitude. To this end, tourism marketing appropriates the Caribbean’s history of slavery; transforming the region into a site where whiteness can consume black labor as luxury.

My Life on the Road

Author: Gloria Steinem

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641201314

Category: Biography & Autobiography

Page: 384

View: 2952

DOWNLOAD NOW »
Sie ist klug, elegant und charmant. Eine Kämpferin mit Leidenschaft und Stil. Ein Vorbild für Frauen seit fünf Jahrzehnten. Hillary Clinton verehrt sie genauso wie die Schauspielerin Emma Watson. Lange vor Facebook-Chefin Sheryl Sandberg hat Gloria Steinem Frauen den Glauben an sich selbst gegeben. Sie hat provoziert, Mut gemacht und alte Rollenbilder über den Haufen geworfen. Auch heute noch, mit über achtzig Jahren, ist Gloria Steinem ein Star, der Frauen jeder Generation begeistert. In MY LIFE ON THE ROAD erzählt Steinem von einem rastlosen Leben, ausgefüllt mit Reisen und unvergesslichen Begegnungen. Schon als Kind, als Tochter eines durch die Lande tingelnden Antiquitätenhändlers aus Toledo, Ohio, war ihr eines klar geworden: Man braucht nicht unbedingt einen geografischen Anker im Leben, dafür aber ein klares Ziel vor Augen.

Critical Content Analysis of Children’s and Young Adult Literature

Reframing Perspective

Author: Holly Johnson,Janelle Mathis,Kathy G. Short

Publisher: Routledge

ISBN: 1317311493

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 216

View: 7339

DOWNLOAD NOW »
In this book the authors describe their strategies for critically reading global and multicultural literature and the range of procedures they use for critical analyses. They also reflect on how these research strategies can inform classrooms and children as readers. Critical content analysis offers researchers a methodology for examining representations of power and position in global and multicultural children’s and adolescent literature. This methodology highlights the critical as locating power in social practices by understanding, uncovering, and transforming conditions of inequity. Importantly, it also provides insights into specific global and multicultural books significant within classrooms as well as strategies that teachers can use to engage students in critical literacy.

Frühstück mit Kängurus

Australische Abenteuer

Author: Bill Bryson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641090563

Category: Fiction

Page: 416

View: 7976

DOWNLOAD NOW »
Was ist das für ein Land, in dem sich fliegende Füchse tummeln und Schweinefußnasenbeutler einst ihr Unwesen trieben? In seinem ebenso amüsanten wie informativen Streifzug durch ein unbekanntes Australien erzählt Bill Bryson von den historischen Hintergründen der Entdeckung dieses faszinierenden Kontinents - und hält den Leser mit seinem scharfen Blick für alles Skurrile und Ungewöhnliche in Atem.

Intersectionality

An Intellectual History

Author: Ange-Marie Hancock

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199370397

Category: Social Science

Page: 272

View: 650

DOWNLOAD NOW »
Intersectionality theory has emerged over the past thirty years as a way to think about the avenues by which inequalities (most often dealing with, but not limited to, race, gender, class and sexuality) are produced. Rather than seeing such categories as signaling distinct identities that can be adopted, imposed or rejected, intersectionality theory considers the logic by which each of these categories is socially constructed as well as how they operate within the diffusion of power relations. In other words, social and political power are conferred through categories of identity, and these identities bear vastly material effects. Rather than look at inequalities as a relationship between those at the center and those on the margins, intersectionality maps the relative ways in which identity politics create power. Though intersectionality theory has emerged as a highly influential school of thought in ethnic studies, gender studies, law, political science, sociology and psychology, no scholarship to date exists on the evolution of the theory. In the absence of a comprehensive intellectual history of the theory, it is often discussed in vague, ahistorical terms. And while scholars have called for greater specificity and attention to the historical foundations of intersectionality theory, their idea of the history to be included is generally limited to the particular currents in the United States. This book seeks to remedy the vagueness and murkiness attributed to intersectionality by attending to the historical, geographical, and cross-disciplinary myopia afflicting current intersectionality scholarship. This comprehensive intellectual history is an agenda-setting work for the theory.

Sphären der Gerechtigkeit

ein Plädoyer für Pluralität und Gleichheit

Author: Michael Walzer

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593380358

Category:

Page: 478

View: 8444

DOWNLOAD NOW »
Die wissenschaftliche Gerechtigkeitsdebatte, jahrelang dominiert von John Rawls'”Theorie der Gerechtigkeit“, erhielt 1983 durch Michael Walzer eine bedeutende Wendung. In Abgrenzung von Rawls und anderen Gerechtigkeitstheoretikern entwickelte Walzer in seinem inzwischen klassisch gewordenen Werk seine Vision einer”komplexen Gleichheit“. Er geht davon aus, dass wahre Gerechtigkeit nicht durch einen wörtlich verstandenen Gleichheitsbegriff verwirklicht werden kann: Vielmehr verlangen verschiedene wichtige Güter - Reichtum, Macht, Arbeit, Liebe - auch verschiedene Modi der Verteilung. Walzer setzt sich nachdrücklich für einen neuen pluralistischen Gleichheitsbegriff ein, der bis heute nichts an Aktualität verloren hat.

Vergemeinschaftung in Zeiten der Zombie-Apokalypse

Gesellschaftskonstruktionen am fantastischen Anderen

Author: Michael Dellwing,Martin Harbusch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658017228

Category: Social Science

Page: 375

View: 7874

DOWNLOAD NOW »
TV-Serien haben in den letzten Jahren explosionsartig an kultureller Bedeutung gewonnen. Sie haben den Film als führendes Unterhaltungsmedium und damit auch als Mittel zur sozialen Distinktion längst abgelöst. Literatur-, Medien- und Kommunikationswissenschaften haben diesen Bedeutungsgewinn erkannt und parallel dazu Fernsehforschung zu einem neuen Schwerpunkt entwickelt, besonders im englischsprachigen Raum. Dieser Band möchte einen Beitrag dazu leisten, die bestehenden Beschäftigungen der Fernsehforschung an die Sozialwissenschaft anzubinden und die Diskussion im deutschsprachigen Raum befördern. Dabei wählt er einen Zugang über eine thetische Eingrenzung, um die sozialwissenschaftliche Komponente der Untersuchungen zu betonen: Er nimmt sich den in den letzten Jahren immer populärer werdenden Figuren von Zombies, Vampiren, Aliens, Geistern, Monstern und anderen fantastischen Anderen an. Im besonderen Verhältnis zu sonstigen sozialen Bedeutungen und Identitäten, die in soziologischer Perspektive immer als konstruiert erscheinen, bietet die Beschäftigung mit fantastischen Anderen hier eine Chance: Denn im Spiegel des Fantastischen und Irrealen kann das Eigene in seiner Konstruiertheit offensichtlich gemacht werden.

Erving Goffman - "Interaction order"

Author: Markus Mikikis

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638654885

Category:

Page: 72

View: 5748

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,3, Rheinisch-Westfalische Technische Hochschule Aachen (Institut fur Soziologie), 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: -, Abstract: Erving Goffman gehort heute zu den popularsten und meist gelesenen Soziologen unserer Zeit. Seine Bucher wurden in zahlreiche Sprachen ubersetzt, und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet (vgl. Hettlage/Lenz 1991:25). Goffmans Interesse galt nicht dem Entwurf einer umfassenden makrosoziologischen Theorie, sondern vielmehr dem kleinraumigen Bereich der face-to-face-Interaktion, und somit dem Mikrokosmos (vgl. Hettlage/Lenz 1991:8-9). Nicht zuletzt ging es ihm um die Etablierung des Themas face-to-face-Interaktion als einen eigenstandigen Forschungsgegenstand. Dennoch wird Goffman aus der Perspektive des soziologischen Wissenschaftsbetriebs auch heute noch haufig als Aussenseiter wahrgenommen, dessen gesamtes Forschungsprogramm und einzelnen Konzepte als kaum einheitlich und perspektivenreich betrachtet werden, und der den Zugang zu den Makro-Perspektiven seines Faches nie gefunden habe (vgl. Hettlage/Lenz 1991:9). Neben der Darstellung seines Forschungsprogramms mochte ich untersuchen, ob diese Einschatzung zutreffend ist, oder sein Beitrag fur die Entwicklung der Soziologie unterschatzt wird, was auf zahlreiche merkwurdige Details und Beispiele in seinen Werken, eines zu guten Stils" (Hettlage/Lenz 1991:9), stark variierenden Begriffsverwendungen und der Person Goffman an sich zuruck zu fuhren sein konnte. Zunachst werde ich die grundlegenden Lebensdaten Goffmans darstellen. Dann mochte ich einen ersten Einblick in Goffmans Forschungsprogramm ermoglichen, indem ich eine Ubersicht uber die wesentlichen Inhalte erstelle. Eine Beschreibung seiner wissenschaftlichen Vorgehensweise wird nutzlich sein, um die erwahnten Details und Beispiele, im Rahmen der Untersuchung von face-to-face-Interaktionen, als zweck