Supernatural and Secular Power in Early Modern England

Author: Marcus Harmes,Victoria Bladen

Publisher: Routledge

ISBN: 1317048369

Category: History

Page: 250

View: 676

DOWNLOAD NOW »
For the people of early modern England, the dividing line between the natural and supernatural worlds was both negotiable and porous - particularly when it came to issues of authority. Without a precise separation between ’science’ and ’magic’ the realm of the supernatural was a contested one, that could be used both to bolster and challenge various forms of authority and the exercise of power in early modern England. In order to better understand these issues, this volume addresses a range of questions regarding the ways in which ideas, beliefs and constructions of the supernatural threatened and conflicted with authority, as well as how the power of the supernatural could be used by authorities (monarchical, religious, legal or familial) to reinforce established social norms. Drawing upon a range of historical, literary and dramatic texts the collection reveals intersecting early modern anxieties in relation to the supernatural, issues of control and the exercise of power at different levels of society, from the upper echelons of power at court to local and domestic spaces, and in a range of publication contexts - manuscript sources, printed prose texts and the early modern stage. Divided into three sections - ’Magic at Court’, ’Performance, Text and Language’ and ’Witchcraft, the Devil and the Body’ - the volume offers a broad cultural approach to the subject that reflects current research by a range of early modern scholars from the disciplines of history and literature. By bringing scholars into an interdisciplinary dialogue, the case studies presented here generate fresh insights within and between disciplines and different methodologies and approaches, which are mutually illuminating.

Witchcraft, the Devil, and Emotions in Early Modern England

Author: Charlotte-Rose Millar

Publisher: Routledge

ISBN: 1134769881

Category: History

Page: 230

View: 1269

DOWNLOAD NOW »
This book represents the first systematic study of the role of the Devil in English witchcraft pamphlets for the entire period of state-sanctioned witchcraft prosecutions (1563-1735). It provides a rereading of English witchcraft, one which moves away from an older historiography which underplays the role of the Devil in English witchcraft and instead highlights the crucial role that the Devil, often in the form of a familiar spirit, took in English witchcraft belief. One of the key ways in which this book explores the role of the Devil is through emotions. Stories of witches were made up of a complex web of emotionally implicated accusers, victims, witnesses, and supposed perpetrators. They reveal a range of emotional experiences that do not just stem from malefic witchcraft but also, and primarily, from a witch’s links with the Devil. This book, then, has two main objectives. First, to suggest that English witchcraft pamphlets challenge our understanding of English witchcraft as a predominantly non-diabolical crime, and second, to highlight how witchcraft narratives emphasized emotions as the primary motivation for witchcraft acts and accusations.

The Supernatural in Tudor and Stuart England

Author: Darren Oldridge

Publisher: Routledge

ISBN: 1317278208

Category: History

Page: 176

View: 3065

DOWNLOAD NOW »
The Supernatural in Tudor and Stuart England reflects upon the boundaries between the natural and the otherworldly in early modern England as they were understood by the people of the time. The book places supernatural beliefs and events in the context of the English Reformation to show how early modern people reacted to the world of unseen spirits and magical influences. It sets out the conceptual foundations of early modern encounters with the supernatural, and shows how occult beliefs penetrated almost every aspect of life. Darren Oldridge considers many of the spiritual forces that pervaded early modern England: an immanent God who sometimes expressed Himself through ‘signs and wonders’ and the various lesser inhabitants of the world of spirits including ghosts, goblins, demons and angels. He explores human attempts to comprehend, harness or accommodate these powers through magic and witchcraft, and the role of the supernatural in early modern science. This book presents a concise and accessible up-to-date synthesis of the scholarship of the supernatural in Tudor and Stuart England. It will be essential reading for students of early modern England, religion, witchcraft and the supernatural.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 6771

DOWNLOAD NOW »
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Leviathan

Author: Thomas Hobbes

Publisher: N.A

ISBN: 3787332391

Category: Philosophy

Page: 674

View: 1221

DOWNLOAD NOW »
Vom "Leviathan", einem der bedeutendsten theoretischen Werke über die Ursprünge und Grundlagen der Idee des Staates und der bürgerlichen Gesellschaft, liegt nun erstmalig eine deutschsprachige Ausgabe vor, die den Text der englischen Erstausgabe von 1651 vollständig und nach den allgemein anerkannten philologischen Kriterien textgetreu darbietet. Die Ausgabe enthält die umfangreichen Marginalien der Erstausgabe und ist quellenkritisch kommentiert. Mit einer Einführung, Chronologie, Literaturverzeichnis, Register und umfangreiche Anmerkungen.

Ein säkulares Zeitalter

Author: Charles Taylor

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518740407

Category: Philosophy

Page: 1297

View: 1478

DOWNLOAD NOW »
Was heißt es, daß wir heute in einem säkularen Zeitalter leben? Was ist geschehen zwischen 1500 – als Gott noch seinen festen Platz im naturwissenschaftlichen Kosmos, im gesellschaftlichen Gefüge und im Alltag der Menschen hatte – und heute, da der Glaube an Gott, jedenfalls in der westlichen Welt, nur noch eine Option unter vielen ist? Um diesen Wandel zu bestimmen und in seinen Folgen für die gegenwärtige Gesellschaft auszuloten, muß die große Geschichte der Säkularisierung in der nordatlantischen Welt von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart erzählt werden – ein herkulisches Unterfangen, dem sich der kanadische Philosoph Charles Taylor in seinem mit Spannung erwarteten neuen Buch stellt. Mit einem Fokus auf dem »lateinischen Christentum«, dem vorherrschenden Glauben in Europa, rekonstruiert er in geradezu verschwenderischem Detail die entscheidenden Entwicklungslinien in den Naturwissenschaften, der Philosophie, der Staats- und Rechtstheorie und in den Künsten. Dem berühmten Diktum von der wissenschaftlich-technischen »Entzauberung der Welt« und anderen eingeschliffenen Säkularisierungstheorien setzt er die These entgegen, daß es die Religion selbst war, die das Säkulare hervorgebracht hat, und entfaltet eine komplexe Mentalitätsgeschichte des modernen Subjekts, das heute im Niemandsland zwischen Glauben und Atheismus gefangen ist.

Freut euch und jubelt

Apostolisches Schreiben "Gaudete et exsultate" über den Ruf zur Heiligkeit in der Welt von heute

Author: Franziskus (Papst),

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 3451814765

Category: Religion

Page: 128

View: 4399

DOWNLOAD NOW »
Franziskus fordert gerne einmal "Gesichter von freudigen Menschen", der Papst hält Freude für ein zentrales Element im Leben. Das hat er in seinen Werken, Ansprachen und Predigten immer wieder klargemacht. In seinem Lehrschreiben "Freut euch und jubelt" formuliert er neue Gedanken dazu und verbindet sie auf originelle Weise mit dem Begriff der "Heiligkeit". Heiligkeit als etwas, zu dem jeder von uns berufen ist, zu einem erfüllten und gelingenden Leben. Franziskus spricht über unseren konkreten Alltag, über die Herausforderungen und Sorgen, aber eben auch eine Freude, die das Leben durchzieht und trägt. Die Gedanken des Papstes sind ein kostbarer Schlüssel zum Evangelium, das als Botschaft nicht nur froh, sondern auch Freude macht, und das Franziskus uns so neu aufschließt. Sein persönliches Lob der "Mittelschicht der Heiligkeit", eine päpstliche Ode an die Freude und ein inspirierendes Werk für alle - Christen und Nichtchristen.

Geschichte des Osmanischen Reiches

Author: Suraiya Faroqhi

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406623239

Category: History

Page: 127

View: 9630

DOWNLOAD NOW »
Suraiya Faroqhi schildert knapp, kenntnisreich und lebendig die Geschichte eines der mächtigsten Reiche des späten Mittelalters und der Neuzeit, das noch zu Ende des 19. Jahrhunderts das gesamte Gebiet der heutigen Staaten Türkei, Irak, Syrien, Libanon, Israel sowie Teile Griechenlands umfaßte. Die Darstellung folgt der Chronologie der politischen Geschichte vom 14. Jahrhundert bis zur Auflösung des Reiches nach dem Ersten Weltkrieg und bezieht dabei die Geschichte von Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur überall gleichwertig ein. Hieraus ergibt sich ein ungewöhnlich farbiges Bild vom Osmanischen Reich: Die bisherige Vorstellung von einer erstarrten osmanischen Wirtschaft und Gesellschaft, die kaum mit der abendländischen, europäischen verflochten war, muß revidiert werden. Einzelne gesellschaftliche Gruppen und Provinzen suchten im eigenen Interesse mit Nachdruck den Anschluß an Europa. Warum der Vielvölkerstaat trotz dieser Bemühungen und trotz seiner – angesichts der heutigen Konflikte ganz erstaunlichen – religiösen Toleranz zerbrach, macht die Autorin eindringlich deutlich.

Bekenntnisse eines ungläubigen Buddhisten

Eine spirituelle Suche

Author: Stephen Batchelor

Publisher: Ludwig

ISBN: 3641038979

Category: Religion

Page: 368

View: 3328

DOWNLOAD NOW »
Die alte Weisheit Buddhas für die Welt von heute An den Buddhismus muss man nicht »glauben« – und schon gar nicht an Wiedergeburt und Nirwana: Der international bekannte Buddhist und Bestsellerautor Stephen Batchelor befreit die fernöstliche Weisheitslehre vom religiösen Überbau und beweist eindringlich, dass sie vor allem eine praktische Anleitung für ein authentisches Leben im Hier und Jetzt ist. Sein neues Buch ist die spannende Geschichte einer lebenslangen Sinnsuche. Sie wird nicht nur Buddhisten faszinieren, sondern alle »Ungläubigen« auf der Suche nach Orientierung. Als Jugendlicher landet Stephen Batchelor Anfang der 70er Jahre eher zufällig in Indien und entdeckt den Buddhismus. Mit 21 wird er Mönch und beschäftigt sich intensiv mit verschiedenen Formen des tibetischen und des Zen-Buddhismus. Doch bald kommen ihm Zweifel, denn die im Buddhismus so zentrale Vorstellung der Wiedergeburt ist seinem westlich geprägten Denken nicht zugänglich. Batchelors tiefe Glaubenskrise und seine Auseinandersetzung mit dem historischen Buddha bringen ihn zu der Überzeugung, dass man für die zeitlose Weisheit des Buddhismus Worte und Ausdrucksformen finden muss, die auch im Westen verstanden werden. Für ihn ist er keine Religion, sondern der Weg zu einem achtsamen, mitfühlenden Denken und Handeln in einer leiderfüllten Welt – ein Weg, der uns auch heute noch bereichern und erfüllen kann. Stephen Batchelors Geschichte inspiriert alle, für die stetiges Zweifeln und die Auseinandersetzung mit religiösen Dogmen untrennbar mit Erkenntnis und mit Spiritualität verbunden sind. Die packende Geschichte einer Sinnsuche – nicht nur für Buddhisten.

Der Hexenhammer

Author: Jakob Sprenger,Heinrich Institoris,J. W. R. Schmidt

Publisher: N.A

ISBN: 9783826208089

Category: Criminal law

Page: 783

View: 4570

DOWNLOAD NOW »

Geschichte der Juden im östlichen Europa 1772–1881

Author: Israel Bartal

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647363820

Category: History

Page: 223

View: 1287

DOWNLOAD NOW »
In der Zeit zwischen 1772 bis 1881 lebte die Mehrheit der Juden, verteilt auf hunderte von kleinen Städten und Dörfern, in dem Gebiet zwischen der Ostsee und dem Schwarzen Meer. Mit dem Aufkommen des Spätabsolutismus begann eine Epoche tiefgehender Transformation. Sie führte zur Auflösung der traditionellen jüdischen Autonomie und einer forcierten Integration in die nichtjüdische Umwelt, verbunden mit einer Erweckung eines nationalen jüdischen Selbstverständnisses. Diese Phase endet mit den Ausbrüchen russischer Pogrome und einer antisemitisch geprägten Gesetzgebung im Zarenreich.Israel Bartal untersucht diese Transformation einer traditionalen Gemeinschaft nach und entdeckt in ihr die Ursprünge der jüdischen Moderne.

The Secularization of Early Modern England

From Religious Culture to Religious Faith

Author: C. John Sommerville

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 9780195360752

Category: History

Page: 240

View: 5982

DOWNLOAD NOW »
This study overcomes the ambiguity and daunting scale of the subject of secularization by using the insights of anthropology and sociology, and by examining an earlier period than usually considered. Concentrating not only on a decline of religious belief, which is the last aspect of secularization, this study shows that a transformation of England's cultural grammar had to precede that loosening of belief, and that this was largely accomplished between 1500 and 1700. Only when definitions of space and time changed and language and technology were transformed (as well as art and play) could a secular world-view be sustained. As aspects of daily life became divorced from religious values and controls, religious culture was supplanted by religious faith, a reasoned, rather than an unquestioned, belief in the supernatural. Sommerville shows that this process was more political and theological than economic or social.

Über die Zukunft unserer Bildungs-Anstalten

Author: Friedrich Nietzsche

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 374372152X

Category: Philosophy

Page: 92

View: 1044

DOWNLOAD NOW »
Friedrich Nietzsche: Über die Zukunft unserer Bildungs-Anstalten Vortragsreihe an der Universität Basel: 16.1.1872 (1. Vortrag), 6.2.1872 (2. Vortrag), 27.2.1872 (3. Vortrag), 5.3.1872 (4. Vortrag), 23.3.1872 (5. Vortrag). Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Jedermann

Author: Hugo von Hofmannsthal

Publisher: SEVERUS Verlag

ISBN: 3958019412

Category: Fiction

Page: 88

View: 439

DOWNLOAD NOW »
Unerwartet mit seinem Tod konfrontiert, muss sich der wohlhabende Jedermann seinem Schöpfer stellen. Vor dem göttlichen Gericht gilt sein Reichtum nichts und es stellt sich die Frage, was man zu Gunsten des ‚Jedermann‘ vorbringen kann – und ob er auf Gnade hoffen darf ... Bereits 1911 in Berlin uraufgeführt, ist Hofmannsthals dramatisches Mysterienspiel über den stellvertretenden Durchschnittsbürger aktueller denn je: Geld und Besitz zählen in der Gesellschaft mehr als christliche Werte. Doch ein reines Gewissen kann man nicht kaufen.