Karl Mannheim and the Legacy of Max Weber

Retrieving a Research Programme

Author: David Kettler,Colin Loader

Publisher: Routledge

ISBN: 1317109449

Category: Social Science

Page: 228

View: 8993

DOWNLOAD NOW »
This book focuses on the important work of Karl Mannheim by demonstrating how his theoretical conception of a reflexive sociology took shape as a collaborative empirical research programme. The authors show how contemporary work along these lines can benefit from the insights of Mannheim and his students into both morphology and genealogy. It returns Mannheim's sociology of knowledge inquiries into the broader context of a wider project in historical and cultural sociology, whose promising development was disrupted and then partially obscured by the expulsion of Mannheim's intellectual generation. This inspired volume will appeal to sociologists concerned with the contemporary relevance of his work, and who are prepared for a fresh look at Weimar sociology and the legacy of Max Weber.

Ritual and the Sacred

A Neo-Durkheimian Analysis of Politics, Religion and the Self

Author: Massimo Rosati

Publisher: Routledge

ISBN: 1317062418

Category: Social Science

Page: 180

View: 9314

DOWNLOAD NOW »
Ritual and the Sacred discusses some of the most important issues of modern socio-political life through the lens of a neo-Durkheimian perspective. Building on the main lesson of Durkheim's Elementary Forms of Religious Life, this book articulates values and practices common to non-Western and religious traditions that have the capacity to shape our modern way of living. Central to this volume is the question of modernity and scepticism with regard to mainstream Western wisdom; Rosati focuses on the notion of societal self-reassessment and self-revision, illustrating a willingness to learn from ’primitive’ societies. This reassessment necessitates us to rethink the central roles played by ritual and the sacred as building blocks of social and individual life, both of which remain salient features within the modern world. This title will be of key interest to sociologists of religion, philosophy politics and social theorists.

Max Weber Matters

Interweaving Past and Present

Author: Fanon Howell,Hector Vera

Publisher: Routledge

ISBN: 1317099281

Category: Social Science

Page: 334

View: 9973

DOWNLOAD NOW »
This volume clearly communicates that Weber’s influence is of great significance to the history of social science, and to appreciating the theoretical work of other social scientists in the modern age. Its insightful and timely publication comprises topical and innovative work discussing Weber in a range of historical and contemporary questions including: the controversy surrounding the Da Vinci code; the charismatic role of martyrs; the nuclear weapons strategy in a post-cold-war age and the affinity between Hindu belief systems and disenchanted computer science. Max Weber Matters illustrates the multidisciplinary and continued relevance of Weber’s work and will be of interest to scholars across a range of disciplines, including historians, sociologists, political scientists and social theorists.

Konservatismus

ein Beitrag zur Soziologie des Wissens

Author: Karl Mannheim,Volker Meja,Nico Stehr

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Conservatism

Page: 287

View: 4651

DOWNLOAD NOW »

Hans J. Morgenthau

eine intellektuelle Biographie

Author: Christoph Frei,Hans Joachim Morgenthau

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Political scientists

Page: 253

View: 4851

DOWNLOAD NOW »

Die Alchemie des Exils

Exil als schöpferischer Impuls

Author: Helga Schreckenberger

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Authors, Exiled

Page: 255

View: 4443

DOWNLOAD NOW »
INHALT: Reinhard Andress (St. Louis), "Marte Brills Der Schmelztiegel: Exilleben als Roman" | Martin Vialon (Istanbul): "Antworten auf die Vertreibung aus Euro-pa: "Philologie als kritische Kunst". Ein unveröffentlichter Vico-Beitrag [1948] von Erich Auerbach im Kontext von "Mimesis" [1946]" | Karl-H. Fuessl (Berlin), "Bau-haus Master Josef Albers in Dewey's Realm: German Artist Émigrés at Black Mountain College after 1933" | Wulf Koepke (Boston), "German Exile Writers in Hollywood - Shock and Fascination" | Helga Schreckenberger, (Burlington, Ver-mont) " Europäisch-amerikanische Symbiose: Franziska Ascher-Nash Exil-Hörspiele" | Joerg Thunecke (Köln), "'Iustitia Regnorum Fundamentum' oder Ein österreichischer Michael Kohlhaas. Ernst Lothar Exilroman 'Herrenplatz' (1945)" | Klaus Weissenberger (Houston), "Franz Werfels Prosa - ihre Entwicklung vom sozialkritischen Pathos zum gemeinschaftsstiftenden Ethos" | Wolfgang Heuer (Berlin, FU), "Hannah Arendt and her Elaboration of an Existential Republicanism" | David Kettler (Rheinbeck, NY), "Weimar and Labor" as Legacy: Ernst Fraenkel, Otto Kahn-Freund, and Franz L. Neumann | Dieter W. Adolphs (Houghton, Mi-chigan), "Theodor W. Adorno's Contribution to Thomas Mann's Doctor Faustus" | Laureen Nussbaum (Portland), "Robert(o) Schopflocher's Adaptive Response: via the Argentine Soil Back to His German Roots" | Susanne Utsch (Heidelberg), "'Schreibe jetzt fast ausschließlich Englisch und es macht mir Vergnügen . . . ' The Literary Language Shift of Klaus Mann" | Valerie Popp (Berlin), "'Vielleicht sind die Häuser zu hoch und die Strassen zu lang'. Zum Amerikabild der deut-schen Exilliteratur" | Terry Reisch (Hillsdale, Michigan), Jacobowsky und der Oberst: Neo Hellas: From Goat-Song to Revelry-Singer | Erhard Bahr (Los An-geles), "Modernism and Anti-Modernism in Franz Werfel's Work in Exile."

Die Unruhe der Kultur

Potentiale des Utopischen

Author: Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen. Jahreskongress,Michael Fehr,Annelie Ramsbrock

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social reformers

Page: 332

View: 7454

DOWNLOAD NOW »
Diesem Buch liegt die Absicht zugrunde, ein neues Verständnis der Eigenart und Funktion des Utopischen zu finden - nach dem sogenannten >Ende der Utopie, das an der Epochenschwelle 1989 verkündet wurde. Utopien als programmatische Handlungsanweisungen sind gescheitert und haben sich als höchst problematisch, letztlich in Terror mündend, herausgestellt. Die Frage ist aber, ob mit dieser negativen historischen Erfahrung von Realutopien die Eigenart des Utopischen historisch schon hinreichend ausgemacht worden ist. Alles menschliche Handeln erfolgt in Orientierungen, und man wird in allen kulturellen Orientierungen immer auch Elemente des Überschwenglichen identifizieren. Überschwenglich in dem Sinne, daß die Absichten der Menschen über die gegebenen Umstände und Bedingungen ihres Handelns radikal hinausgehen und ein ganz Anderes von Welt und Mensch entworfen wird. Diese Überschwenglichkeit ist ein fundamentales und vermutlich anthropologisch universelles Element der Stimulation menschlicher Daseinsorientierung. Es geht darum, das an dieser Überschwenglichkeit anzusprechen und auszulegen, was an ihr als spezifisch utopisch qualifiziert werden kann, sowie die Möglichkeit zu eruieren, utopisches Denken aus den Zwängen und Restriktionen der Handlungsanweisung oder des Realutopischen zu befreien und ihm eine Ursprünglichkeit wiederzugeben, mit der es auf neue Weise handlungsstimulierend wirken kann, ohne desaströs zu werden. Jörn Rüsen, geb. 1938. Seit April 1997 ist er Präsident des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI) in Essen und seit WS 1996/97 Lehrstuhlinhaber der Professur für Allgemeine Geschichte und Geschichtskultur an der Universität Witten/Herdecke. Umfangreiche Forschungs- und Publikationstätigkeit zu theoretischen und methodischen Grundlagen der Geschichtswissenschaft, zur Geschichte des Historischen Denkens und zu Fragen der Geschichtsdidaktik. Die Untersuchung kognitiver, politischer und ästhetischer Regulative historischer Sinnbildung steht im Mittelpunkt seiner gegenwärtigen Forschungen. Michael Fehr, geb. 1949, ist seit 1987 Direktor des Karl Ernst Osthaus-Museum der Stadt Hagen; seit 1998 Lehrbeauftragter für Museologie am Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn. Inhalt Jörn Rüsen Einleitung I. ESSAYS Claus Offe Nach dem Ende der Utopien - Zivilgesellschaft als Fortschrittsidee? Metamorphosen des utopischen Denkens Hayden White Die Zukunft der Utopie in der Geschichte und die Zukunft der Geschichte in der Utopie Jan Philipp Reemtsma Keine Lust will Ewigkeit. Das utopische Bewußtsein als objektive Grille betrachtet II. ZUKUNFT DURCH UTOPIE? VERHEISSUNG UND SCHRECKEN DES VISIONÄREN Wilhelm Voßkamp Einleitung David Kettler Utopie als Entdeckungsprozess Inge Münz-Koenen Utopisches Denken in Zeiten der Globalisierung Richard Saage Vertragsdenken und Utopie nach dem Zusammenbruch des Realsozialismus Lyman Tower Sargent Utopische Literatur und die Schaffung nationaler und personaler Identitäten III. PRAGMATISMUS VERSUS FUNDAMENTALISMUS UND SONST NICHTS? VISIONÄRES IN POLITIK UND GESELLSCHAFT Gregors Claeys Nach dem Fortschritt: Die Geschichte des politischen Denkens und die Schaffung einer grünen Utopie Luisa Passerini Der Beitrag der Erinnerung zur Utopie Michael Thompson Konkretisierte Zukunftsvisionen IV. REFUGIUM FÜR UTOPIEN? DAS MUSEUM Barbara Kirshenblatt-Gimblett Einleitung Michael Fehr Kurze Beschreibung eines Museums, das ich mir wünsche Donald Preziosi Haunted by Things. Utopias and their consequences V. AUSLAUFMODELL MENSCH? PHANTASIEN ÜBER DEN NEUEN MENSCHEN Matthias Kettner Einleitung Micha Brumlik Die Republik der Cybizens - wie sich die Politik vom Menschen löst Detlef B. Linke Der neue Mensch und die künstliche Ethik Eva M. Neumann-Held Vom alten zum Neuen Menschen

Die drei Kulturen

Soziologie zwischen Literatur und Wissenschaft

Author: Wolf Lepenies

Publisher: N.A

ISBN: 9783596155187

Category: Deutschland - Schriftsteller - Soziologe - Geschichte 1850-1930

Page: 558

View: 3866

DOWNLOAD NOW »

Soziologie in Frankfurt

Eine Zwischenbilanz

Author: Felicia Herrschaft,Klaus Lichtblau

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531924044

Category: Social Science

Page: 571

View: 2054

DOWNLOAD NOW »
Im Prozess der Institutionalisierung der soziologischen Forschung und Lehre hat der Wissenschaftsstandort Frankfurt am Main im 20. Jahrhundert eine herausragende Rolle gespielt. Die in diesem Band zusammengefassten Beiträge nehmen aus unterschiedlichen Perspektiven die Ansätze und Denktraditionen der Frankfurter Soziologie in den Blick. Mit Beiträgen und Interviews von und mit Klaus Lichtblau, Stefan Müller-Doohm, David Kettler, Ludwig von Friedeburg, Walter Rüegg, Iring Fetcher, Thomas Luckmann, Ulrich Oevermann, Wolfgang Glatzer, Eike Hennig, Tilman Allert, Hansfried Kellner, Günter Dux, Alois Hahn, Herbert Schnädelbach u.v.a.

Marx in Soho

Dramolett für eine Stimme

Author: Howard Zinn

Publisher: N.A

ISBN: 9783434504849

Category:

Page: 82

View: 4843

DOWNLOAD NOW »

Traktat über kritische Vernunft

Author: Hans Albert

Publisher: UTB GmbH

ISBN: 9783825216092

Category: Philosophy

Page: 284

View: 7548

DOWNLOAD NOW »
Der 'Traktat über kritische Vernunft' enthält die ausführliche Darstellung von Alberts erkenntnistheoretischer Position, seine Erläuterung der Idee der Kritik und ihre Bedeutsamkeit bei der Betrachtung von Ideologie, Theologie und Geschichts-und Sozialwissenschaft.

Die Wissenschaften vom Künstlichen

Author: Herbert A. Simon

Publisher: Springer

ISBN: 9783709193839

Category: Computers

Page: 241

View: 6195

DOWNLOAD NOW »
Die Wissenschaften vom Künstlichen von Herbert A. Simon gilt seit dem Erscheinen der ersten Ausgabe im Jahr 1969 als "Klassiker" der Literatur zum Thema Künstliche Intelligenz. Simon hat zusammen mit den Computerwissenschaftlern Allen Newell, Marvin Minsky und John McCarthy Mitte der fünfziger Jahre das so bezeichnete - von Alan Turing antizipierte - Forschungsgebiet der Computerwissenschaft und der Psychologie ins Leben gerufen. Seine herausragende, allgemeinverständliche Darstellung von Grundüberlegungen und philosophischen Aspekten der Künstlichen Intelligenz ist heute aktueller denn je, nicht nur wegen der ständig zunehmenden Bedeutung der Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet, sondern auch aufgrund des verbreiteten Mangels an Grundkenntnissen für eine kritische Auseinandersetzung mit der Künstlichen Intelligenz.

Kritik der politischen Ökonomie

eine Einführung

Author: Michael Heinrich

Publisher: N.A

ISBN: 9783896575937

Category: Capital

Page: 240

View: 8215

DOWNLOAD NOW »
Auf der Titelblattrückseite: 3. Aufl., auf dem vorderen Buchdeckel: 5. Aufl.