Places on the Margin

Alternative Geographies of Modernity

Author: Rob Shields

Publisher: Routledge

ISBN: 1136134441

Category: Social Science

Page: 352

View: 8776

DOWNLOAD NOW »
The debate on modernity and postmodernity has awakened interest in the importance of the spatial for cultural formations. But what of those spaces that exist as much in the imagination as in physical reality? This book attempts to develop an alternative geography and sociology of space by examining `places on the margin'.

National Identity and the Conflict at Oka

Native Belonging and Myths of Postcolonial Nationhood in Canada

Author: Amelia Kalant

Publisher: Routledge

ISBN: 1135938091

Category: Political Science

Page: 320

View: 7478

DOWNLOAD NOW »
Through readings of literature, canonical history texts, studies of museum displays and media analysis, this work explores the historical formation of myths of Canadian national identity and then how these myths were challenged (and affirmed during the 1990 standoff at Oka. It draws upon history, literary criticism, anthropology, studies in nationalism and ethnicity and post-colonial theory.

Gathered around Jesus

An Alternative Spatial Practice in the Gospel of Mark

Author: Eric C. Stewart

Publisher: Wipf and Stock Publishers

ISBN: 1606080849

Category: Religion

Page: 252

View: 9668

DOWNLOAD NOW »
Modern theorists are virtually united in understanding that space encodes social practices and power relations. Those who control space exert their control by means of particular spatial practices. Models of critical spatiality, such as that of territoriality, show how social relationships are predominant in the classification, communication, and control of space. Space is seen as a relational category rather than an absolute category. In this innovative study, Stewart addresses Mark's editorial and/or compositional control over the geographic presentation of Jesus's ministry. He makes the case that Mark presents the world spatially in a manner widely consistent with geographic traditions found in Greek and Roman texts. In Mark, Stewart argues, Jesus offers an alternative spatial practice, one that is centered on himself. The kingdom of God exists spatially in the area around Jesus in which the new community gathers.

Antikes Judentum und Frühes Christentum

Festschrift für Hartmut Stegemann zum 65. Geburtstag

Author: Bernd Kollmann,Wolfgang Reinbold,Annette Steudel

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110806061

Category: Religion

Page: 537

View: 8029

DOWNLOAD NOW »
Die Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft (BZNW) ist eine der renommiertesten internationalen Buchreihen zur neutestamentlichen Wissenschaft. Seit 1923 publiziert sie wegweisende Forschungsarbeiten zum frühen Christentum und angrenzenden Themengebieten. Die Reihe ist historisch-kritisch verankert und steht neuen methodischen Ansätzen, die unser Verständnis des Neuen Testaments befördern, gleichfalls offen gegenüber.

Semiotik / Semiotics. 3. Teilband

Author: Roland Posner

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110194155

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 1020

View: 5029

DOWNLOAD NOW »
Die Reihe HANDBÜCHER ZUR SPRACH- UND KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT erschließt einen Wissensbereich, der sowohl die allgemeine Linguistik und die speziellen, philologisch orientierten Sprachwissenschaften als auch diejenigen Wissenschaftsgebiete umfasst, die sich in den letzten Jahrzehnten aus der immer umfangreicher werdenden Forschung über die vielfältigen Erscheinungen des kommunikativen Handelns entwickelt haben. In der klassischen Disziplin der Sprachwissenschaft erscheint eine Zusammenfassung des Wissensstandes notwendig, um der im Wechsel der Theorien rasch voranschreitenden Forschung eine Bezugsbasis zu geben; in den neuen Wissenschaften können die Handbücher dem Forscher Übersicht geben und Orientierung verschaffen. Um diese Ziele zu erreichen, wird in der Handbuchreihe, was · die Vollständigkeit in der Darstellung, · die Explizitheit in der Begründung, · die Verlässlichkeit in der Dokumentation von Daten und Ergebnissen und · die Aktualität im Methodischen angeht, eine Stufe der Verwirklichung angestrebt, die mit den besten Handbuchkonzeptionen anderer Wissenschaftszweige vergleichbar ist. Alle Herausgeber, die der Reihe und diejenigen der einzelnen Bände, wie auch alle Autoren, die in den Handbüchern ein Thema bearbeiten, tragen dazu bei, dieses Ziel zu verwirklichen. Veröffentlichungssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch. Wenngleich als Hauptzweck der Handbuchreihe die angemessene Darstellung des derzeitigen Wissensstandes in den durch die jeweiligen Handbuchbände abgedeckten Ausschnitten der Sprach- und Kommunikationswissenschaft zu gelten hat, so wird doch bei der Abgrenzung der wissenschaftlichen Bereiche, die jeweils in einem Handbuchband erschlossen werden sollen, keine starre Systematik vorausgesetzt. Die Reihe ist offen; die geschichtliche Entwicklung kann berücksichtigt werden. Diese Konzeption sowie die Notwendigkeit, dass zur gründlichen Vorbereitung jedes Bandes genügend Zeit zur Verfügung steht, führen dazu, dass die ganze Reihe in loser Erscheinungsfolge ihrer Bände vervollständigt werden kann. Jeder Band ist ein in sich abgeschlossenes Werk. Die Reihenfolge der Handbuchbände stellt keine Gewichtung der Bereiche dar, sondern hat sich durch die Art der Organisation ergeben: der Herausgeber der Reihe bemüht sich, eine Kollegin oder einen Kollegen für die Herausgabe eines Handbuchbandes zu gewinnen. Hat diese/r zugesagt, so ist sie/er in der Wahl der Mitherausgeber und bei der Einladung der Autoren vollkommen frei. Die Herausgeber eines Bandes planen einen Band inhaltlich unabhängig und werden dabei lediglich an bestimmte Prinzipien für den Aufbau und die Abfassung gebunden; nur wo es um die Abgrenzung zu anderen Bänden geht, ist der Reihenherausgeber inhaltlich beteiligt. Dabei wird davon ausgegangen, dass mit dieser Organisationsform der Hauptzweck dieser Handbuchreihe, nämlich die angemessene Darstellung des derzeitigen Problem- und Wissensstandes in den durch die jeweiligen Handbuchbände abgedeckten Teilbereichen, am besten verwirklicht werden kann.

Sociological abstracts

Author: Leo P. Chall

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Sociology

Page: N.A

View: 5905

DOWNLOAD NOW »
CSA Sociological Abstracts abstracts and indexes the international literature in sociology and related disciplines in the social and behavioral sciences. The database provides abstracts of journal articles and citations to book reviews drawn from over 1,800+ serials publications, and also provides abstracts of books, book chapters, dissertations, and conference papers.

Die feinen Unterschiede

Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518576250

Category: Aesthetics, French

Page: 877

View: 4495

DOWNLOAD NOW »
Die Analyse des kulturellen Konsums ist für alle von Interesse, die geneigt sind, ihre eigenen, meist als selbstverständlich aufgefassten kulturellen Vorlieben und Praktiken zu prüfen. Der Reiz und das Verdienst des Buches liegen darin, dass der Autor immer im Kontakt zum konkreten Alltag bleibt. Die Lektüre der Feinen Unterschiede wird ein spannender Selbsterfahrungsprozess.