Politics

Between the Extremes

Author: Nick Clegg

Publisher: Random House

ISBN: 1473545730

Category: Biography & Autobiography

Page: 304

View: 4409

DOWNLOAD NOW »
'Compelling' Ian McEwan 'Engrossing' Alan Johnson 'Essential' Robert Peston *THE SUNDAY TIMES BESTSELLER* Politics has changed. For decades Britain was divided between Left and Right but united in its belief in a two-party state. Now, with nationalism resurgent and mainstream parties in turmoil, stark new divisions define the country and the centre ground is deserted. Nick Clegg witnessed this change from the inside. Here he offers a frank account of his experiences and puts the case for a new politics based on reason and compromise. He writes candidly about the tense stand-offs within government and the decision to enter coalition with the Conservatives in the first place. He also lifts the lid on the arcane worlds of Westminster and Brussels, the vested interests that suffocate reform, as well as the achievements his party made despite them. Whatever your political persuasion, if you wish to understand politics in Britain today you cannot afford to ignore this book.

Die Bücherdiebin

Roman

Author: Markus Zusak

Publisher: cbj Verlag

ISBN: 3894804270

Category: Fiction

Page: 592

View: 9975

DOWNLOAD NOW »
Selbst der Tod hat ein Herz ... Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet. Dann Äpfel, Kartoffeln und Zwiebeln. Das Herz von Rudi. Die Herzen von Hans und Rosa Hubermann. Das Herz von Max. Und das des Todes. Denn selbst der Tod hat ein Herz. „Die Bücherdiebin“ ist eine Liebesgeschichte, eine Hommage an Bücher und Worte und eine Erinnerung an die Macht der Sprache, die im Roman von Markus Zusak viele Facetten zeigt: den lakonisch-distanzierten Ton des Erzählers, Poesie und Zuversicht – und die reduzierte Sprache der Nazipropaganda.

Radical Democracy and Political Theology

Author: Jeffrey W. Robbins

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231527136

Category: Philosophy

Page: 232

View: 8270

DOWNLOAD NOW »
Alexis de Tocqueville once wrote that "the people reign over the American political world like God over the universe," unwittingly casting democracy as the political instantiation of the death of God. According to Jeffrey W. Robbins, Tocqueville's assessment remains an apt observation of modern democratic power, which does not rest with a sovereign authority but operates as a diffuse social force. By linking radical democratic theory to a contemporary fascination with political theology, Robbins envisions the modern experience of democracy as a social, cultural, and political force transforming the nature of sovereign power and political authority. Robbins joins his work with Michael Hardt and Antonio Negri's radical conception of "network power," as well as Sheldon Wolin's notion of "fugitive democracy," to fashion a political theology that captures modern democracy's social and cultural torment. This approach has profound implications not only for the nature of contemporary religious belief and practice but also for the reconceptualization of the proper relationship between religion and politics. Challenging the modern, liberal, and secular assumption of a neutral public space, Robbins conceives of a postsecular politics for contemporary society that inextricably links religion to the political. While effectively recasting the tradition of radical theology as a political theology, this book also develops a comprehensive critique of the political theology bequeathed by Carl Schmitt. It marks an original and visionary achievement by the scholar the Journal of the American Academy of Religion hailed "one of the best commentators on religion and postmodernism."

Der totale Rausch

Drogen im Dritten Reich

Author: Norman Ohler

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 346231517X

Category: Social Science

Page: 368

View: 9243

DOWNLOAD NOW »
Drogen im Dritten Reich – »dieses Buch ändert das Gesamtbild« (Hans Mommsen) Über Drogen im Dritten Reich ist bislang wenig bekannt. Norman Ohler geht den Tätern von damals buchstäblich unter die Haut und schaut direkt in ihre Blutbahnen hinein. Arisch rein ging es darin nicht zu, sondern chemisch deutsch – und ziemlich toxisch. Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen, während man offiziell eine strikte Politik der »Rauschgiftbekämpfung« betrieb. Als Deutschland 1940 Frankreich überfiel, standen die Soldaten der Wehrmacht unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin. Das Präparat – heute als Crystal Meth bekannt – war damals in jeder Apotheke erhältlich, machte den Blitzkrieg erst möglich und wurde zur Volksdroge im NS-Staat. Auch der vermeintliche Abstinenzler Hitler griff gerne zur pharmakologischen Stimulanz: Als er im Winter 1944 seine letzte Offensive befehligte, kannte er längst keine nüchternen Tage mehr. Schier pausenlos erhielt er von seinem Leibarzt Theo Morell verschiedenste Dopingmittel, dubiose Hormonpräparate und auch harte Drogen gespritzt. Nur so konnte der Diktator seinen Wahn bis zum Schluss aufrechterhalten. Ohler hat bislang gesperrte Materialien ausgewertet, mit Zeitzeugen, Militärhistorikern und Medizinern gesprochen. Entstanden ist ein erschütterndes, faktengenaues Buch. Der totale Rausch wurde von dem bedeutenden Historiker Hans Mommsen begleitet, der das Nachwort beisteuert. Sein Fazit: »Dieses Buch ändert das Gesamtbild.«

Ein irischer Dorfpolizist

Author: Graham Norton

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644300178

Category: Fiction

Page: 336

View: 5579

DOWNLOAD NOW »
Duneen liegt wirklich am Arsch der Welt, ganz, ganz unten im Süden Irlands. Große Dramen finden in dem schmucken, kleinen Ort nicht statt, und trotzdem könnten viele Leute hier ein bisschen glücklicher sein. Sergeant PJ Collins war nicht immer so dick. Brid Riordan hat früher nicht so viel getrunken. Und auch Evelyn Ross glaubte einmal, ihr Leben könnte einen Sinn haben. Dann bricht der Tag an, als auf dem Grund der Burke-Farm Knochen gefunden werden. Menschliche Knochen. Und es ist vorbei mit der Ruhe, für PJ und einige andere in Duneen. Alte Wunden brechen auf, alte Lügen kommen ans Licht, neue Konflikte entbrennen, und während PJ zum ersten Mal in seiner Karriere einen richtigen Fall zu lösen versucht, überrascht er viele, die ihn zu kennen glaubten – am meisten sich selbst. «Ein großartiger Roman mit schön konstruierter Geschichte und der tröstlichen Botschaft, dass man Liebe finden kann, selbst wenn alle äußeren Umstände dagegen sprechen.» (Evening Standard)

Vom Ende der repräsentativen Politik

Author: Simon Tormey

Publisher: Hamburger Edition HIS

ISBN: 3868546480

Category: Political Science

Page: 232

View: 8650

DOWNLOAD NOW »
Das Vertrauen in die Politiker ist an einem Tiefpunkt angelangt, die repräsentative Politik steckt in einer Krise. Ist die Demokratie am Ende? Ist unsere Gesellschaft vom Virus der Entpolitisierung befallen? Simon Tormey zeigt in diesem provokativ-anregenden Buch, dass das Gegenteil der Fall ist. Die Bürgerinnen und Bürger sehen sich zunehmend selbst als Hauptakteure der Politik, was das Ende der repräsentativen Politik sein könnte, wie wir sie bisher kannten. Gleichzeitig entwickeln sich aktuell aufregend neue Formen politischen Engagements und damit auch Chancen auf eine grundlegende Erneuerung der Demokratie. Demokratische Repräsentation war ein Produkt der nationalstaatlichen Modernisierung. Die neue Politik entspricht der individualisierten Welt, in der sich die Demokratie nun einrichtet. Sie wird bestimmt von multiplen Identitäten und komplexen Geografien, von Migration, Globalisierung und vielschichtigen Souveränitäten, von staatlichen und nichtstaatlichen Machtquellen. Da das Vertrauen in althergebrachte Institutionen erschüttert ist, bleibt die repräsentative Demokratie zwar bestehen, wird aber um und ausgebaut, sie wird "demokratischer". Wir sind in eine Zeit des Rollenwandels der Parteien und der Politiker eingetreten: Repräsentative Institutionen stehen neben neuen bürgerschaftlichen Initiativen, die durch soziale Medien schnell zusammenfinden und den unterschiedlichsten Bedürfnissen eine Stimme geben. Sie wirken hin auf eine unmittelbare politische Resonanz, auf Kontrolle und Korrektur von politischen Entscheidungen. Simon Tormey ergründet die gegenwärtigen Veränderungen, indem er ein vielfältiges Tableau von Beispielen betrachtet, von der Situation in Griechenland und den Protesten in Spanien, Brasilien und der Türkei, bis hin zu der Entstehung neuer Initiativen wie Podemos, Anonymous und Occupy.

Politischer Extremismus in demokratischen Verfassungsstaaten

Elemente einer normativen Rahmentheorie

Author: Uwe Backes

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322861104

Category: Law

Page: 388

View: 8585

DOWNLOAD NOW »
I. Untersuchungsgegenstand und Problematik "Indessen ist zu erkennen, daß trotz des reichlich hervorgebrachten Schrifttums zum Thema Extremismus elementare Aufgaben, deren Lösung eigentlich zu den allerer sten Schritten bei der wissenschaftlichen Bearbeitung des Gebietes hätten gehören 1 müssen, noch nicht gelöst waren." Diese Klage der Meinungsforscher Elisabeth Noelle-Neumann und Erp Ring, 1984 im Rahmen einer Untersuchung zum ,,Extremismus-Potential unter jungen Leuten in der Bundesrepublik Deutschland" vorgetragen, hat ihre volle Berechtigung. Sie betrifft die herrschende Unklameit und Verunsicherung im Hinblick auf jene theoretischen Grundlagen, die der empirischen Untersuchung dringend bedürfen, sollen sie nicht im "luftleeren Raum" operieren. Der höchst unbefriedigende Kenntnisstand wird durch nichts augenfälliger doku mentiert als durch die verwirrende Vielfalt der Extremismusbegriffe: Handelt es sich um einen heuristisch wertlosen Terminus aus dem Arsenal politischer 2 "Kampfbegriffe" , oder taugt er auch zur wissenschaftlichen Analyse? Ist er Ausfluß 3 juristischer Dogmatik , oder eignet er sich als terminologisches Werkzeug des Sozi alforschers? Lassen sich "linke" und "rechte" Phänomene unter dieser Sammelbe zeichnung sinnvoll zusammenfassen, oder verläuft die "eigentliche" Grenze zwi 4 schen "antidemokratischen" und "antikapitalistischen" Positionen? Wohnt dem Be griff ,Jediglich eine fallzentrierte, wertungsabhängige Strukturfestigkeit"5 inne, oder besitzt er eine Bedeutung, die die Grenzen politischer Räume und Epochen über schreitet? - Fragen, die einer zusammenhängenden Beantwortung harren.

Das Gesetz des Sterbens

Kriminalroman

Author: Ian Rankin

Publisher: Manhattan

ISBN: 3641183073

Category: Fiction

Page: 480

View: 6052

DOWNLOAD NOW »
In seinem 20. Fall ermittelt John Rebus gemeinsam mit Siobhan Clarke und Malcolm Fox. Detective Inspector Siobhan Clarke untersucht den Tod eines Edinburgher Anwalts, der von einem Einbrecher in seiner Wohnung getötet wurde. Doch der Fall wird rätselhaft, als man eine anonyme Botschaft an den Anwalt findet: "Ich bringe dich um für das, was du getan hast." Dieselbe Botschaft hat auch Edinburghs Unterweltgröße Big Ger Cafferty erhalten, kurz bevor auf ihn geschossen wird. Cafferty bleibt unverletzt, schweigt aber über mögliche Feinde. Schließlich bittet Clarke den kürzlich in den Ruhestand versetzten John Rebus um Hilfe. Er ist der Einzige, mit dem Cafferty zu sprechen bereit ist. Steckt hinter den Taten ein Verbrecherclan aus Glasgow? Dem geht DI Malcolm Fox nach, während Rebus eine andere Spur verfolgt. Die führt ihn in Edinburghs Vergangenheit, zu einem Haus, in dem Schreckliches geschehen ist ...

Der Taubentunnel

Geschichten aus meinem Leben

Author: John le Carré

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843713421

Category: Fiction

Page: 384

View: 3935

DOWNLOAD NOW »
»Mitreißend, unterhaltsam und spannend wie einen Thriller erzählt le Carré in Der Taubentunnel sein Leben.« Eckart Baier, Buchjournal Was macht das Leben eines Schriftstellers aus? Mit dem Welterfolg Der Spion, der aus der Kälte kam gab es für John le Carré keinen Weg zurück. Er kündigte seine Stelle im diplomatischen Dienst, reiste zu Recherchezwecken um den halben Erdball — Afrika, Russland, Israel, USA, Deutschland —, traf die Mächtigen aus Politik- und Zeitgeschehen und ihre heimlichen Handlanger. John le Carré ist ein exzellenter und unabhängiger Beobachter, mit untrüglichem Gespür für Macht und Verrat. Aber auch für die komischen Seiten des weltpolitischen Spiels. In seinen Memoiren blickt er zurück auf sein Leben und sein Schreiben. Die Memoiren eines Jahrhundertautors

Trapped Between the Extremes of Good and Evil

The Story of an International Serial Killer, Angels and Demons, One Twin Brother's Hatred of the Other, and a San Francisco Detective Caught in the Mi

Author: Jerry Dampier

Publisher: AuthorHouse

ISBN: 9781425959272

Category: Angels

Page: 328

View: 8793

DOWNLOAD NOW »
Good and evil are as old as ethics or morality itself. For without an understanding of religious or philosophical ethics, the moral existence of good and evil would be impossible to comprehend; the term good, for example, would be exclusively a matter of subjective personal likes and dislikes in other words, a mere matter of taste, differing from individual to individual with no real obligation to the public good or safety. As it currently stands in philosophy, for instance, the term good may be understood as engaging in righteous conduct; the term good may also be understood as an object that corresponds and fulfills natural needs inherent in human nature. These natural needs, for example, which are deeply, rooted in human nature, manifest themselves in our human desire for life, liberty, and the pursuit of happiness, among other things. In these two senses, the term good is an objective universal value, based on the reality of man (by man I mean human beings everywhere, of course). From natural needs, we derive the doctrine of human rights. It logically follows that the things we have a natural human need for, we as human beings also have a natural right to. This idea is not only used in the real world that you and I live in; it is also used in the storyteller's world of fiction or imaginary literature. Anything working to defeat or frustrate the good in the real world or in the storyteller's world is judged evil. This is of the utmost importance to those who believe in right and wrong. For right and wrong always follow good and evil. Society can never know what right or wrong is in the domain of social human affairs, without first knowing what is good and what is evil, and what makes it so. In Trapped Between the Extremes of Good and Evil, we enter a fictional world and explore the phenomenon of good and evil through the actions of an international serial killer, angels and demons, one twin brother's hatred of the other, and a San Francisco detective caught in the middle of it all.

The Study of Politics

Author: M. Duverger

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9400931719

Category: Political Science

Page: 320

View: 5640

DOWNLOAD NOW »
If the study of politics is to be rewarding both intellectually and practically it must. by definition. concern itself with the great issues which arise in the real world and with the fundamental arguments which occur about their nature and the possible solutions to them. Abstract political philosophy which is not informed by the experi ence of practice will become sterile. A study of constitutions and the machinery of government can become dry-as-dust and hence boring unless the underlying principles are analysed and grasped. But theo ries of political change divorced from an understanding of consti tutions and institutions will degenerate into mere phrase-mongering. Attempts to apply the techniques of the natural sciences to politics will lead to model building for its own sake and thence to arid and barren intellectualism unless it is understood that it is impossible to quantify the intangible. Indeed. anyone-sided approach to politics and consequent failure to grasp the essential wholeness of the sub ject is bound to end in disaster. The study of politics is a study of changing human relationships in dynamic societies. Thus it involves. since the present and hence the future are shaped in part by the past. an appreciation of history.

München

Author: Robert Harris

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 364121372X

Category: Fiction

Page: 432

View: 4473

DOWNLOAD NOW »
September 1938 – in München treffen sich Hitler, Chamberlain, Mussolini und Daladier zu einer kurzfristig einberufenen Konferenz. Der Weltfrieden hängt am seidenen Faden. Im Gefolge des britischen Premierministers Chamberlain befindet sich Hugh Legat aus dem Außenministerium, der ihm als Privatsekretär zugeordnet ist. Auf der deutschen Seite gehört Paul von Hartmann aus dem Auswärtigen Amt in Berlin zum Kreis der Anwesenden. Den Zugang zur Delegation hat er sich erschlichen. Insgeheim ist er Mitglied einer Widerstandszelle gegen Hitler. Legat und von Hartmann verbindet eine Freundschaft, seit sie in Oxford gemeinsam studiert haben. Nun kreuzen sich ihre Wege wieder. Wie weit müssen sie gehen, wenn sie den drohenden Krieg verhindern wollen? Der neue Politthriller von Robert Harris – ein Roman über Hochverrat und Unbestechlichkeit, über Loyalität und Vertrauensbruch. Und wie immer bei Robert Harris lassen sich über die historischen Figuren und Ereignisse erhellende Bezüge zur aktuellen Weltpolitik herstellen.

Reinterpreting the Political

Continental Philosophy and Political Theory

Author: Lenore Langsdorf,Stephen H. Watson,Karen A. Smith

Publisher: SUNY Press

ISBN: 9780791437940

Category: Philosophy

Page: 330

View: 5870

DOWNLOAD NOW »
Rereads classical figures in continental thought, takes up current topics in the legacy of political theory, and analyzes and evaluates Foucault's work as a prime manifestation of the complicated modern interface between truth and power, institution and liberation.

Parole, Pardon, Pass and Amnesty Documents of the Civil War

An Illustrated History

Author: John Martin Davis, Jr.,George B. Tremmel

Publisher: McFarland

ISBN: 1476602808

Category: History

Page: 196

View: 6510

DOWNLOAD NOW »
This book presents the little-studied story of the history and documents of the pardons, passes, paroles and promises of loyalty used by both North and South. The words of the loyalty oaths required for passes, paroles and pardons grew over time from a few simple lines to several paragraphs. Conditions were added and pre-qualifications modified. This history provides insights into the politics, culture and battlefield realities present during the conduct of the war.

Political Extremes

A conceptual history from antiquity to the present

Author: Uwe Backes

Publisher: Routledge

ISBN: 1135259437

Category: Political Science

Page: 312

View: 9983

DOWNLOAD NOW »
The Western tradition of the constitutional state, with its ancient roots, defines political extremes as the epitome of that what must be absolutely rejected. It highlights tyranny, despotism, despotic rule, non-autonomy, ruthless enforcing of interests as ‘extreme’, contrasting this to a virtuous mean which guarantees moderation. In this volume, the culmination of twenty years of extensive research, Uwe Backes provides a conceptual history of the notions "extreme" and "extremism" from antiquity to the present day. The terminological history of political extremes had been related for more then two millennia with the term mesotês used in the Aristotelian ethics and the theory of mixed constitution. Both doctrines influenced the republicanism of the North Italian city states and later the United States of America as well as British parliamentarism. The positions of moderation and extremes were not joined until the course of the French Revolution with the distinction of right- and left-wing, and this is how it still exists today in the intellectual-political geography. This unique source based study reconstructs these developments from ancient times to the present. Tracing the history of the concept of political extremism from Ancient Greece to the present day, this is an invaluable resource for scholars of democracy, extremism and political sociology.

Hegel's Political Philosophy

Author: Thom Brooks

Publisher: Edinburgh University Press

ISBN: 074865545X

Category: Philosophy

Page: 288

View: 4271

DOWNLOAD NOW »
A new and significantly expanded edition of the first systematic reading of Hegel's political philosophy.

The Politics of Nihilism

From the Nineteenth Century to Contemporary Israel

Author: Nitzan Lebovic,Roy Ben-Shai

Publisher: Bloomsbury Publishing USA

ISBN: 1623566983

Category: Philosophy

Page: 256

View: 7396

DOWNLOAD NOW »
Contemporary politics is faced, on the one hand, with political stagnation and lack of a progressive vision on the side of formal, institutional politics, and, on the other, with various social movements that venture to challenge modern understandings of representation, participation,and democracy. Interestingly, both institutional and anti-institutional sides of this antagonism tend to accuse each other of "nihilism", namely, of mere oppositional destructiveness and failure to offer a constructive, positive alternative to the status quo. Nihilism seems, then, all engulfing. In order to better understand this political situation and ourselves within it,The Politics of Nihilism proposes a thorough theoretical examination of the concept of nihilism and its historical development followed by critical studies of Israeli politics and culture. The authors show that, rather than a mark of mutual opposition and despair, nihilism is a fruitful category for tracing and exploring the limits of political critique, rendering them less rigid and opening up a space of potentiality for thought, action, and creation.

Über Tyrannei

Zwanzig Lektionen für den Widerstand

Author: Timothy Snyder

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406711472

Category: Political Science

Page: 127

View: 923

DOWNLOAD NOW »
Wir sind nicht klüger als die Menschen, die erlebt haben, wie überall in Europa die Demokratie unterging und Faschismus, Nationalsozialismus und Kommunismus kamen. Aber einen Vorteil haben wir. Wir können aus ihren Erfahrungen lernen. „Leiste keinen vorauseilenden Gehorsam.“ So lautet die erste von 20 Lektionen für den Widerstand, mit denen Timothy Snyder die Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika vorbereitet auf das, was gestern noch unvorstellbar zu sein schien: einen Präsidenten, der das Gesicht der Demokratie verstümmelt und eine rechtsradikale Tyrannei errichtet. Doch nicht nur in den USA sind Populismus und autoritäres Führertum auf dem Vormarsch. Auch in Europa rückt die Gefahr von rechts immer näher – als ob es das 20. Jahrhundert und seine blutigen Lehren niemals gegeben hätte. Snyders historische Lektionen, die international Aufsehen erregt haben, sind ein Leitfaden für alle, die jetzt handeln wollen - und nicht erst, wenn es zu spät ist. Lektion 8: „Setze ein Zeichen.“ Dieses Buch tut es. Tun Sie es auch.