Philosophical Devices

Proofs, Probabilities, Possibilities, and Sets

Author: David Papineau

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191656259

Category: Philosophy

Page: 224

View: 3804

DOWNLOAD NOW »
This book is designed to explain the technical ideas that are taken for granted in much contemporary philosophical writing. Notions like 'denumerability', 'modal scope distinction', 'Bayesian conditionalization', and 'logical completeness' are usually only elucidated deep within difficult specialist texts. By offering simple explanations that by-pass much irrelevant and boring detail, Philosophical Devices is able to cover a wealth of material that is normally only available to specialists. The book contains four sections, each of three chapters. The first section is about sets and numbers, starting with the membership relation and ending with the generalized continuum hypothesis. The second is about analyticity, a prioricity, and necessity. The third is about probability, outlining the difference between objective and subjective probability and exploring aspects of conditionalization and correlation. The fourth deals with metalogic, focusing on the contrast between syntax and semantics, and finishing with a sketch of Gödel's theorem. Philosophical Devices will be useful for university students who have got past the foothills of philosophy and are starting to read more widely, but it does not assume any prior expertise. All the issues discussed are intrinsically interesting, and often downright fascinating. It can be read with pleasure and profit by anybody who is curious about the technical infrastructure of contemporary philosophy.

A Logical Introduction to Probability and Induction

Author: Franz Huber

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 0190845392

Category: Mathematics

Page: 304

View: 6239

DOWNLOAD NOW »
A Logical Introduction to Probability and Induction is a textbook on the mathematics of the probability calculus and its applications in philosophy. On the mathematical side, the textbook introduces these parts of logic and set theory that are needed for a precise formulation of the probability calculus. On the philosophical side, the main focus is on the problem of induction and its reception in epistemology and the philosophy of science. Particular emphasis is placed on the means-end approach to the justification of inductive inference rules. In addition, the book discusses the major interpretations of probability. These are philosophical accounts of the nature of probability that interpret the mathematical structure of the probability calculus. Besides the classical and logical interpretation, they include the interpretation of probability as chance, degree of belief, and relative frequency. The Bayesian interpretation of probability as degree of belief locates probability in a subject's mind. It raises the question why her degrees of belief ought to obey the probability calculus. In contrast to this, chance and relative frequency belong to the external world. While chance is postulated by theory, relative frequencies can be observed empirically. A Logical Introduction to Probability and Induction aims to equip students with the ability to successfully carry out arguments. It begins with elementary deductive logic and uses it as basis for the material on probability and induction. Throughout the textbook results are carefully proved using the inference rules introduced at the beginning, and students are asked to solve problems in the form of 50 exercises. An instructor's manual contains the solutions to these exercises as well as suggested exam questions. The book does not presuppose any background in mathematics, although sections 10.3-10.9 on statistics are technically sophisticated and optional. The textbook is suitable for lower level undergraduate courses in philosophy and logic.

... trotzdem Ja zum Leben sagen

Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager

Author: Viktor E. Frankl

Publisher: Kösel-Verlag

ISBN: 3641059038

Category: Psychology

Page: 192

View: 6824

DOWNLOAD NOW »
Mehrere Jahre musste der österreichische Psychologe Viktor E. Frankl in deutschen Konzentrationslagern verbringen. Doch trotz all des Leids, das er dort sah und erlebte, kam er zu dem Schluss, dass es selbst an Orten der größten Unmenschlichkeit möglich ist, einen Sinn im Leben zu sehen. Seine Erinnerungen, die er in diesem Buch festhielt und die über Jahrzehnte Millionen von Menschen bewegten, sollen weder Mitleid erregen noch Anklage erheben. Sie sollen Kraft zum Leben geben.

Das Black-Box-Prinzip

Warum Fehler uns weiterbringen

Author: Matthew Syed

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423430656

Category: Psychology

Page: 360

View: 1769

DOWNLOAD NOW »
Analysieren statt vertuschen Menschen, die gezielt aus Fehlern lernen, anstatt sie zu vertuschen oder anderen in die Schuhe zu schieben, nennt Matthew Syed Black-Box-Denker. Dazu sind jedoch nur wenige in der Lage. Auch in vielen Unternehmen geht man mit Misserfolgen nicht offen und ohne Schuldzuweisungen um. Syed bietet aufschlussreiche Analysen für dieses Verhalten. Zu welchen Erfolgen hingegen ein offensiver Umgang mit Fehlern führen kann, zeigt Syed anhand konkreter Beispiele, aus der Welt des Sports oder von erfolgreichen Unternehmen wie Google, Pixar oder Dropbox.

Die Ordnung der Zeit

Author: Carlo Rovelli

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644000751

Category: Science

Page: 192

View: 3094

DOWNLOAD NOW »
Leben wir in der Zeit oder lebt die Zeit vielleicht nur in uns? Alle theoretischen Physiker von Weltrang, die den großen und kleinen Kräften des Universums nachspüren, beschäftigen sich immer wieder mit der entscheidenden Frage, was Zeit ist. Wenn ihre großen Modelle die Zeit zur Erklärung des Elementaren nicht mehr brauchen, wie kommt es dann, dass sie für unser Leben so wichtig ist? Geht es wirklich ohne sie? Carlo Rovelli gibt in diesem Buch überraschende Antworten. Er nimmt uns mit auf eine Reise durch unsere Vorstellungen der von der Zeit und spürt ihren Regeln und Rätseln nach. Ein großes, packend geschriebenes Lese-Abenteuer, ein würdiger Nachfolger des Welt-Bestsellers "Sieben kurze Lektionen über Physik".

Das Schwein, das unbedingt gegessen werden möchte

100 philosophische Gedankenspiele

Author: Julian Baggini

Publisher: N.A

ISBN: 9783492048682

Category:

Page: 311

View: 8239

DOWNLOAD NOW »
Gilt Flirten im Internet schon als Fremdgehen? Darf man jemanden für etwas bestrafen, das er noch nicht verbrochen hat? Wie wissen wir, ob wir wach sind oder träumen? Baggini knackt 100 'philosophische Nüsse'. Darf ein überzeugter Vegetarier das Fleisch e

Denken

Die großen Fragen der Philosophie

Author: Simon Blackburn

Publisher: N.A

ISBN: 9783863120511

Category:

Page: 260

View: 969

DOWNLOAD NOW »

Der Staat

Author: Platon

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843030944

Category: Philosophy

Page: 356

View: 7304

DOWNLOAD NOW »
Platon: Der Staat Entstanden etwa in der Mitte der siebziger Jahre des 4. Jahrhunderts v. Chr. Erstdruck (in lateinischer Übersetzung durch Marsilio Ficino) in: Opera, Florenz o. J. (ca. 1482/84). Erstdruck des griechischen Originals in: Hapanta ta tu Platônos, herausgegeben von M. Musuros, Venedig 1513. Erste deutsche Übersetzung (in Auszügen) durch G. Lauterbeck unter dem Titel »Summa der Platonischen Lere, von den Gesetzen und Regierung des gemeinen Nutzes« in: G. Lauterbeck, Regentenbuch, Leipzig 1572. Erste vollständige deutsche Übersetzung durch Johann Friedrich Kleuker unter dem Titel »Die Republik oder ein Gespräch über das Gerechte« in: Werke, 2. Band, Lemgo 1780. Der Text folgt der Übersetzung durch Wilhelm Siegmund Teuffel (Buch I-V) und Wilhelm Wiegand (Buch VI-X) von 1855/56. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2013. Textgrundlage ist die Ausgabe: Platon: Sämtliche Werke. Berlin: Lambert Schneider, [1940]. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Raffael, Die Schule von Athen (Detail). Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Scham, Schuld und Notwendigkeit

Eine Wiederbelebung antiker Begriffe der Moral

Author: Bernard Williams

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050077174

Category: Philosophy

Page: 232

View: 1318

DOWNLOAD NOW »
Wie aktuell ist die Antike? Können wir Modernen von Homer etwas lernen und können wir mit Hilfe der antiken Tragödien einige tiefsitzende Mißverständnisse unserer Zeit von uns abschütteln? Auf diese Fragen antwortet Bernard Williams in einer faszinierenden Studie, die als sein Hauptwerk gilt, indem er insbesondere die antike Literatur von einseitigen modernen Deutungen befreit. Die Antike ist uns nicht nur viel näher als wir glauben, sie verfügt auch über Begriffe, die unser moralisches Selbstverständnis und die damit verbundenen unausweichlichen Konflikte besser beschreiben als unsere eigenen Begriffe.

Vorträge über Kunst

Author: John Ruskin

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3867414610

Category:

Page: 250

View: 8749

DOWNLOAD NOW »
John Ruskin, Grossbritanniens wohl einflussreichster Kunstkritiker des 19. Jahrhunderts, ver ffentlichte zwei Jahre vor seinem Tod im Jahr 1888 eine Reihe von Vorlesungen ber Kunst. Die "Vortr ge ber Kunst" waren im Zeitraum der Jahre 1870 bis 1875 im Zusammenhang mit Ruskins T tigkeit als Professor an der Universit t Oxford entstanden und besch ftigen sich u. a. mit den Themen "Licht," "Farbe," "Kunst und Moral." Ruskins Werk ist allgemeinhin f r seine Sprachgewandtheit bekannt, die Lekt re der Vorlesungen ist deshalb nicht nur f r den rein wissenschaftlichen Gebrauch hochinteressant. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1901.

Die großen Fragen - Ethik

Author: Julian Baggini

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642363717

Category: Philosophy

Page: 201

View: 4713

DOWNLOAD NOW »
Die großen Fragen behandeln grundlegende Probleme und Konzepte in Wissenschaft und Philosophie, die Forscher und Denker seit jeher umtreiben. Anspruch der ambitionierten Reihe ist es, die Antworten auf diese Fragen zu präsentieren und damit die wichtigsten Gedanken der Menschheit in einzigartigen Übersichten zu bündeln. Im vorliegenden Band Ethik widmet sich Julian Baggini 20 bedeutenden Fragen zu Moral, Verantwortung, Recht und Gerechtigkeit. Gibt es eine Goldene Regel? -- Rechtfertigt der Zweck die Mittel? -- Gibt es eine Rechtfertigung für den Terrorismus? -- Sollten wir Familie und Freunde bevorzugen? -- Wie großzügig sollten wir sein? -- Sind Drogengesetze moralisch inkonsistent? -- Haben Tiere Rechte? -- Ist Abtreibung Mord? -- Sollte Euthanasie legal sein? -- Ist Sex eine moralische Frage? -- Kann Diskriminierung gut sein? -- Ist freier Handel fairer Handel? -- Sollten wir Umweltschutz betreiben? -- Sind wir verantwortlich für unsere Handlungen? -- Was ist ein gerechter Krieg? -- Ist Folter immer falsch? -- Kann Wissenschaft moralische Fragen beantworten? -- Ist Moral relativ? -- Ist ohne Gott alles erlaubt? -- Sind alle moralischen Dilemmata lösbar?