Strabons Geographika: Buch XIV-XVII, Text und Übersetzung

Author: Strabo

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525259535

Category: History

Page: 574

View: 9853

DOWNLOAD NOW »
English summary: The only geographical description which has been preserved of the Hellenic and Roman world. Volume 4 (XIV-XVII: Text and translation): Asia Minor (continuation), Persia, India, Middle East, Egypt, North Africa. This volume completes the presentation of the greek text and of its translation. German description: Die auf zehn Bande angelegte Ausgabe enthalt einen aufgrund neuer Kollationierung der Haupthandschriften und unter Berucksichtigung der gesamten zu Strabon erschienenen Sekundarliteratur konstituierten Text mit kritischem und Testimonien-Apparat und deutscher Ubersetzung (Bande 1-4), einen Kommentar (Bande 5-8), eine Transkription der mittelalterlichen Strabon Epitome und Chrestomathie, die es erlaubt, jeweils mit einem Blick festzustellen, welche Teile des Strabontextes diese wichtigen Textzeugen enthalten (Band 9), und einen Registerband. Die Bande erscheinen jeweils im Abstand von etwa einem Jahr.

Allusiones pro Illusionibus

Philostorgii Borisseni Historia Ecclesiastica: Text, Übersetzung und Kommentar

Author: Peter Lauber

Publisher: Logos Verlag Berlin GmbH

ISBN: 383254528X

Category: Philosophy

Page: 588

View: 9779

DOWNLOAD NOW »
Philostorgius aus Borissus in Kappadokien (heutige Zentraltürkei) schildert in seiner Kirchengeschichte die wechselhaften Ereignisse der für die Entwicklung der Kirche prägenden Zeit des 4. und beginnenden 5. Jahrhunderts aus der Sicht eines letztlich unterlegenen Anhängers der eunomianischen Lehre. Dabei richtet er sich in erster Linie an gebildete Christen: So greift er in seiner Schilderung zum einen auf die Heilige Schrift zum andern aber auch auf verschiedenste Autoren des griechisch-römischen Kulturkreises zurück, und er stellt sein Werk bewusst in die Tradition griechischer Geschichtsschreibung sowohl christlicher als auch paganer Herkunft. Nebst dem altgriechischen Ausgangstext und einer textnahen deutschen Übersetzung der erhaltenen Stücke der Historia ecclesiastica bietet die vorliegende Dissertation zudem Hinweise auf die ursprüngliche, durch Allusionen geprägte Struktur des nur fragmentarisch erhaltenen Werkes, wodurch hinwiederum ein Ausblick auf den Bildungshorizont des Verfassers und ein Einblick in dessen Arbeitsweise gewährt wird. Diesem neuentdeckten Zugang verdanken sich dann schliesslich auch einige Textverbesserungen und Entdeckungen weiterer Fragmente.

2006/2007

A: Autoren-Index. B: Rezensenten-Index. C: Titel-Index. D: Sachgebiets-Index. E: Zeitschriften-Index / International Bibliography of Book Reviews of Scholarly Literature in the Humanities and Social Sciences / Bibliographie internationale de la littérature périodique dans les domaines des...

Author: N.A

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 311094149X

Category: Reference

Page: 2832

View: 5039

DOWNLOAD NOW »
Die seit 1971 wieder erscheinende, interdisziplinäre, internationale Rezensionsbibliographie IBR ist eine einmalige Informationsquelle. Die Datenbank weist über 1,1 Millionen vornehmlich die Geistes- und Sozialwissenschaften berücksichtigende Buchrezensionen in 6.000 vorwiegend europäischen wissenschaftlichen Zeitschriften nach. 60.000 Eintragungen kommen jedes Jahr hinzu, bieten dem Benutzer Daten zum rezensierten Werk und zur Rezension.

"Cato Peripateticus" – stoische und peripatetische Ethik im Dialog

Cic. "fin." 3 und der Aristotelismus des ersten Jh. v. Chr. (Xenarchos, Boethos und 'Areios Didymos')

Author: Philip Schmitz

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110337657

Category: Literary Criticism

Page: 294

View: 3569

DOWNLOAD NOW »
Im Zentrum der Arbeit steht die für die Stoa grundlegende Oikeiosis-Lehre. Eine der wichtigsten Quellen für diese Theorie ist das dritte Buch von Ciceros Dialog de finibus, das bisher als zuverlässige Darstellung der stoischen Ethik galt. Demgegenüber zeigt der Autor, dass an zentralen Stellen, nämlich bei der Darstellung der Oikeiosis, nicht stoisches, sondern peripatetisches Material verarbeitet wurde. Diese nicht-stoischen Elemente werden dann mit einer sehr ähnlichen Darstellung der Oikeiosis-Lehre von sicher peripatetischer Provenienz verglichen, die sich bei Johannes Stobaios erhalten hat: Für sie und den bei Stobaios tradierten Text kann eine gemeinsame Vorlage erschlossen werden. Als möglicher Urheber dieser Lehre kann durch die Interpretation weiterer Quellen ein Zeitgenosse Ciceros, der Peripatetiker Xenarchos von Seleukeia, ausgemacht werden, dessen Ethik hier zum ersten Mal ausführlich rekonstruiert wird. Die Ergebnisse haben Auswirkungen auf das Verständnis von Stoa und Peripatos, besonders auf die Interpretation der Oikeiosis-Lehre, und geben neue Einblicke in Ciceros Arbeitsweise und die philosophischen Diskussionen des 1. Jh. v. Chr.

Strabons Geographika

Author: Strabo,S. L. Radt

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525259504

Category: Travel

Page: 563

View: 2400

DOWNLOAD NOW »
English summary: The only geographical description which has been preserved of the Hellenic and Roman world. Complete edition in 10 volumes. Strabons Geographika, das einzige aus dem Altertum erhaltene Werk dieser Art, ist nicht nur fur die Landeskunde der griechisch-romischen Welt und fur die Geschichte der Geographie von grundlegender Bedeutung. Durch seine Fulle anderweitiger Angaben ist es eine Fundgrube auch fur Althistoriker, Archaologen, Kultur- und Literaturhistoriker. Bisher gab es aber keine Ausgabe, die den Anspruchen der heutigen Wissenschaft genugt. Die nunmehr erscheinende, auf zehn Bande angelegte Ausgabe Stefan Radts enthalt einen Text, der aufgrund neuer Kollationierung der Haupthandschriften und unter Berucksichtung der gesamten zu Strabon erschienenen Sekundarliteratur konstituiert ist. Der griechische Text wird erganzt durch einen kritischen und einen Testimonienapparat wie auch eine deutsche Ubersetzung (Bande 14), einen Kommentar (Bande 58), eine Transkription der mittelalterlichen Strabon-Epitome und Chrestomathie, die es erlaubt, jeweils mit einem Blick festzustellen, welche Teile des Strabontextes diese wichtigen Textzeugen enthalten (Band 9), und einen Registerband. Die Bande werden in zugiger Folge jeweils im Abstand von etwa einem Jahr erscheinen.

Lustrum

Author: Hans Joachim Mette,Andreas Thierfelder

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Classical antiquities

Page: N.A

View: 1877

DOWNLOAD NOW »

Chrestomathie

Author: Strabo,S. L. Radt

Publisher: Ruprecht Gmbh & Company

ISBN: N.A

Category: History

Page: 357

View: 8877

DOWNLOAD NOW »
English summary: The volume contains the text of the medieval excerpts of Strabo's work. The complete reproduction of these excerpts makes it possible to see at a glance which passages of Strabo they contain (what otherwise would have to be reported in the apparatus of vol. 14). Greek text, with German translation. German description: Strabons Geographika, das einzige aus dem Altertum erhaltene Werk dieser Art, ist nicht nur fur die Landeskunde der griechisch-romischen Welt und fur die Geschichte der Geographie von grundlegender Bedeutung. Durch seine Fulle anderweitiger Angaben ist es eine Fundgrube auch fur Althistoriker, Archaologen, Kultur- und Literaturhistoriker. Bisher gab es aber keine Ausgabe, die den Anspruchen der heutigen Wissenschaft genugt. Die zehnbandige Ausgabe Stefan Radts ist auf der Grundlage neuer Kollationierung der Haupthandschriften und unter Berucksichtung der gesamten zu Strabon erschienenen Sekundarliteratur konstituiert.

Gnomon

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Archaeology

Page: N.A

View: 5440

DOWNLOAD NOW »

Handbuch der Geographie

Ergänzungsband mit einer Edition des Kanons bedeutender Städte

Author: Klaudios Ptolemaios

Publisher: Schwabe AG

ISBN: 3796537022

Category: Science

Page: 487

View: 4142

DOWNLOAD NOW »
Das Handbuch der Geographie des Klaudios Ptolemaios, das kurz nach 150 n. Chr. in Alexandria verfasst wurde, ist eines der bedeutendsten wissenschaftlichen Werke der antiken Literatur. In seinen 8 Büchern fasst es das ganze geographische Wissen der Antike zusammen und bleibt mit seinen neuartigen Projektionsmethoden, seinen etwa 8000 meist mit Koordinaten bestimmten Ortsangaben und seinem farbigen Kartenatlas bis zur Schwelle der Neuzeit unerreicht. Das seit der Ausgabe von C.F.A. Nobbe von 1843/45 nie mehr vollständig edierte Werk wird in der durchgehend neu bearbeiteten zweisprachigen Ausgabe wieder allgemein zugänglich gemacht. Die Neuausgabe der Geographie enthält: - einen neu bearbeiteten griechischen Text mit weit über 1000 Änderungen gegenüber der Ausgabe von Nobbe, unter erstmaliger vollständiger Berücksichtigung der Istanbuler Kartenhandschrift (Cod. Seragliensis GI 57) - eine erstmalige vollständige deutsche Übersetzung mit Sacherklärungen und zahlreichen Lokalisierungen - nach den Angaben des Ptolemaios ausgeführte Umzeichnungen der 3 Weltkarten und der 26 Länderkarten - einen ausführlichen Orts-, Personen- und Sachindex - eine Datenbank auf CD-ROM, mit welcher die Ortsangaben des Ptolemaios nach verschiedenen Gesichtspunkten ausgewertet werden können Die 2. Auflage besteht bei Text und Übersetzung der Geographie aus einem unveränderten Nachdruck der Auflage von 2006 und beschränkt sich in den übrigen Teilen auf die Korrektur einiger unbedeutender Versehen. Gleichzeitig ist sie, zusammen mit dem Ergänzungsband, nun auch als eBook erhältlich. Das eBook enthält zudem eine Zusammenstellung korrigierter Koordinaten und Lokalisierungen, insbesondere im Ortskatalog.

Präsentationen mit LaTeX

Author: Herbert Voß

Publisher: Lehmanns Media

ISBN: 386541916X

Category: Computers

Page: 230

View: 8157

DOWNLOAD NOW »
Welches Paket, welcher Befehl, welche Syntax? Mit LATEX lassen sich Präsentationen von hoher Qualität erzeugen. Zusätzlich kann das Satzsystem TEX benutzt werden, um auf einfache Weise animierte Folien zu erstellen. Dieses Buch zeigt, wie man Präsentationen mit den beiden wichtigsten Klassen powerdot und beamer erstellt. Anhand von Beispielen wird zudem gezeigt, wie man ein eigenes Corporate Design umsetzen kann, um eine eigene Dokumentenklasse oder ein eigenes Paket zu erstellen.

Für Religionsfreiheit, Recht und Toleranz

Libanios' Rede für den Erhalt der heidnischen Tempel

Author: Libanius

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161510021

Category: History

Page: 276

View: 1249

DOWNLOAD NOW »
English summary: This volume contains the first German translation of a text in which Libanius, the greatest orator of late antiquity, appeals to the Roman emperor Theodosius to gain his support for the preservation of pagan temples which were threatened by fanatical Christians. Libanius appeals to the tolerance of the Christian emperor and stresses the importance of the temples for the culture and the identity of the surrounding regions. Following an introduction to the author and the work, the original text, the translation and detailed annotations, the volume presents a series of essays which describe the legal, cultural, religious and historical text of Libanius' oration and thus enable the first comprehensive appraisal of this oration. German description: Der Band prasentiert die erste deutsche Ubersetzung eines Textes, in dem sich der bedeutende spatantike Redner (und Redelehrer) Libanios von Antiocheia an den romischen Kaiser Theodosius (den Grossen) wendet, um ihn dafur zu gewinnen, der Zerstorungswut fanatischer Christen (vor allem Monche) Einhalt zu gebieten, die sich gegen die heidnischen Tempel in der Umgebung Antiocheias richtet. Libanios appelliert dabei an die Toleranz des christlichen Kaisers und weist auf die kulturgeschichtliche und identitatsstiftende Bedeutung der heidnischen Heiligtumer hin. Neben einer Einfuhrung in den Autor, sein Werk und die hier prasentierte Schrift sowie dem Originaltext, seiner Ubersetzung und ausfuhrlichen Anmerkungen enthalt der Band eine Reihe von Essays, die Libanios' Schrift aus der Perspektive verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen zusatzlich beleuchten: das Verhaltnis von Libanios' Rhetorik zum seinerzeit geltenden romischen Recht; Libanios' Einstellung zu und Stellung unter den christlichen romischen Kaisern seiner Zeit; die Rolle christlicher Monche beim Ruckgang der heidnischen Kulte in der Spatantike; archaologische Erkenntnisse zum Schicksal heidnischer Heiligtumer nach Erloschen der Kulte; das Phanomen religioser Intoleranz in der Spatantike. Dank diesen Beitragen kann die Bedeutung der Schrift des Libanios in ihrem rechts-, kultur-, religions- und allgemeinhistorischem Kontext erstmals umfassend gewurdigt werden.

Armut - Arbeit - Menschenwürde

die Euböische Rede des Dion von Prusa

Author: Dio (Chrysostom.)

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161518256

Category: Philosophy

Page: 276

View: 9202

DOWNLOAD NOW »
English summary: This volume contains a full translation and commentary of Dio of Prusa's Euboean Oration, of which generally only the first part, a short narrative about the life of a hunter's family in southern Euboea, is known. The second part of the speech, however, is at least of equal interest, because it presents a substantial social and economic program that is to ensure decent working conditions and a humane livelihood especially for the urban poor. This program is closely connected with Dio's lifelong engagement not only as a politician in his native city of Prusa, but also as a philosophical counsellor and orator in Rome. A number of essays illuminate the literary, archaeological, ethical and sociopolitical aspects of this work and thus make it possible (for the first time) to fully appreciate its contents. German description: Der von Gustav Adolf Lehmann herausgegebene Band enthalt eine vollstandige Ubersetzung und Kommentierung der Euboischen Rede des Dion von Prusa, von der allgemein nur der erste Teil, der Kurz-Roman uber das Leben der Jagerfamilie in den Bergwaldern Sud-Euboas, bekannt ist. Tatsachlich umfasst die Euboische Rede jedoch in ihrem zweiten Teil ein bedeutendes soziales und okonomisches Programm, um gerade der urbanen Stadtarmut eine menschenwurdige Arbeits- und Existenzgrundlage zu geben. Dieses Programm ist mit Dions lebenslangem Engagement als Politiker in seiner Heimatstadt Prusa, aber auch mit seiner Rolle als philosophischer Berater und Redner in Rom eng verbunden. Eine Reihe von Essays erschliesst den literarischen, archaologischen, politisch-ethischen und politisch-sozialen Inhalt des Werkes und macht erstmals eine umfassende Wurdigung dieser Schrift moglich.