Umgang mit Angst

Author: Horst-Eberhard Richter

Publisher: N.A

ISBN: 9783898068512

Category:

Page: 317

View: 4956

DOWNLOAD NOW »
Angst ist ein unabweisbares Element des Lebens. Um unser Verhalten im privaten Alltag und am Arbeitsplatz, um unsere Reaktionen in Konflikten und nicht zuletzt auf politische Umstande genauer zu verstehen, mussen wir uberall mit unserer Angst rechnen. Mit Angst vor Isolation oder Uberwaltigung, vor Versagen oder Beschamung, vor unserem Gewissen, vor Elend oder Tod. Zu achten haben wir auch auf die verwirrenden Effekte, wenn in Partnerschaften gegensatzliche Angsttypen wie Trennungsangst und Umklammerungsangst aufeinanderprallen. Je hartnackiger Angst verleugnet wird, umso leichter bahnt sie sich mithilfe unbewusster Mechanismen schadliche Wege. In 40 Jahren psychoanalytischer Praxis und Forschung hat sich Horst-Eberhard Richter durchgehend mit dem Thema Angst beschaftigt. In diesem Buch zeigt er anhand vieler anschaulicher Beispiele, wie Angst entsteht, in welchen durchsichtigen oder verschlusselten Formen sie sich auspragt, welche krankhaften, aber auch welche heilvollen Reaktionen sie auszulosen vermag. Dank seiner verstandlichen Schreibweise ist Umgang mit Angst auch Laien zu empfehlen."

Umgang mit Angst

Author: Dr. August Höglinger

Publisher: Verlag August Höglinger

ISBN: 3902410302

Category: Family & Relationships

Page: 72

View: 8686

DOWNLOAD NOW »
Es gibt kein angstfreies Leben. Und das ist gut so. Weil die Angst eine Art Warnsignal ist, sollten wir nicht daran arbeiten, sie auf Dauer loszuwerden. Aber wir können und sollten lernen, mit ihr umzugehen, sie nicht als Bedrohung oder gar als Feind anzusehen. Wenn wir es schaffen, sie in unser Leben zu integrieren, kann sie sich zu einem hilfreichen Freund entwickeln.

Der gute Kampf des christlichen Glaubens

Vom Umgang mit Angst und Sorgen in der Welt

Author: Jörg Bauer

Publisher: BookRix

ISBN: 3736800282

Category: Bibles

Page: 52

View: 5378

DOWNLOAD NOW »
Angst und Probleme gehören irgendwie zum Leben dazu - ob man will oder nicht. Und es betrifft jeden Menschen, egal ob er an Gott glaubt oder nicht. Jesus selbst hat bestätigt, daß man in der Welt Angst hat, was ja meist mit Problemen und manchen Nöten zusammen hängt. Aber als Christ (oder als jemand der dafür offen sein will) muss man hier nicht stehen bleiben, sondern kann lernen (durch verändertes Denken) damit anders als üblich umzugehen und aus dieser vermeintlichen Schwachheit sogar eine Stärke entwickeln - eine, die nicht von dieser Welt ist...und einem hilft alles zu überwinden, weil man selbst überwunden wurde in seinem eigentlichen Problem...

Erfahrungen mit Angst

Author: Dr. Höglinger August

Publisher: Verlag August Höglinger

ISBN: 3902410426

Category: Self-Help

Page: 120

View: 684

DOWNLOAD NOW »
Erfahrungen mit Angst Das Buch "Umgang mit Angst" habe ich mit meinen Erfahrungen im Umgang mit Ängsten auf emotionaler und seelischer Ebene ergänzt. Ich empfinde eine tiefe Dankbarkeit für meine Ängste. Sie zeigen mir Defizite in meiner Persönlichkeit auf und sind damit Wegweiser für meine Entwicklung. Sie sind auch ein Prüforgan für meine Liebesfähigkeit. Besonders wichtig ist mir, die Kraft spürbar zu machen, die durch die Bearbeitung von Ängsten frei wird. Wenn keine Angst da ist, kann Liebe fließen. Insofern leistet dieses Buch wertvolle Unterstützung beim Gelingen von "Liebe und Beziehung". Denn die Angst stärkt uns für ein liebevolles und gelingendes Leben.

Zum Umgang mit Angst und Vertrauen in der Politik

Author: Timo Freudenberger

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631630693

Category: Philosophy

Page: 213

View: 2583

DOWNLOAD NOW »
Sicherheit und Freiheit bestimmen den Diskurs uber den Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Eine These der Untersuchung lautet, dass dieser Diskurs immer auch eine Diskussion um Angst und Vertrauen ist.<BR> Wesentlich scheint, dass Angst und Vertrauen einer strukturellen Ambivalenz unterliegen. Je nach Staatsform werden sie unterschiedlich eingesetzt und erhalten dadurch eine andere Wirkung. Im Gegensatz zu totalitaren Regimen ist fur den demokratischen Rechtsstaat das Recht der Massstab fur einen produktiven und vernunftigen Einsatz von Angst und Vertrauen.<BR> Aufbauend auf einer theoretischen Auseinandersetzung bezuglich der Gestaltungskraft von Angst und Vertrauen werden im Verlauf der Studie Bundestagsdebatten untersucht, die im Rahmen der neuen Sicherheitsgesetze gefuhrt wurden. Dabei wird deutlich, dass Sicherheit, Freiheit, Angst und Vertrauen eng miteinander verbunden sind."

Der Umgang mit Angst auf dem Weg menschlicher Reifung

ein pastoralpsychologischer Beitrag vor dem Hintergrund der Psychologie von Verena Kast und der Spiritualität von Teresa von Avila

Author: Margarita Ueffing

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631525418

Category: Fear

Page: 132

View: 2957

DOWNLOAD NOW »
In unserer postmodernen Zeit ist der Umgang mit Angst eine Schlusselqualifikation geworden. Die Arbeit bringt die Psychologie von Verena Kast zu diesem Thema mit der Spiritualitat von Teresa von Avila so in einen Dialog, dass sie sich gegenseitig befruchten konnen und pastoralpsychologische Impulse fur die pastorale Praxis im Umgang mit Angst gewonnen werden konnen. Uber das konkrete Thema hinaus wird aufgezeigt, inwieweit die Mystik als lebendig gelebte Beziehung zu Gott ganz eigene Wege des Umgangs mit Angst hervorbringt. So wird hier ein dringend notwendiger Beitrag zum Dialog zwischen Psychologie und Mystik geleistet."

Das große Enneagramm-Homöopathie Repertorium von A-Z

Eine facettenreiche Darstellung der Enneagramm-Homöopathie in Form von Gemüts-, Symbol- und Themenrubriken

Author: Detlef Rathmer

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3735770622

Category: Medical

Page: 392

View: 1755

DOWNLOAD NOW »
Sowohl in einer lebendigen Homöopathie als auch beim Enneagramm geht es um den Menschen selbst - was läge da nicht näher, als beide Systeme miteinander zu verquicken, um die Werte und Einsichten beider Systeme zu kombinieren, so wie man die Sonne mit einem Brennglas kombiniert, um Feuer zu machen! Immer, wenn es um den Menschen direkt geht, dann geht es um die Frage, welche Gemeinsamkeiten uns verbinden, welche Unterschiede zwischen uns bestehen, was uns motiviert und bewegt. Das Enneagramm stellt sowohl ein psychologisches als auch ein spirituelles System dar, die neun grundlegenden Persönlichkeitsmuster tendenziell zu beschreiben. Befasst sich der Mensch mit diesen Mustern, steigert sich in hohem Maße seine Bewusstheit für sein eigenes Verhalten und Handeln in der Welt als auch für das Verhalten und die Motivationen und Antriebskräfte seiner Mitmenschen. Mithilfe der entsprechenden homöopathischen Arzneimittel können wir dabei jedem einzelnen Patienten entsprechend seiner innersten Essenz grundlegende umfassende Hilfe für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden schenken, denn mit den Erkenntnissen des Enneagramms und der Homöopathie, wie wir sie in diesem Repertorium nachfolgend facettenreich beschrieben finden, erkennen wir das essenzielle Wahrnehmungs-, Motivations- und Handlungsmuster des Menschen, des Patienten, der vor uns sitzt und Hilfe benötigt.

Distanz oder Distanzlosigkeit? Der Umgang von Kindern mit angstbesetzten Fernseherlebnissen

Author: Lars Adam

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640242696

Category: Psychology

Page: 193

View: 3756

DOWNLOAD NOW »
Masterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, Note: 1,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln (Sozialwissenschaftliches Institut ), Veranstaltung: Medienpsychologie , 69 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Man sollte sich mal wirklich vorstellen, wenn es kein Fernsehen gäbe, dann hätten Kinder gewiss nicht so viel Angst und wir müssten uns als Eltern nicht ständig fragen, wie sie diese Horrorfilme verkraften oder wie sie damit umgehen oder so. Und Sie müssten dann auch nicht über so ein Thema Ihre Abschlussarbeit schreiben. Bei uns Zuhause erlaube ich meinen Kindern nur wenig fern zu sehen, meistens dann mittags – abends sowieso nicht, da läuft nur Schrott und sowieso nichts für Kinder. Als unsere Kleinste mal einen Horrorfilm geguckt hat, da kam sie ganz verängstigt zu mir ins Bett, seitdem laufen bei uns solche Filme nicht mehr.“ Dieses Zitat einer vom Verfasser im Rahmen seiner Untersuchung befragten Lehrerin kann durchaus als symptomatisch für die Sorgen und Befürchtungen vieler Eltern im Zusammenhang mit dem Fernsehkonsum ihrer Kinder gelten. In zahlreichen Diskussionen um das Verhältnis von Kindern und Fernsehen wird immer wieder die Frage erhoben, ob und inwieweit das Fernsehen überhaupt in die Lebenswelt der Kinder hinein gehören sollte, und ob die Begegnung mit bestimmten Fernsehformaten negativ Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern haben könnte. Viele Eltern und Erzieher ziehen daraus die Konsequenz, Kinder von bestimmten Formaten fernzuhalten oder das Fernsehen sogar ganz zu verbieten. Zwar sind diese Reaktionen aus Sicht der Eltern durchaus nachvollziehbar, die Erkenntnisse, die im Verlauf der hier vorliegenden Arbeit zutage treten werden, lassen indes eine differenziertere Vorgehensweise in diesem Bereich als effektivere Maßnahme erscheinen. Das Fernsehen ist aus unserer Lebenswelt kaum mehr wegzudenken, das schließt die Lebenswelt von Kindern selbstverständlich mit ein. Fernsehen ist eine beliebte und verbreitete Freizeitbeschäftigung und fasziniert Kinder aus unterschiedlichen Gründen. Dabei werden sie mit einer Vielzahl an Emotionen konfrontiert, zu denen auch die Angst gehört. Die Vorstellung vieler Erwachsener, das Fernsehen würde Ängste und Verunsicherungen bei Kindern erst hervorrufen, mit denen sie anderweitig gar nicht konfrontiert würden, entspricht keinesfalls der Realität. Kinder reagieren vor allem dann verstärkt mit Angst, wenn die Bilder, denen sie im Fernsehen begegnen, Anknüpfungspunkte an ihre persönliche Umwelt und Realität bieten.[...]

Warum Kinder Monster brauchen. Entwicklung von Strategien zum Umgang mit Angst durch Kinderliteratur

Roald Dahls "Sophiechen und der Riese"

Author: Julia Hornemann

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668430993

Category: Literary Criticism

Page: 20

View: 9001

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Allgemeines, Note: 1,7, Universität Paderborn, Veranstaltung: Literaturwissenschaft Lehramt Grundschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt viele Kinderbücher, die von Monstern und schaurigen Kreaturen handeln. Warum Kinder diese Geschichten so gerne haben und warum Kinder diese Geschichten brauchen, wird in dieser Hausarbeit beschrieben. Die erfolgreichsten Bücher der Kinder und Jugendliteratur sind spannende Geschichten, die Kinder gruseln, sie den Atem anhalten und staunen lassen. Warum aber gruseln Kinder sich so gerne? Was macht für sie den Reiz aus, sich freiwillig Angstgefühlen auszusetzen? Die folgende Arbeit befasst sich mit Monstern in Kinderbüchern und mit der Frage, was Kinder während der Auseinandersetzung mit diesen Monstern lernen können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Angstbewältigung, welche Strategien mit Ängsten umzugehen erworben werden oder wie Ängste sogar überwunden werden können. Das Ziel dieser Arbeit ist zu zeigen, dass es sinnvoll ist, Kindern Bücher über Monster zur Verfügung zu stellen – nicht um ihre Ängste zu mehren, sondern um ihnen Wege zu zeigen, mit ihren vorhandenen Ängsten umzugehen und diese zu besiegen. Dafür muss zunächst geklärt werden, welche Ängste Kinder empfinden. Je nach Alter der Kinder können diese unterschiedlich sein oder aber anders empfunden werden. Anschließend wird die Lust an der Angst beschrieben, d. h., dass Kinder von sich aus Angst suchen, um sich dieser zu stellen, mit ihr umzugehen und Selbstvertrauen aus der überstandenen Angstsituation zu gewinnen. Warum nicht nur Spiele, sondern auch Bücher für diese Angstlust ein geeignetes Mittel darstellen und sich dazu eignen, Strategien für die Angstbewältigung zu entwickeln, wird im nachfolgenden Kapitel beschrieben. Schließlich wird an dem Jugendroman "Sophiechen und der Riese" von Roald Dahl anschaulich gemacht, wie genau die Angst vor Monstern, der Sieg über diese Angst und die Stärken, die Kinder aus der literarischen Erfahrung ziehen, in Geschichten funktionieren.

Schicksal Brustkrebs - Wege zur Bewältigung

Author: Cora Creutzfeldt-Glees

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525453711

Category: History

Page: 165

View: 6326

DOWNLOAD NOW »
This book lays the foundations for an exciting new area of research in descriptive set theory. It develops a robust connection between two active topics: forcing and analytic equivalence relations. This in turn allows the authors to develop a generalization of classical Ramsey theory. Given an analytic equivalence relation on a Polish space, can one find a large subset of the space on which it has a simple form? The book provides many positive and negative general answers to this question. The proofs feature proper forcing and Gandy–Harrington forcing, as well as partition arguments. The results include strong canonization theorems for many classes of equivalence relations and sigma-ideals, as well as ergodicity results in cases where canonization theorems are impossible to achieve. Ideal for graduate students and researchers in set theory, the book provides a useful springboard for further research.

ACT bei Angststörungen

Ein praktisch bewährtes Therapiemanual

Author: Georg H. Eifert,Andrew T. Gloster

Publisher: Hogrefe Verlag

ISBN: 3844427295

Category: Psychology

Page: 169

View: 6002

DOWNLOAD NOW »
Das Manual beschreibt ein empirisch überprüftes und klinisch bewährtes Programm zur Behandlung von Angststörungen mithilfe der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT). Das therapeutische Vorgehen hat sich insbesondere auch beim Einsatz bei schwierigen und therapieresistenten Patienten als erfolgreich erwiesen. Nach einer kurzen Einführung in den ACT-Ansatz und dessen Anwendung bei Patienten mit Angststörungen, werden die acht Sitzungen des Behandlungsprogrammes strukturiert und praxisorientiert beschrieben. Ziel ist es, Patienten darin zu unterstützen, das Kämpfen und Ringen mit ihren Ängsten und Sorgen aufzugeben und sie zu ermutigen, sich stattdessen darauf zu konzentrieren, was langfristig zählt und wirklich wichtig für ein erfülltes Leben ist. Es geht darum, den Fokus von der Angstbewältigung hin zu dem zu lenken, was die Patienten in ihrem Leben in den Mittelpunkt stellen möchten. Die erlernten Prinzipien und Strategien des ACT-Ansatzes können Patienten auch dazu nutzen, mit anderen schwierigen Emotionen, wie z.B. Traurigkeit, Einsamkeit, traumatischen Erinnerungen und Ärger, akzeptierender, flexibler und sanfter umzugehen. Das konkrete Vorgehen in der Therapie wird anhand zahlreicher Übungen und Beispiele anschaulich dargestellt. Die auf der beiliegenden DVD zur Verfügung gestellten Arbeitsblätter und Audiodateien erleichtern die klinische Arbeit und Umsetzung der Übungen im Alltag. Das Manual beschreibt ein empirisch überprüftes und klinisch bewährtes Programm zur Behandlung von Angststörungen mithilfe der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT).

Trauerbewältigung in der Altenpflege

Erkennen - Erfahren - Handeln

Author: Bettina Gerken,Claudia Prüß

Publisher: Schlütersche

ISBN: 9783877066560

Category: Altenpflege - Trauer - Begleitung Psychologie

Page: 111

View: 2002

DOWNLOAD NOW »

Krisen, Kriege, Katastrophen

Zum Umgang Mit Angst Und Bedrohung Im Mittelalter - Beitrage Zur 9 - Ringvorlesung Des Interdisziplinaren Zentrums Fur Mittelalterstudien (Izms) an De

Author: Christian Rohr,Ursula Bieber,Katharina Zeppezauer-Wachauer

Publisher: Universitatsverlag Winter

ISBN: 9783825363185

Category:

Page: 432

View: 2827

DOWNLOAD NOW »
English summary: Wars, pandemics, extreme forces of nature, and famines decisively shaped the lives of people who lived in the Middle Ages. They were essential factors for population development, shaped contemporary mentalities, and were also given an intense representation in the literature of the period. This anthology offers an interdisciplinary series of studies from the fields of history, German, Romance, and Slavic philology, art history, music studies and forensic genetics, which pursue the perception, meaning, coping skills, and memorial culture of natural catastrophes in medieval society, according to real experiences as well as mythological disasters and the apocalypse. The thematic arc extends from the way in which people dealt with natural hazards and pandemics to political and social crises and their social consequences, to anxiety about death and final judgment. German description: Kriege, Seuchen, extreme Naturgewalten und Hungerkrisen haben das Leben der Menschen im Mittelalter entscheidend gepragt. Sie waren wesentliche Faktoren fur die Bevolkerungsentwicklung, pragten die zeitgenossischen Mentalitaten und fanden auch in der Literatur einen intensiven Niederschlag. Der Sammelband vereinigt in interdisziplinarer Weise Beitrage aus den Fachern Geschichte, Germanistik, Romanistik, Slawistik, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft und Forensische Genetik. Gefragt wird nach den Wahrnehmungs-, Deutungs- Bewaltigungs- und Erinnerungsmustern von Katastrophen in der mittelalterlichen Gesellschaft, nach realen Ereignissen ebenso wie nach mythischen Niederlagen und der Apokalypse. Der thematische Bogen spannt sich vom Umgang der Menschen mit Naturgefahren und Seuchen uber politische und soziale Krisen mit ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft bis hin zur Angst vor dem Tod und dem Jungsten Gericht.