Stuffed and Starved

The Hidden Battle for the World Food System - Revised and Updated

Author: Raj Patel

Publisher: Melville House

ISBN: 1612191282

Category: Social Science

Page: 432

View: 7302

DOWNLOAD NOW »
Completely updated and revised edition of one of the most widely-praised food books of recent years. It’s a perverse fact of modern life: There are more starving people in the world than ever before, while there are also more people who are overweight. To find out how we got to this point and what we can do about it, Raj Patel launched a comprehensive investigation into the global food network. It took him from the colossal supermarkets of California to India’s wrecked paddy-fields and Africa’s bankrupt coffee farms, while along the way he ate genetically engineered soy beans and dodged flying objects in the protestor-packed streets of South Korea. What he found was shocking, from the false choices given us by supermarkets to a global epidemic of farmer suicides, and real reasons for famine in Asia and Africa. Yet he also found great cause for hope—in international resistance movements working to create a more democratic, sustainable and joyful food system. Going beyond ethical consumerism, Patel explains, from seed to store to plate, the steps to regain control of the global food economy, stop the exploitation of both farmers and consumers, and rebalance global sustenance.

Entwertung

Eine Geschichte der Welt in sieben billigen Dingen

Author: Raj Patel,Jason W. Moore

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644100756

Category: Business & Economics

Page: 352

View: 3288

DOWNLOAD NOW »
Wir sind in einem Zeitalter angekommen, in dem der Mensch verschwinden könnte – und mit ihm die Welt, die er so gnadenlos ausbeutet. Denn was ist heute für uns nicht billig und schnell zu haben – auf Kosten der vielen Menschen, die weniger privilegiert sind als wir? Wir ruinieren unsere Erde, wenn wir nicht schleunigst kooperative Wege des Zusammenlebens und Wirtschaftens finden und den westlichen Raubtierkapitalismus bändigen. Das ist die Botschaft des Ökonomen Raj Patel und des Historikers Jason W. Moore. In sieben Kapiteln widmen sie sich jeweils einem Aspekt dieser Entwertung der Welt: Natur wird ebenso entwertet wie Geld, Arbeit, Pflege, Nahrung, Energie und Leben. So eindrücklich wie umfassend schildern sie, dass die Krisen unserer Zeit in Wirklichkeit eine einzige Krise sind und dass diese einen langen Vorlauf in der Geschichte hat. Wenn heute billige Arbeitskräfte billige Chlorhühnchen zu billigen Chickenwings verarbeiten, dann ist das, wie sie exemplarisch schildern, ein zerstörerisches Wirtschaftsprinzip, das sich über Jahrhunderte herausgebildet hat. Patel und Moore führen vor Augen, dass es an der Zeit ist, diese Entwicklung zu durchbrechen und unser Wirtschafts- und Sozialsystem anders zu denken, wenn wir unsere Welt verstehen und damit bewahren wollen.

Mein Leben als Schäfer

Author: James Rebanks

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641183235

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 5200

DOWNLOAD NOW »
Das Leben auf dem Land – packend und authentisch erzählt James Rebanks’ Familie lebt seit Generationen im englischen Hochland, dem Lake District. Die Lebensweise ist seit Jahrhunderten von den Jahreszeiten und Arbeitsabläufen bestimmt. Im Sommer werden die Schafe auf die kahlen Berge getrieben und das Heu geerntet; im Herbst folgen die Handelsmessen, wo die Herden aufgestockt werden, im Winter der Kampf, dass die Schafe am Leben bleiben, und im Frühjahr schließlich die Erleichterung, wenn die Lämmer geboren und die Tiere wieder in die Berge getrieben werden können. James Rebanks erzählt von einer archaischen Landschaft, von der tiefen Verwurzelung an einen Ort. In eindrucksvoll klarer Prosa schildert er den Jahresablauf in der Arbeit eines Hirten, bietet uns einen einzigartigen Einblick in das ländliche Leben. Er schreibt auch von den Menschen, die ihm nahe stehen, Menschen mit großer Beharrlichkeit, obwohl sich die Welt um sie herum vollständig verändert hat.

Entwertung

Eine Geschichte der Welt in sieben billigen Dingen

Author: Raj Patel,Jason W. Moore

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644100756

Category: Business & Economics

Page: 352

View: 4391

DOWNLOAD NOW »
Wir sind in einem Zeitalter angekommen, in dem der Mensch verschwinden könnte – und mit ihm die Welt, die er so gnadenlos ausbeutet. Denn was ist heute für uns nicht billig und schnell zu haben – auf Kosten der vielen Menschen, die weniger privilegiert sind als wir? Wir ruinieren unsere Erde, wenn wir nicht schleunigst kooperative Wege des Zusammenlebens und Wirtschaftens finden und den westlichen Raubtierkapitalismus bändigen. Das ist die Botschaft des Ökonomen Raj Patel und des Historikers Jason W. Moore. In sieben Kapiteln widmen sie sich jeweils einem Aspekt dieser Entwertung der Welt: Natur wird ebenso entwertet wie Geld, Arbeit, Pflege, Nahrung, Energie und Leben. So eindrücklich wie umfassend schildern sie, dass die Krisen unserer Zeit in Wirklichkeit eine einzige Krise sind und dass diese einen langen Vorlauf in der Geschichte hat. Wenn heute billige Arbeitskräfte billige Chlorhühnchen zu billigen Chickenwings verarbeiten, dann ist das, wie sie exemplarisch schildern, ein zerstörerisches Wirtschaftsprinzip, das sich über Jahrhunderte herausgebildet hat. Patel und Moore führen vor Augen, dass es an der Zeit ist, diese Entwicklung zu durchbrechen und unser Wirtschafts- und Sozialsystem anders zu denken, wenn wir unsere Welt verstehen und damit bewahren wollen.

Food Rebellions!

Crisis and the Hunger for Justice

Author: Eric Holt-Giménez,Raj Patel,Annie Shattuck

Publisher: Fahamu/Pambazuka

ISBN: 1906387303

Category: Business & Economics

Page: 260

View: 6840

DOWNLOAD NOW »
'In this very timely book, two of the world's most prominent critics of the global food system, Eric Holt-Giménez and Raj Patel, dissect the causes of hunger and the food price crisis, locating them in a political economy of capitalist industrial production dominated by corporations and driven by the search for profits for the few instead of the welfare of the many. The picture that emerges is a political economy of global production that is failing badly in terms of feeding the world and is itself contributing to the spread of inequalities that promote hunger.' Walden Bello, president of the Freedom from Debt Coalition and professor of sociology at the University of the Philippines 'I would recommend this book to anyone with an interest in issues related to food distribution/markets, the current global crisis, the role of capitalism and international organisations, and hopes for an alternative future. I would also recommend, since food is such an intrinsic part of our lives, society, culture and economies, that this book be read by everyone with a concern for our present, our future, and our rights – and specifically our right to food.' Manmeet Kaur, Development in Practice, vol 20, no. 7, September 2010 Erosion of local and national control Food Rebellions! takes a deep look at the world food crisis and its impact on the global South and under-served communities in the industrial North. While most governments and multilateral organisations offer short-term solutions based on proximate causes, authors Eric Holt-Giménez and Raj Patel unpack the planet's environmentally and economically vulnerable food systems to reveal the root causes of the crisis. By tracking the political and economic evolution of the industrial agri-foods complex, Food Rebellions! shows us how the steady erosion of local and national control over their food systems has made African nations dependent on a volatile global market and subject to the short-term interests of a handful of transnational agri-food monopolies. A powerful handbook Food Rebellions! is a powerful handbook for those seeking to understand the causes and potential solutions to the current food crisis now affecting nearly half of the world's people. Why are food riots occurring around the world in a time of record harvests? What are the real impacts of agrofuels and genetically engineered crops? Whose interests are being advanced by Africa's 'new' Green Revolution? And why are the thousands of farmer-led 'islands of sustainability' flowering across the landscapes of the global South being ignored by policy-makers? What are hundreds of peasant farm organisations, civil society organisations, and concerned researchers doing about the crisis? Finally, what can you do? Democratising food systems Food Rebellions! suggests that to solve the food crisis, we must change the global food system — from the bottom up and from the top down. On one hand, farmers utilising sustainable approaches to production need to be supported, and farmer-to-farmer agroecological knowledge must be spread. At the same time, food and farm advocates need to work in local, national and international policy arenas to open dialogue, demand transparency and change the 'rules' currently holding back agroecological alternatives. The book frames the current food crisis as a unique opportunity to develop productive local food systems as engines for sustainable economic development. Hunger and poverty, the authors insist, can be eliminated by democratising food systems and respecting people's right to safe, nutritious and culturally appropriate food and to food-producing resources — in short, by advancing food sovereignty. If you're an African non-governmental organisation of limited funds, please email [email protected] to arrange a complimentary copy of this ebook (Adobe PDF). Ebook orders within the United Kingdom include VAT. A FAHAMU BOOKS AND PAMBAZUKA PRESS PUBLICATION

Outside the Box

Why Our Children Need Real Food, Not Food Products

Author: Jeannie Marshall

Publisher: Random House Canada

ISBN: 0307360059

Category: Family & Relationships

Page: 256

View: 6458

DOWNLOAD NOW »
A lively, cross-cultural look at the way packaged and fast foods are marketed to our kids--and a meditation on how our eating habits and our family lives are being changed in the process. When Canadian journalist Jeannie Marshall moved to Rome with her husband, she delighted in Italy's famous culinary traditions. But when Marshall gave birth to a son, she began to see how that food culture was eroding, especially within young families. Like their North American counterparts, Italian children were eating sugary cereal in the morning and packaged, processed, salt- and fat-laden snacks later in the day. Busy Italian parents were rejecting local markets for supermercati, and introducing their toddlers to fast food restaurants only too happy to imprint their branding on the youngest of customers. So Marshall set on a quest to discover why something that we can only call "kid food" is proliferating around the world. How did we develop our seemingly insatiable desire for packaged foods that are virtually devoid of nutrition? How can even a mighty food culture like Italy's change in just a generation? And why, when we should and often do know better, do we persist in filling our children's lunch boxes, and young bodies, with ingredients that can scarcely even be considered food? Through discussions with food crusaders such as Alice Waters, with chefs in Italy, nutritionists, fresh food vendors and parents from all over, and with big food companies such as PepsiCo and Nestle, Marshall gets behind the issues of our children's failing nutrition and serves up a simple recipe for a return to real food. From the Hardcover edition.

Vier Fische

Author: Paul Greenberg

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827074746

Category: Nature

Page: 320

View: 7647

DOWNLOAD NOW »
Der preisgekrönte Autor und passionierte Angler Paul Greenberg nimmt uns mit auf eine Reise über die Flüsse und Meere dieser Welt und erzählt die Geschichte jener vier Fischarten, die mittlerweile überall die Speisekarten beherrschen: Lachs, Barsch, Kabeljau und Thunfisch. Er besucht norwegische Großfarmen, die jährlich 500 000 Tonnen Lachs produzieren - mit Hilfe genetischer Techniken, die ursprünglich bei der Schafzucht zum Einsatz kamen. In Alaska besichtigt er die einzige Fair-Trade-Fischerei der Welt. Er erklärt, warum die Meerestiere zunehmend mit Quecksilber und anderen Schadstoffen belastet sind, und schildert, wie der Mittelmeerbarsch zu einer global nachgefragten Ware werden konnte. Greenberg stellt viele der Fragen, die immer mehr Menschen beim Anblick einer Speisekarte oder der Tiefkühltruhe unseres Supermarkts beschäftigen: Was ist der Unterschied zwischen Wild-, Zucht- und Biofisch? Welchen Fisch können wir bedenkenlos essen? Was bedeutet Überfischung eigentlich? Lassen sich Fische wirklich domestizieren wie andere Tiere auch, oder sollten wir generell aufhören, Fisch zu essen? Fische, so Greenbergs Fazit, sind unser letztes wirklich ?wildes Nahrungsmittel. Womöglich nicht mehr lange. Nur wenn wir besser verstehen, unter welchen Bedingungen und um welchen Preis Fisch auf unseren Tellern landet, werden wir dem Lebensraum - und der Nahrungsquelle - Meer mit neuer, dringend gebotener Achtung begegnen.

Das terrestrische Manifest

Author: Bruno Latour

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518758047

Category: Political Science

Page: 150

View: 6862

DOWNLOAD NOW »
Eine Serie politischer Unwetter hat die Welt durcheinandergebracht. Die Instrumente, mit denen wir uns früher orientierten, funktionieren nicht mehr. Verstanden wir Politik lange als einen Zeitstrahl, der von einer lokalen Vergangenheit in eine globale Zukunft führen würde, realisieren wir nun, dass der Globus für unsere Globalisierungspläne zu klein ist. Der Weg in eine behütetere Vergangenheit erweist sich ebenfalls als Fiktion. Wir hängen in der Luft, der jähe Absturz droht. In dieser brisanten Situation gilt es zuallererst, wieder festen Boden unter den Füßen zu gewinnen und sich dann neu zu orientieren. Bruno Latour unternimmt den Versuch, die Landschaft des Politischen neu zu vermessen und unsere politischen Leidenschaften auf neue Gegenstände auszurichten. Jenseits überkommener Unterscheidungen wie links und rechts, fortschrittlich und reaktionär plädiert er für eine radikal materialistische Politik, die nicht nur den Produktionsprozess einbezieht, sondern auch die ökologischen Bedingungen unserer Existenz.

The Omega Principle

Seafood and the Quest for a Long Life and a Healthier Planet

Author: Paul Greenberg

Publisher: Penguin

ISBN: 0698183460

Category: Nature

Page: 304

View: 507

DOWNLOAD NOW »
By the bestselling author of Four Fish and American Catch, an eye-opening investigation of the history, science, and business behind omega-3 fatty acids, the "miracle compound" whose story is intertwined with human health and the future of our planet Omega-3 fatty acids have long been celebrated by doctors and dieticians as key to a healthy heart and a sharper brain. In the last few decades, that promise has been encapsulated in one of America's most popular dietary supplements. Omega-3s are today a multi-billion dollar business, and sales are still growing apace--even as recent medical studies caution that the promise of omega-3s may not be what it first appeared. But a closer look at the omega-3 sensation reveals something much deeper and more troubling. The miracle pill is only the latest product of the reduction industry, a vast, global endeavor that over the last century has boiled down trillions of pounds of marine life into animal feed, fertilizer, margarine, and dietary supplements. The creatures that are the victims of that industry seem insignificant to the untrained eye, but turn out to be essential to the survival of whales, penguins, and fish of all kinds, including many that we love to eat. Behind these tiny molecules is a big story: of the push-and-pull of science and business; of the fate of our oceans in a human-dominated age; of the explosion of land food at the expense of healthier and more sustainable seafood; of the human quest for health and long life at all costs. James Beard Award-winning author Paul Greenberg probes the rich and surprising history of omega-3s--from the dawn of complex life, when these compounds were first formed; to human prehistory, when the discovery of seafood may have produced major cognitive leaps for our species; and on to the modern era, when omega-3s may point the way to a bold new direction for our food system. With wit and boundless curiosity, Greenberg brings us along on his travels--from Peru to Antarctica, from the Canary Islands to the Amalfi Coast--to reveal firsthand the practice and repercussions of our unbalanced way of eating. Rigorously reported and winningly told, The Omega Principle is a powerful argument for a more deliberate and forward-thinking relationship to the food we eat and the oceans that sustain us.

Kochen

Eine Naturgeschichte der Transformation

Author: Michael Pollan

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3888979897

Category: Cooking

Page: 524

View: 9742

DOWNLOAD NOW »
Wie kommen wir in unserem täglichen Leben zu einem tieferen Verständnis der Natur und der besonderen Rolle unserer Spezies darin? Am besten geht man dazu einfach in die Küche, meint Michael Pollan. Und das tut er in seinem neuen, aufregenden Buch "Kochen" und vermisst das Terrain der Küche auf ungewohnte Weise. Pollan beschäftigt sich mit den vier klassischen Elementen – Feuer, Wasser, Luft und Erde –, die das, was die Natur uns liefert, in köstliches Essen und Trinken verwandeln, und geht selbst noch einmal in die Lehre: Bei einem Barbecue-Meister lernt er die Magie des Feuers kennen; ein Chez-Panisse-Koch weist ihn in die Kunst des Schmorens ein; ein Bäcker bringt ihm bei, wie Mehl und Wasser durch Luft in duftendes Brot verwandelt werden; und die 'Fermentos', eine Gruppe verrückter Genies, zu denen ein Brauer und ein Käser gehören, zeigen ihm, wie Pilze und Bakterien eine erstaunliche Alchemie zustande bringen. In all diesen Verwandlungsprozessen nehmen die Köche eine besondere Position ein: die zwischen Natur und Kultur. Mit Pollan lernen auch die Leser, wie uns das Kochen verbindet:?mit Pflanzen und Tieren, mit der Erde und den Bauern, unserer Geschichte und Kultur und natürlich mit den Menschen, mit denen und für die wir kochen. Wenn wir die Freude am Kochen zurückgewinnen, das ist das Fazit dieses wunderbaren Buchs, öffnet sich die Tür zu einem reicheren Leben.

L.A. Confidential

Stadt der Teufel

Author: James Ellroy

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843710244

Category: Fiction

Page: 368

View: 4088

DOWNLOAD NOW »
»Ellroy ist der wichtigste zeitgenössische Krimiautor.« Der Spiegel Los Angeles 1951: Am Weihnachtsabend überfallen Unbekannte das Nachtcafé »The Nite Owl« und ermorden wie im Rausch die Gäste. Ed Exley, Jack Vincennes und Bud White vom LAPD sollen den Fall gemeinsam klären. Doch jeder von ihnen hat eine eigene Rechnung zu begleichen. Band 3 des berühmten L.A.-Quartetts. Lesen Sie auch Die Rothaarige. Die Suche nach dem Mörder meiner Mutter - James Ellroys wichtigsten autobiographischen Text; ein Klassiker der Kriminalliteratur.

Briefe an einen jungen Dichter

Author: Rainer Maria Rilke

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843017212

Category: Fiction

Page: 52

View: 479

DOWNLOAD NOW »
Rainer Maria Rilke: Briefe an einen jungen Dichter Zehn Briefe, verfasst als Antworten an den jungen Dichter Franz Xaver Kappus zwischen 1903 und 1908. Erstdruck: Leipzig, 1929. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: John Singer Sargent, Studie eines jungen Mannes. Gesetzt aus der Minion Pro, 12 pt.

Das Schwein, das unbedingt gegessen werden möchte

100 philosophische Gedankenspiele

Author: Julian Baggini

Publisher: N.A

ISBN: 9783492048682

Category:

Page: 311

View: 1513

DOWNLOAD NOW »
Gilt Flirten im Internet schon als Fremdgehen? Darf man jemanden für etwas bestrafen, das er noch nicht verbrochen hat? Wie wissen wir, ob wir wach sind oder träumen? Baggini knackt 100 'philosophische Nüsse'. Darf ein überzeugter Vegetarier das Fleisch e

Crazy Rich Asians

Author: Kevin Kwan

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036994092

Category: Fiction

Page: 576

View: 9513

DOWNLOAD NOW »
Als Rachel ihren Partner Nick zu einer Hochzeit in dessen Heimatstadt Singapur begleitet, ahnt sie nicht, was sie dort erwartet. Nick, so stellt sie plötzlich fest, stammt aus einer der reichsten Familien Asiens. Konfrontiert mit schrägen Verwandten, listigen Nebenbuhlerinnen und einem Lebensstil, den man eher Königen zuschreiben würde, stellt sich bald die Frage, wie rein Liebe in einer Welt des Glamours und des grenzenlosen Reichtums sein kann. Crazy Rich Asians wurde zu einem weltweiten Hype, stand in den USA monatelang in den Top Ten der New York TimesBestsellerliste und wurde als Crazy Rich erfolgreich fürs Kino verfilmt. Eine unterhaltsame Liebesgeschichte vor einem einzigartigen Hintergrund! »Diese 48-Karat-Strandlektüre macht verrückt viel Spaß.« Entertainment Weekly »Voyeurismus der ausgelassensten Sorte: ein Blick in die sonst hermetisch abgeriegelte Welt der asiatischen Superreichen.« Süddeutsche Zeitung »Die Blockbuster-Strandlektüre dieses Sommers.« The Guardian »Ein Bestsellerroman, der auch noch erfolgreich verfilmt wurde.« The New York Times »Singapur von seiner reichsten und funkelndsten Seite.« O, The Oprah Magazine »Es ist unmöglich, sich nicht in diesen Roman über das Leben einer riesigen Wichtigtuerfamilie hineinziehen zu lassen.« Glamour

Tiere essen

Author: Jonathan Safran Foer

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462302191

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 8274

DOWNLOAD NOW »
»Ich liebe Würste auch, aber ich esse sie nicht.« Jonathan Safran Foer in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung »Tiere essen« ist ein leidenschaftliches Buch über die Frage, was wir essen und warum. Der hoch gelobte amerikanische Romancier und Bestsellerautor Jonathan Safran Foer hat ein aufrüttelndes Buch über Fleischkonsum und dessen Folgen geschrieben, das weltweit Furore macht und bei uns mit Spannung erwartet wird. Wie viele junge Menschen schwankte Jonathan Safran Foer lange zwischen Fleischgenuss und Vegetarismus hin und her. Als er Vater wurde und er und seine Frau überlegten, wie sie ihr Kind ernähren würden, bekamen seine Fragen eine neue Dringlichkeit: Warum essen wir Tiere? Würden wir sie auch essen, wenn wir wüssten, wo sie herkommen? Foer stürzt sich mit Leib und Seele in sein Thema. Er recherchiert auf eigene Faust, bricht nachts in Tierfarmen ein, konsultiert einschlägige Studien und spricht mit zahlreichen Akteuren und Experten. Vor allem aber geht er der Frage auf den Grund, was Essen für den Menschen bedeutet. Auch Foer kennt die trostspendende Kraft einer fleischhaltigen Lieblingsmahlzeit, die seit Generationen in einer Familie gekocht wird. In einer brillanten Synthese aus Philosophie, Literatur, Wissenschaft und eigenen Undercover-Reportagen bricht Foer in »Tiere essen« eine Lanze für eine bewusste Wahl. Er hinterfragt die Geschichten, die wir uns selbst erzählen, um unser Essverhalten zu rechtfertigen, und die dazu beitragen, dass wir der Wirklichkeit der Massentierhaltung und deren Konsequenzen nicht ins Auge sehen. »Tiere essen« besticht durch eine elegante Sprache, überraschende Denkfiguren und viel Humor. Foer zeigt ein großes Herz für menschliche Schwächen, lässt sich aber in seinem leidenschaftlichen Plädoyer für die Möglichkeiten ethischen Handelns nicht bremsen. Eine unverzichtbare Lektüre für jeden Menschen, der über sich und die Welt – und seinen Platz in ihr – nachdenkt. Mit einem eigens für die deutsche Ausgabe geschriebenen Vorwort von Jonathan Safran Foer. »Diese Geschichte begann nicht als ein Buch. Ich wollte nur wissen – für mich und für meine Familie – was Fleisch eigentlich ist. Wo kommt es her? Wie wird es produziert? Welche Folgen hat unser Fleischkonsum für die Wirtschaft, die Gesellschaft und unsere Umwelt? Gibt es Tiere, die man bedenkenlos essen kann? Gibt es Situationen, in denen der Verzicht auf Fleisch falsch ist? Warum essen wir kein Hundefleisch? Was als persönliche Untersuchung begann, wurde rasch sehr viel mehr als das ...« Jonathan Safran Foer Der Titel enthält eine vom Vegetarierbund Deutschlands (VEBU) zusammengestellte Übersicht zur Sachlage der Massentierhaltung in der Bundesrepublik.