The Draining of the Fens

Projectors, Popular Politics, and State Building in Early Modern England

Author: Eric H. Ash

Publisher: JHU Press

ISBN: 1421422018

Category: Science

Page: 416

View: 5359

DOWNLOAD NOW »
The draining of the Fens in eastern England was one of the largest engineering projects in seventeenth-century Europe. A series of Dutch and English "projectors," working over several decades and with the full support of the Crown, transformed hundreds of thousands of acres of putatively barren wetlands into dry, arable farmland. The drainage project was also supposed to reform the sickly, backward fenlanders into civilized, healthy farmers, to the benefit of the entire commonwealth. As projectors reconstructed entire river systems, these new, artificial channels profoundly altered both the landscape and the lives of those who lived on it. In this definitive account, historian Eric H. Ash provides a detailed history of this ambitious undertaking. Ash traces the endeavor from the 1570s, when draining the whole of the Fens became an imaginable goal for the Crown, through several failed efforts in the early 1600s. The book closes in the 1650s, when, in spite of the project's enormous difficulty and expense, the draining of the Great Level of the Fens was finally completed. Ash ultimately concludes that the transformation of the Fens into fertile farmland had unintended ecological consequences that created at least as many problems as it solved. Drawing on painstaking archival research, Ash explores the drainage from the perspectives of political, social, and environmental history. He argues that the efficient management and exploitation of fenland natural resources in the rising nation-state of early modern England was a crucial problem for the Crown, one that provoked violent confrontations with fenland inhabitants, who viewed the drainage (and accompanying land seizure) as a grave threat to their local landscape, economy, and way of life. The drainage also reveals much about the political flashpoints that roiled England during the mid–seventeenth century leading up to the violence of the English Civil War. This is compelling reading for British historians, environmental scholars, historians of technology, and anyone interested in state formation in early modern Europe.

1918 - Die Welt im Fieber

Wie die Spanische Grippe die Gesellschaft veränderte

Author: Laura Spinney

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446259589

Category: History

Page: 384

View: 2186

DOWNLOAD NOW »
Der Erste Weltkrieg geht zu Ende, und eine weitere Katastrophe fordert viele Millionen Tote: die Spanische Grippe. Binnen weniger Wochen erkrankt ein Drittel der Weltbevölkerung. Trotzdem sind die Auswirkungen auf Gesellschaft, Politik und Kultur weitgehend unbekannt. Ob in Europa, Asien oder Afrika, an vielen Orten brachte die Grippe die Machtverhältnisse ins Wanken, womöglich beeinflusste sie die Verhandlung des Versailler Vertrags und verursachte Modernisierungsbewegungen. Anhand von Schicksalen auf der ganzen Welt öffnet Laura Spinney das Panorama dieser Epoche. Sie füllt eine klaffende Lücke in der Geschichtsschreibung und erlaubt einen völlig neuen Blick auf das Schicksalsjahr 1918.

Meine Zahlen, meine Freunde

Glanzlichter der Zahlentheorie

Author: Paulo Ribenboim

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540879579

Category: Mathematics

Page: 391

View: 2470

DOWNLOAD NOW »
Paulo Ribenboim behandelt Zahlen in dieser außergewöhnlichen Sammlung von Übersichtsartikeln wie seine persönlichen Freunde. In leichter und allgemein zugänglicher Sprache berichtet er über Primzahlen, Fibonacci-Zahlen (und das Nordpolarmeer!), die klassischen Arbeiten von Gauß über binäre quadratische Formen, Eulers berühmtes primzahlerzeugendes Polynom, irrationale und transzendente Zahlen. Nach dem großen Erfolg von „Die Welt der Primzahlen" ist dies das zweite Buch von Paulo Ribenboim, das in deutscher Sprache erscheint.

Politik mit der Angst

Zur Wirkung rechtspopulistischer Diskurse

Author: Ruth Wodak

Publisher: Satzweiss.com

ISBN: 3902968192

Category: Political Science

Page: 254

View: 9066

DOWNLOAD NOW »
In ihrem Buch zeichnet Ruth Wodak den Weg rechtspopulistischer Parteien von den Rändern der politischen Landschaft in den Mainstream nach. Sie beschreibt, wie die politischen Akteure mit ebenso einfachen wie wirkungsvollen Mitteln ihren Parteien zu politischem Einfluss verhelfen und auch den Medien die Themen vorgeben.

Cotton Mather als Aufklärer

Glaube und Gesellschaft im Neuengland der Frühen Neuzeit

Author: Philipp Reisner

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647570257

Category: Fiction

Page: 350

View: 6935

DOWNLOAD NOW »
Cotton Mather (1663–1728) ist lange als »letzter Puritaner« und Übergangsfigur zwischen »Puritanismus« und »Aufklärung« gesehen worden. Er ist jedoch rezeptionsgeschichtlich reflektiert in der Frühaufklärung zu verorten. Besonders die erst am Anfang ihrer Erschließung stehenden Teile seines Werkes scheinen geeignet, die ihm eigene theologische Position zu veranschaulichen. Philipp Reisner untersucht Mathers an Weltmission, universaler Eschatologie und naturwissenschaftlich-medizinischen Neuerungen orientierten biblizistischen Pietismus auf seine Funktionen innerhalb der frühneuzeitlichen Gesellschaft hin.

Die dritte Stimme

Kriminalroman

Author: Rolf Börjlind,Cilla Börjlind

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641123186

Category: Fiction

Page: 544

View: 4474

DOWNLOAD NOW »
Der zweite Fall für Olivia Rönning und Tom Stilton Marseille: In einem Naherholungsgebiet wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Sie wurde brutal ermordet. Man weiß nicht viel über sie - nur dass sie in einem Zirkus ganz in der Nähe gearbeitet hat. Zur selben Zeit in Stockholm: In seinem Haus in Rotebro erhängt sich der Zollbeamte Bengt Sahlmann. Schnell findet die Polizei heraus, dass es sich nicht um einen Selbstmord gehandelt hat - obwohl alles darauf hindeutete. Zwei Fälle, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Zwei Morde, an deren Aufklärung Polizeianwärterin Olivia Rönning und der ehemalige Kriminalkommissar Tom Stilton ein jeweils ganz privates Interesse haben ...

Die Stalingrad-Protokolle

Sowjetische Augenzeugen berichten aus der Schlacht

Author: Jochen Hellbeck

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104020590

Category: History

Page: 608

View: 7238

DOWNLOAD NOW »
Die aufsehenerregende Darstellung der russischen Sicht auf die Schlacht von Stalingrad Bis heute wird »Stalingrad«, der Wendepunkt des Zweiten Weltkriegs, vorwiegend aus deutscher Sicht geschildert, auch weil bislang authentische russische Stimmen fehlen. Dies hat sich durch den spektakulären Fund des Russlandhistorikers Jochen Hellbeck geändert: Hunderte Seiten Gesprächsprotokolle, die bis vor kurzem in russischen Archiven unter Verschluss waren. Sie ermöglichen eine ganz neue Sicht auf die Schlacht: einfache Soldaten und Generäle, Kampffliegerinnen und Sanitäterinnen berichteten schon während der Kämpfe einer Historikerkommission von ihren Erlebnissen – offen, ungeschminkt, hautnah. Eine umfassende Neubewertung des verzweifelten russischen Kampfes ums Überleben der Heimat. »Tatsächlich existiert bis heute vielfach ein stereotypes Bild des Rotarmisten: roh, triebhaft, ein so gefährliches wie anonymes Massenwesen. Hellbeck präsentiert in seinem Buch erstmals Dokumente, die dem eine authentische russische Perspektive der Stalingrader Schlacht entgegensetzen.« Martin Hubert, Deutschlandradio »Eine dichte Analyse und eine reiche Quellenpräsentation« Christian Staas, Die Zeit »Es sind diese Unmittelbarkeit und das breite militärische und soziale Spektrum der Protokolle, die dem Laien tiefe Einblicke in das blutige Ringen um Stalingrad ermöglichen.« Linus Schöpfer, Tages-Anzeiger »Nun, fast 70 Jahre später, lässt sich mit nicht gekannter Tiefenschärfe nachvollziehen, wie die Sieger von Stalingrad die Schicksalsschlacht an der Wolga erlebten.« Michael Sontheimer, Der Spiegel

Der Spaziergang von Rostock nach Syrakus

Author: Friedrich Christian Delius

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644035911

Category: Fiction

Page: 160

View: 7117

DOWNLOAD NOW »
Märchenhaft, doch nicht erfunden «In der Mitte seines Lebens, im Sommer 1981, beschließt der Kellner Paul Gompitz aus Rostock, nach Syrakus auf der Insel Sizilien zu reisen. Der Weg nach Italien ist versperrt durch die höchste und ärgerlichste Grenze der Welt, und Gompitz ahnt noch keine List, sie zu durchbrechen. Er weiß nur, dass er die Mauern und Drähte zweimal zu überwinden hat, denn er will, wenn das Abenteuer gelingen sollte, auf jeden Fall nach Rostock zurückkehren.» So beginnt F. C. Delius’ Chronik einer modernen Schwejkiade. Im Juni 1988 gelingt es Gompitz, mit einer Jolle von Hiddensee nach Dänemark zu segeln. Delius erzählt von der Mühsal der Vorbereitungen, von der Hartnäckigkeit, wie Gompitz das Segeln lernte, sein Boot tarnte, Geld in den Westen schaffte, wie er gegen jede Gefahr eine List fand, immer etwas schlauer als die Staatssicherheit. Einfach auf sein Recht auf eine Bildungs- und Pilgerreise pochend, auf den Spuren Johann Gottfried Seumes, dessen «Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802» er seit Jugendzeiten im Kopf hat. Doch zunehmend irritiert ihn die Frage: «Wie kommst du am besten wieder zurück?» «Delius hat genau recherchiert, er hat sich, ohne sie zu bevormunden, in seine Figur hineinversetzt, hat ihr seine Stimme gegeben. Und er hat eine spannende Geschichte geschrieben, die den Leser in Atem hält und die dazu noch gut ausgeht.» (Rheinische Post) «So entspannt, so sicher und souverän, daß nicht nur die Leser, auch die strengsten Rezensenten diesem Spaziergang von Rostock nach Syrakus und zurück applaudieren müßten.» (Deutsche Welle)

„Es lebe die Freiheit!“

Die Geschichte der Weißen Rose und ihrer Mitglieder in Dokumenten und Berichten

Author: Ulrich Chaussy,Gerd R. Ueberschär

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104022577

Category: History

Page: 544

View: 4666

DOWNLOAD NOW »
Zum 70. Jahrestag der Verurteilung und Hinrichtung der Mitglieder der Weißen Rose - Mit wichtigen historischen Dokumenten u. a. die Vernehmnungsprotokolle Die Weiße Rose ist neben dem Widerstandskreis um Graf Stauffenberg heute eine der bekanntesten Widerstandsgruppen im Dritten Reich. Kern der Münchner Hitlergegner waren Hans Scholl, Alexander Schmorell, Sophie Scholl, Christoph Probst, Willi Graf und Professor Kurt Huber. Zwischen 1942 und 1943 verbreitete die Gruppe sechs Flugblätter, in denen sie zum Widerstand gegen das NS-Regime aufrief. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit, sich gegen die Nazi-Diktatur zur Wehr zu setzen, bezahlten die sechs und ein weiterer Unterstützer, der Student Hans Leipelt, mit dem Leben. In diesem Band werden zum ersten Mal die zentralen Dokumente zur »Weißen Rose« kommentiert und historisch eingeordnet wiedergegeben. Die Geschichte des Münchner Widerstandskreises wird vor dem historischen Hintergrund des Krieges dargestellt und die wichtigsten Akteure werden biographisch porträtiert. Eindrucksvoll werden die dramatische letzte Aktion der Hitlergegner im Lichthof der Münchner Universität, die Verhöre der Gestapo und die Verhandlungen vor dem »Volksgerichtshof« sowie die Verbreitung des »Manifests der Münchner Studenten« auch noch nach deren Tod durch die Alliierten geschildert. Dieser Band enthält: - Die Flugblätter der Weißen Rose und - die Geschichte der Weißen Rose mit Biografien und Fotos ihrer Mitglieder, - die zentralen Dokumente zur Weißen Rose, u. a. die Vernehmungsprotokolle, - sowie eine kommentierte Auswahlbibliographie. "Ich würde es genauso wieder machen." Sophie Scholl

Naturrisiken und Sozialkatastrophen

Author: Carsten Felgentreff,Thomas Glade

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag

ISBN: 9783827415714

Category: Science

Page: 454

View: 9228

DOWNLOAD NOW »
Ziele dieses Lese- und Lehrbuches zur Katastrophenforschung aus geographischer Sicht ist es, Wissenschaftler aus der Physio- und der Humangeographie gleichermaßen zu Wort kommen zu lassen, welche die naturräumlichen Perspektiven wie auch die soziologischen Komponenten berücksichtigen. Dieses Buch vermittelt die Grundlagen und die Vielfalt von Problemstellungen in der Katastrophenforschung, es zeigt die gleichberechtigte Darstellung von natur- und sozialwissenschaftlichen Forschungsansätzen auf und trägt dazu bei, das Themenfeld „Hazardforschung“ in der Geographie in Deutschland zu etablieren. Neben den Grundlagen der Katastrophenforschung berücksichtigt es die Bewältigung wie auch die Prävention von Katastrophen. Es veranschaulicht die Theorie an eindrucksvollen Beispielen der vergangenen Jahre.

Die Welt der Schamanen

Traumzeit und innerer Raum

Author: Holger Kalweit

Publisher: N.A

ISBN: 9783897674356

Category: Shamanism

Page: 443

View: 655

DOWNLOAD NOW »
Die Religion der Zweimalgeborenen Die schamanische Initiation Wandlungssymbole des Bewußtseins Kurzbeschreibung: Der Autor führt den Leser mit diesem Buch zurück in das unendlich lebendige Reich der Seele. Die Schamanen der unterschiedlichsten Völker sind langerprobte Reiseführer und Wegweiser auf diesem Weg. Doch erst durch das psychologische Wissen, das wir im letzten Jahrhundert entwickelt haben, können wir die archaischen Handlungsweisen der Schamanen in ihrer Tiefe erfassen und verstehen. Der Autor schlägt dabei die Brücke zwischen uralten, fremd anmutendem spirituellen Erfahrungen und modernem psychologischem Wissen. So erhalten auch die Leser einen Zugang zum Schamanismus, die noch keine eigenen Erfahrungen mit inneren Räumen und Erlebnissen haben. "Die menschlichen Grunderfahrungen auf der ganzen Welt sind dieselben, da wir alle aus der gleichen Quelle hervorgehen." (Elisabeth Kübler Ross)