Dependenz und Valenz/ Dependency and Valency

Ein Internationales Handbuch Der Zeitgenössischen Forschung/ An International Handbook of Contemporary Research

Author: Vilmos Agel,Ludwig M. Eichinger,Hans Werner Eroms,Peter Hellwig,Hans Jurgen Heringer

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110141900

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 849

View: 5434

DOWNLOAD NOW »
Annotation "The handbook provides an overview of the current status of this research. In its first volume, the handbook begins by presenting the historical background of the theories in which the conceptions are rooted and then goes on to deal with the individual ele".

Der Garten und die Moderne

epikureische Moral und Politik vom Humanismus bis zur Aufklärung

Author: Gianni Paganini,Edoardo Tortarolo

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Epicureans (Greek philosophy)

Page: 410

View: 336

DOWNLOAD NOW »
Proceedings of a congress held Nov. 22-24, 2000 at the Herzog August Bibliothek Wolfenbeuttel.

Religion und Mobilität

zum Verhältnis von raumbezogener Mobilität und religiöser Identitätsbildung im frühneuzeitlichen Europa

Author: Henning P. Jürgens,Thomas Weller

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525100949

Category: Religion

Page: 419

View: 8017

DOWNLOAD NOW »
English summary: This collection examines how the idea of religious-confessional identities on the one hand and the development of mobility on the other influenced each other in modern Europe. German text. German description: Das fruhneuzeitliche Europa ist gekennzeichnet durch eine enorme Zunahme von Mobilitat, bedingt durch bessere Verkehrswege und technische Neuerungen seit dem Ausgang des Mittelalters. Religion konnte sich einerseits hemmend auf solche Mobilitatsprozesse auswirken. Andererseits konnten religiose Beweggrunde raumbezogene Mobilitat aber auch befordern, ja zum Teil uberhaupt erst bewirken. So loste die konfessionelle Spaltung der lateinischen Christenheit und die nachfolgende Konfessionalisierung in den Territorien Migrationsprozesse bisher ungekannter Grosse aus, bis hin zur Auswanderung ganzer Glaubensgemeinschaften nach Ubersee. Aber auch wirtschaftliche Zwange, Kriege und Hungersnote, die Ausubung von Handel und bestimmten Gewerben oder die akademische Ausbildung sowie die adelige Standeserziehung konnten Menschen gleich welchen religiosen Bekenntnisses dazu veranlassen, dauerhaft oder zeitweilig ihren Aufenthaltsort zu wechseln. Beide Phanomene, Religion und Mobilitat, sind von der historischen Forschung bislang zumeist getrennt voneinander behandelt worden. Die Konfessionalisierungsforschung hat Religion bislang als Impulsgeber fur Mobilitat wahrgenommen und dabei den Zusammenhang mit anderen Formen von Mobilitat zum Teil vernachlassigt. Die Beitrage des Bandes tragen dazu bei, religions- und migrationsgeschichtliche Ansatze und Fragestellungen zusammenzufuhren und enger miteinander zu verzahnen. Im Mittelpunkt steht die Frage nach dem Stellenwert von Mobilitat fur die Ausbildung oder Auflosung religios-konfessioneller Identitaten im fruhneuzeitlichen Europa.

Die Wende Von Der Aufklärung Zur Romantik 1760-1820

Epoche Im Überblick

Author: Horst Albert Glaser,György Mihály Vajda

Publisher: John Benjamins Publishing

ISBN: 9789027234476

Category: Literary Criticism

Page: 760

View: 5152

DOWNLOAD NOW »
This volume is the twelfth to date in a series of works in French or English presenting the epochs and movements of a Comparative History of Literatures in European Languages (Histoire Comparée des Littératures de Langues Européennes). The original intention of the editors was to publish a four-volume history of European literature from 1760-1820, and the first of these volumes, Des Lumières au Romantisme. Genres en Vers, appeared as long ago as 1982. The volumes Genres en Prose and Théâtre are still awaited. In their absence the present volume, Epoche im _berblick, attempts a more comprehensive and rigorous treatment of the period and its historiographical problems than was initially planned, providing the reader with an overview of sixty eventful years of European literary history — years in which German Classicism coincided with the birth, initially in Germany and England, of Romanticism. And at the centre of this turbulent period of European intellectual and literary history stands the French Revolution.

Aufklärung und Geschichte

Author: Hans Erich Bödeker,Max-Planck-Institut für Geschichte

Publisher: Ruprecht Gmbh & Company

ISBN: N.A

Category: History

Page: 460

View: 6953

DOWNLOAD NOW »
Rev. papers and discussions of an international colloquium held at the Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen, August 1981.

IASL

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: German literature

Page: N.A

View: 6506

DOWNLOAD NOW »