Psychotherapeutische Diagnostik

Leitlinien für den neuen Standard

Author: Heinrich Bartuska,Manfred Buchsbaumer,Gerda Mehta,Gerhard Pawlowsky,Stefan Wiesnagrotzki

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3211293981

Category: Psychology

Page: 291

View: 6377

DOWNLOAD NOW »
Aufgrund unterschiedlicher Vorgangsweisen und Gestaltungsvarianten der verschiedenen Psychotherapiemethoden ist bisher eine einheitliche und konsistente Diagnostik entweder unbeachtet geblieben oder war Streitpunkt wissenschaftlicher Auseinandersetzungen. Erstmals liegt nun eine umfassende, für alle Psychotherapiemethoden geltende psychotherapeutische Diagnostik vor, komplettiert durch methodenspezifische Kommentare zur praktischen Handhabung. Trotz der individuellen Gestaltung der Psychotherapien ist diese psychotherapeutische Diagnostik von allen Psychotherapeuten anwendbar. Die Leitlinien schaffen erstmals Transparenz im diagnostischen Vorgehen für Berufskollegen, Ärzte, angrenzende Gesundheitsberufe und Behörden. Das Buch enthält Leitlinien für die tägliche Praxis, in der die relevanten Standard-Fragen aufgelistet sind. Die Diagnostik wurde schulenübergreifend erarbeitet und vom österreichischen Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen beschlossen, und wird bei der WHO eingereicht werden.

Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen

Mit Online-Materialien

Author: Martin Hautzinger

Publisher: Beltz

ISBN: 9783621280754

Category: Psychology

Page: 272

View: 9181

DOWNLOAD NOW »
Die Kognitive Verhaltenstherapie ist eine bewährte Methode zur Behandlung von Depressionen. Dieses Programm, jetzt in der 7. Auflage, hat sich als Therapieprogramm bewährt. Martin Hautzinger beschreibt gut nachvollziehbar sein Behandlungskonzept und gibt Antworten auf zentrale Fragen: - Wie baut man eine Beziehung zu einem depressiven Patienten auf? - Wie bringt man ihn dazu, positive Aktivitäten aufzunehmen? - Was tun bei Krisen und Rückschlägen? - Wie lassen sich Gedanken depressiver Patienten verändern? - Wie lassen sich soziale Fertigkeiten verbessern? - Was stabilisiert den Therapieerfolg? Die 7. Auflage erweitert das bewährte Konzept um aktuelle Ansätze der Depressionsbehandlung wie Achtsamkeit, CBASP und Emotionsfokussierung. Alle Arbeitsmaterialien werden online zur Verfügung gestellt.

Kognitive Therapie nach Aaron T. Beck

Therapeutische Skills kompakt

Author: Frank Wills

Publisher: Junfermann Verlag GmbH

ISBN: 3873879883

Category: Psychology

Page: 176

View: 5231

DOWNLOAD NOW »
Einführung in die kognitive Therapie nach Aaron T. Beck Neben Albert Ellis zählt vor allem Aaron T. Beck zu den Begründern der kognitiven Therapien. Beck unterzog die Psychoanalyse bei der Behandlung von Depressionen einer kritischen Überprüfung und kam zu dem Schluss, dass sie zu langwierig sei und keine nennenswerten Verbesserungen erziele. Eine kognitive Therapie der Depression sollte Abhilfe schaffen und in den Vordergrund rücken, wie Patienten ihre Wahrnehmung aktiv gestalten. Die Prinzipien der kognitiven Therapie nach Beck sind inzwischen erfolgreich auf viele weitere psychische Störungen übertragen worden. Frank Wills erläutert in diesem Buch ihre Entstehung und typischen Merkmale sowie Unterscheidungsmerkmale, die sie von anderen psychologischen Ansätzen abgrenzt. Dieses Buch ist ein weiterer Band aus der Reihe „Therapeutische Skills kompakt“, in der Theorie und Praxis einzelner Therapieformen fundiert und kurzweilig vorgestellt werden.

Depression

Neue Perspektiven der Diagnostik und Therapie

Author: Eberhard Lungershausen,Peter Joraschky,Arnd Barocka

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642850103

Category: Psychology

Page: 198

View: 6777

DOWNLOAD NOW »
Erscheinungsweisen, Entstehungs- und Behandlungsmöglichkeiten der Depression sind Thema des vorliegenden Buchs: Welche Rolle spielen z.B. neurobiologische Faktoren bei der Entstehung und Aufrechterhaltung der Depression? Welche Formen und Erscheinungsbilder nimmt die Depression im Kindes- und Jugendalter, in der Lebensmitte oder im Alter an? Welche therapeutischen Möglichkeiten haben Patienten? Auf diese und weitere Fragen gehen die Autoren in ihren Beiträgen ein und vermitteln dem Leser damit einen kurzgefaßten Überblick über "Neue Perspektiven der Diagnostik und Therapie" bei Depression.

KVT-Praxis

Strategien und Leitfäden für die Integrative KVT. Mit Arbeitsmaterial zum Download

Author: Harlich H. Stavemann

Publisher: N.A

ISBN: 9783621281522

Category:

Page: 706

View: 7453

DOWNLOAD NOW »

Evidenzbasierte Leitlinie zur Psychotherapie Affektiver Störungen

Author: Renate de Jong-Meyer,Martin Hautzinger,Christine Kühner,Elisabeth Schramm

Publisher: Hogrefe Verlag

ISBN: 3840920701

Category: Psychology

Page: 104

View: 2903

DOWNLOAD NOW »
Die Leitlinie zur Psychotherapie Affektiver Störungen gibt Empfehlungen für die Diagnostik und Therapie Affektiver Störungen. Die Leitlinie wurde von einem Expertenteam der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) entwickelt und vermittelt den aktuellen Wissensstand zur Behandlung dieser Störungen. Mit den Empfehlungen in dieser Leitlinie wird die Sicherung und Verbesserung der Versorgung, die Vermeidung unnötiger, unwirksamer, nicht dem Stand des Wissens entsprechender und unwirtschaftlicher psychotherapeutischer Maßnahmen, die Verminderung von Qualitätsschwankungen im psychotherapeutischen Versorgungsangebot sowie die Information der Fach- und Laienöffentlichkeit angestrebt. Die vorgelegten Behandlungsleitlinien für depressive und bipolare Affektive Störungen basieren auf dem aktuellen Kenntnisstand zu wirksamen Psychotherapien sowie zur Kombination von Psychotherapie mit Pharmakotherapie. Der Band liefert eine knappe Beschreibung der Störungen, gibt Empfehlungen zur Diagnostik und stellt ein Erklärungsmodell der Depression dar, das den Stellenwert psychologischer, aber auch pharmakologischer Maßnahmen einordnen hilft. Spezifische Empfehlungen für die Therapie unterschiedlich schwer Erkrankter und für verschiedene Stadien der Erkrankung (Prävention, Akuttherapie, Rückfallprophylaxe) sowie für besondere Rahmenbedingungen der Therapie (Einzeltherapie, Gruppentherapie, ambulante und stationäre Versorgung) werden vorgestellt. Zudem werden Behandlungsleitlinien für die Psychotherapie bei Depression von Kindern und Jugendlichen, von Frauen nach Schwangerschaft und Geburt sowie von älteren Menschen in weiteren Kapiteln aufgezeigt.

Basiswissen Psychiatrie und Psychotherapie

Author: Volker Arolt,Christian Reimer,Horst Dilling

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642165796

Category: Medical

Page: 516

View: 7097

DOWNLOAD NOW »
Der Band vermittelt Basiswissen in komprimierter Form rund um psychische Störungen und gibt Antworten auf folgende Fragen: Wie unterscheiden sich Psychoanalyse und Verhaltenstherapie? Wie kann bei Bulimie geholfen werden? Was tun bei Schlafwandeln? Der Stoff ist verständlich aufbereitet und orientiert sich am Gegenstandskatalog. In zahlreichen, didaktisch aufbereiteten Fallbeispielen stellen die Autoren Bezüge zum klinischen Alltag her. Neu in der siebten Auflage: Ein erweitertes Glossar; der Teil zur Psychotherapie wurde deutlich ausgebaut. Zusätzlich erleichtern plastische Arzt-Patient Gesprächssituationen, wie psychische Störungen im Klinikalltag aussehen können.Klinische Hinweise machen auf Fallstricke und besonders wichtige Aspekte aufmerksam.

Methoden der Kognitiven Umstrukturierung

Ein Leitfaden für die psychotherapeutische Praxis

Author: Beate Wilken

Publisher: Kohlhammer Verlag

ISBN: 3170346253

Category: Psychology

Page: 262

View: 7667

DOWNLOAD NOW »
Methoden der Kognitiven Umstrukturierung stellen bei der Behandlung zahlreicher psychischer Störungen ein zentrales Behandlungselement dar. In diesem praxisorientierten Leitfaden liefert die Autorin eine systematische Anleitung zum konkreten Vorgehen bei der Kognitiven Umstrukturierung. Grundlage sind die Kognitiven Therapieansätze von A. Ellis, A. T. Beck und D. W. Meichenbaum, die kurz skizziert werden. Zahlreiche Formulierungsvorschläge und Fallbeispiele aus der Praxis machen das Buch zu einer wertvollen Hilfe für Therapeuten und zu einer gut lesbaren Einführung für Studierende und Weiterbildungsteilnehmer.

Skills-Training bei Borderline- und Posttraumatischer Belastungsstörung

Author: Alice Sendera,Martina Sendera

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709109353

Category: Psychology

Page: 318

View: 6784

DOWNLOAD NOW »
Das Buch verbindet Theorie und Praxis des Skills-Trainings nach der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT). Die Autorinnen geben einen Überblick über Diagnostik, Problembereiche, Neurobiologie und Therapiekonzepte bei Borderline- und Posttraumatischer Belastungsstörung. Typische Verhaltensmuster werden erklärt und der Aufbau von Skills-Gruppen erläutert. Darüber hinaus liefert der Band Module und Übungen zum Erlernen sozialer Fertigkeiten. Die 3. Auflage wurde um aktuelle Forschungsergebnisse ergänzt, die begleitenden Arbeitsmaterialien erweitert.

»Gute Psychotherapie«

Verhaltenstherapie und Psychoanalyse im soziokulturellen Kontext

Author: Judith Lebiger-Vogel

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647451878

Category: Psychology

Page: 484

View: 4386

DOWNLOAD NOW »
Welche Motive stehen heutzutage hinter dem Ergreifen des Psychotherapeutenberufs – eines schon laut Freud »unmöglichen Berufs«? Anders als in vielen psychologischen Standardlehrbüchern begreift Judith Lebiger-Vogel den Aufschwung der Verhaltenstherapie und den Rückgang der Psychoanalyse nicht schlicht als »wissenschaftlichen Fortschritt«. Sie sieht einen Zusammenhang von vorherrschenden gesellschaftlichen Krankheits- und Behandlungsvorstellungen, zunehmender Leistungs- und Erfolgsorientierung und bevorzugten Verfahrensrichtungen. Erfahrungen des Scheiterns geraten dadurch in den Hintergrund. Doch gerade sie führen oft zu einer psychotherapeutischen Behandlung. Inwiefern beeinflussen solche Gegenwartsphänomene die Wahl einer psychotherapeutischen Ausbildung? Was wird heutzutage als »gute Psychotherapie« gesehen?Diese Themen werden auf Basis einer großen empirischen Studie zur psychotherapeutischen Nachwuchsforschung untersucht und diskutiert. Das Buch ist an der Schnittstelle zwischen Psychoanalyse, Psychologie und Soziologie sowie quantitativer und qualitativer Forschung angesiedelt.