The Multicultural Prison

Ethnicity, Masculinity, and Social Relations among Prisoners

Author: Coretta Phillips

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 9780199697229

Category: Social Science

Page: 272

View: 7424

DOWNLOAD NOW »
Presents a unique sociological analysis of the negotiation of ethnic difference within the closed world of the male prison. Using rich empirical material drawn from extensive qualitative research in Rochester Young Offenders' Institution and Maidstone prison, the author provides an arresting insight into how race is written into prison relations.

An Introduction to Criminal Justice

Author: Jamie Harding,Pamela Davies,George Mair

Publisher: SAGE

ISBN: 1526411865

Category: Social Science

Page: 504

View: 2972

DOWNLOAD NOW »
A contemporary guide to the criminal justice process, the broad scope of this book means it will be a trusted companion throughout a Criminology and/or Criminal Justice degree. The contents of An Introduction to Criminal Justice include: 23 chapters spanning all that’s involved with, and fully contextualising, the criminal justice process: the agencies, institutions and processes and procedures that deal with victims, offenders and offending A detailed timeline of criminal justice since 1945 Consideration of victims and witnesses, complaints and misconduct A comprehensive review of policing, prosecution, the courts, imprisonment and community sanctions A focus on community safety, crime prevention and youth justice A review of the effectiveness of the criminal justice process Exploration of global and international dimensions as well as the futures of criminal justice Lots of helpful extras including further reading suggestions, case studies, self-study questions and a glossary of terms. The accompanying website to An Introduction to Criminal Justice has: A podcast interview with a police officer Practice essay questions Multiple choice questions Suggested website resources to explore Videos.

Global Perspectives on Youth Gang Behavior, Violence, and Weapons Use

Author: Harding, Simon

Publisher: IGI Global

ISBN: 1466699396

Category: Education

Page: 425

View: 9176

DOWNLOAD NOW »
Youth violence has become a concern as gangs become a popular option for urban children and teenagers and weapons use among young populations becomes more prevalent. Exploring the psychological motivations and foundations upon which such violence is developed and cultivated can assist in better understanding the modern dilemma of violence, weapons use, and gang behavior among children, teenagers, and young adults. Global Perspectives on Youth Gang Behavior, Violence, and Weapons Use reconsiders the traditional understandings of youth violence in various forms, such as gang activities, criminal behavior, and weapons use. Focusing on the psychosocial elements of violence among children, teenagers, and young adults, this timely publication is ideally designed for use by policy makers and government executives, professionals, educators, and graduate-level students involved in psychology, criminology, social work, and criminal justice studies.

Policing

Politics, Culture and Control

Author: Tim Newburn,Jill Peay

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 184731967X

Category: Law

Page: 312

View: 1926

DOWNLOAD NOW »
Bringing together a range of leading social scientists and criminologists, this volume explores a number of key themes raised by the work of Robert Reiner. Arguably the leading policing scholar of his generation, Reiner's work over some 40 years has ranged broadly in this field, taking in the study of police history, culture, organisation, elites and relationships with the media. Always carefully situated within an analysis of the changing socio-political circumstances of policing and crime control, Robert Reiner's scholarship has been path-breaking in its impact. The 13 original essays in this volume are testament to Reiner's influence. Although reflecting the primarily British bent within his work, the essays also draw on contributors from Australia, Europe, South Africa and the United States to explore some of the leading debates of the moment. These include, but are not limited to, the impact of neo-liberalism on crime control and the challenges for modern social democracy; police culture, equality and political economy; new media and the future of policing; youth, policing and democracy, and the challenges and possibilities posed by globalisation in the fields of policing and security.

Polizei und Gesellschaft

Transdisziplinäre Perspektiven zu Methoden, Theorie und Empirie reflexiver Polizeiforschung

Author: Christiane Howe,Lars Ostermeier

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658223820

Category:

Page: N.A

View: 3455

DOWNLOAD NOW »

Wissen im Diskurs

Ein Theorienvergleich von Bourdieu und Foucault

Author: Laura Kajetzke

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531907816

Category: Social Science

Page: 199

View: 441

DOWNLOAD NOW »
In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie verhalten sich Foucaults Konzepte Wissen, Macht, Subjekt, Diskurs und Dispositiv zu Bourdieus Konzepten von Wissen, Habitus, Feld und den Kapitalarten? Die Autorin zeigt anhand einer Analyse der printmedialen PISA-Berichterstattung, wie man mithilfe eines solchen Vergleichs Leitfragen und ein diskursanalytisches Vorgehen entwickeln kann.

Soziologie der Kriminalität

Author: Dietrich Oberwittler,Dr Susanne Karstedt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531140599

Category: Social Science

Page: 508

View: 2353

DOWNLOAD NOW »
Das Buch stellt den Stand der internationalen Forschung zur Soziologie der Kriminalitat vor. Es werden zentrale Theorien und Problemfelder diskutiert und neueste Ansatze mit richtungsweisendem Charakter beleuchtet. Mit Beitragen von Henner Hess, Sebastian Scheerer, David Garland, Steve Messner, John Hagan, Bill McCarthy, Oliver Morgenroth, Klaus Boehnke, Lydia Seus, Gerald Prein, Shadd Maruna, Stephen Farrall, John Braithwaite, Eva Schmitt-Rodermund, Rainer K. Silbereisen, Dirk Enzmann, Karin Brettfeld, Peter Wetzels, Alexander Vazsonyi, Christian Seipel, Stefanie Eifler, Willem de Haan, Letizia Paoli, Klaus Boers, Hans Theile, Kari-Maria Karliczek und Tim Hope.

Marschpulver

Eine wahre Geschichte von Korruption, Koks und einer unglaublichen Freundschaft im krassesten Knast der Welt

Author: Rusty Young

Publisher: Riva Verlag

ISBN: 3864138361

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 1070

DOWNLOAD NOW »
"Im Gefängnis San Pedro wurde man nicht von der Polizei belästigt und hatte leichten Zugang zu billigem, reinem Kokain. Einer der besten Orte in Südamerika, um wilde Partys zu feiern." Marschpulver ist ein atemberaubender Bericht über das Leben im bolivianischen Gefängnis San Pedro, in dem Insassen ihre Zellen von Maklern kaufen, Shops und Restaurants führen und Hunderte Frauen und Kinder gemeinsam mit verurteilten Familienmitgliedern innerhalb der Gefängnismauern leben. Korrupte Politiker und Drogenbarone wohnen in Luxusappartements, während die ärmsten Insassen Überfällen und Elend ausgesetzt sind. Teile des Gefängnisses, in denen tagsüber Kindergeschrei zu hören ist, beherbergen nachts Boliviens florierendste Drogenlabors. Doch inmitten von Korruption, Gewalt und dem täglichen Kampf ums Überleben ist Marschpulver auch die Geschichte einer ungleichen Freundschaft, entstanden unter kuriosen Umständen, zwischen Thomas, einem Drogenschmuggler, und dem jungen Anwalt Rusty. Dieser besticht die Wachen, lebt drei Monate lang gemeinsam mit Thomas in einer Zelle und schreibt dessen Erlebnisse auf – entstanden ist die zugleich ungewöhnlichste und spannendste Gefängnis-Story aller Zeiten.

BPR

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 8213

DOWNLOAD NOW »

Meine Mitgefangenen

Author: Michail Chodorkowski

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462308092

Category: Biography & Autobiography

Page: 112

View: 1606

DOWNLOAD NOW »
Innenansichten eines Unrechtssystems. Der soeben aus der Lagerhaft entlassen Michail Chodorkowski schreibt bewegende Portraits seiner Mitgefangenen – und entlarvt das verrottete System der russischen Justiz. Nach über zehn Jahren Inhaftierung kennt Michail Chodorkowski, einst reichster Mann Russlands, das korrupte System der russischen Justiz von innen. In Meine Mitgefangenen porträtiert er Mithäftlinge, die er in den Straf lagern Sibiriens und Kareliens kennenlernte. Erniedrigte und Beleidigte, von einem korrupten System Weggeworfene und Verratene. Menschen, die aufgaben, und solche, die trotz allem ihre Würde bewahrten.Da ist Nikolai, wegen Drogenbesitz verhaftet, aber durch einen inoffiziellen Deal genötigt, eine zweite Straftat auf sich zu nehmen. Doch sich dazu bekennen, einer alten Frau die Handtasche weggenommen zu haben, will er um keinen Preis: einer Oma das Letzte wegnehmen, das würde er nie tun. Nur durch einen Selbstmordversuch kann er sich dem Schuldbekenntnis entziehen. Da ist Arkadi, ein Spitzel, der Neuankömmlinge in der Haftanstalt aushorcht und dafür kleine Vorteile bekommt. Da ist Sergej, der Sonderstatus genießt, weil er mit der Gefängnisleitung kooperiert, da sind gekaufte Zeugen und solche, die sich im entscheidenden Moment doch zur Wahrheit bekennen. Meine Mitgefangenen ist ein Buch über Menschen in extremen Situationen, über die Ruinen eines Systems, das Recht bringen sollte und ein Instrument der Macht geworden ist und ein Buch über Würde an einem Ort, an dem niemand sie vermutet.

Kriminologie im Deutschen Kaiserreich

Geschichte einer gebrochenen Verwissenschaftlichung

Author: Silviana Galassi

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515083522

Category: History

Page: 452

View: 3928

DOWNLOAD NOW »
Warum werden Verbrechen begangen? Steckt das Bose in den biologischen Anlagen oder ist das soziale Umfeld fuer die Kriminalitat verantwortlich? Gibt es geborene Verbrecher? Ende des 19. Jahrhunderts werden diese Fragen zum Ausgangspunkt einer neuen Wissenschaft, der Kriminologie. Warum beginnen Mediziner und Soziologen gerade zu dieser Zeit, Kriminalitat wissenschaftlich zu erforschen? Welche Theorien werden entwickelt und diskutiert? Und welche Rolle spielt die Kriminalpolitik bei der Entwicklung der neuen Wissenschaft? Ist die Kriminologie an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert ueberhaupt eine Wissenschaft? Diese Fragen werden hier fuer das Deutsche Kaiserreich erstmals eingehend und auf einer sehr breiten Quellengrundlage untersucht. eine "anregend geschriebene Studie. a Die durch das Konzept der Verwissenschaftlichung gewonnenen Schluesse sind sehr geeignet, auch die fortgeschrittene Diskussion zur Geschichte der Kriminologie zu bereichern." H-Soz-Kult.

Beobachtungen der Moderne

Author: Niklas Luhmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322936171

Category: Social Science

Page: 220

View: 8080

DOWNLOAD NOW »
Die Proklamation der "Postmoderne" hatte mindestens ein Verdienst. Sie hat bekannt gemacht, daß die moderne Gesellschaft das Vertrauen in die Richtigkeit ihrer eigenen Selbstbeschreibungen verloren hat. Vielleicht hatte das Stichwort der Postmoderne nur eine andere, variantenreichere Beschreibung der Moderne versprechen wollen, die ihre eigene Einheit nur noch negativ vorstellen kann als Unmöglichkeit eines métarécit. Wir mögen gern konzedieren, daß es keine verbindliche Repräsentation der Gesellschaft in der Gesellschaft gibt. Aber das wäre dann nicht das Ende, sondern der Beginn einer Reflexion der Form von Selbstbeobachtungen und Selbstbeschreibungen eines Systems, die im System selbst vorgeschlagen und durchgesetzt werden müssen in einem Prozeß, der seinerseits wieder beobachtet und beschrieben wird.Die hier publizierten Texte gehen von der Überzeugung aus, daß darüber etwas ausgesagt werden kann, ja, daß Theoriematerialien schon verfügbar sind, die nur auf dieses Thema der Beobachtungen der Moderne hingeführt werden müssen.

Internationales Handbuch der Gewaltforschung

Author: Wilhelm Heitmeyer,John Hagan

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322803767

Category: Social Science

Page: 1583

View: 8611

DOWNLOAD NOW »
Die Forschung zur Gewalt in modernen westlichen Gesellschaften hat in den letzten Jahren zugenommen. Die Erklärungen dafür sind zahlreich: tatsächlicher Anstieg bei bestimmten Gewaltvarianten, neue Sensibilitäten, Rückkehr alter Gewaltformen, Verlagerung von Gewalt in andere gesellschaftliche Bereiche etc. Bisher fehlt jedoch ein systematischer Überblick über die tatsächlichen Entwicklungen. Das vorliegende Handbuch informiert umfassend über Gewalt als soziales Phänomen. Dabei wird fast allen Facetten dieses Themas Rechnung getragen: · Sozialstrukturelle Verhältnisse und Gewalt, · Sozialisation und Lernen von Gewalt, · Gewalterfahrungen und Gewalttätigkeit, · Gewaltopfer, · Gewalt in gesellschaftlichen Institutionen, · Gewalt durch politische Gruppen, · Gewaltdiskurse etc. In 62 Artikeln von Autorinnen und Autoren aus zehn Ländern liefert der Band ein komplexes, transdisziplinäres Bild eines Forschungsfeldes zwischen Ordnung, Zerstörung und Macht.

Frauen in Drogenszenen

Drogenkonsum, Alltagswelt und Kontrollpolitik in Deutschland und den USA am Beispiel Frankfurt am Main und New York City

Author: Christiane Bernard

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658013303

Category: Social Science

Page: 325

View: 1012

DOWNLOAD NOW »
Aus einer frauenspezifischen Perspektive gibt die Studie vergleichende Einblicke in die Auswirkungen der deutschen und US-amerikanischen Drogenpolitik auf den Konsum illegalisierter Substanzen und die hiermit verknüpften gesundheitlichen und sozialen Folgen. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Alltagswelt von Drogenkonsumentinnen der Straßenszenen in Frankfurt am Main und New York City. Das methodenplural ausgerichtete Forschungsdesign umfasst eine Sekundäranalyse amtlicher Statistiken, qualitative und quantitative Interviews mit Drogenkonsumierenden sowie eine Metaanalyse ethnographischer Forschungsarbeiten.

Rechtssoziologie

Author: Niklas Luhmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322956997

Category: Social Science

Page: 388

View: 4224

DOWNLOAD NOW »
Inhalt: Klassische Ansätze zur Rechtssoziologie - Rechtsbildung: Grundlagen einer soziologischen Theorie - Recht als Struktur der Gesellschaft - Positives Recht - Sozialer Wandel durch positives Recht - Rechtssystem und Rechtstheorie.