The Politics of Crime Control

Essays in Honour of David Downes

Author: Tim Newburn,Paul Rock

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 9780199565955

Category: Social Science

Page: 333

View: 8900

DOWNLOAD NOW »
This book brings together ten leading British criminologists to explore the contemporary politics of crime and its control. The volume is produced in honor of Britain's most important criminological scholar - David Downes of the London School of Economics. The essays are grouped around the three major themes that run through David Downes' work - sociological theory, crime and deviance; comparative penal policy; and, the politics of crime. The third theme also provides the overarching unifying thread for the volume. The contributions are broad ranging and cover such subjects as criminological theory and the new East End of London, the practice of comparative criminology including an analysis of variations in penal cultures within the United States, restorative justice in Colombia, New Labor's politics and policy in relation to dangerous personality-disordered offenders, the legal construction of torture, and the future for a social democratic criminology.

Transforming Probation

Social Theories and the Criminal Justice System

Author: Philip Whitehead

Publisher: Policy Press

ISBN: 1447327667

Category: Social Science

Page: 260

View: 2582

DOWNLOAD NOW »
This book explores the politics of modernisation and transformation of probation in the criminal justice system. It draws upon innovative social theories and moral perspectives to analyse changes in the probation service and makes a timely contribution to criminal justice and probation theory.

Exploring Modern Probation

Social Theory and Organisational Complexity

Author: Philip Whitehead

Publisher: Policy Press

ISBN: 1847423485

Category: Social Science

Page: 186

View: 3770

DOWNLOAD NOW »
Since 1997 the probation service, an integral component of criminal justice for over 100 years, has been subject to a politically-driven process of modernisation and cultural transformation. This innovative book explores this probation modernisation by using social theories associated with Durkheim, Weber, Marx and Foucault. The book combines this theoretical analysis with empirical research from interviews, which highlights challenges to, as well as support of, the politics of modernisation. This research is unique in providing insights into what representatives of other organisations think about probation - from the outside looking in.This up-to-date text will be essential reading for undergraduate and postgraduate students of probation, criminology, criminal and social justice and allied disciplines.

Criminology: The Key Concepts

Author: Martin O'Brien,Majid Yar

Publisher: Routledge

ISBN: 1134089562

Category: Social Science

Page: 240

View: 1571

DOWNLOAD NOW »
Criminology: The Key Concepts is an authoritative and comprehensive study guide and reference resource that will take you through all the concepts, approaches, issues and institutions central to the study of crime in contemporary society. Topics covered in this easy to use A-Z guide include: policing, sentencing and the justice system types of crime, including corporate crime, cybercrime, sex and hate crimes feminist, marxist and cultural approaches to criminology terrorism, state crime, war crimes and human rights social issues such as anti-social behaviour, domestic violence and pornography criminal psychology and deviance Fully cross-referenced, with extensive suggestions for further reading and in-depth study of the topics discussed, this is an essential reference guide for students of Criminology at all levels.

Handbook of Public Protection

Author: Mike Nash,Andy Williams

Publisher: Routledge

ISBN: 1136842241

Category: Social Science

Page: 496

View: 9834

DOWNLOAD NOW »
Public protection has become an increasingly central theme in the work of the criminal justice agencies in many parts of the world in recent years. Its high public profile and consequent political sensitivity means that growing numbers of criminal justice professionals find their daily work load dominated by the assessment and management of high risk of harm offenders. Developments such as sex offender registers and (in the UK) Multi Agency Public Protection Arrangements (Mappa) have made this issue not only a core activity for police, probation and prison services, but to a range of other organizations as well, in particular social work and the health services. Partnership has become central to the concept of public protection. At the same time the concept of public protection has occasioned increased political debate. Protecting the public from high risk or dangerous offenders has become an international issue and has increasingly shaped criminal justice policy. This text brings together leading authorities in the field, providing authoritative coverage of the theory and practice of public protection, both in the UK and internationally. It provides a critical review of contemporary public protection practice as well as up-to-date research and thinking in the field.

Crime, Social Control and Human Rights

From Moral Panics to States of Denial, Essays in Honour of Stanley Cohen

Author: David M. Downes,Stanley Cohen

Publisher: Willan Pub

ISBN: N.A

Category: Political Science

Page: 452

View: 2418

DOWNLOAD NOW »
Foreword by Noam ChomskyThe work of Stanley Cohen over four decades has come to acquire a classical status in the fields of criminology, sociology and human rights. His writing, research, teaching and practical engagement in these fields have been at once rigorously analytical and intellectually inspiring. It amounts to a unique contribution, immensely varied yet with several unifying themes, and it has made, and continues to make, a lasting impact around the world. His work thus has a protean character and scope which transcend time and place.This book of essays in Stanley Cohen’s honour aims to build on and reflect some of his many-sided contributions. It contains chapters by some of the world’s leading thinkers as well as the rising generation of scholars and practitioners whose approach has been shaped in significant respects by his own. Their focus is on the three key areas of crime, social control and human rights, reflecting the concerns of Stanley Cohen's three seminal books-Folk Devils and Moral Panics, Visions of Social Control and States of Denial.

International annual bibliography of festschriften

Author: K. G. Saur Verlag GmbH & Company,K. g. Saur

Publisher: N.A

ISBN: 9783598694134

Category: Festschriften

Page: 2508

View: 7163

DOWNLOAD NOW »
Particularly in the humanities and social science Festschriften are a popular forum for discussion. Since 1980 the IJBF is available in printed form. The IJBF provides quick and easy general access to these important resources for scholars and students. The Festschriften are located in state and regional libraries and their bibliographic details are recorded. With over 1,000 Festschriftenfrom 20 countries about 20,000 articles are collected every year. About 12,000 articles are catalogued in german and english by academic editors according to a system of subject. Division of this bibliography: Festschriften in the alphabet of the honoured / Festschriften by fields of knowledge / Contributions by keywords / Keyword index of contributions / Author index of contributions

Zeit und Frieden

Author: Christina Schües,Pascal Delhom

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 3495827390

Category: Philosophy

Page: 256

View: 9073

DOWNLOAD NOW »
In welchen wechselseitigen Implikationsverhältnissen stehen Zeitauffassungen und -gestaltungen zu unterschiedlichen Friedenskonzeptionen und -prozessen? Inwieweit beeinflusst und strukturiert das zumeist unausgewiesene Verhältnis zwischen Zeitauffassungen und -erfahrungen sowie den Vorstellungen von dem, was als Frieden bezeichnet werden könnte, die praktischen und theoretischen Bemühungen um Friedensprozesse und ordnet gesellschaftliche Transformationen? Diese Leitfragen kommen in Auseinandersetzungen mit unterschiedlichen theoretischen wie empirischen Ansätzen zur Sprache. Mit Beiträgen von Petar Bojanic, Gertrud Brücher, Pascal Delhom, Werner Distler, Alfred Hirsch, Simon Kochut, Christina Schües, Julia Viebach und Pierre-Frédéric Weber.

Soziologie der Kriminalität

Author: Dietrich Oberwittler,Dr Susanne Karstedt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531140599

Category: Social Science

Page: 508

View: 3450

DOWNLOAD NOW »
Das Buch stellt den Stand der internationalen Forschung zur Soziologie der Kriminalitat vor. Es werden zentrale Theorien und Problemfelder diskutiert und neueste Ansatze mit richtungsweisendem Charakter beleuchtet. Mit Beitragen von Henner Hess, Sebastian Scheerer, David Garland, Steve Messner, John Hagan, Bill McCarthy, Oliver Morgenroth, Klaus Boehnke, Lydia Seus, Gerald Prein, Shadd Maruna, Stephen Farrall, John Braithwaite, Eva Schmitt-Rodermund, Rainer K. Silbereisen, Dirk Enzmann, Karin Brettfeld, Peter Wetzels, Alexander Vazsonyi, Christian Seipel, Stefanie Eifler, Willem de Haan, Letizia Paoli, Klaus Boers, Hans Theile, Kari-Maria Karliczek und Tim Hope.

Die Sinnprovinz der Kriminalität

Zur Dynamik eines sozialen Feldes

Author: Henning Schmidt-Semisch,Henner Hess

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658034793

Category: Social Science

Page: 314

View: 9999

DOWNLOAD NOW »
Was Kriminalität ist, das ist theoretisch und politisch höchst umstritten. Die entsprechenden Differenzen und Streitigkeiten werden in Kriminalitätsdiskursen thematisiert und ausgetragen, die sich zu einer Sinnprovinz der Kriminalität formieren, d.h. zu spezifischen Formen der Aufmerksamkeit, der Erfahrung, der Erklärung, der Reaktion etc. hinsichtlich sozialer Phänomene. Zugleich aber ist diese Sinnprovinz der Kriminalität nichts Starres, sondern dynamisch und in stetem Wandel begriffen. Die Beiträge dieses Bandes thematisieren solche Dynamiken in unterschiedlichen Bereichen des sozialen Feldes der Kriminalität.

Kultur der Kontrolle

Verbrechensbekämpfung und soziale Ordnung in der Gegenwart

Author: David Garland

Publisher: N.A

ISBN: 9783593385853

Category: Crime prevention

Page: 394

View: 4962

DOWNLOAD NOW »
Offizielles Ziel staatlichen Strafens war bisher neben der Generalprävention vor allem die Wiedereingliederung von Straftätern in die Gesellschaft. Das wohlfahrtsstaatliche Behandeln und Resozialisieren ist jedoch in den letzten Jahrzehnten - insbesondere in den USA, aber in Anfängen auch bei uns - immer mehr verdrängt worden von zwei neuen Formen der Kriminalitätsbekämpfung: vorbeugende Kontrollen einerseits, von Alarmanlagen über Datensammlungen bis zu Bürgerwehren, harte und ausgrenzende Strafen andererseits. David Garland liefert eine brillante Analyse dieser neuen Formen der sozialen Kontrolle und der Kriminalpolitik sowie ihrer sozialen Hintergründe. Abschottung und verstärkte Überwachung einerseits, die Ausgrenzung großer Gruppen andererseits sind Anzeichen einer Entwicklung zum Law-and-Order-Staat mit der Tendenz zum Autoritarismus. Im Fokus steht nicht nur der Umgang mit Kriminalität, sondern die Frage, in welcher Gesellschaft wir leben wollen. David Garland ist bekannt als Gesellschaftsanalytiker und Strafrechtskritiker. Er ist Professor für Soziologie und Recht an der New York University.

Rationalitäten der Gewalt

Staatliche Neuordnungen vom 19. bis zum 21. Jahrhundert

Author: Susanne Krasmann,Jürgen Martschukat

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839406803

Category: Political Science

Page: 294

View: 2077

DOWNLOAD NOW »
Moderne Gesellschaften beruhen auf dem Selbstverständnis, Gewalt einzuhegen, zugleich sind das Recht und die Pflicht zur Gewaltanwendung Grundprinzipien moderner Staatlichkeit. Gewalt, Ordnung und Staatlichkeit sind demnach konstitutiv aufeinander bezogen, doch ihr prekäres Verhältnis erscheint zu Beginn des 21. Jahrhunderts umstrittener denn je. Konzepte wie Rettungsfolter, gerechte Kriege, Ausnahme oder Sicherheit verweisen zugleich auf neue Rationalitäten staatlicher Gewalt. Der Band bietet interdisziplinäre Perspektiven auf historische Kontinuitäten und Brüche staatlicher Neuordnungen von Gewalt in der Gegenwart. Mit Beiträgen von David Garland, Christian Geulen, Sven Kramer, Susanne Krasmann, Alf Lüdtke, Jürgen Martschukat, Andrew W. Neal, Günter Riederer, Ruth Stanley und Anja Feth, Frank Schumacher, Klaus Weinhauer sowie einen bisher im Deutschen unveröffentlichten Text von Judith Butler.

Kontrollkulturen

Texte zur Kriminalpolitik im Anschluss an David Garland

Author: Henner Hess

Publisher: Beltz Juventa

ISBN: 9783779909897

Category: Crime prevention

Page: 252

View: 7381

DOWNLOAD NOW »

Wiedergutmachung im Strafrecht

Author: Anna Kley-Struller

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783906750866

Category: Reparation (Criminal justice)

Page: 171

View: 3678

DOWNLOAD NOW »
Die kriminalpolitische Aufmerksamkeit gilt heute verstarkt den faktischen Interessen der Konfliktparteien. Der konkrete Ausgleich zwischen Tater und Opfer soll dazu beitragen, den gesellschaftlichen Rechtsfrieden wiederherzustellen. Wiedergutmachung wird heute als Instrument moderner Kriminalpolitik vor allem im Jugendstrafrecht praktiziert. Dabei lasst sich ein straftheoretisches Begrundungsdefizit erkennen. Daher geht diese Arbeit der Frage nach, wie die Stellung der Wiedergutmachung in bezug zu den absoluten und relativen Strafzwecken zu bestimmen ist. Vor dem Hintergrund dieser sowohl praktischen als auch theoretischen Uberlegungen wird schliesslich - ausgehend vom geltenden Recht - der Versuch unternommen, die Rahmenbedingungen eines kunftigen Einbezugs der Wiedergutmachung ins materielle Recht zu umreissen."

Der Mann, der aufrecht blieb

Band 3 der Tetralogie "Das Ende der Paraden"

Author: Ford Madox Ford

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462317636

Category: Fiction

Page: 288

View: 9030

DOWNLOAD NOW »
Eine letzte große Schau des Zerfalls der englischen Gesellschaft im Ersten Weltkrieg. Nach jahrlanger Trennung und Ungewissheit sehen sich der Kriegsheimkehrer Christopher Tietjens und die von ihm verehrte Valentine Wannop am Tag des Waffenstillstands wieder. Doch die quälenden Bilder des grauenhaften Krieges lassen ihn noch nicht los. Allerdings hat er jetzt – nachdem im Krieg die alte Welt des Viktorianismus und der feudalen Tradition untergegangen ist – die Kraft, sich den Angriffen seiner ihn hassenden Ehefrau zu entziehen, und ist reif, sich zu seiner Liebe zu Valentine zu bekennen. Bisher hatte er sich dies aus Gründen gesellschaftlicher Konventionen versagt. Aus dem Albtraum des Krieges und dem Chaos einer orientierungslosen Gegenwart erwächst den Liebenden die Chance eines Neubeginns. Beider Ziel ist es, gemeinsam ein Leben zu führen, in dem sie sich nicht mehr vor Kugeln und Intrigen wegducken müssen, und das zu tun, wofür sie sich gegenseitig verehren: aufrecht zu bleiben. Ford Madox Fords Fähigkeit, die Nachwirkungen der historischen Ereignisse bis in die Seelen der Menschen hinein zu erkennen und zu beschreiben, macht ihn zu einem der »ganz großen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts« (Graham Greene). Band 3 der Tetralogie Ende der Paraden. »Grandiose Weltliteratur.«Joachim Scholl, Deutschlandfunk »Der beste Roman über den Ersten Weltkrieg.«Anthony Burgess

Die Julikrise

Europas Weg in den Ersten Weltkrieg

Author: Annika Mombauer

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406661092

Category: History

Page: 128

View: 546

DOWNLOAD NOW »
Warum führte das Attentat von Sarajewo, das serbische Nationalisten am 28. Juni 1914 auf Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau verübten, zum Ersten Weltkrieg? Ist Europa in den Krieg „hineingeschlittert“, wie es der britische Premier Lloyd George einst formulierte? Oder lassen sich klare Verantwortlichkeiten benennen? Auf der Grundlage zeitgenössischer Quellen und langjähriger Forschungen schildert Annika Mombauer die Geschichte der Julikrise – vom Tod des Thronfolgers bis zur englischen Kriegserklärung an Deutschland am 4. August 1914. Dabei grenzt sie sich klar von neueren Tendenzen ab, die Verantwortung Österreich-Ungarns und des Deutschen Reiches für die Eskalation der Krise zu verwischen. Die politische und militärische Führung beider Länder wollte den außenpolitischen Befreiungsschlag und riskierte damit leichtsinnig einen Weltkrieg. Dass dieser allerdings zur „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts werden würde, konnte im Juli 1914 niemand ahnen.

Die industrialisierte Vagina

Die politische Ökonomie des globalen Sexhandels

Author: Sheila Jeffreys

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3944442091

Category: Political Science

Page: 280

View: 422

DOWNLOAD NOW »
Die Industrialisierung der Prostitution und des Sexhandels hat einen viele Milliarden Dollar schweren globalen Markt geschaffen, der Millionen von Frauen betrifft und wesentlich zur Wirtschaft einzelner Länder als auch zur Weltwirtschaft beiträgt. „Die industrialisierte Vagina“ untersucht, wie sich Prostitution und andere Bereiche der Sexindustrie – einst sich im Verborgenen abspielende und gesellschaftlich verachtete Praktiken in kleinem Maßstab – zu sehr profitablen, seriösen Marktsektoren entwickelt haben, die von Regierungen legalisiert und entkriminalisiert wurden. Sheila Jeffreys demonstriert die Globalisierung der Prostitution, in dem sie nicht nur auf das Wachstum und die globale Ausbreitung der Pornografie und den Boom von Sexshops, Stripclubs und Begleitagenturen hinweist. Sie bezieht auch die Katalogbrautindustrie und die Zunahme von Sextourismus und Frauenhandel sowie Militärprostitution und sexuelle Gewalt im Krieg mit ein.