O-Minimality and Diophantine Geometry

Author: G. O. Jones,A. J. Wilkie

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1316301060

Category: Mathematics

Page: N.A

View: 1023

DOWNLOAD NOW »
This collection of articles, originating from a short course held at the University of Manchester, explores the ideas behind Pila's proof of the Andre–Oort conjecture for products of modular curves. The basic strategy has three main ingredients: the Pila–Wilkie theorem, bounds on Galois orbits, and functional transcendence results. All of these topics are covered in this volume, making it ideal for researchers wishing to keep up to date with the latest developments in the field. Original papers are combined with background articles in both the number theoretic and model theoretic aspects of the subject. These include Martin Orr's survey of abelian varieties, Christopher Daw's introduction to Shimura varieties, and Jacob Tsimerman's proof via o-minimality of Ax's theorem on the functional case of Schanuel's conjecture.

Geometric Complex Analysis

In Honor of Kang-Tae Kim’s 60th Birthday, Gyeongju, Korea, 2017

Author: Jisoo Byun,Hong Rae Cho,Sung Yeon Kim,Kang-Hyurk Lee,Jong-Do Park

Publisher: Springer

ISBN: 9811316724

Category: Mathematics

Page: 361

View: 1328

DOWNLOAD NOW »
The KSCV Symposium, the Korean Conference on Several Complex Variables, started in 1997 in an effort to promote the study of complex analysis and geometry. Since then, the conference met semi-regularly for about 10 years and then settled on being held biannually. The sixth and tenth conferences were held in 2002 and 2014 as satellite conferences to the Beijing International Congress of Mathematicians (ICM) and the Seoul ICM, respectively. The purpose of the KSCV Symposium is to organize the research talks of many leading scholars in the world, to provide an opportunity for communication, and to promote new researchers in this field.

Algebraic Geometry

Salt Lake City 2015 : 2015 Summer Research Institute, July 13-31, 2015, University of Utah, Salt Lake City, Utah

Author: Richard Thomas

Publisher: American Mathematical Soc.

ISBN: 1470435780

Category: Geometry, Algebraic

Page: 635

View: 5204

DOWNLOAD NOW »
This is Part 2 of a two-volume set. Since Oscar Zariski organized a meeting in 1954, there has been a major algebraic geometry meeting every decade: Woods Hole (1964), Arcata (1974), Bowdoin (1985), Santa Cruz (1995), and Seattle (2005). The American Mathematical Society has supported these summer institutes for over 50 years. Their proceedings volumes have been extremely influential, summarizing the state of algebraic geometry at the time and pointing to future developments. The most recent Summer Institute in Algebraic Geometry was held July 2015 at the University of Utah in Salt Lake City, sponsored by the AMS with the collaboration of the Clay Mathematics Institute. This volume includes surveys growing out of plenary lectures and seminar talks during the meeting. Some present a broad overview of their topics, while others develop a distinctive perspective on an emerging topic. Topics span both complex algebraic geometry and arithmetic questions, specifically, analytic techniques, enumerative geometry, moduli theory, derived categories, birational geometry, tropical geometry, Diophantine questions, geometric representation theory, characteristic and -adic tools, etc. The resulting articles will be important references in these areas for years to come.

Arithmetic and Geometry

Author: Luis Dieulefait,Gerd Faltings,D. R. Heath-Brown,Yuri I. Manin,B. Z. Moroz,Yu. V. Manin,Jean-Pierre Wintenberger

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107462541

Category: Mathematics

Page: 550

View: 8953

DOWNLOAD NOW »
The world's leading authorities describe the state of the art in Serre's conjecture and rational points on algebraic varieties.

5000 Jahre Geometrie

Geschichte, Kulturen, Menschen

Author: Christoph J. Scriba,Peter Schreiber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540271864

Category: Mathematics

Page: 630

View: 5191

DOWNLOAD NOW »
Lange bevor die Schrift entwickelt wurde, hat der Mensch geometrische Strukturen wahrgenommen und systematisch verwendet: ob beim Weben oder Flechten einfacher zweidimensionaler Muster oder beim Bauen mit dreidimensionalen Körpern. Das Buch liefert einen faszinierenden Überblick über die geometrischen Vorstellungen und Erkenntnisse der Menschheit von der Urgesellschaft bis hin zu den mathematischen und künstlerischen Ideen des 20. Jahrhunderts.

Der seltsamste Mensch

Das verborgene Leben des Quantengenies Paul Dirac

Author: Graham Farmelo

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366256579X

Category: Science

Page: 613

View: 1127

DOWNLOAD NOW »
Der seltsamste Mensch ist der mit dem Costa-Buchpreis ausgezeichnete Bericht über Paul Dirac, den berühmten Physiker, der manchmal als der englische Einstein bezeichnet wird. Er war einer der führenden Pioniere der großen Revolution in der Wissenschaft des zwanzigsten Jahrhunderts: der Quantenmechanik. Und er war 1933 der jüngste Theoretiker, der den Nobelpreis für Physik erhalten hatte. Dirac war seltsam wortkarg, nahm alles wörtlich und seine gehemmte Art zu kommunizieren und seine mangelnde Empathiefähigkeit wurden legendär. Während seiner erfolgreichsten Schaffensperiode bestanden seine Postkarten ins Elternhaus nur aus Berichten über das Wetter. Auf der Basis zuvor nicht entdeckter Unterlagen aus dem Familienarchiv verbindet Graham Farmelo eine kenntnisreiche Schilderung der wissenschaftlichen Leistungen mit einem einfühlsamen Portrait des Individuums Paul Dirac. Er zeigt einen Menschen, der trotz extremer sozialer Gehemmtheit fähig ist zur Liebe und zu treuer Freundschaft. Der seltsamste Mensch ist eine außerordentliche menschlich berührende Story ebenso wie ein fesselnder Bericht über eine der aufregendsten Zeiten der Wissenschaftsgeschichte.

Mathematisches Denken

Vom Vergnügen am Umgang mit Zahlen

Author: T.W. Körner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034850018

Category: Science

Page: 719

View: 8827

DOWNLOAD NOW »
Dieses Buch wendet sich zuallererst an intelligente Schüler ab 14 Jahren sowie an Studienanfänger, die sich für Mathematik interessieren und etwas mehr als die Anfangsgründe dieser Wissenschaft kennenlernen möchten. Es gibt inzwischen mehrere Bücher, die eine ähnliche Zielstellung verfolgen. Besonders gern erinnere ich mich an das Werk Vom Einmaleins zum Integral von Colerus, das ich in meiner Kindheit las. Es beginnt mit der folgenden entschiedenen Feststellung: Die Mathematik ist eine Mausefalle. Wer einmal in dieser Falle gefangen sitzt, findet selten den Ausgang, der zurück in seinen vormathematischen Seelenzustand leitet. ([49], S. 7) Einige dieser Bücher sind im Anhang zusammengestellt und kommen tiert. Tatsächlich ist das Unternehmen aber so lohnenswert und die Anzahl der schon vorhandenen Bücher doch so begrenzt, daß ich mich nicht scheue, ihnen ein weiteres hinzuzufügen. An zahlreichen amerikanischen Universitäten gibt es Vorlesungen, die gemeinhin oder auch offiziell als ,,Mathematik für Schöngeister'' firmieren. Dieser Kategorie ist das vorliegende Buch nicht zuzuordnen. Statt dessen soll es sich um eine ,,Mathematik für Mathematiker'' handeln, für Mathema tiker freilich, die noch sehr wenig von der Mathematik verstehen. Weshalb aber sollte nicht der eine oder andere von ihnen eines Tages den Autor dieses 1 Buches durch seine Vorlesungen in Staunen versetzen? Ich hoffe, daß auch meine Mathematikerkollegen Freude an dem Werk haben werden, und ich würde mir wünschen, daß auch andere Leser, bei denen die Wertschätzung für die Mathematik stärker als die Furcht vor ihr ist, Gefallen an ihm finden mögen.

Die großen Fragen - Mathematik

Author: Tony Crilly

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3827429188

Category: Mathematics

Page: 203

View: 9639

DOWNLOAD NOW »
Die großen Fragen behandeln grundlegende Probleme und Konzepte in Wissenschaft und Philosophie, die Forscher und Denker seit jeher umtreiben. Anspruch der ambitionierten Reihe ist es, die Antworten auf diese Fragen zu präsentieren und damit die wichtigsten Gedanken der Menschheit in einzigartigen Übersichten zu bündeln. Im vorliegenden Band Mathematik, der einen Bogen spannt vom Beginn des Zählens und den idealen Platonischen Körpern bis zur Chaostheorie und dem Fermat’schen Theorem, setzt sich Tony Crilly mit jenen 20 Fragen auseinander, die das Herz der Mathematik und unseres Verständnisses der Welt bilden.

Fünf Minuten Mathematik

100 Beiträge der Mathematik-Kolumne der Zeitung DIE WELT

Author: Ehrhard Behrends

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834890138

Category: Mathematics

Page: 254

View: 1612

DOWNLOAD NOW »
Das Buch enthält einen Querschnitt durch die moderne und alltägliche Mathematik. Die 100 Beiträge sind aus der Kolumne "Fünf Minuten Mathematik" hervorgegangen, in der verschiedene mathematische Gebiete in einer für Laien verständlichen Sprache behandelt wurden. Diese Beiträge wurden für das Buch überarbeitet, stark erweitert und mit Illustrationen versehen. Der Leser findet hier den mathematischen Hintergrund und viele attraktive Fotos zur Veranschaulichung der Mathematik.

Automorphe Formen

Author: Anton Deitmar

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642123902

Category: Mathematics

Page: 252

View: 6711

DOWNLOAD NOW »
Das Buch bietet eine Einführung in die Theorie der automorphen Formen. Beginnend bei klassischen Modulformen führt der Autor seine Leser hin zur modernen, darstellungstheoretischen Beschreibung von automorphen Formen und ihren L-Funktionen. Das Hauptgewicht legt er auf den Übergang von der klassischen, elementaren Sichtweise zu der modernen, durch die Darstellungstheorie begründete Herangehensweise. Diese Art der Verbindung von klassischer und moderner Sichtweise war in der Lehrbuchliteratur bisher nicht zu finden.

Regular Solids and Isolated Singularities

Author: Klaus Lamotke

Publisher: Vieweg+Teubner Verlag

ISBN: 9783528089580

Category: Mathematics

Page: 224

View: 1360

DOWNLOAD NOW »
The last book XIII of Euclid's Elements deals with the regular solids which therefore are sometimes considered as crown of classical geometry. More than two thousand years later around 1850 Schl~fli extended the classification of regular solids to four and more dimensions. A few decades later, thanks to the invention of group and invariant theory the old three dimensional regular solid were involved in the development of new mathematical ideas: F. Klein (Lectures on the Icosa hedron and the Resolution of Equations of Degree Five, 1884) emphasized the relation of the regular solids to the finite rotation groups. He introduced complex coordinates and by means of invariant theory associated polynomial equations with these groups. These equations in turn describe isolated singularities of complex surfaces. The structure of the singularities is investigated by methods of commutative algebra, algebraic and complex analytic geometry, differential and algebraic topology. A paper by DuVal from 1934 (see the References), in which resolutions play an important rele, marked an early stage of these investigations. Around 1970 Klein's polynomials were again related to new mathematical ideas: V. I. Arnold established a hierarchy of critical points of functions in several variables according to growing com plexity. In this hierarchy Kleinls polynomials describe the "simple" critical points.