Legal Personhood: Animals, Artificial Intelligence and the Unborn

Author: Visa A.J. Kurki,Tomasz Pietrzykowski

Publisher: Springer

ISBN: 3319534629

Category: Law

Page: 158

View: 5799

DOWNLOAD NOW »
This edited work collates novel contributions on contemporary topics that are related to human rights. The essays address analytic-descriptive questions, such as what legal personality actually means, and normative questions, such as who or what should be recognised as a legal person. As is well-known among jurists, the law has a special conception of personhood: corporations are persons, whereas slaves have traditionally been considered property rather than persons. This odd state of affairs has not garnered the interest of legal theorists for a while and the theory of legal personhood has been a relatively peripheral topic in jurisprudence for at least 50 years. As readers will see, there have recently been many developments and debates that justify a theoretical investigation of this topic. Animal rights activists have been demanding that some animals be recognized as legal persons. The field of robotics has prompted questions about driverless cars: should they be granted a limited legal personality, so that the car itself would be responsible for damages? This book explores such concepts and touches on matters of bioethics, animal law and medical law. It includes matters of legal history and appeals to both legal scholars and philosophers, especially those with an interest in theories of law and the philosophy of law.

Personhood Beyond Humanism

Animals, Chimeras, Autonomous Agents and the Law

Author: Tomasz Pietrzykowski

Publisher: Springer

ISBN: 3319788817

Category: Law

Page: 115

View: 649

DOWNLOAD NOW »
This book explores the legal conception of personhood in the context of contemporary challenges, such as the status of non-human animals, human-animal biological mixtures, cyborgisation of the human body, or developing technologies based on artificial autonomic agents. It reveals the humanistic assumptions underlying the legal approach to personhood and examines the extent to which they are undermined by current and imminent scientific and technological advances. Further, the book outlines an original conception of non-personal subjecthood so as to provide adequate normative solutions for the problematic status of sentient animals and other kinds of entities. Arguably, non-personal subjects of law should be regarded as holding one right, and only one right - the right to be taken into account.

Leben und Tod

der Zusammenbruch der traditionellen Ethik

Author: Peter Singer

Publisher: N.A

ISBN: 9783891311202

Category: Abortion

Page: 255

View: 4212

DOWNLOAD NOW »

Menschheit 2.0

Die Singularität naht

Author: Ray Kurzweil

Publisher: Lola Books

ISBN: 3944203135

Category: Technology & Engineering

Page: 672

View: 7180

DOWNLOAD NOW »
Das Jahr 2045 markiert einen historischen Meilenstein: Es ist das Jahr, in dem der Mensch seine biologischen Begrenzungen mithilfe der Technik überwinden wird. Diese als technologische Singularität bekannt gewordene Revolution wird die Menschheit für immer verändern. Googles Chefingenieur Ray Kurzweil, dessen wahnwitzigen Visionen in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder genau ins Schwarze trafen, zeichnet in diesem Klassiker des Transhumanismus mit beispielloser Detailwut eine bunt schillernde Momentaufnahme der technischen Evolution und legt dar, weshalb diese so bald kein Ende finden, sondern im Gegenteil immer weiter an Dynamik gewinnen wird. Daraus ergibt sich eine ebenso faszinierende wie schockierende Vision für die Zukunft der Menschheit.

Demokratische Gesetzgebung in der Europäischen Union

Theorie und Praxis der dualen Legitimationsstruktur europäischer Hoheitsgewalt

Author: Jelena von Achenbach

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364223917X

Category: Law

Page: 522

View: 1255

DOWNLOAD NOW »
Das Mitentscheidungsverfahren (Art. 294 AEUV) ist seit dem Vertrag von Lissabon das ordentliche Gesetzgebungsverfahren der Europäischen Union. Mit der Monographie wird die Co-Gesetzgeberschaft von Europäischem Parlament und Rat als Mittel der demokratischen Legitimation europäischer Gesetzgebung untersucht. Im Zentrum steht dabei eine demokratietheoretische Auseinandersetzung mit dem Modell der dualen demokratischen Legitimation europäischer Hoheitsgewalt, das mit Art. 10 EUV nunmehr im Demokratieprinzip der Union verankert ist. Daneben steht eine empirisch gestützte Untersuchung der Praxis des Mitentscheidungsverfahrens, die sich insbesondere der zunehmenden Informalisierung des Gesetzgebungsprozesses („Triloge“) kritisch widmet.

Immunitas

Schutz und Negation des Lebens

Author: Roberto Esposito

Publisher: N.A

ISBN: 9783935300285

Category: Immunization

Page: 252

View: 9823

DOWNLOAD NOW »

Maschinenethik

Normative Grenzen autonomer Systeme

Author: Matthias Rath,Friedrich Krotz,Matthias Karmasin

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658210834

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 261

View: 1661

DOWNLOAD NOW »
Der Band untersucht die besonderen ethischen Probleme, die die Entwicklung autonom „handelnder“ und „kommunizierender“ medialer Systeme aufwirft. Da sie Prozesse nicht nur eigenständig vollziehen, sondern zugleich steuern, stellt sich die Frage, inwieweit sie in diesem „Handeln“ und „Entscheiden“ normativ orientiert werden können. Über frühere Entwicklungen hinaus entsteht zudem eine computergesteuerte digitale Infrastruktur, die alle symbolischen Operationen integriert und an sich bindet. Ausgehend von der Mediatisierungstheorie werden die medienethischen Implikationen solcher Systeme diskutiert.

Exploring Vulnerability

Author: Günter Thomas,Heike Springhart

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647540633

Category: Religion

Page: 264

View: 6338

DOWNLOAD NOW »
Vulnerability is an essential but also an intriguing ambiguous part of the human condition. This book con-ceptualizes vulnerability to be a fundamental threat and deficit and at the same time to be a powerful resource for transformation.The exploration is undertaken in multidisciplinary perspectives and approaches the human condition in fruitful conversations with medical, psychological, legal, theological, political and philosophical investiga-tions of vulnerability.The multidisciplinary approach opens the space for a broad variety of deeply interrelated topics. Thus, vulnerability is analyzed with respect to diverse aspects of human and social life, such as violence and power, the body and social institutions. Theologically questions of sin and redemption and eventually the nature of the Divine are taken up. Throughout the book phenomenological descriptions are combined with necessary conceptual clarifications. The contributions seek to illuminate the relation between vulnerability as a fundamental unavoidable condition and contingent actualizations related to specific dangers and risks. The core thesis of the book can be seen within its multi-perspectivity: A sound concept of vulnerability is key to a realistic, that is to say neither negative nor illusionary anthropology, to an honest post-theistic understanding of God and eventually to a deeply humanistic understanding of social life.

Handbuch Tierethik

Grundlagen – Kontexte – Perspektiven

Author: Johann S. Ach,Dagmar Borchers

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476054020

Category: Philosophy

Page: 363

View: 3673

DOWNLOAD NOW »
Das Handbuch führt ein in zentrale Begriffe, Konzeptionen, Themen- und Problemfelder der Tierethik. Neben der Geschichte der Tierethik, relevanten Konzepten und Theorien sowie einer Bandbreite unterschiedlicher Anwendungskontexte findet sich auch eine Darstellung der Tierphilosophie und ihrer wichtigsten Fragestellungen. Das Handbuch will darüber hinaus auch die sich in aktuellen Diskussionen und Kontroversen abzeichnenden Perspektiven der Tierethik umfassend vorstellen. Ziel des Handbuchs ist es, das breite Spektrum inhaltlicher und begrifflicher Aspekte der historischen und gegenwärtigen Tierethik zu reflektieren und einen Einblick in den aktuellen Diskussionsstand zu geben.

De officio hominis et civis juxta legem naturalem

Author: Samuel Freiherr von Pufendorf

Publisher: De Gruyter Akademie Forschung

ISBN: 9783050028804

Category: Philosophy

Page: 268

View: 5609

DOWNLOAD NOW »
Samuel Pufendorf (1632-1694) ist der wichtigste Vertreter des frühen aufgeklärten Naturrechts, der Theoretiker der Toleranz und des Gewissens. Es gibt in Deutschland keinen Juristen und Philosophen vor Kant, l der politisch zentrale Begriffe wie Natur- und Menschenrecht, moralische Person und Toleranz so gründlich und so wirkmächtig bestimmt hat. An Pufendorf zu erinnern, stärkt die eigenen Traditionen. Rechtsstaatlichkeit muss so nicht als Belehrung von außen, sondern kann als authochthone und somit als natürliche Rechtsform aufgefasst werden - es gibt keine stärkeren Argumente für die Stabilität des Rechts, als wenn Naturrecht, regionales Recht und geschichtliches Recht zusammenfallen.

Über den Begriff der juristischen Person

Kritische Studien über den Begriff der juristischen Person und über die juristische Persönlichkeit der Behörden insbesondere

Author: Edmund Bernatzik

Publisher: Springer

ISBN: 9783211828663

Category: Law

Page: 116

View: 7209

DOWNLOAD NOW »
1m Lauf der Zeit hat es sich als sinnvoll erwiesen, das Programm der "Forschungen aus Staat und Recht" zu erweitern. Die Publikation von Ha bilitationsschriften und von aktuellen Forschungsarbeiten ist zwar noch immer eine primare Zielsetzung, doch e~ besteht auch ein Bedarf an Neu drucken von hervorragenden alteren Werken. Kriegszerstorung und ideo logische Vernichtungswut haben in der Zeit von 1938 bis 1945 den alte ren Biicherbestand dezimiert. Manch ein alteres Werk ist aber bloB infol ge einer ahistorischen, normativistischen und dogmatisierenden Denk weise der jiingeren Wissenschaft vom offenrlichen Recht in Vergessenheit geraten. Die zunehmend formale Pflege des offenrlichen Rechts und die Einschrankung des wissenschaftlichen Interesses auf jiingere und jiingste Literatur in unseren Tagen erweckt den Eindruck, als hatte die altere Li teratur keine Aussagekraft mehr. Doch gerade das Gegenteil ist der Fall. We~l es in Osterreich eine Tendenz zum formal-Iogisch reduzierten Normativismus und zu einer Beschrankung auf einen Wortpositivismus gibt, erscheint es sinnvoll und erforderlich, sich auf die pluralistische ju ristische Denkweise alterer Autoren zu besinnen und einige ihrer hervor ragenden Werke wieder in das Licht der Offentlichkeit zu riicken. Da durch solI nicht nur bewuBt gemacht werden, daB es in der osterreichi schen Wissenschaft vom offenrlichen Recht bereits seit etwa 1880 beacht liche methodologische Orientierungen gibt.

Sphären der Gerechtigkeit

ein Plädoyer für Pluralität und Gleichheit

Author: Michael Walzer

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593380358

Category:

Page: 478

View: 7763

DOWNLOAD NOW »
Die wissenschaftliche Gerechtigkeitsdebatte, jahrelang dominiert von John Rawls'”Theorie der Gerechtigkeit“, erhielt 1983 durch Michael Walzer eine bedeutende Wendung. In Abgrenzung von Rawls und anderen Gerechtigkeitstheoretikern entwickelte Walzer in seinem inzwischen klassisch gewordenen Werk seine Vision einer”komplexen Gleichheit“. Er geht davon aus, dass wahre Gerechtigkeit nicht durch einen wörtlich verstandenen Gleichheitsbegriff verwirklicht werden kann: Vielmehr verlangen verschiedene wichtige Güter - Reichtum, Macht, Arbeit, Liebe - auch verschiedene Modi der Verteilung. Walzer setzt sich nachdrücklich für einen neuen pluralistischen Gleichheitsbegriff ein, der bis heute nichts an Aktualität verloren hat.