Neu-York

Author: Francis Spufford

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 364400062X

Category: Fiction

Page: 400

View: 3958

DOWNLOAD NOW »
«Wie ein neu entdeckter Roman von Henry Fielding mit Bonusmaterial von Martin Scorsese.» (The Times) 1746 in einer kleinen englischen Kolonialstadt an der Spitze der Insel Manhattan: Neu-York wirkt auch Jahrzehnte nach der Eroberung durch die Briten immer noch recht holländisch; die alteingesessenen Familien reden Englisch mit Akzent, am Hafen weht der Union Jack über schmalen Fachwerkhäusern, am anderen Ende der Stadt ist der Broad Way (vorher Breede Weg) auf Höhe der Wall Street durch ein Tor versperrt. Draußen hängen Skalps: Verbündete Indianerstämme haben sie französischen Soldaten abgenommen. Eines Tages steigt ein Brite namens Smith im Regen von einem aus London kommenden Segler. Der junge Mann scheint über Geld zu verfügen, er trägt den Wechsel einer Londoner Bank mit sich. Schnell findet er Zugang zur Gesellschaft, wird er zu einer Berühmtheit in der Stadt. Leider auch bei den Falschen: Smith wird überfallen und ausgeraubt. Niemand darf von der prekären neuen Lage erfahren, das Schuldgefängnis droht. Und dann kommt Smiths Affäre mit der Frau eines hohen Offiziers ans Licht. Ein Duell ist unumgänglich, und ausgerechnet sein bester Freund fordert ihn, ein exzellenter Fechter. Doch dann nimmt das Schicksal unseres Helden eine weitere überraschende Wendung – es wird nicht die letzte sein in diesem phantastischen, geistreichen, spannenden Wunderwerk von einem Roman.

The contrast plot in Shakespeare's Much Ado: Benedick's and Beatrice's Battle of Wits

Author: Carina Plücker

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638618455

Category: Literary Criticism

Page: 13

View: 8857

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 1,7, Universität Kassel, Veranstaltung: William Shakespeare`s Much Ado About Nothing, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Much Ado About Nothing is one of Shakespeare’s early tragic comedies. Written in 1598/99, the play was published in quartos only one year later. In this paper I will tackle a very much-discussed issue, that critics still cannot unanimously agree on. The contrast plot in Much Ado is elaborated in such detail and is thematically so important to the play’s effect on readers and spectators, that the question arises, whether the said-to-be subplot probably functions as the secret main plot in the play. In chapter one, I will start outlining the most important aspects of the context, that the Benedick-Beatrice plot is embedded into. Additionally, I will characterise the two devotees Benedick and Beatrice as a first step to learn more about their behaviour, their thinking and their importance to the plot. The characterisation will only focus on relevant facts, which contribute to the analysis of their witty battles. Chapter 2 deals with the contributions of both Benedick and Beatrice, which they take in their merry war. With the help of text passages, important parts of their witty battles will be analysed. Furthermore, quotations of literary critics committed to the play will be used to examine the motives of both competitors. Finally, the third chapter will be concerned with the central question of this paper. Asking whether Benedick and Beatrice’s battle of wits can be taken as the main plot of Much Ado About Nothing, this section studies the standpoints of various critics As Much Ado About Nothing was written as a play to be performed, and is also read as a literary work, I will facilitate speaking about its addressees. Whenever I mention “readers”, both “readers” at home and “spectators” in the theatre are thought of. [...]

Klassische Dramen

Author: Friedrich Schiller,Matthias Luserke

Publisher: N.A

ISBN: 9783618680260

Category: Commentary

Page: 888

View: 5539

DOWNLOAD NOW »

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310401616X

Category: History

Page: 1216

View: 7406

DOWNLOAD NOW »
Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt

Shakespeare's Sonnette

Author: William Shakespeare

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: N.A

Category:

Page: 151

View: 8832

DOWNLOAD NOW »
This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1905 edition. Excerpt: ...as his own" (Dowden). For the references to the poet's age.in the Sonnets, see p. 41 above. 3. Furrows. Cf. Sonn. 2 above, and Rich. III. i. 3. 229. 4. Expiate. Bring to an end. Cf. Rich. III. iii. 3. 23: "Make haste; the hour of death is expiate." Here, as there, Steevens conjectures "expirate," which White and Hudson adopt. Surely there is no need of coining a word to replace one which S. twice uses and which can be plausibly explained. Malone quotes Chapman's Byron's Conspiracie, in which an old courtier speaks of himself as " A poor and expiate humour of the court." XXIII 1. Vnperfect. Used by S. only here; but unperfectness occurs in Oth. ii. 3. 298. Imperfect we find in Sonn. 43. 11 and elsewhere, and imperfection six times in the plays. On the present passage, cf. Cor. v. 3. 40: --"Like a dull actor now, I have forgot my part, and I am out, Even to a full disgrace." 2. Besides. For the prepositional use, cf. T. N, iv. 2. 92: "Alas, sir, how fell you besides your five wits?" 3. Replete with too much rage. The rage overcoming self-control. 5. For fear of trust. Fearing to trust myself. Schmidt makes it = " doubting of being trusted;" but the context clearly confirms the explanation I have given. Dowden calls attention to the construction of the first eight lines, 5, 6 referring to 1, 2, and 7, 8, to 3. 4 6. Ceremony. Hudson says that the word "is here used as a trisyllable, as if spelt cer'mony;" but how he would scan the verse I cannot imagine. The word is clearly a quadrisyllable, as almost always in S. 9. Books. Sewell reads " looks;" but the old reading is supported by 13 below. The books, as Dowden remarks, are probably the manuscript books in which the poet writes his sonnets. 12. That tongue. Probably = any tongue, however eloquent, ...

Der Sturm

Author: William Shakespeare

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849688607

Category: Drama

Page: 88

View: 1755

DOWNLOAD NOW »
“Der Sturm” ist das letzte Theaterstück, das Shakespeare geschrieben hat. Erzählt wird die Geschichte des Zauberers und Herzogs von Mailand Prospero und dessen Tochter Miranda, die auf einer Insel gestrandet sind. Beide mussten vor Prosperos Bruder Antonio fliehen, der Mailand angegriffen hatte. Nun herrscht Prospero über den Luftgeist Ariel, den er aus einer gespaltenen Kiefer befreite, in die ihn Caliban, der Sohn der Hexe Sycorax, verflucht hatte.

York Notes Advanced

King Lear

Author: William Shakespeare

Publisher: Longman

ISBN: 9780582329218

Category: Drama

Page: 128

View: 322

DOWNLOAD NOW »
Key Features: Study methods Introduction to the text Summaries with critical notes Themes and techniques Textual analysis of key passages Author biography Historical and literary background Modern and historical critical approaches Chronology Glossary of literary terms

König Lear

ein Trauerspiel in fünf Aufzügen

Author: William Shakespeare

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 110

View: 865

DOWNLOAD NOW »

Much Ado about Almost Nothing

Man's Encounter with the Electron

Author: Hans Camenzind

Publisher: Hans Camenzind

ISBN: 9780615139951

Category: Technology & Engineering

Page: 228

View: 3220

DOWNLOAD NOW »
In this history of electricity and electronics, Camenzind chronicles how the puny electron at first bothered mankind, then gradually became useful and now dominates mankinds lives. (Technology & Industrial Arts)

William Shakespeare's Much ado about nothing

Author: Harold Bloom

Publisher: Chelsea House Pub

ISBN: N.A

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 144

View: 959

DOWNLOAD NOW »
A collection of seven critical essays on Shakespeare's play, arranged in chronological order of their original publication

Mach, was Du willst

Design Thinking fürs Leben

Author: Bill Burnett,Dave Evans

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843713634

Category: Self-Help

Page: 288

View: 1604

DOWNLOAD NOW »
Design Thinking hilft, kreative Lösungen für komplexe Probleme zu finden. Die Autoren übertragen dieses Prinzip auf das Leben und die Berufswahl. Denke wie ein Designer: Stelle Fragen, suche Verbündete, mache Fehler, baue Prototypen, denke interdisziplinär – und werde zum Designer deines eigenen Lebens! Diese Ideen präsentieren die beiden Professoren seit sieben Jahren an der Stanford University,was zu chronisch überbuchten Kursen führt.