No Mercy Here

Gender, Punishment, and the Making of Jim Crow Modernity

Author: Sarah Haley

Publisher: UNC Press Books

ISBN: 1469627604

Category: Social Science

Page: 360

View: 4292

DOWNLOAD NOW »
In the late nineteenth and early twentieth centuries imprisoned black women faced wrenching forms of gendered racial terror and heinous structures of economic exploitation. Subjugated as convict laborers and forced to serve additional time as domestic workers before they were allowed their freedom, black women faced a pitiless system of violence, terror, and debasement. Drawing upon black feminist criticism and a diverse array of archival materials, Sarah Haley uncovers imprisoned women's brutalization in local, county, and state convict labor systems, while also illuminating the prisoners' acts of resistance and sabotage, challenging ideologies of racial capitalism and patriarchy and offering alternative conceptions of social and political life. A landmark history of black women's imprisonment in the South, this book recovers stories of the captivity and punishment of black women to demonstrate how the system of incarceration was crucial to organizing the logics of gender and race, and constructing Jim Crow modernity.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 8780

DOWNLOAD NOW »
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Handbook on the Geographies of Power

Author: Mat Coleman,John Agnew

Publisher: Edward Elgar Publishing

ISBN: 1785365649

Category: Political Science

Page: 432

View: 8164

DOWNLOAD NOW »
The so-called spatial turn in the social sciences means that many researchers have become much more interested in what can be called the spatialities of power, or the ways in which power as a medium for achieving goals is related to where it takes place. Most famous authors on the subject, such as Machiavelli and Hobbes, saw power as entirely equivalent to domination exercised by some over others. Though this meaning is hardly redundant, understandings of power have become more multidimensional and nuanced as a result of the spatial turn. Much recent writing in human geography, for example, has rigorously extended use of the term power beyond its typical understanding as a resource that pools up in some hands and some places to a medium of agency that has different effects depending on how it is deployed across space and how actors cooperate, or not, to give it effect. To address this objective, the book is organized thematically into four sections that cover the main areas in which much of the contemporary work on geographies of power is concentrated: bodies, economy, environment and energy, and war.

Black Women and Social Justice Education

Author: Stephanie Y. Evans,Andrea D. Domingue,Tania D. Mitchell

Publisher: SUNY Press

ISBN: 143847296X

Category:

Page: 396

View: 4916

DOWNLOAD NOW »
Focuses on Black women’s experiences and expertise in order to advance educational philosophy and provide practical tools for social justice pedagogy. Black Women and Social Justice Education explores Black women’s experiences and expertise in teaching and learning about justice in a range of formal and informal educational settings. Linking historical accounts with groundbreaking contributions by new and rising leaders in the field, it examines, evaluates, establishes, and reinforces Black women’s commitment to social justice in education at all levels. Authors offer resource guides, personal reflections, bibliographies, and best practices for broad use and reference in communities, schools, universities, and nonprofit organizations. Collectively, their work promises to further enrich social justice education (SJE)—a critical pedagogy that combines intersectionality and human rights perspectives—and to deepen our understanding of the impact of SJE innovations on the humanities, social sciences, higher education, school development, and the broader professional world. This volume expands discussions of academic institutions and the communities they were built to serve. “This is an exciting and engaging text that provides invaluable insights and strategies used by Black women as they engage in their justice work. These strategies will be helpful for diversity trainers, social justice educators, administrators, and anyone interested in resisting oppression and furthering social justice goals in higher education.” — Sabrina Ross, coeditor of Beyond Retention: Cultivating Spaces of Equity, Justice, and Fairness for Women of Color in U.S. Higher Education “Uplifting, powerful, and inspirational.” — Tara L. Parker, coauthor of The State of Developmental Education: Higher Education and Public Policy Priorities

Violence Work

State Power and the Limits of Police

Author: Micol Seigel

Publisher: Duke University Press

ISBN: 1478002026

Category: History

Page: 312

View: 408

DOWNLOAD NOW »
In Violence Work Micol Seigel offers a new theorization of the quintessential incarnation of state power: the police. Foregrounding the interdependence of policing, the state, and global capital, Seigel redefines policing as “violence work,” showing how it is shaped by its role of channeling state violence. She traces this dynamic by examining the formation, demise, and aftermath of the U.S. State Department's Office of Public Safety (OPS), which between 1962 and 1974 specialized in training police forces internationally. Officially a civilian agency, the OPS grew and operated in military and counterinsurgency realms in ways that transgressed the borders that are meant to contain the police within civilian, public, and local spheres. Tracing the career paths of OPS agents after their agency closed, Seigel shows how police practices writ large are rooted in violence—especially against people of color, the poor, and working people—and how understanding police as a civilian, public, and local institution legitimizes state violence while preserving the myth of state benevolence.

Fugitive Life

The Queer Politics of the Prison State

Author: Stephen Dillon

Publisher: Duke University Press

ISBN: 0822371898

Category: Social Science

Page: 200

View: 2244

DOWNLOAD NOW »
During the 1970s in the United States, hundreds of feminist, queer, and antiracist activists were imprisoned or became fugitives as they fought the changing contours of U.S. imperialism, global capitalism, and a repressive racial state. In Fugitive Life Stephen Dillon examines these activists' communiqués, films, memoirs, prison writing, and poetry to highlight the centrality of gender and sexuality to a mode of racialized power called the neoliberal-carceral state. Drawing on writings by Angela Davis, the George Jackson Brigade, Assata Shakur, the Weather Underground, and others, Dillon shows how these activists were among the first to theorize and make visible the links between conservative "law and order" rhetoric, free market ideology, incarceration, sexism, and the continued legacies of slavery. Dillon theorizes these prisoners and fugitives as queer figures who occupied a unique position from which to highlight how neoliberalism depended upon racialized mass incarceration. In so doing, he articulates a vision of fugitive freedom in which the work of these activists becomes foundational to undoing the reign of the neoliberal-carceral state.

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 5303

DOWNLOAD NOW »
Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Jazz

Roman

Author: Toni Morrison

Publisher: N.A

ISBN: 9783499228537

Category:

Page: 249

View: 5425

DOWNLOAD NOW »

Durch Mauern gehen

Autobiografie

Author: Marina Abramović

Publisher: Luchterhand Literaturverlag

ISBN: 3641177596

Category: Biography & Autobiography

Page: 480

View: 7666

DOWNLOAD NOW »
Die Autobiografie – zum 70. Geburtstag am 30. November 2016 Sie hat die Grenzen der Kunst gesprengt: sich gepeitscht, mit einer Glasscherbe ein Pentagramm in den Bauch geritzt, ein Messer in die Finger gerammt. Sie ist 2500 Kilometer auf der Chinesischen Mauer gegangen, zwölf Jahre in einem umgebauten Citroën-Bus durch die Welt gefahren und hat ein Jahr bei den Aborigines in Australien gelebt. Spätestens seit »The Artist is Present« – ihrer berühmten Performance 2010 im New Yorker Museum of Modern Art - gilt Marina Abramović in der ganzen Welt als Kultfigur. Robert Redford schwärmt für sie genauso wie Lady Gaga. Vom »Time Magazine« wurde sie zu den 100 wichtigsten Menschen des Jahres 2014 gewählt. In ihren Memoiren blickt Abramović zurück auf sieben Lebensjahrzehnte als charismatische Künstlerin und Grenzgängerin. Von ihrer strengen Kindheit im kommunistischen Jugoslawien, wo sie bei ihren der politischen Elite nahestehenden Eltern im Schatten Titos aufwuchs – bis hin zu ihren jüngsten Aktionen, bei denen sie die Seele von Millionen von Menschen mit der Kraft ihres Schweigens berührte.

Cold Killing

Victor 6 - Thriller

Author: Tom Wood

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641176069

Category: Fiction

Page: 416

View: 6211

DOWNLOAD NOW »
Victor ist Profikiller. Sein wahrer Name und seine Herkunft: unbekannt. Sein Perfektionismus: unerreicht. Für seine Auftraggeber beim britischen Geheimdienst ist Victor unersetzlich. Doch obwohl er bei der Arbeit keine moralischen Skrupel kennt, geht es Victor nicht immer um Geld. Manchmal geht es darum, das Böse zu eliminieren – Menschen wie Milan Rados. Der ehemalige Befehlshaber der serbischen Armee entkam dem Kriegsverbrechertribunal und errichtete in Belgrad ein kriminelles Imperium. Nun soll Victor auf seine Art für Recht sorgen ...

Heidegger und der Mythos der jüdischen Weltverschwörung

Author: Peter Trawny

Publisher: Verlag Vittorio Klostermann

ISBN: 9783465042389

Category: Antisemitism

Page: 144

View: 4529

DOWNLOAD NOW »
Heideggers "Uberlegungen," die erste Reihe der "Schwarzen Hefte," sind erschienen und haben ein aussergewohnliches Medienecho verursacht. Mit dieser Veroffentlichung wachst Heideggers Schriften eine neue Dimension zu. Doch die philosophische und akademische Auseinandersetzung steht erst noch bevor. Oft wurde bemerkt, mit welcher grossen Anteilnahme judische Philosophinnen und Philosophen dem Werk Martin Heideggers begegneten. Gab und gibt es hier eine besondere Nahe? Die "Uberlegungen" zeigen, dass in einer bestimmten Phase seines Denkens antisemitische Ideen die "Geschichte des Seins" belagern. Dabei scheinen die "Protokolle der Weisen von Zion," diese erste Quelle des modernen und postmodernen Antisemitismus, die Hauptrolle zu spielen. Peter Trawny geht in seiner Studie der Frage nach, welche Bedeutung dieser geistige Schiffbruch fur das gesamte Heideggersche Denken hat. Die 3. Auflage ist erweitert um ein Kapitel "Vernichtung und Selbstvernichtung" zur apokalyptischen Reduktion der Geschichte in den "Schwarzen Heften." Ebenso enthalten ist ein Kapitel zum Verhaltnis Heideggers zu Husserl, das fur die 2. Auflage neu hinzugekommen war.

Die Abenteuer des Hadschi Baba aus Ispahan

Author: James Morier

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849632040

Category:

Page: 396

View: 3149

DOWNLOAD NOW »
Der pikareske Roman Die Abenteuer des Hadschi Baba aus Isfahan (1824) ist das Hauptwerk des britischen Autors James Morier und wird zur Weltliteratur gezählt. Dieser Schelmenroman beeinflusste lange Zeit die Meinung Englands über Persien und das tägliche orientalische Leben. Wenn Hadschi Baba mit den Engländern reiste, war er darüber erstaunt, dass sie ihre Reiseerlebnisse und Erfahrungen sorgfältig in Heften aufzuschreiben pflegten, um nach der Rückkehr ihren Landsleuten davon zu berichten und diese somit auch mit den entlegensten Regionen des Erdballs vertraut machten. Diesem Beispiel folgte der Perser Hadschi Baba und schrieb während seines Aufenthaltes in Konstantinopel seine Lebensgeschichte nieder, die, obwohl sie die Erlebnisse eines eher obskuren und gewöhnlichen Individuums enthält, doch so voller Widersprüchlichkeit, Absonderlichkeiten und Abenteuer war, dass sie - so hoffte Hadschi Baba -, wenn in Europa veröffentlicht, das Interesse der Leserschaft wecken würde. Und so erzählt Hadschi Baba, der Barbiersohn aus Isphahan, seine erstaunliche Karriere von der Barbierstube bis in den hohen Staatsdienst ... Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.

Die Sicherheitsgesellschaft

Soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert

Author: Tobias Singelnstein,Peer Stolle

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531901869

Category: Social Science

Page: 160

View: 1989

DOWNLOAD NOW »
Treten Selbstführung, Kontrolltechniken und Ausschluss an die Stelle von Überwachung, Strafe und Disziplinierung? Das Buch beschreibt die Entwicklung sozialer Kontrolle vor dem Hintergrund der ökonomischen und gesellschaftlichen Transformationsprozesse der vergangenen Jahrzehnte. Die veränderten gesellschaftlichen Bedingungen führen in Verbindung mit dem Wirken verschiedener Protagonisten zu einem grundlegenden Wandel der Mechanismen, Techniken und Institutionen in diesem Bereich. Dieser Prozess wird von den Autoren als Herausbildung einer neuen Formation sozialer Kontrolle analysiert, die sie als Sicherheitsgesellschaft beschreiben. Hiervon ausgehend skizzieren sie im Anschluss Grundzüge einer Kritik und geben einen Ausblick auf Alternativen. Die einzelnen Befunde werden jeweils an verschiedenen Bereichen sozialer Kontrolle – wie zum Beispiel Strafrecht, Polizei, Geheimdienste und Recht – veranschaulicht.

Gehorchen und Gestalten

Jesuiten zwischen Demokratie und Diktatur in Chile (1962-1983)

Author: Antje Schnoor

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593506254

Category: History

Page: 481

View: 8740

DOWNLOAD NOW »
Jesuiten gelten als politisch einflussreich. Aber wie eigenständig können Ordenspriester handeln, die ein Gehorsamsgelübde abgelegt haben? Antje Schnoor beleuchtet die Rolle der Jesuiten in Chile während der christdemokratischen Regierung unter Eduardo Frei, der sozialistischen Regierung unter Salvador Allende und der Militärdiktatur unter Augusto Pinochet. Dabei zeigt sie eindrücklich, wie sich Richtung und Ausmaß des politischen Handelns der Gesellschaft Jesu aus dem Wandel des jesuitischen Gehorsamsverständnisses ergaben. Ihre Studie belegt, wie der Orden die politische Haltung der katholischen Kirche mitbestimmte und zugleich als eigenständige politische Kraft in Erscheinung trat.

Sphären der Gerechtigkeit

ein Plädoyer für Pluralität und Gleichheit

Author: Michael Walzer

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593380358

Category:

Page: 478

View: 6344

DOWNLOAD NOW »
Die wissenschaftliche Gerechtigkeitsdebatte, jahrelang dominiert von John Rawls'”Theorie der Gerechtigkeit“, erhielt 1983 durch Michael Walzer eine bedeutende Wendung. In Abgrenzung von Rawls und anderen Gerechtigkeitstheoretikern entwickelte Walzer in seinem inzwischen klassisch gewordenen Werk seine Vision einer”komplexen Gleichheit“. Er geht davon aus, dass wahre Gerechtigkeit nicht durch einen wörtlich verstandenen Gleichheitsbegriff verwirklicht werden kann: Vielmehr verlangen verschiedene wichtige Güter - Reichtum, Macht, Arbeit, Liebe - auch verschiedene Modi der Verteilung. Walzer setzt sich nachdrücklich für einen neuen pluralistischen Gleichheitsbegriff ein, der bis heute nichts an Aktualität verloren hat.

Demokratie gegen den Staat

Marx und das machiavellische Moment

Author: Miguel Abensour

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518780107

Category: Political Science

Page: 269

View: 752

DOWNLOAD NOW »
Von Stuttgart und Madrid bis Kairo und Tel Aviv befinden sich die Menschen auf den Straßen, um ihre Rechte einzuklagen und für ihre Anliegen bei den Herrschenden Gehör zu finden. Nicht nur arabische Despoten, sondern auch repräsentative Demokratien scheinen sich mit dieser Demokratie von der Straße schwer zu tun. Vielleicht ist es daher an der Zeit, die Demokratie neu zu denken? Miguel Abensour unternimmt in seinem faszinierenden Buch einen solch anspruchsvollen Versuch. Überraschenderweise nimmt er für diesen Versuch seinen Ausgang bei Marx, der bislang nicht als bedeutender Demokratietheoretiker bekannt war. Abensour gelingt es jedoch in souveräner Manier, in den Texten des frühen Marx eine Theorie der »wahren Demokratie« freizulegen. In dieser fällt die Demokratie nicht mit dem Staat zusammen. Vielmehr entsteht sie aus dem Volk heraus, das eine öffentliche Sphäre für Konflikte schafft, die sich dann den staatlichen Apparaten und den in ihnen repräsentierten Machtverhältnissen entgegenstellt. Es ist eine solche »Demokratie gegen den Staat«, die sich heute an vielen Orten der Welt Bahn bricht. Mit Abensour lernen wir, sie zu denken.

Homo sacer

Die souveräne Macht und das nackte Leben

Author: Giorgio Agamben

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351878420X

Category: Philosophy

Page: 224

View: 4980

DOWNLOAD NOW »
Der homo sacer ist die Verkörperung einer archaischen römischen Rechtsfigur: Zwar durfte er straflos getötet, nicht aber geopfert werden, was auch seine Tötung sinnlos und ihn gleichsam unberührbar machte – woraus sich der Doppelsinn von sacer als ›verflucht‹ und ›geheiligt‹ ableitet. Giorgio Agamben stellt im Anschluß an Foucault und als philosophische Korrektur von dessen Konzept der Biopolitik die These auf, daß Biopolitik, indem sie den Menschen auf einen biologischen Nullwert zurückzuführen versucht, das nackte Leben zum eigentlichen Subjekt der Moderne macht. Ausgehend von Carl Schmitts Souveränitätskonzept, kommt Agamben zu einer Interpretation des Konzentrationslagers als »nomos der Moderne«, wo Recht und Tat, Regel und Ausnahme, Leben und Tod ununterscheidbar werden. In den zwischen Leben und Tod siechenden Häftlingen, aber auch in den Flüchtlingen von heute sieht er massenhaft real gewordene Verkörperungen des homo sacer und des nackten Lebens. Die philosophische Begründung dessen, daß diese Möglichkeit keineswegs nur historisch ist, hat eine Diskussion entfacht, die weit über Italien und Europa hinausreicht.