Race, Real Estate, and Uneven Development, Second Edition

The Kansas City Experience, 1900–2010

Author: Kevin Fox Gotham

Publisher: SUNY Press

ISBN: 1438449445

Category: Business & Economics

Page: 240

View: 5062

DOWNLOAD NOW »
Updated second edition examining how the real estate industry and federal housing policy have facilitated the development of racial residential segregation. Traditional explanations of metropolitan development and urban racial segregation have emphasized the role of consumer demand and market dynamics. In the first edition of Race, Real Estate, and Uneven Development Kevin Fox Gotham reexamined the assumptions behind these explanations and offered a provocative new thesis. Using the Kansas City metropolitan area as a case study, Gotham provided both quantitative and qualitative documentation of the role of the real estate industry and the Federal Housing Administration, demonstrating how these institutions have promulgated racial residential segregation and uneven development. Gotham challenged contemporary explanations while providing fresh insights into the racialization of metropolitan space, the interlocking dimensions of class and race in metropolitan development, and the importance of analyzing housing as a system of social stratification. In this second edition, he includes new material that explains the racially unequal impact of the subprime real estate crisis that began in late 2007, and explains why racial disparities in housing and lending remain despite the passage of fair housing laws and antidiscrimination statutes. Praise for the First Edition “This work challenges the notion that demographic change and residential patterns are ‘natural’ or products of free market choices … [it] contributes greatly to our understanding of how real estate interests shaped the hyper-segregation of American cities, and how government agencies[,] including school districts, worked in tandem to further demark the separate and unequal worlds in metropolitan life.” — H-Net Reviews (H-Education) “A hallmark of this book is its fine-grained analysis of just how specific activities of realtors, the FHA program, and members of the local school board contributed to the residential segregation of blacks in twentieth century urban America. A process Gotham labels the ‘racialization of urban space’—the social construction of urban neighborhoods that links race, place, behavior, culture, and economic factors—has led white residents, realtors, businessmen, bankers, land developers, and school board members to act in ways that restricted housing for blacks to specific neighborhoods in Kansas City, as well as in other cities.” — Philip Olson, University of Missouri–Kansas City “This is a book which is greatly needed in the field. Gotham integrates, using historical data, the involvement of the real estate industry and the collusion of the federal government in the manufacturing of racially biased housing practices. His work advances the struggle for civil rights by showing that solving the problem of racism is not as simple as banning legal discrimination, but rather needs to address the institutional practices at all levels of the real estate industry.” — Talmadge Wright, author of Out of Place: Homeless Mobilizations, Subcities, and Contested Landscapes

Race, Real Estate, and Uneven Development

The Kansas City Experience, 1900-2000

Author: Kevin Fox Gotham

Publisher: SUNY Press

ISBN: 9780791453773

Category: Law

Page: 204

View: 5683

DOWNLOAD NOW »
Examines how the real estate industry and federal housing policy facilitate the development of racial residential segregation.

Crisis Cities

Disaster and Redevelopment in New York and New Orleans

Author: Kevin Fox Gotham,Miriam Greenberg

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 0199752214

Category: Political Science

Page: 325

View: 5647

DOWNLOAD NOW »
Crisis Cities blends critical theoretical insight with a historically grounded comparative study to examine the form, trajectory, and contradictions of redevelopment efforts following the 9/11 and Hurricane Katrina disasters. Based on years of research in the two cities, Gotham and Greenberg contend that New York and New Orleans have emerged as paradigmatic crisis cities, representing a free-market approach to post-disaster redevelopment that is increasingly dominant for crisis-stricken cities around the world. This approach, which Gotham and Greenberg term crisis driven urbanization, emphasizes the privatization of disaster aid and resources, the devolution of disaster recovery responsibilities to the local state, and the use of generous tax incentives to bolster revitalization. Crisis driven urbanization also involves global branding campaigns and public media events to repair a city's image for business and tourism, as well as internally-focused political campaigns and events that associate post-crisis political leaders and public-private partnerships with this revitalized urban image. By focusing on past and present conditions in New York and New Orleans, Gotham and Greenberg show how crises expose long-neglected injustices, underlying power structures, and social inequalities. In doing so, they reveal the impact of specific policy reforms, public-private actions, and socio-legal regulatory strategies on the creation and reproduction of risk and vulnerability to disasters. Crisis Cities questions the widespread narrative of resilience and reveals the uneven and contradictory effects of redevelopment activities in the two cities.

The SAGE Handbook of New Urban Studies

Author: John Hannigan,Department of Leisure Studies Greg Richards,Greg Richards

Publisher: SAGE

ISBN: 1526421631

Category: Social Science

Page: 610

View: 8399

DOWNLOAD NOW »
Contributing to new debates and research on the city, this handbook looks both backwards and forwards to bring together key scholarship in the field

Robert Altman's Soundtracks

Film, Music, and Sound from M*A*S*H to A Prairie Home Companion

Author: Gayle Sherwood Magee

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190205334

Category: Music

Page: 304

View: 483

DOWNLOAD NOW »
American director Robert Altman (1925-2006) first came to national attention with the surprise blockbuster M*A*S*H (1970), and he directed more than thirty feature films in the subsequent decades. Critics and scholars have noted that music is central to Altman's films, and in addition to his feature films, Altman worked in theater, opera, and the emerging field of cable television. His treatment of sound is a hallmark of his films, alongside overlapping dialogue, improvisation, and large ensemble casts. Several of his best-known films integrate musical performances into the central plot, including Nashville (1975), Popeye (1980), Short Cuts (1993), Kansas City (1996), The Company (2003) and A Prairie Home Companion (2006), his final film. Even such non-musicals as McCabe and Mrs. Miller (1971) have been described as, in fellow director and prot?g? Paul Thomas Anderson's evocative phrase, as "musicals without people singing." Robert Altman's Soundtracks considers Altman's celebrated, innovative uses of music and sound in several of his most acclaimed and lesser-known works. In so doing, these case studies serve as a window not only into Altman's considerable and varied output, but also the changing film industry over nearly four decades, from the heyday of the New Hollywood in the late 1960s through the "Indiewood" boom of the 1990s and its bust in the early 2000s. As its frame, the book considers the continuing attractions of auteurism inside and outside of scholarly discourse, by considering Altman's career in terms of the director's own self-promotion as a visionary and artist; the film industry's promotion of Altman the auteur; the emphasis on Altman's individual style, including his use of music, by the director, critics, scholars, and within the industry; and the processes, tensions, and boundaries of collaboration.

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 4362

DOWNLOAD NOW »
Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Oko-Kapitalismus

Die Industrielle Revolution Des 21. Jahrhunderts

Author: Paul Hawken,Amory B. Lovins,L. Hunter Lovins

Publisher: New Media German Language

ISBN: 9781400039418

Category: Business & Economics

Page: 512

View: 8459

DOWNLOAD NOW »
In "Oko- Kapitalismus, three top strategists show how leading hedge companies are practicing "a new type of industrialism" that is more efficient and profitable, while saving the environment and creating jobs. Paul Hawken and Amory and Hunter Lovins write that in the next century cars will get 200 miles per gallon without compromising safety and power, manufacturers will relentlessly recycle their products, and the world's standard of living will jump without further damaging natural resources. "Is this the vision of a utopia? In fact, the changes described here could come about in the decades to come as the result of economic and technological trends already in place," the authors write. Die Wirtschaftsstragien der Zukunft werden sich an der effizienten Nutzung natuerlicher Ressourcen orientieren. Sie werden damit nicht nur umweltbedingte und soziale Probleme loesen, sondern auch Wohlstand bringen. Seit Mitte des 18. Jahrhunderts haben wir Menschen die Natur in groesserem Umfang zerstoert als in allen historischen Epochen davor. Saemtliche lebenden Systeme, die Waelder und Grasflaechen, die Savannen und Steppen, die Fluesse und Meere, die Korallenriffe und die Atmosphaere befinden sich in einem Zustand hoechster Gefaehrdung. Nicht nur die erneuerbaren Ressourcen drohen sich zu erschoepfen, das Leben selbst befindet sich auf dem Rueckzug. Wir laufen Gefahr, das natuerliche Kapital der Erde zu verlieren. Fuer Paul Hawken, Amory Lovins und Hunter Lovins offenbaren sich in dieser Entwicklung die Schatten der industriellen Revolution des 19. Jahrhunderts, die zwar zu einer ungeheuren Steigerung der Produktivitaet des einzelnen fuehrte, am Ende jedoch in einen Krieg gegen die Naturmuendete. Was die Autoren fordern, ist ein radikales Umdenken in Richtung auf eine neue Form des Wirtschaftens, in der die Dienstleistungen der Natur nicht ignoriert werden. Die Dienste, die uns die natuerlichen Systeme leisten, sind vielfaeltig. Ein Wald etwa liefert nicht nur Holz. Er bindet auch Kohlendioxid, schuetzt vor UEberschwemmungen, speichert Naehrstoffe in seinem Boden und vieles mehr. Dass wir uns verhalten haben, als waeren diese Dienste wertlos, fuehrt zu einem grossen Desaster. In Wahrheit naemlich ist der Wert dieser Dienstleistungen geradezu unendlich. Keine Technik kann das lebenserhaltende, hochintelligente und komplexe System des Planeten ersetzen. Wuerden wir jedoch tatsaechlich einen Preis ansetzen, dann beliefe sich der Wert der Dienstleistungen des natuerlichen Kapitalstocks, der jedes Jahr direkt in die Gesellschaft fliesst, auf 33 Billionen Dollar. Der natuerliche Kapitalstock selbst waere mit 400 bis 500 Billionen Dollar zu veranschlagen. Aus diesen Zahlen wird deutlich, wie verantwortungslos und verschwenderisch wir in der Vergangenheit gewirtschaftet haben. Paul Hawken, Amory Lovins und Hunter Lovins stellen dem industriellen Kapitalismus ihr Konzept des Oko-Kapitalismus gegenueber, in dem allen Formen des Kapitals ein Wert zuerkannt wird. Die Dienstleistungen der Umwelt sind in diesem System kein zu vernachlaessigender Produktionsfaktor mehr, sondern werden als die Basis angesehen, die den gesamten Wirtschaftsprozess aufrechterhaelt. Innerhalb von 50 Jahren koennten sich der Lebensstandard weltweit verdoppeln, der Ressourcenverbrauch um 80 Prozent zurueckgehen, der Kohlendioxidgehalt der Atmosphaere zum ersten Mal seit 200 Jahren sinken und Arbeit fueralle geschaffen werden. Was die Autoren beschreiben, ist kein Utopia, sondern eroeffnet sich als reale Moeglichkeit. So wie es vor 300 Jahren als unmoeglich angesehen worden waere, dass ein Mensch die Arbeit von hundert vollbringen kann, so mag es heute unrealistisch erscheinen, dass wir die Produktivitaet unserer Ressourcen um den Faktor Hundert steigern koennen. Und doch gibt es bereits Ansaetze fuer diese neue industrielle Revolution. In ihrem Buch haben die Autoren eine enorme Fuelle von Beispielen zusammengetragen, die zeigen, dass ein effizientes Wirtschaften moeglich ist. Sie berichten von technischen Innovationen sowie von neuen Formen der Organisation und der Produktion. Anhand von Konzepten und Loesungsvorschlaegen legen sie dar, wie industrielle Prozesse in Kreislaeufen gestaltet werden koennen, die weit ueber das blosse Recyceln von Altpapier und Glas hinausgehen.

Losing Earth

Author: Nathaniel Rich

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644004064

Category: Political Science

Page: 224

View: 491

DOWNLOAD NOW »
Die Klimakatastrophe, die wir jetzt erleben, hätte verhindert werden können. Vor dreißig Jahren gab es die Chance, den Planeten zu retten – doch sie wurde verspielt. Die Erde, wie wir sie heute kennen, ist bereits verloren. Nathaniel Rich schildert in dieser dramatischen Reportage, wie eine Gruppe von Wissenschaftlern Ende der siebziger Jahre erstmals erkennt, dass sich die Erderwärmung desaströs beschleunigt, aber auch, welche politischen Maßnahmen notwendig wären. Aber kurz vor dem Durchbruch scheitern sie. Eine historische Reportage, die aktueller nicht sein könnte: Wir bekommen in den kommenden Jahren das zu spüren, was damals versäumt wurde – so wie unser gegenwärtiges Scheitern das Schicksal des Planeten in naher Zukunft besiegelt.

Die Großstädte und das Geistesleben

Author: Georg Simmel

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 802721386X

Category: Social Science

Page: 47

View: 9959

DOWNLOAD NOW »
Die Großstädte und das Geistesleben ist ein 1903 erschienener Aufsatz des Soziologen Georg Simmel, mit dem dieser die Grundlagen der Stadtsoziologie schuf. Das tiefste Problem des modernen Lebens ist nach Georg Simmel der Anspruch des Individuums nach der Selbstständigkeit und Eigenart seines Daseins gegen die Übermächte der Gesellschaft, das geschichtlich Ererbte der äußerlichen Kultur und Technik des Lebens zu bewahren. Der Großstädter ist - im Gegensatz zum Kleinstädter - einer "Steigerung des Nervenlebens" ausgesetzt. Darin besteht die Basis für den Typus großstädtischer Individualität. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus.

Kesselrings letzte Schlacht.

Kriegsverbrecherprozesse, Vergangenheitspolitik und Wiederbewaffnung: Der Fall Kesselring.

Author: Kerstin von Lingen

Publisher: Verlag Ferd.Sch├╢ningh GmbH & Co KG

ISBN: N.A

Category: War criminals

Page: 392

View: 6170

DOWNLOAD NOW »

Zeit der Raubtiere

Roman

Author: Liza Klaussmann

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 3426415704

Category: Fiction

Page: 432

View: 4594

DOWNLOAD NOW »
Nick und Helena – zwei junge Frauen, die, frisch verheiratet, das »richtige« Leben kaum erwarten können. Aufregend und wild soll es sein, und voller Liebe. Doch bald stellen sich erste Zweifel und Enttäuschungen ein. Zwölf Jahre später leben die beiden mit ihren Familien in Tiger House, dem vornehmen Anwesen von Nick auf einer Insel vor Boston. Nichts von dem, was sich die beiden Frauen erträumt haben, ist bisher in Erfüllung gegangen. Dennoch bemüht sich vor allem Nick, das Leben, so wie es ist, zu akzeptieren und jedes Familienmitglied glücklich zu sehen. Doch als ihre Tochter und Helenas Sohn das Opfer eines brutalen Mordes entdecken, bricht die mühsam aufrechterhaltene Fassade endgültig zusammen ...

Alternative Formen der Unternehmenskooperation: industrielle Anbieterkoalitionen, strategische Allianzen und strategische Netzwerke

Author: Janine Foltyn

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638294293

Category: Business & Economics

Page: 21

View: 4507

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Kooperationen zwischen verschiedenen Unternehmen sind heutzutage aus der Wirtschaft nicht mehr wegzudenken. In der Automobilindustrie beispielsweise betreiben Volkswagen und Ford in Portugal gemeinsames Produktionswerk. Als weiteres Beispiel ist die Kooperation zwischen Mercedes Benz und Porsche im Bereich der Geländewagenproduktion zu nennen. Allerdings werden Unternehmenskooperationen nicht nur in bestimmten Branchen geschlossen, sondern sie sind vielmehr als ein branchenübergreifendes Geschehen anzusehen. Die Gründe hierfür liegen in den Umweltveränderungen, denen alle Unternehmen ausgesetzt sind. Durch die Globalisierung der Märkte eröffnen sich für die Unternehmen viel größere Möglichkeiten ihre Produkte und Dienstleistungen zu vertreiben. Dies hat auch zur Folge, dass sich ein immer stärker werdender Konkurrenzkampf zwischen Unternehmen einzelner Branchen entwickelt. Hinzu kommt, dass der technische Fortschritt immer rasanter wird und auch der Faktor Zeit an Bedeutung zunimmt. Eine weitere Veränderung liegt in den stark steigenden Fixkosten der Unternehmen, so dass hierbei von einer „Fixkostenexplosion“ gesprochen werden kann. Neben diesen vier Hauptgründen sind zahlreiche weitere Bewegungen in technologischen, ökonomischen, politischen, sozialen und ökologischen Bereichen zu verzeichnen. Folglich müssen die Unternehmen ihre Handlungen stets an die Dynamik ihrer Umwelt anpassen, um dem Wandel und dem Wettbewerbsdruck standhalten zu können. Kooperationen können eingesetzt werden, um gemeinsam mit anderen Unternehmen gegen die Veränderungen anzukämpfen. Im Rahmen dieser Arbeit werden die Kooperationen zunächst allgemein dargestellt. Im Anschluss daran folgt die genauere Untersuchung ausgewählter Kooperationsformen. Diese werden zuerst dargestellt und anschließend einer vergleichenden Analyse unterzogen.

23 Lügen, die sie uns über den Kapitalismus erzählen

Author: Ha-Joon Chang

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641041406

Category: Business & Economics

Page: 384

View: 3377

DOWNLOAD NOW »
Provokantes Debattenbuch über den Kapitalismus vor dem Hintergrund der aktuellen Weltwirtschaftskrise Mit seiner provokanten Streitschrift macht Ha-Joon Chang Front gegen die heiligen Kühe des Kapitalismus. In dreiundzwanzig Thesen und Gegenthesen analysiert er die Grundzüge der Marktwirtschaft des 21. Jahrhunderts, sagt, was sie ist und was sie nicht ist, was sie kann und was sie nicht kann. Dabei verbindet er ökonomischen Sachverstand mit gesellschaftlichem Scharfblick und Menschenkenntnis. Knapp, präzise und streitbar bietet Ha-Joon Chang dem Leser das Rüstzeug, die herrschenden Illusionen einer kapitalistischen Ökonomie zu durchschauen, ihre Möglichkeiten realistisch einzuschätzen und zum Wohle aller zu nutzen. Stellt elementare Lehrmeinungen der freien Marktwirtschaft in Frage.

Onkel Tom`s Hütte

Author: Harriet Beecher Stowe

Publisher: BookRix

ISBN: 3736833466

Category: Drama

Page: 195

View: 4444

DOWNLOAD NOW »
Dieses Buch ist eine flammende Anklage gegen den Rassismus, wo immer er einem begegnet. Die Autorin schreibt dieses Plädoyer für ein freies Amerika im Jahre 1852. Die Sklaverei ist im Süden der USA integraler Bestandteil des Wirtschaftswesens. Die Schrift war wichtige Unterstützung für die Verfechter einer von Sklaverei befreiten Welt im Sezessionskrieg, der letztendlich zur Abschaffung der Sklaverei führte.

Die Lewittowner

Soziographie einer „Schlafstadt“

Author: Herbert J. Gans

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035601887

Category: Architecture

Page: N.A

View: 7254

DOWNLOAD NOW »

Die Federalist papers

Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406547546

Category: Constitutional history

Page: 583

View: 2344

DOWNLOAD NOW »