The Many Worlds of Hugh Everett III

Multiple Universes, Mutual Assured Destruction, and the Meltdown of a Nuclear Family

Author: Peter Byrne

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191655228

Category: Science

Page: 456

View: 2701

DOWNLOAD NOW »
Peter Byrne tells the story of Hugh Everett III (1930-1982), whose "many worlds" theory of multiple universes has had a profound impact on physics and philosophy. Using Everett's unpublished papers (recently discovered in his son's basement) and dozens of interviews with his friends, colleagues, and surviving family members, Byrne paints, for the general reader, a detailed portrait of the genius who invented an astonishing way of describing our complex universe from the inside. Everett's mathematical model (called the "universal wave function") treats all possible events as "equally real", and concludes that countless copies of every person and thing exist in all possible configurations spread over an infinity of universes: many worlds. Afflicted by depression and addictions, Everett strove to bring rational order to the professional realms in which he played historically significant roles. In addition to his famous interpretation of quantum mechanics, Everett wrote a classic paper in game theory; created computer algorithms that revolutionized military operations research; and performed pioneering work in artificial intelligence for top secret government projects. He wrote the original software for targeting cities in a nuclear hot war; and he was one of the first scientists to recognize the danger of nuclear winter. As a Cold Warrior, he designed logical systems that modeled "rational" human and machine behaviors, and yet he was largely oblivious to the emotional damage his irrational personal behavior inflicted upon his family, lovers, and business partners. He died young, but left behind a fascinating record of his life, including correspondence with such philosophically inclined physicists as Niels Bohr, Norbert Wiener, and John Wheeler. These remarkable letters illuminate the long and often bitter struggle to explain the paradox of measurement at the heart of quantum physics. In recent years, Everett's solution to this mysterious problem - the existence of a universe of universes - has gained considerable traction in scientific circles, not as science fiction, but as an explanation of physical reality.

The Everett Interpretation of Quantum Mechanics

Collected Works 1955-1980 with Commentary

Author: Hugh Everett,Jeffrey Alan Barrett,Peter Byrne

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 0691145075

Category: Science

Page: 389

View: 3124

DOWNLOAD NOW »
Hugh Everett III was an American physicist best known for his many-worlds interpretation of quantum mechanics, which formed the basis of his PhD thesis at Princeton University in 1957. Although counterintuitive, Everett's revolutionary formulation of quantum mechanics offers the most direct solution to the infamous quantum measurement problem--that is, how and why the singular world of our experience emerges from the multiplicities of alternatives available in the quantum world. The many-worlds interpretation postulates the existence of multiple universes. Whenever a measurement-like interaction occurs, the universe branches into relative states, one for each possible outcome of the measurement, and the world in which we find ourselves is but one of these many, but equally real, possibilities. Everett's challenge to the orthodox interpretation of quantum mechanics was met with scorn from Niels Bohr and other leading physicists, and Everett subsequently abandoned academia to conduct military operations research. Today, however, Everett's formulation of quantum mechanics is widely recognized as one of the most controversial but promising physical theories of the last century. In this book, Jeffrey Barrett and Peter Byrne present the long and short versions of Everett's thesis along with a collection of his explanatory writings and correspondence. These primary source documents, many of them newly discovered and most unpublished until now, reveal how Everett's thinking evolved from his days as a graduate student to his untimely death in 1982. This definitive volume also features Barrett and Byrne's introductory essays, notes, and commentary that put Everett's extraordinary theory into historical and scientific perspective and discuss the puzzles that still remain.

101 Quantum Questions

Author: Kenneth William Ford

Publisher: Harvard University Press

ISBN: 0674050991

Category: Philosophy

Page: 291

View: 9243

DOWNLOAD NOW »
This reader-friendly, richly illustrated book provides an engaging overview of quantum physics, from “big ideas” like probability and uncertainty and conservation laws to the behavior of quarks and photons and neutrinos, and on to explanations of how a laser works and why black holes evaporate.

Viele Welten

Hugh Everett III - ein Familiendrama zwischen kaltem Krieg und Quantenphysik

Author: Peter Byrne

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642251803

Category: Science

Page: 551

View: 4937

DOWNLOAD NOW »
Peter Byrne erzählt die Lebensgeschichte von Hugh Everett III (1930–1982), dessen Theorie der multiplen Universen die Physik und Philosophie entscheidend beeinflusst hat. Neben seiner berühmten Interpretation der Quantenmechanik verfasste Everett eine klassische Arbeit zur Spieltheorie, entwickelte wegweisende Computeralgorithmen und leistete Pionierarbeit auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Diesem anschaulichen Porträt liegen bisher unveröffentlichte Schriften Everetts zugrunde sowie Interviews mit Freunden, Kollegen und Verwandten.

Quanten

Einstein, Bohr und die große Debatte über das Wesen der Wirklichkeit

Author: Manjit Kumar

Publisher: N.A

ISBN: 9783827010193

Category:

Page: 540

View: 3365

DOWNLOAD NOW »

Der seltsamste Mensch

Das verborgene Leben des Quantengenies Paul Dirac

Author: Graham Farmelo

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366256579X

Category: Science

Page: 613

View: 8949

DOWNLOAD NOW »
Der seltsamste Mensch ist der mit dem Costa-Buchpreis ausgezeichnete Bericht über Paul Dirac, den berühmten Physiker, der manchmal als der englische Einstein bezeichnet wird. Er war einer der führenden Pioniere der großen Revolution in der Wissenschaft des zwanzigsten Jahrhunderts: der Quantenmechanik. Und er war 1933 der jüngste Theoretiker, der den Nobelpreis für Physik erhalten hatte. Dirac war seltsam wortkarg, nahm alles wörtlich und seine gehemmte Art zu kommunizieren und seine mangelnde Empathiefähigkeit wurden legendär. Während seiner erfolgreichsten Schaffensperiode bestanden seine Postkarten ins Elternhaus nur aus Berichten über das Wetter. Auf der Basis zuvor nicht entdeckter Unterlagen aus dem Familienarchiv verbindet Graham Farmelo eine kenntnisreiche Schilderung der wissenschaftlichen Leistungen mit einem einfühlsamen Portrait des Individuums Paul Dirac. Er zeigt einen Menschen, der trotz extremer sozialer Gehemmtheit fähig ist zur Liebe und zu treuer Freundschaft. Der seltsamste Mensch ist eine außerordentliche menschlich berührende Story ebenso wie ein fesselnder Bericht über eine der aufregendsten Zeiten der Wissenschaftsgeschichte.

Quantenrealität

Jenseits der Neuen Physik

Author: HERBERT

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 303486681X

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 342

View: 846

DOWNLOAD NOW »

Das fünfte Wunder

Auf der Suche nach dem Ursprung des Lebens

Author: Paul Davies

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105607579

Category: Self-Help

Page: 320

View: 996

DOWNLOAD NOW »
Paul Davies gibt einen genauen und abwägenden Überblick über die vorhandenen Modelle der Entstehung des Lebens und fügt eine weitere, gut belegte Hypothese hinzu, nämlich die der Lebensentstehung fern von der Erde. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Die verborgene Wirklichkeit

Paralleluniversen und die Gesetze des Kosmos

Author: Brian Greene

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641082072

Category: Science

Page: 448

View: 5890

DOWNLOAD NOW »
Wir sind nicht allein! - Brian Greene über unsere Doppelgänger im All In seinem neuen Buch macht sich Physiker und Bestsellerautor Brian Greene auf die Suche nach der »verborgenen Wirklichkeit« im Universum. Er zeigt, warum vieles dafür spricht, dass wir in den Weiten des Kosmos nicht allein sind, und er beschreibt, welchen Parallelwelten die Astrophysiker auf der Spur sind. Wie keinem Zweiten gelingt es ihm dabei, physikalische Spitzenforschung mit hohem Unterhaltungswert zu verbinden.

Die Rechenmaschine und das Gehirn

Author: John von Neumann

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486819666

Category: Computers

Page: 77

View: 7821

DOWNLOAD NOW »
"The Computer and the Brain" war der Titel von John von Neumanns letzter hinterlassener Arbeit, in der er den wechselseitigen Beziehungen zwischen der Rechenmaschine und dem menschlichen Denk- und Nervensystem nachgeht. Diese Arbeit gibt ein zusammengefaßtes Zeugnis seiner eindringlichen und unorthodoxen Denkweise. John von Neumann gilt heute als einer der Pioniere der modernen Rechentechnik.

Der Geist im Atom

Eine Diskussion der Geheimnisse der Quantenphysik

Author: DAVIES

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034860463

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 191

View: 6154

DOWNLOAD NOW »

Die kopernikanische Revolution

Author: Thomas S. Kuhn

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663019063

Category: History

Page: 302

View: 2329

DOWNLOAD NOW »
Die Geschichte der kopernikanischen Revolution wurde bereits oft geschrieben, doch meines Wissens nicht unter dem Blickwinkel und in dem Umfang, die hier beabsichtigt sind. Vielerlei Einzelereignisse verbergen sich hinter dem Schlagwort von der Wende oder Revolution. Ihr Kern war eine Umwandlung der mathematischen Astronomie, doch brachte sie auch begriff liche Änderungen in der Kosmologie, Physik, Philosophie und Religion mit sich. Einzelaspekte der kopernikanischen Revolution wurden wiederholt untersucht, und ohne die daraus entstandenen Abhandlungen hätte dieses Buch nicht geschrieben werden können. Die Vielfalt der Umwälzungen übersteigt die Fähigkeiten des einzelnen Gelehrten, der die ursprünglichen Quellen studiert. Sowohl spezialisierte Untersuchungen als auch die darauf aufbauenden vereinfachenden Darstellungen verfehlen jedoch notwendiger weise einen der wichtigsten und faszinierendsten Züge der Revolution - ein Charakteristikum, das aus der Vielfalt der Umwälzung selbst entspringt. Wegen dieser Vielfalt bietet die kopernikanische Wende eine ideale Gelegenheit zu sehen, wie und mit welchem Ergebnis Vorstellungen aus vielen verschiedenen Gebieten sich zu einem einzigen Gedankengebäude zusammenfügen. Kopernikus selbst war ein Spezialist, ein mathematischer Astronom, der an der Korrektur esoterischer Methoden zur Berechnung von Planetenpositionen interessiert war. Oft war die Richtung seiner For schung jedoch durch Entwicklungen bestimmt, die mit der Astronomie nichts zu tun hatten. Darunter befanden sich die veränderte Darstellung des Falles von Steinen im Mittelalter, die Wiederbelebung mystischer, antiker Anschau ungen in der Renaissance, die die Sonne als das Abbild Gottes betrachteten, und die Atlantikreisen, die den Horizont des Menschen der Renaissance erweiterten.

Fractal time

das Geheimnis von 2012 und wie ein neues Zeitalter beginnt

Author: Gregg Braden

Publisher: N.A

ISBN: 9783867280877

Category:

Page: 286

View: 2849

DOWNLOAD NOW »

Unternehmen Proteus

Roman

Author: James P. Hogan

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641231329

Category: Fiction

Page: N.A

View: 2399

DOWNLOAD NOW »
Nie wieder Krieg! Nach dem Ersten Weltkrieg ist den Nationen dieser Erde klar: so etwas darf nie wieder passieren! In der Folge verbessert sich die internationale Zusammenarbeit, die Unterschiede zwischen den Religionen, den Hautfarben, zwischen Ost und West verschwinden im folgenden Jahrhundert immer mehr. Das missfällt vor allem den reichen Industriedynastien, den modernen Aristokraten, die in einem neuen Krieg unermessliche Profite einfahren würden. In den 2020er-Jahren haben sie endgültig genug: sie bauen im Geheimen einen Zeitmaschine und reisen rund hundert Jahre in die Vergangenheit, um sich eines gewissen Adolf Hitlers anzunehmen, dessen radikale Partei nach einem gescheiterten Putschversuch in München in Vergessenheit geraten ist ...

Die Grundlagen der Quantenmechanik

Author: Günther Ludwig

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366211920X

Category: Mathematics

Page: 460

View: 8124

DOWNLOAD NOW »
Mehrere Gründe bewogen mich, den Plan zu einem Buch über Quantenmechanik zu entwerfen, obwohl es in der Literatur schon manche Darstellung dieses Gebietes gibt. Einmal traf man bei den Lernenden immer wieder auf die Auf fassung, daß die Quantentheorie nur ein Provisorium der theoretischen Physik sei, aber zumindest noch einer genaueren Begründung bedürfe, da sowohl der mathematische Formalismus nicht exakt fundiert sei als auch die physikalische Interpretion sehr "nach Gefühl" in jedem Einzelfall durchgeführt würde. Nachdem das Buch von J. v. NEu MANN, Mathematische Grundlagen der Quantenmechanik, vergriffen war, konnte man kaum ein entsprechendes Werk empfehlen, das im physikalischen Zusammenhang die mathematischen Grundlagen klar legt. In dem vorliegenden Buche ist die eigentiiche Quantenmechamk (also ohne Feldtheorie) in der Weise dargestellt, daß man sie als em mathematisch wohlbegründetes und in sich genauso widerspruchs freies und abgeschlossenes System erkennt, wie die klassische Punkt mechanik. So wie die Kräfte, d. h. so wie die HAMILTON-Funktwn, in der klassischen Mechanik gegeben sein müssen, so m der Quanten mechanik der HAMILTON-Üperator. Die Herleitung eines Ansatzes für den HAMILTON-Operator eines Problems aus anderen Gebieten der Physik wird deshalb hier nicht näher begründet. Neben dem Wunsch, die Quantenmechamk als ein in sich geschlos senes Gebiet darzustellen, bestand ein zweiter Grund für die Abfassung des Buches in der inneren Harmonie zwischen mathematischer und physikalischer Struktur. Je größer die abstrakte Schönheit einer Theo rie, desto größer auch ihr Wahrheitsgehalt. Die innere Harmonie m der Struktur der Materie zu erkennen, d. h.