The will to bondage

being the 1577 text of the Discours de la servitude volontaire, in parallel with the 1735 translation as A discourse of voluntary servitude

Author: Estienne de La Boétie

Publisher: Ralph Myles Pub

ISBN: N.A

Category: Political Science

Page: 134

View: 7200

DOWNLOAD NOW »

National Union Catalog

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Union catalogs

Page: N.A

View: 3569

DOWNLOAD NOW »
Includes entries for maps and atlases.

Produktionsmanagement mit SAP R/3

Author: Klaus Pohl

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642559492

Category: Business & Economics

Page: 143

View: 2146

DOWNLOAD NOW »
Das Buch ist eine übersichtliche Darstellung aller relevanten Fragen eines effizienten Produktionsmanagements mit Hilfe der SAP R/3 Software. Stärken und Grenzen des Produktionsplanungsmoduls PP werden klar aufgezeigt und teilweise durch Fallbeispiele erläutert. Dabei werden auch die möglichen Erweiterungen in einem modernen Supply Chain Management beschrieben. Informationstechnologie und Organisation werden zusammen betrachtet, da nur abgestimmte Konzepte Erfolg bringen. Eine Reihe praktischer Tipps, die im Anhang nochmals chronologisch zusammengefasst sind, helfen dem Management die Weichen in einem PP-Projekt richtig zu stellen. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Praktiker im Bereich Produktionsmanagement sowie an Studierende.

Real Estate Investment Trusts (REITs) im Vergleich: USA und Deutschland

Author: Alexander Aumüller

Publisher: diplom.de

ISBN: 3955496538

Category: Law

Page: 56

View: 6479

DOWNLOAD NOW »
Das Buch befasst sich mit der in Deutschland noch recht jungen Gesellschaftsform der REIT AG und dem amerikanischen US-REIT. Hierbei handelt es sich um immobilienverwaltende Gesellschaften, die bestimmte steuerliche Vorteile erhalten. Hierfür gelten allerdings auch restriktivere Auflagen was z. B. ihre Bilanzierung oder die Verwendung des Gewinns betrifft. Der Vergleich mit den USA wurde bewusst gewählt, da die Gesellschaftsform der REIT AG in Deutschland seit ihrer Einführung im Jahr 2007 weitestgehend unbekannt ist, in Amerika aber ein Erfolgsmodell darstellt. Zu Beginn werden die beiden Gesellschaftsformen dargestellt. Es wird erklärt, wie die gesellschaftsrechtlichen als auch steuerrechtlichen Voraussetzungen, sowohl auf Gesellschafts- wie auch auf Anlegerseite, für die Gründung und den Erhalt der Gesellschaft lauten. Anschließend wird die deutsche REIT AG mit den in Deutschland bestehenden Immobilienanlageformen verglichen, um zu eruieren warum die REIT AG so wenig erfolgreich ist. Im Anschluss daran wird ein konkreter Vergleich des US-REITs mit der deutschen REIT-AG vorgenommen und nach dem best-practice-Prinzip Vorschläge für Änderungen des deutschen REIT-Gesetzes gemacht, um diese Anlageform reizvoller zu machen.

Expedition in die Wissenschaft

Sach- und Spassgeschichten aus Physik und Astronomie

Author: [Anonymus AC05380300]

Publisher: N.A

ISBN: 9783527318148

Category:

Page: 270

View: 2976

DOWNLOAD NOW »
Unterhaltssam und trotzdem informativ! Gehen Sie mit den Erfolgsautoren der Reihe Erlebnis Wissenschaft auf Expedition: In den Geschichten aus Physik und Astronomie wird viel Wissenswertes spannend und gut verständlich erzählt.

Lehren aus Weimar? Die Weimarer Reichsverfassung im Vergleich zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland in seiner Fassung vom 23.5.1949

Author: Felix Silvester

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656323992

Category: Political Science

Page: 19

View: 1087

DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 2,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Politische Wissenschaft I), Veranstaltung: Das Parteiensystem der Bundesrepublik Deutschland, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Jahrzehnten wird sowohl unter Historikern als auch unter Politikwissenschaftlern die Gewichtigkeit der „Konstruktionsfehler“ der Verfassung in Weimar und deren Folgen für die Weltgeschichte immer wieder diskutiert. Während einige Forscher die Ansicht vertreten, die Weimarer Verfassung selbst habe staatsfeindlichen Kräften und somit letzten Endes den Nationalsozialisten Tür und Tor geöffnet, wird in der nachfolgenden deutschen Verfassung, dem Grundgesetz der Bunderepublik Deutschland ein Lernen aus Weimar gesehen. Doch ist dies wirklich der Fall? Haben die Schaffer des Grundgesetzes wirklich ihre Lehren aus der Geschichte gezogen, und die Fehler ihrer Kollegen aus Weimarer Tagen nicht wiederholt? ...

Erfolg im Mittelstand

Tipps für die Praxis

Author: Jochen Wolf,Herbert Paul,Thomas Zipse

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834985120

Category: Business & Economics

Page: 176

View: 7169

DOWNLOAD NOW »
Führungskräfte in etablierten mittelständischen Unternehmen, aber auch in kleinen Familienunternehmen und Start-ups erhalten auf übersichtliche und pragmatische Weise schnelle Hilfestellungen für die erfolgreiche Unternehmensführung. Die Autoren liefern praktische Regeln und Erfolgswissen für wichtige Managementprozesse und betriebliche Funktionen.

Moderationskompetenzen

Kommunikationsprozesse in Gruppen zielführend begleiten

Author: Stefan Groß

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658169052

Category: Business & Economics

Page: 183

View: 4133

DOWNLOAD NOW »
Dieses Buch vermittelt kompakt und fundiert Moderationskompetenz für alle, die Besprechungen, Meetings, Workshops oder Projektrunden erfolgreich leiten wollen. Wo dies gelingt, werden Kommunikationsprozesse in Gruppen zu zielorientierten, effektiven und effizienten Ergebnissen führen.Der Autor zeigt systematisch auf, wie der Informationsaustausch in solchen Gesprächsrunden klug vorgedacht, dynamisch begleitet und wirkungsvoll gesteuert werden kann. Die Basis dafür ist ein geklärtes Rollen-, Aufgaben- und Kompetenzverständnis. Mit zielführenden Fragen, methodischen Impulsen und unterschiedlichen Formaten der Beteiligung gelingt es, gemeinsam in der Gruppe Probleme zu lösen, Konflikte zu klären, nachhaltige Ideen zu entwickeln und gute Entscheidungen zu treffen.Am Ende solcher Veranstaltungen steht ein Mehrwert für alle: zufriedene Teilnehmer, tragfähige Resultate und eine kooperative Besprechungskultur, die die Grundlage für einen dauerhaften Unternehmenserfolg bilden.

Mirakel im Mittelalter

Konzeptionen, Erscheinungsformen, Deutungen

Author: Martin Heinzelmann,Klaus Herbers,Dieter R. Bauer

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515080613

Category: History

Page: 492

View: 7529

DOWNLOAD NOW »
Papers from a conference held Apr. 2000 in Weingarten, Germany.

Vorlesungen Über die Zahlentheorie der Quaternionen

Author: Adolf Hurwitz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642475361

Category: Mathematics

Page: 76

View: 9850

DOWNLOAD NOW »
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Schwerbehindertenrecht

Author: Dieter Leppermann

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3867416915

Category:

Page: 140

View: 9559

DOWNLOAD NOW »
Ausf hrliche Textsammlung zum Schwerbehindertenrecht der Bundesrepublik Deutschland, Stand August 2011. Diese Sammlung enth lt neben den Kernregelungen des Sozialgesetzbuches (Teil IX) weitere zentrale Regelungen dieses Rechtsgebietes wie die f r Betriebe wichtige Ausgleichsabgabenverordnung, die Werkst ttenverordnung sowie die Schwerbehindertenausweisverordnung.

Biometrie

Einführung in die Statistik für Biologen und Agrarwissenschaftler

Author: W. Köhler,G. Schachtel,P. Voleske

Publisher: Springer

ISBN: 9783540131663

Category: Technology & Engineering

Page: 258

View: 3884

DOWNLOAD NOW »
Dieses Buch richtet sich an die Anwender statistischer Methoden aus der Biologie und den Agrarwissenschaften. Es versucht die be handelten statistischen Verfahren mit möglichst wenig Formalismus, durch anschauliche Beispiele und mit Hilfe graphischer Darstellun gen ausführlich zu erläutern. Die Auswahl des behandelten Stoffes erfolgte unter dem Gesichtspunkt, daß im Verlauf eines Semesters ein Einblick sowohl in die beschreibende als auch in die schließende Statistik und in die Versuchsplanung möglich ist. Auf eine Aufarbei tung der Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung wurde ver zichtet. Zur Wiederholung empfehlen wir z. B. das entsprechende Kapitel aus dem Buch von Batschelet (siehe Literaturhinweise). Ziel dieses Lehrbuches ist es nicht, aus einem Anwender einen Statistiker zu machen, sondern es gilt, den Dialog zwischen bei den zu ermöglichen. Dieser Dialog in Form von statistischer Beratung wird als wesentlich angesehen und sollte nicht erst nach Durchfüh rung der Datenerhebung, sondern möglichst schon im Stadium der Versuchsplanung beginnen. Die Anwendung rechenaufwendiger und komplizierter statisti scher Verfahren ist durch den Einsatz von Computern und durch die damit verbundene zunehmende Verbreitung statistischer Programm pakete wesentlich erleichtert worden. Einerseits ermöglicht dies eine verbesserte und umfangreichere Auswertung der in einem Datensatz enthaltenen Informationen, andererseits verführt dieser unkompli zierte Zugang zu unkritischer Anwendung der verschiedensten stati stischen Methoden, ohne die zugrundeliegenden Voraussetzungen der Verfahren zu berücksichtigen.