Prometheans in the Lab

Chemistry and the Making of the Modern World

Author: Sharon Bertsch McGrayne

Publisher: Sharon Bertsch McGrayne

ISBN: 9780071407953

Category: Science

Page: 243

View: 5279

DOWNLOAD NOW »
Newton, Darwin, Pasteur, Einstein and other great physicists and biologists are household names, but the great chemists have received little recognition. Yet it could be argued that chemistry, more than any other scientific discipline, has made the modern world possible, largely through products that we take for granted. In the style of the biology classic, The Microbe Hunters, acclaimed science writer Sharon Bertsch McGrayne tells the history of the chemical revolution through the lives of the men who created it. We don't recognize their names, but their legacy is all around us. Before Nicholas LeBlanc discovered the chemical process for making washing soda in the early 1800s, soap was a highly taxed luxury item, and now it's something we use many times everyday without a second thought. Without chemical fertilizer there might have been worldwide starvation in the mid 1900s. Even something as simple as affordable dyes, which brought bright colorful clothing to the masses and democratized fashion, is given full attention. An even-handed account, Prometheans in the Lab describes not only the upside of each pivotal discovery, but also the oftentimes devastating unforeseen effects the

Die Agrarfrage in der Industriegesellschaft

Wissenskulturen, Machverhältnisse und natürliche Ressourcen in der agrarisch-industriellen Wissensgesellschaft (1850-1950)

Author: Juri Auderset,Peter Moser

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3412512834

Category: Social Science

Page: 341

View: 5533

DOWNLOAD NOW »
Die in der Mitte des 19. Jahrhunderts in Europa virulent gewordene „Agrarfrage“ wurde an der Wende zum 20. Jahrhundert erstmals auf den Begriff gebracht – zu jenem Zeitpunkt also, als sich viele europäische Gesellschaften als Industriegesellschaften zu verstehen begannen. Dieses Buch untersucht – vor allem am Beispiel der Schweiz – aus einer wissenshistorischen Perspektive die Verflechtungen und Wechselwirkungen zwischen Landwirtschaft und Industrie im 19. und 20. Jahrhundert. Es zeichnet die Entwicklungen und Umbrüche in der agrarisch-industriellen Wissensgesellschaft nach und zeigt, wie die Nutzung von Pflanzen und Tieren im Spannungsfeld von industriellen Visionen und agrarischen Eigenlogiken immer wieder neu gedacht und gestaltet wurde. Damit lädt das Buch auch dazu ein, die heute nicht minder aktuelle Agrarfrage neu zu denken.

Eine kurze Geschichte von fast allem

Author: Bill Bryson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641079241

Category: Social Science

Page: 688

View: 8792

DOWNLOAD NOW »
Wie groß ist eigentlich das Universum? Was wiegt unsere Erde? Und wie ist das überhaupt möglich – die Erde zu wiegen? In seinem großen Buch nimmt uns Bestsellerautor Bill Bryson mit auf eine atemberaubende Reise durch Raum und Zeit: Er erklärt uns den Himmel und die Erde, die Sterne und die Meere, und nicht zuletzt die Entstehungsgeschichte des Menschen. »Eine kurze Geschichte von fast allem« ist ein ebenso fundierter und lehrreicher wie unterhaltsamer und amüsanter Ausflug in die Naturwissenschaften, mit dem Bill Bryson das scheinbar Unmögliche vollbracht hat: das Wissen von der Welt in dreißig Kapitel zu packen, die auch für den normalen Leser ohne Vorkenntnisse verständlich sind. Das ideale Buch für alle, die unser Universum und unsere Geschichte endlich verstehen möchten – und dabei auch noch Spaß haben wollen!

Persistent Pollution – Past, Present and Future

School of Environmental Research - Organized by Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Author: Markus Quante,Ralf Ebinghaus,Götz Flöser

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9783642174193

Category: Science

Page: 417

View: 1996

DOWNLOAD NOW »
This book evolved from the 5th School of Environmental Research entitled „Persistent Pollution – Past, Present and Future", which has set a focus on Persistent Organic Pollutants (POPs), heavy metals and aerosols. - reconstruction of past changes based on the scientific analysis of natural archives such as ice cores and peat deposits, - evaluation of the present environmental state by the integration of measurements and modelling and the establishment of cause-effect-patterns, - assessment of possible environmental future scenarios including emission and climate change perspectives.

Die Theorie, die nicht sterben wollte

Wie der englische Pastor Thomas Bayes eine Regel entdeckte, die nach 150 Jahren voller Kontroversen heute aus Wissenschaft, Technik und Gesellschaft nicht mehr wegzudenken ist

Author: Sharon Bertsch McGrayne

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364237770X

Category: Mathematics

Page: 365

View: 379

DOWNLOAD NOW »
Suchmaschinen und Qualitätsmanagement, Versicherungen und Erdbebenvorhersagen, Verkehrsflüsse, Geheimcodes und medizinische Prognosen – die sogenannte Bayes’sche Regel ist geradezu allgegenwärtig und dennoch nur wenigen vertraut. Dabei ist sie in ihrer grundlegenden Aussage bestechend einfach: Man beginnt mit einer Vermutung und revidiert diese anhand neuer, objektiver Informationen – und gelangt so zu einer verbesserten Annahme. Für seine Anhänger ist das Bayes-Theorem eine elegante Formulierung dafür, dass man aus Erfahrung klug wird, und ein mathematisches Instrument, das einer klaren Linie folgt. Für seine Gegner ist es ein Amoklauf der Subjektivität. Sharon Bertsch McGrayne schildert in ihrem spannenden Sachbuch die erstaunliche Geschichte dieser Regel und berichtet von der Besessenheit ihrer Anhänger und Gegner. Sie beschreibt die Entdeckung des Theorems durch den britischen Geistlichen und Amateurmathematiker Thomas Bayes in den 1740er-Jahren und seine Weiterentwicklung in eine moderne Form, die fast der heutigen entspricht, durch den französischen Wissenschaftler Pierre Simon Laplace. Sie deckt auf, warum angesehene Statistiker das Theorem 150 Jahre lang mit einem Tabu belegten, während in der gleichen Zeit Praktiker darauf zurückgriffen, um Probleme zu lösen, die mit großen Unsicherheiten und einem Mangel an Informationen einhergingen. Eine wichtige Rolle spielte dabei Alan Turing, als er im Zweiten Weltkrieg den deutschen Enigma-Code knackte. Die Autorin erklärt schließlich, wie mit dem Aufkommen der immer preiswerter und für alle verfügbaren Computertechnologie in den 1980er-Jahren ein ganz neues Zeitalter für das Bayes-Theorem anbrach. Heute spielt es in Wissenschaft, Technik und Gesellschaft fast überall eine Rolle – ob es nun um die Entschlüsselung der DNA, das Börsengeschehen oder die Terrorabwehr geht.

A Short History of Nearly Everything

Author: Bill Bryson

Publisher: Random House

ISBN: 1409095487

Category: Science

Page: 672

View: 8321

DOWNLOAD NOW »
Bill Bryson describes himself as a reluctant traveller, but even when he stays safely at home he can't contain his curiosity about the world around him. A Short History of Nearly Everything is his quest to understand everything that has happened from the Big Bang to the rise of civilization - how we got from there, being nothing at all, to here, being us. Bill Bryson's challenge is to take subjects that normally bore the pants off most of us, like geology, chemistry and particle physics, and see if there isn't some way to render them comprehensible to people who have never thought they could be interested in science. The ultimate eye-opening journey through time and space, A Short History of Nearly Everything is the biggest-selling popular science book of the 21st century, and reveals the world in a way most of us have never seen it before.

Die Theorie, die nicht sterben wollte

Wie der englische Pastor Thomas Bayes eine Regel entdeckte, die nach 150 Jahren voller Kontroversen heute aus Wissenschaft, Technik und Gesellschaft nicht mehr wegzudenken ist

Author: Sharon Bertsch McGrayne

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364237770X

Category: Mathematics

Page: 365

View: 3800

DOWNLOAD NOW »
Suchmaschinen und Qualitätsmanagement, Versicherungen und Erdbebenvorhersagen, Verkehrsflüsse, Geheimcodes und medizinische Prognosen – die sogenannte Bayes’sche Regel ist geradezu allgegenwärtig und dennoch nur wenigen vertraut. Dabei ist sie in ihrer grundlegenden Aussage bestechend einfach: Man beginnt mit einer Vermutung und revidiert diese anhand neuer, objektiver Informationen – und gelangt so zu einer verbesserten Annahme. Für seine Anhänger ist das Bayes-Theorem eine elegante Formulierung dafür, dass man aus Erfahrung klug wird, und ein mathematisches Instrument, das einer klaren Linie folgt. Für seine Gegner ist es ein Amoklauf der Subjektivität. Sharon Bertsch McGrayne schildert in ihrem spannenden Sachbuch die erstaunliche Geschichte dieser Regel und berichtet von der Besessenheit ihrer Anhänger und Gegner. Sie beschreibt die Entdeckung des Theorems durch den britischen Geistlichen und Amateurmathematiker Thomas Bayes in den 1740er-Jahren und seine Weiterentwicklung in eine moderne Form, die fast der heutigen entspricht, durch den französischen Wissenschaftler Pierre Simon Laplace. Sie deckt auf, warum angesehene Statistiker das Theorem 150 Jahre lang mit einem Tabu belegten, während in der gleichen Zeit Praktiker darauf zurückgriffen, um Probleme zu lösen, die mit großen Unsicherheiten und einem Mangel an Informationen einhergingen. Eine wichtige Rolle spielte dabei Alan Turing, als er im Zweiten Weltkrieg den deutschen Enigma-Code knackte. Die Autorin erklärt schließlich, wie mit dem Aufkommen der immer preiswerter und für alle verfügbaren Computertechnologie in den 1980er-Jahren ein ganz neues Zeitalter für das Bayes-Theorem anbrach. Heute spielt es in Wissenschaft, Technik und Gesellschaft fast überall eine Rolle – ob es nun um die Entschlüsselung der DNA, das Börsengeschehen oder die Terrorabwehr geht.

Laudato si

Die Umwelt-Enzyklika des Papstes

Author: Franziskus (Papst),

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 345180736X

Category: Religion

Page: 288

View: 7968

DOWNLOAD NOW »
Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Choice

Publication of the Association of College and Research Libraries, a Division of the American Library Association

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Best books

Page: N.A

View: 8650

DOWNLOAD NOW »

Makers of science

Author: Michael Allaby,Derek Gjertsen

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 9780195216806

Category: Biography & Autobiography

Page: 480

View: 4674

DOWNLOAD NOW »
Includes biographies of the most influential scientists and thinkers, from Aristotle and Galileo to Isaac Newton and Antoine Lavoisier.

Brillante Denker, kühne Pioniere

zehn bahnbrechende Entdeckungen

Author: Philip Ball

Publisher: Wiley-VCH Verlag GmbH

ISBN: 9783527316809

Category: Chemistry

Page: 233

View: 1175

DOWNLOAD NOW »
Zehn Experimente, die die Welt veränderten! Liegt ihre Schönheit in der Klarheit und Einfachkeit ihrer Konzeption? Oder im Entwickeln notwendiger Instrumente? Etwa in den resultierenden Produkten oder gar in der Kühnheit der bahnbrechenden Interpretation der Ergebnisse?

The Billion-Dollar Molecule

The Quest for the Perfect Drug

Author: Barry Werth

Publisher: Simon and Schuster

ISBN: 143912681X

Category: Business & Economics

Page: 464

View: 5428

DOWNLOAD NOW »
Join journalist Barry Werth as he pulls back the curtain on Vertex, a start-up pharmaceutical company, and witness firsthand the intense drama being played out in the pioneering and hugely profitable field of drug research. Founded by Joshua Boger, a dynamic Harvard- and Merck-trained scientific whiz kid, Vertex is dedicated to designing -- atom by atom -- both a new life-saving immunosuppressant drug, and a drug to combat the virus that causes AIDS. You will be hooked from start to finish, as you go from the labs, where obsessive, fiercely competitive scientists struggle for a breakthrough, to Wall Street, where the wheeling and dealing takes on a life of its own, as Boger courts investors and finally decides to take Vertex public. Here is a fascinating no-holds-barred account of the business of science, which includes an updated epilogue about the most recent developments in the quest for a drug to cure AIDS.

Crashed

Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben

Author: Adam Tooze

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641192773

Category: Business & Economics

Page: 800

View: 4698

DOWNLOAD NOW »
Zehn Jahre danach: Der Finanzcrash und seine dramatischen Folgen Als die US-Großbank Lehman Brothers im September 2008 zusammenbrach, war dies der Tiefpunkt der Banken- und Finanzkrise. Und obwohl der totale Kollaps der Weltwirtschaft damals verhindert wurde, ist die Finanzkrise noch lange nicht Geschichte, wie der britische Historiker Adam Tooze zeigt. Er schildert, wie es zu dieser Krise der Finanzmärkte kam und welche dramatischen Folgen sie bis heute hat. Denn nicht nur ist durch die Finanzkrise die Stabilität Europas ins Wanken geraten, sie hat auch das Vertrauen in die Kraft der globalen Wirtschaftsordnung erschüttert – und so zum Aufstieg der Populisten beigetragen.

Feuer und Zivilisation

Author: Johan Goudsblom

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658065060

Category: Social Science

Page: 414

View: 2311

DOWNLOAD NOW »
Für Johan Goudsblom brachte die Entdeckung des Feuers und seiner Kontrolle in der Vorgeschichte eine radikale Umstellung der menschlichen Kultur. Dieser ersten grundlegenden ökologischen Wende folgten mit dem Ackerbau und der industriellen Revolution weitere Entwicklungsphasen im Umgang mit Feuer und deshalb mit der materiellen Umwelt und der ganzen Gesellschaft. Bis in unsere Tage ist die Kontrolle des Feuers ein integraler Bestandteil der Gesellschaften, die Menschen miteinander bilden. Die erste Auflage erschien 1995 beim Suhrkamp Verlag.