Sex Research and Sex Therapy

A Sociological Analysis of Masters and Johnson

Author: Ross Morrow

Publisher: Routledge

ISBN: 1134134657

Category: Medical

Page: 212

View: 7928

DOWNLOAD NOW »
Gynaecologist William Howell Masters and psychologist Virginia Eshelman Johnson pioneered research into the nature of human sexual response and the diagnosis and treatment of sexual disorders and dysfunctions from 1957 until the 1990s. This book examines their influential scientific sex research and its groundbreaking implications for sex therapy and the study of human sexuality. Until now, these developments have been largely ignored in sociology. The book illuminates how Masters and Johnson have constructed their apparently scientific ideas about sexual function and dysfunction with reference to dominant Western discourses about sexuality. In addition, the book will explore some of the wider theoretical, conceptual and historical issues relating to the study of human sexuality. These will include a critical evaluation of conventional accounts of the history of the sociology of sex, particularly in the United States, major theoretical frameworks used in the study and understanding of human sexuality, and some of the key concepts underpinning sex research and sex therapy.

Play, Creativity, and Social Movements

If I Can't Dance, It’s Not My Revolution

Author: Benjamin Shepard

Publisher: Routledge

ISBN: 1136829644

Category: Social Science

Page: 330

View: 540

DOWNLOAD NOW »
As we play, we step away from stark reality to conjure up new possibilities for the present and our common future. Today, a new cohort of social activists are using it to create social change and reinvent democratic social relations. In contrast to work or routine, play must be free. To the extent that it is, it infuses a high-octane burst of innovation into any number of organizational practices and contexts, and invites social actors to participate in a low-threshold, highly democratic process of collaboration, based on pleasure and convivial social relations. Despite the contention that such activities are counterproductive, movements continue to put the right to party on the table as a part of a larger process of social change, as humor and pleasure disrupt monotony, while disarming systems of power. Through this book, Shepard explores notions of play as a social movement activity, considering some of the meanings, applications and history of the concept in relation to social movement groups ranging from Dada and Surrealism to Situationism, the Yippies to the Young Lords, ACT UP to the Global Justice, anti-gentrification, community and anti-war movements of recent years.

Twentieth Century Music and the Question of Modernity

Author: Eduardo de la Fuente

Publisher: Routledge

ISBN: 1136927433

Category: Music

Page: 192

View: 930

DOWNLOAD NOW »
In the first decade of the twentieth-century, many composers rejected the principles of tonality and regular beat. This signaled a dramatic challenge to the rationalist and linear conceptions of music that had existed in the West since the Renaissance. The ‘break with tonality’, Neo-Classicism, serialism, chance, minimalism and the return of the ‘sacred’ in music, are explored in this book for what they tell us about the condition of modernity. Modernity is here treated as a complex social and cultural formation, in which mythology, narrative, and the desire for ‘re-enchantment’ have not completely disappeared. Through an analysis of Schoenberg, Stravinsky, Boulez and Cage, 'the author shows that the twentieth century composer often adopted an artistic personality akin to Max Weber’s religious types of the prophet and priest, ascetic and mystic. Twentieth Century Music and the Question of Modernity advances a cultural sociology of modernity and shows that twentieth century musical culture often involved the adoption of ‘apocalyptic’ temporal narratives, a commitment to ‘musical revolution’, a desire to explore the limits of noise and sound, and, finally, redemption through the rediscovery of tonality. This book is essential reading for those interested in cultural sociology, sociological theory, music history, and modernity/modernism studies.

Body Matters

Essays On The Sociology Of The Body

Author: Sue Scott,David Morgan

Publisher: Routledge

ISBN: 1135427305

Category: Education

Page: 160

View: 1328

DOWNLOAD NOW »
Focusing on the sociological embodiment of various "social actors", the authors consider the subsequent links with the constraints of daily life i.e. the male body, female therapists, body builders, marital and sexual counsellors, sex workers. They present recent or new research findings on aspects of the body, variants from what is conventionally seen as "natural" and consider and question aspects of self-image versus society's expectations. A number of developments in discussions of the body on such topics as feminist thought, the study of health and illness and cultural theory are presented as a series of essays which demonstrate the variety of interests mentioned.; The book is aimed at undergraduates/postgraduates students and lecturers in sociology, cultural studies, women's and gender studies.

A Crisis of Waste?

Understanding the Rubbish Society

Author: Martin O'Brien

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social Science

Page: 193

View: 8235

DOWNLOAD NOW »
This book takes a measured look at the 'crisis of waste' in modern society and it does so historically, sociologically and critically. It tells stories about past and present 'crises' of waste and puts them in their appropriate social and industrial contexts. From Charles Dickens to Don DeLillo, from the internal combustion engine to fish fingers, from kitchen grease to the Tour de France this book digs deep into society's dust piles and emerges with untold treasures of the imagination.

Psychology

Principles and Applications

Author: Stephen Worchel,Wayne Shebilske

Publisher: Prentice Hall

ISBN: N.A

Category: Psychology

Page: 638

View: 3507

DOWNLOAD NOW »
Extensive revision retains the popular biographical stories. Sensation and Perception are combined into a single chapter; new chapter on Health Psychology. New material on cross-cultural and global research. Entirely redesigned and features new "SQ3R" pedagogy.

For yourself

die Erfüllung weiblicher Sexualität

Author: Lonnie Barbach

Publisher: N.A

ISBN: 9783548201825

Category:

Page: 230

View: 3937

DOWNLOAD NOW »

Grounded theory

Strategien qualitativer Forschung

Author: Barney G. Glaser,Anselm L. Strauss,Axel T. Paul

Publisher: N.A

ISBN: 9783456849065

Category:

Page: 278

View: 332

DOWNLOAD NOW »
Der Klassiker über den qualitativen Forschungsansatz der "Grounded Theory", geschrieben von den Entwicklern dieser Methode "Obwohl unser Buch sich in erster Linie an Soziologen richtet, glauben wir, dass es jedem nutzen kann, der daran interessiert ist, soziale Phänomene zu untersuchen politischer, pädagogischer, wirtschaftlicher, industrieller oder welcher Art auch immer." In der Tat ist "Grounded Theory" quer durch die wissenschaftlichen Disziplinen zum Standardbegriff der qualitativen Sozialforschung ge - worden. Die inzwischen zum Klassiker avancierte Arbeit von Glaser und Strauss eröffnet eine lehrbare und auch lernbare Forschungsstrategie. Das Konzept bietet eine Antwort auf das Problem, die oft schmerzlich empfundene Lücke zwischen empirischer Forschung und Theorie zu schliessen.

Qualitative Interviews

Author: Sabina Misoch

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110354616

Category: Social Science

Page: 301

View: 6270

DOWNLOAD NOW »
Qualitative interviews are a key tool in modern research practice. What are the different forms of the qualitative interview? Which method is suitable for which situation? How does one conduct qualitative interviews in practice? The book answers these and other questions by presenting methodological principles and different interview methods with schemata, figures, and examples, along with a discussion of their advantages and disadvantages.

Friedrich List (1789-1846)

Ein Ökonom mit Weitblick und sozialer Verantwortung

Author: Eugen Wendler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658026448

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 8799

DOWNLOAD NOW »
​In dieser ebenso unterhaltsamen wie informativen Biografie wird die Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte der Theorien von Friedrich List auf der Basis seines außergewöhnlichen Lebenslaufes dargestellt. Der renommierte und mehrfach für seine Forschung ausgezeichnete List-Experte Eugen Wendler fasst hier die Ergebnisse seiner langjährigen Forschungsarbeit zusammen und ergänzt sie durch neueste Erkenntnisse und Quellen. So ist ein umfassendes und werthaltiges Werk entstanden, das zudem zahlreiche bislang noch unbekannte Abbildungen enthält.

Die Homosexualität des Mannes und des Weibes

Author: Magnus Hirschfeld

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 311086780X

Category: Medical

Page: 1114

View: 7464

DOWNLOAD NOW »
Magnus Hirschfeld war nicht nur, gemeinsam mit drei anderen Berliner Ärzten- Ivan Bloch, Albert Moll und Max Marcuse - der Begründer einer deutschen, seinerzeit auch international unerreichten Sexualwissenschaft. Er war darüber hinaus Jude und homosexuell veranlagt. Dies alles hat ihn zu einem der ersten prominenten Opfer der Nationalsozialisten werden lassen. Bereits 1930 mußte er in seinem Berliner Institut für Sexualwissenschaft, das er 1919 gegründet hatte, um seine Existenz und sein Leben fürchten. Der drohenden Ermordung entging er nur zufällig, weil er sich bei der Zerstörung des Instituts durch den SA-Mob auf einer Vortragsreise befand. Damit ging ein ruhmreiches Kapitel der deutschen Kulturwissenschaften dramatisch zu Ende. Es sollte bis in die jüngste Zeit dauern, daß man sich der Bedeutung Hirschfelds in ihrer ganzen Tragweite bewußt wurde. Sein erstes großes Hauptwerk verfolgt das Thema Homosexualität in all seinen Facetten. Zugrunde lagen Hirschfelds Ausführungen zahllose Fallstudien und Untersuchungen, die er nach standardisierten Mustern vornahm. In dem umfangreichen Band versuchte er, das Thema in seiner ganze Breite zu erfassen. Auch wenn die biologischen Ausführungen Hirschfelds heutzutage als veraltet gelten, so sind doch seine Analysen immer noch ausgesprochen lesenswert und berühren in ihrer Detailversessenheit- etwa, wenn Hirschfeld den Tascheninhalt des homosexuellen Mannes beschreibt oder die Eigenarten des Schwulenlebens in den südlichen Ländern, die Wohnungseinrichtung und Berufswahl der typischen lesbischen Frau etc. Mit diesen Beschreibungen ging allerdings auch eine Gefahr einher: Hirschfeld lieferte ungewollt den Nationalsozialisten gewissermaßen die Checklisten, mit denen sie dann, verstärkt nach dem Röhm-Putsch von 1934, die Verfolgung der homosexuellen Männer intensivieren konnten.

Smart City - Kritische Perspektiven auf die Digitalisierung in Städten

Author: Sybille Bauriedl,Anke Strüver

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839443369

Category: Social Science

Page: 364

View: 7311

DOWNLOAD NOW »
»Smart City« steht für das Versprechen einer Zukunft mit hoher Lebensqualität für alle - aber auch für eine Zukunft der Überwachung und Kontrolle von öffentlichen und privaten Räumen. Wie verändert der Einsatz digitaler Technologien und Infrastrukturen die aktuelle Raumwahrnehmung, Raumproduktion und Raumnutzung in Städten? 35 Stadtforscher_innen betrachten die unterschiedlichen Bewertungen der »Smart City« und geben einen Überblick über die kontroverse Debatte. Sie beschreiben an praktischen Beispielen die Verknüpfung von Echtzeitdaten sowie die Nutzung von Geoinformationen im urbanen Alltag und diskutieren deren Beitrag für eine nachhaltige Stadtentwicklung, partizipative Demokratie und soziale Gerechtigkeit in Städten. Sie zeigen: Die digitale Transformation ist ein umkämpftes Terrain von IT-Unternehmen, Stadtregierungen und stadtpolitischen Bewegungen.

Sexualitäten

Eine kritische Theorie in 99 Fragmenten

Author: Volkmar Sigusch

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593421593

Category: Social Science

Page: 626

View: 4233

DOWNLOAD NOW »
Sigmund Freuds Sexualtheorie ist inzwischen mehr als 100 Jahre alt. Seitdem hat sich viel verändert. Wir denken und arbeiten heute nicht nur anders, wir begehren und lieben auch anders. Die Sexualität ist nicht mehr die große Metapher des Rausches und der Revolution. Sie wird heute durch Medien und Kommerz weitgehend banalisiert. Vor diesem Hintergrund legt der große Sexualforscher Volkmar Sigusch mit diesem Buch eine eigene Sexualtheorie vor, die erstmals auch die Neosexualitäten unserer Zeit wie Internet-, Portal- und Asexualität umfasst, Neogeschlechter wie Trans-, Inter- und Agender sowie Neoallianzen wie Polyamorie und Objektophilie. Selbstverständlich werden auch die alten Formen wie Hetero-, Homo- und Bisexualität, Sadomasochismus und Pädophilie erörtert. Der Kern der Sigusch-Theorie lautet: Keine Sexualität eines Menschen ist mit der eines anderen identisch. Weil das Sexuelle sich der Systematisierung entzieht, kann darüber theoretisch nur in Fragmenten gesprochen werden. Und weil sich eine Sexualtheorie nur durch Praxis erhellt, geht Sigusch auf die gelebte Sexualität der Kinder, der Jugendlichen, der Paare, der Alten und vieler anderer ein - kritisch und konkret.