No Time to Lose: A Life in Pursuit of Deadly Viruses

Author: Peter Piot

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393084116

Category: Medical

Page: 304

View: 7066

DOWNLOAD NOW »
"An invaluable portrait of the evolution of international health in recent decades." —William Bynum, Wall Street Journal When Peter Piot was in medical school, a professor warned, “There’s no future in infectious diseases. They’ve all been solved.” Fortunately, Piot ignored him, and the result has been an exceptional, adventure-filled career. In the 1970s, as a young man, Piot was sent to Central Africa as part of a team tasked with identifying a grisly new virus. Crossing into the quarantine zone on the most dangerous missions, he studied local customs to determine how this disease—the Ebola virus—was spreading. Later, Piot found himself in the field again when another mysterious epidemic broke out: AIDS. He traveled throughout Africa, leading the first international AIDS initiatives there. Then, as founder and director of UNAIDS, he negotiated policies with leaders from Fidel Castro to Thabo Mbeki and helped turn the tide of the epidemic. Candid and engrossing, No Time to Lose captures the urgency and excitement of being on the front lines in the fight against today’s deadliest diseases.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 3994

DOWNLOAD NOW »
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Laudato si

Die Umwelt-Enzyklika des Papstes

Author: Franziskus (Papst),

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 345180736X

Category: Religion

Page: 288

View: 6304

DOWNLOAD NOW »
Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Die Bücherdiebin

Roman

Author: Markus Zusak

Publisher: cbj Verlag

ISBN: 3894804270

Category: Fiction

Page: 592

View: 6513

DOWNLOAD NOW »
Selbst der Tod hat ein Herz ... Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet. Dann Äpfel, Kartoffeln und Zwiebeln. Das Herz von Rudi. Die Herzen von Hans und Rosa Hubermann. Das Herz von Max. Und das des Todes. Denn selbst der Tod hat ein Herz. „Die Bücherdiebin“ ist eine Liebesgeschichte, eine Hommage an Bücher und Worte und eine Erinnerung an die Macht der Sprache, die im Roman von Markus Zusak viele Facetten zeigt: den lakonisch-distanzierten Ton des Erzählers, Poesie und Zuversicht – und die reduzierte Sprache der Nazipropaganda.

Wohlstand und Armut der Nationen

Warum die einen reich und die anderen arm sind

Author: David Landes

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641051118

Category: History

Page: 688

View: 5139

DOWNLOAD NOW »
Das Standardwerk zur Wirtschaftsgeschichte Kaum eine Frage ist umstrittener und stärker mit Ideologie befrachtet als die, warum manche Länder wirtschaftlich äußerst erfolgreich sind, während andere unfähig scheinen, aus ihrer Armut herauszufinden. Liegt es am Klima? An der Kultur? An der Politik? In seiner umfassenden Geschichte über die Weltwirtschaft der letzten sechshundert Jahre entwickelt David Landes Antworten auf diese Fragen und bietet zugleich ein Standardwerk zur Geschichte der Weltwirtschaft.

The AIDS Pandemic

Searching for a Global Response

Author: Michael Merson,Stephen Inrig

Publisher: Springer

ISBN: 3319471333

Category: Medical

Page: 445

View: 4718

DOWNLOAD NOW »
This ambitious book provides a comprehensive history of the World Health Organization (WHO) Global Programme on AIDS (GPA), using it as a unique lens to trace the global response to the AIDS pandemic. The authors describe how WHO came initially to assume leadership of the global response, relate the strategies and approaches WHO employed over the years, and expound on the factors that led to the Programme’s demise and subsequent formation of the Joint United Nations Programme on HIV/AIDS(UNAIDS). The authors examine the global impact of this momentous transition, portray the current status of the global response to AIDS, and explore the precarious situation that WHO finds itself in today as a lead United Nations agency in global health. Several aspects of the global response – the strategies adopted, the roads taken and not taken, and the lessons learned – can provide helpful guidance to the global health community as it continues tackling the AIDS pandemic and confronts future global pandemics. Included in the coverage: The response before the global response Building and coordinating a multi-sectoral response Containing the global spread of HIV Addressing stigma, discrimination, and human rights Rethinking global AIDS governance UNAIDS and its place in the global response The AIDS Pandemic: Searching for a Global Response recounts the global response to the AIDS pandemic from its inception to today. Policymakers, students, faculty, journalists, researchers, and health professionals interested in HIV/AIDS, global health, global pandemics, and the history of medicine will find it highly compelling and consequential. It will also interest those involved in global affairs, global governance, international relations, and international development.

A Planet of Viruses

Second Edition

Author: Carl Zimmer

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 022632026X

Category: Science

Page: 128

View: 8805

DOWNLOAD NOW »
The past year has been one of viral panic—panic about viruses, that is. Through headlines, public health warnings, and at least one homemade hazmat suit, we were reminded of the powerful force of viruses. They are the smallest living things known to science, yet they can hold the entire planet in their sway. A Planet of Viruses is Carl Zimmer’s eye-opening look at the hidden world of viruses. Zimmer, the popular science writer and author of National Geographic’s award-winning blog The Loom, has updated this edition to include the stories of new outbreaks, such as Ebola, MERS, and chikungunya virus; new scientific discoveries, such as a hundred-million-year-old virus that infected the common ancestor of armadillos, elephants, and humans; and new findings that show why climate change may lead to even deadlier outbreaks. Zimmer’s lucid explanations and fascinating stories demonstrate how deeply humans and viruses are intertwined. Viruses helped give rise to the first life-forms, are responsible for many of our most devastating diseases, and will continue to control our fate for centuries. Thoroughly readable, and as reassuring as it is frightening, A Planet of Viruses is a fascinating tour of a formidable hidden world.

Pandemics

What Everyone Needs to Know?

Author: Peter C. Doherty

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199986789

Category: Medical

Page: 272

View: 2329

DOWNLOAD NOW »
Pandemics. The word conjures up images of horrific diseases sweeping the globe and killing everyone in their path. But such highly lethal illnesses almost never create pandemics. The reality is deadly serious but far more subtle. In Pandemics: What Everyone Needs to Know?, Peter Doherty, who won the Nobel Prize for his work on how the immune system recognizes virus-infected cells, offers an essential guide to one of the truly life-or-death issues of our age. In concise, question-and-answer format, he explains the causes of pandemics, how they can be counteracted with vaccines and drugs, and how we can better prepare for them in the future. Doherty notes that the term "pandemic" refers not to a disease's severity but to its ability to spread rapidly over a wide geographical area. Extremely lethal pathogens are usually quickly identified and confined. Nevertheless, the rise of high-speed transportation networks and the globalization of trade and travel have radically accelerated the spread of diseases. A traveler from Africa arrived in New York in 1999 carrying the West Nile virus; one mosquito bite later, it was loose in the ecosystem. Doherty explains how the main threat of a pandemic comes from respiratory viruses, such as influenza and SARS, which disseminate with incredible speed through air travel. The climate disruptions of global warming, rising population density, and growing antibiotic resistance all complicate efforts to control pandemics. But Doherty stresses that pandemics can be fought effectively. Often simple health practices, especially in hospitals, can help enormously. And research into the animal reservoirs of pathogens, from SARS in bats to HIV in chimpanzees, show promise for our prevention efforts. Calm, clear, and authoritative, Peter Doherty's Pandemics is one of the most critically important additions to the What Everyone Needs to Know? series. What Everyone Needs to Know? is a registered trademark of Oxford University Press.

Das Macht-Paradox

Wie wir Einfluss gewinnen - oder verlieren

Author: Dacher Keltner

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593399075

Category: Political Science

Page: 204

View: 600

DOWNLOAD NOW »
Macht haben, Mensch bleiben Es sind nicht die Ellenbogen, es ist unser Gemeinsinn, der uns Macht verleiht. Doch sobald wir Macht haben und ihren Verführungen erliegen, geht uns die soziale Kompetenz schnell wieder verloren. Wir alle sind Opfer dieses Macht-Paradoxes, sagt der renommierte Psychologe Dacher Keltner. In seinem neuen Buch zeigt er, dass Macht und auch Machtmissbrauch in jedem Winkel unseres sozialen Lebens vorkommen: - In der Arbeitswelt, - in der Familie, - innerhalb von Freundschaften und gesellschaftlichen Gruppen. Macht bestimmt das Leben aller Menschen. Und erst wenn wir einen Blick durch die Brille der Macht werfen, lässt sich dieses Paradox auflösen. Damit die Guten nicht nur an die Macht kommen, sondern empathisch bleiben und sie behalten. Keltners Buch ist eine revolutionäre neue positive Psychologie der Macht. Einer der bedeutendsten Psychologen Amerikas inspiriert uns dazu, auf eine neue Weise über Macht nachzudenken. Sein Buch hilft uns, uns selbst zu verstehen. "Dacher Keltner verändert die Vorstellungen darüber, wie Macht und wie Ungleichheit funktionieren. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis seine Ideen sich überall verbreiten. Und im Gegensatz zu anderen Psychologen, die ich kenne, ist er kein Spinner." Michael Lewis, Autor von "The Big Short"

AIDS Between Science and Politics

Author: Peter Piot

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231538774

Category: Medical

Page: 208

View: 6415

DOWNLOAD NOW »
Peter Piot, founding executive director of the Joint United Nations Programme on HIV/AIDS (UNAIDS), recounts his experience as a clinician, scientist, and activist fighting the disease from its earliest manifestation to today. The AIDS pandemic was not only catastrophic to the health of millions worldwide but also fractured international relations, global access to new technologies, and public health policies in nations across the globe. As he struggled to get ahead of the disease, Piot found science does little good when it operates independently of politics and economics, and politics is worthless if it rejects scientific evidence and respect for human rights. Piot describes how the epidemic altered global attitudes toward sexuality, the character of the doctor-patient relationship, the influence of civil society in international relations, and traditional partisan divides. AIDS thrust health into national and international politics where, he argues, it rightly belongs. The global reaction to AIDS over the past decade is the positive result of this partnership, showing what can be achieved when science, politics, and policy converge on the ground. Yet it remains a fragile achievement, and Piot warns against complacency and the consequences of reduced investments. He refuses to accept a world in which high levels of HIV infection are the norm. Instead, he explains how to continue to reduce the incidence of the disease to minute levels through both prevention and treatment, until a vaccine is discovered.

Qualitativ-empirische Sozialforschung

Konzepte, Methoden, Analysen

Author: Detlef Garz,Klaus Kraimer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322970248

Category: Social Science

Page: 474

View: 8384

DOWNLOAD NOW »
Obwohl sich die Beiträge zur qualitativ-empirischen Sozialforschung derzeit großer Aufmerksamkeit erfreuen, lassen sich noch immer Lücken im Hinblick darauf erkennen, inwieweit die geplanten Anwendungen sachhaltig sind und Erkenntnisfortschritte ermöglichen. Diesem Mangel will dieser Band entgegentreten.

AIDS as an International Political Issue

A Selection from AIDS Between Science and Politics

Author: Peter Piot

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231539096

Category: Medical

Page: 30

View: 5280

DOWNLOAD NOW »
Peter Piot, founding executive director of the Joint United Nations Programme on HIV/AIDS (UNAIDS), reports on the influence of civil society in international relations and traditional partisan divides. AIDS thrust health into national and international politics where, he argues, it rightly belongs. The global reaction to AIDS over the past decade is the positive result of this partnership, showing what can be acheved when science, politics, and policy converge on the ground. Piot describes funding mechanisms for AIDS, the first international declarations, the response of the UN system, the establishment of UNAIDS, the response of high income countries to AIDS, The Global Fund and PEPFAR as game-changers, and lessons for other health problems.

Der große Ausbruch

Health, Ealth, and the Origins of Inequality

Author: Angus Deaton

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608100741

Category: Political Science

Page: 448

View: 9400

DOWNLOAD NOW »
Heute sind die Menschen gesünder, wohlhabender und sie leben länger als früher. Einem Teil der Menschheit ist »Der Große Ausbruch« aus Armut, Not, Krankheit und Entbehrung in Freiheit, Bildung, Demokratie und eine freie globale Weltwirtschaft gelungen. Dennoch nimmt die Ungleichheit zwischen Nationen und Menschen unaufhaltsam zu. Das Opus Magnum des Nobelpreisträgers beschreibt, wie Lebens- und Gesundheitsstandards sich weltweit erhöhen ließen, wenn Aufrichtigkeit und neue Fairness Einzug in die globale Weltwirtschaft hielten. Aus dem »Wohlstand der Nationen« könnte ein Wohlstand aller Nationen werden. Angus Deaton, der Träger des Wirtschaftsnobelpreises 2015, schildert die Geschichte der Weltwirtschaft überraschend neu und anders. Vor 250 Jahren bescherte die Industrielle Revolution Westeuropa und den USA nachhaltigen Aufschwung und wirtschaftlicher Fortschritt, der bis heute andauert. Viele Menschen in Großbritannien, Frankreich, den USA und Deutschland überwanden ihre Armut, eigneten sich Bildung an und gestalteten ihre Staaten freiheitlich und demokratisch um. Aber bereits damals öffnete sich die Kluft zwischen Reich und Arm. Erhellend und eindringlich entwirft der Ökonom ein Panorama überwältigender Entdeckungen und phantastischer Erfindungen: Von der Überwindung von Pest, Cholera und Epidemien, von den Errungenschaften wie Impfungen, Antibiotika, Hygiene, sauberem Trinkwasser und den Erfolgen der modernen Medizin und Technik. Dennoch holen schmerzhafte Rückschläge auch die modernen Gesellschaften – vor allem aber die Ärmsten – immer wieder ein: entsetzliche Hungersnöte, Naturkatastrophen, Drogenhandel, Krebserkrankungen und die AIDS/HIV-Epidemie auf der anderen Seite. Alternativen bieten Reformen: Die Entwicklungs- und Protektionspolitik des Westens sollte eingestellt, jedenfalls grundlegend verändert werden. Dringend müssten die Handelshemmnisse aufgehoben werden, um der ganzen globalisierten Welt ihren eigenen „Großen Ausbruch“ zu eröffnen. Unser Wohlstand ist anfällig; Umdenken und anders Handeln sind dringend erforderlich. Hatten die USA noch vor 20 Jahren einen bis dahin nie gekannten Wohlstand für viele Amerikaner erreicht, wächst das einstige Vorbild der westlichen Welt heute wirtschaftlich schleppend oder gar nicht. Die Ungleichheit unter den Amerikanern hat schlagartig zugenommen. Hingegen hat sich das Wirtschaftswachstum in Indien und China vervielfacht und das Leben von mehr als zwei Milliarden Menschen unvorstellbar verbessert. »Dieses Thema bedarf einer großen Leinwand und eines kühnen Pinselstrichs, und Angus Deaton liefert auf virtuose Weise beides.« The Economist

Menschheit 2.0

Die Singularität naht

Author: Ray Kurzweil

Publisher: Lola Books

ISBN: 3944203135

Category: Technology & Engineering

Page: 672

View: 5366

DOWNLOAD NOW »
Das Jahr 2045 markiert einen historischen Meilenstein: Es ist das Jahr, in dem der Mensch seine biologischen Begrenzungen mithilfe der Technik überwinden wird. Diese als technologische Singularität bekannt gewordene Revolution wird die Menschheit für immer verändern. Googles Chefingenieur Ray Kurzweil, dessen wahnwitzigen Visionen in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder genau ins Schwarze trafen, zeichnet in diesem Klassiker des Transhumanismus mit beispielloser Detailwut eine bunt schillernde Momentaufnahme der technischen Evolution und legt dar, weshalb diese so bald kein Ende finden, sondern im Gegenteil immer weiter an Dynamik gewinnen wird. Daraus ergibt sich eine ebenso faszinierende wie schockierende Vision für die Zukunft der Menschheit.