Virtual Private Networks

Author: Charlie Scott,Mike Erwin,Paul Wolfe

Publisher: Oreilly & Associates Incorporated

ISBN: N.A

Category: Computers

Page: 177

View: 5746

DOWNLOAD NOW »
Shows readers how to plan and build a Virtual Private Network for use over regular Internet lines, addressing general concerns about cost and configuration and providing detailed descriptions of the installation and use of VPN technologies. Original. (Advanced).

UNIX in a nutshell

deutsche Ausgabe für SVR4 und Solaris 7

Author: Arnold Robbins

Publisher: O'Reilly Verlag DE

ISBN: 9783897211933

Category: Operating systems (Computers)

Page: 614

View: 5767

DOWNLOAD NOW »

Git

dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows

Author: René Preißel,Bjørn Stachmann

Publisher: N.A

ISBN: 9783898648004

Category:

Page: 258

View: 6013

DOWNLOAD NOW »

Computerarchitektur

Strukturen, Konzepte, Grundlagen

Author: Andrew S. Tanenbaum

Publisher: N.A

ISBN: 9783827371515

Category: Computer architecture

Page: 829

View: 9736

DOWNLOAD NOW »

THE Journal

Technological Horizons in Education

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Computer-assisted instruction

Page: N.A

View: 3700

DOWNLOAD NOW »

Körpersprache für Dummies

Author: Elizabeth Kuhnke

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527800964

Category: Social Science

Page: 332

View: 6996

DOWNLOAD NOW »
Die Autorin zeigt, wie Köpersprache wahrgenommen wird und welche Formen der Körpersprache es gibt (Gesten, Bewegungen etc.), wie sie eingesetzt werden und was sie bedeuten. Buchstäblich von Kopf bis Fuß »übersetzt« sie dann die Körpersprache. Angefangen mit der erhobenen Augenbraue bis zum wippenden Fuß erklärt Elizabeth Kuhnke, was die Körpersprache unseres Gegenübers sagt und was unsere Körpersprache über uns verrät. Dabei erläutert sie, wie der Einsatz von Requisiten (Brille, Schlüssel, Kuli etc.) die Körpersprache noch unterstützt. Sie erfahren die Bedeutung des räumlichen Abstands (»Bannmeile« und deren Überschreitung) und erhalten Tipps für die richtige Körpersprache beim Flirten oder im Vorstellungsgespräch. Ein Kapitel ist dem Verständnis der Körpersprache anderer Kulturkreise gewidmet.

Erlösmodelle in Massively Multiplayer Online Games

Author: Simon Korchmar

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640220420

Category: Computers

Page: 82

View: 446

DOWNLOAD NOW »
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,0, Fachhochschule St. Pölten, 80 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die Verbreitung des Internets – bzw. der Breitbandverbindungen - in den Industrienationen, wurde der technologische Grundstein dafür gelegt, dass „Virtuelle-Welten“ nicht mehr nur Rand-Erscheinungen im Internet darstellen, sondern zu Massenphänomenen heranwachsen können. Die Userzahlen der zwei wohl wichtigsten Vertreter dieses Genres sprechen für sich. So zählt „World of Warcraft“ (WOW) laut Blizzard mittlerweile mehr als 10 Millionen User. Das Marktvolumen von Massively Multiplayer Role-Playing Online Games (MMORPG) im Jahr 2006 hat bereits 1,0 Mrd. $ überschritten. Der Zustrom an Usern dieser synthetischen Welten wie World of Warcraft, Second Life, oder Habbo Hotel wirft einige Fragen auf. Für die Spiele-Hersteller stellt sich die Frage wie sich die Userzahlen in entsprechende Erlöse wandeln lassen und wie sie diese schließlich auch maximieren können. Im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit steht also die Analyse, welcher verschiedener Erlösquellen sich die betreibenden Unternehmen dabei bedienen und wie diese Erlösquellen in einem Erlösmodell zusammen wirken. Daher sollen zunächst notwendige Grundkenntnisse über die Funktionsweise von MMOGs aufgebaut werden, um im Anschluss daran mit der ebenfalls angeführten Theorie der Erlösmodelle, die spezifischen Erlösmodelle in MMOGs zu analysieren. Zuerst werden die Erlösquellen, welche für MMOGs in Frage kommen, genauer betrachtet, worauf anhand einiger erfolgreicher MMOGs gezeigt werden soll, wie diese in einem Erlösmodell integriert werden können. Hauptsächlich werden für MMOGs typische, neue Wege der Erlösgenerierung, wie beispielsweise der Verkauf virtueller Güter, im Fokus der Arbeit stehen.Hierbei gilt es einerseits zu betrachten inwiefern sich diese Erlösmodelle praktisch bewähren; andererseits werden die Erlösmodelle dahingehend untersucht, inwiefern die bisherige medienökonomische Theorie ausreicht um diese spezifischen Erlösmodelle zu beschreiben. Im Laufe der Arbeit soll gezeigt werden, dass die Erlösmodelle von MMOGs sich sehr stark an Netzeffekten orientieren, und sich dementsprechend verschiedener Ansätze bedienen, um möglichst schnell eine breite Userbasis zu schaffen. Für das bislang noch dominierende Abonnementsmodell sollen Alternative Erlösmodelle, die in immer mehr MMOGs Anwendung finden, aufgezeigt werden.

Kuckucksei

Die Jagd auf die deutschen Hacker, die das Pentagon knackten

Author: Clifford Stoll

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105607242

Category: Fiction

Page: 454

View: 7865

DOWNLOAD NOW »
›Kuckucksei‹ schildert bis ins Detail die hochdramatische Jagd nach deutschen Hackern, die in amerikanische Computernetze eingedrungen waren. Es ist der autobiografische Report eines amerikanischen Computercracks, der leidenschaftlich für die Sicherheit der Datennetze kämpft. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Astronomie mit dem Personal Computer

Author: Oliver Montenbruck,Thomas Pfleger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662058642

Category: Science

Page: 253

View: 9070

DOWNLOAD NOW »
Astronomie mit dem Personal Computer stellt einem weiten Interessentenkreis vom engagierten Hobbybeobachter über den Studenten bis zum Dozenten leistungsfähige, gut strukturierte Pascal-Programme zur Verfügung. Sie reichen von der Berechnung von Koordinatentransformationen oder genauen Planetenpositionen bis zur Vorhersage von Sternbedeckungen und Sonnenfinsternissen oder der Bahnbestimmung und der Photoplattenvermessung. Dazu werden das Problem, die numerische Lösung und das Programm ausführlich vorgestellt und die Ergebnisse diskutiert. Der modulare Aufbau der auf Diskette erhältlichen Pascal-Programme (Bestellkarte liegt bei) macht diese vielfältig einsetzbar und erlaubt es, damit weitere Software zur Lösung eigener Aufgaben zu entwickeln.