Hauptwerke

Author: N.A

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110113426

Category: Philosophy

Page: N.A

View: 3073

DOWNLOAD NOW »

Gradido – Natürliche Ökonomie des Lebens

Author: Bernd Hückstädt

Publisher: Lulu.com

ISBN: 1471703746

Category: Business & Economics

Page: 181

View: 1355

DOWNLOAD NOW »
Gradido - Naturliche Okonomie des Lebens ist ein Geld- und Wirtschaftsmodell nach dem Vorbild der Natur. Es bietet ein Grundeinkommen fur jeden Menschen, einen reichlichen Staatshaushalt fur jedes Land und einen zusatzlichen Ausgleichs- und Umweltfonds zur Sanierung der Altlasten. Das selbstregulierende System halt die Geldmenge und damit die Preise stabil. Der sanfte Ausgleich zwischen den bisher armen Landern und den Industrienationen fordert den Frieden. Erfahren Sie die ermutigenden Ergebnisse aus der Wirtschafts-Bionik-Forschung! Die Natur ist genial. Wenn wir im Einklang mit den Naturgesetzen handeln, werden wir weltweit Wohlstand und Frieden erleben. Dies ist die Kernaussage dieser durch und durch positiven Gebrauchsanleitung fur die Zukunft. Information unter: http: //gradido.net/Book"

Von der Lehrperson zur Lehrerpersönlichkeit

Author: Erwin Rauscher

Publisher: StudienVerlag

ISBN: 3706558084

Category: Education

Page: 396

View: 3991

DOWNLOAD NOW »
Im Band 6 der Reihe "Pädagogik für Niederösterreich" begeben sich die Autoren auf die Spur der "Lehrerpersönlichkeit". Im modernen Schulalltag stehen LehrerInnen vor einer Reihe von Herausforderungen: Problemlösung im Alltag, Strukturreformen, Vernetzung und Kooperation, Kreativität und Innovation, Inklusion, Weiterbildung und die allezeit präsente Forderung nach weitreichenden Kompetenzen. - Ist das Idealbild einer solchen Lehrerpersönlichkeit überhaupt erreichbar? - Wie können die Lehrenden die Schwierigkeiten, die dieses Idealbild mitbringt, meistern? - Wie von der "Lehrperson" zur "Lehrerpersönlichkeit" werden? Die Autoren des Bandes gehen den Menschen hinter den Methoden und Systemen auf den Grund: In 40 spannenden, informativen und anregenden Aufsätzen setzen sich nationale und internationale SpezialistInnen des Themas mit den Herausforderungen an die Lehrerpersönlichkeiten von heute auseinander, sprechen von ihren Erfahrungen und präsentieren innovative Ansätze und Lösungsvorschläge.

Computertechnik und Sterbekultur

Author: Knud Böhle,Jochen Berendes,Mathias Gutmann,Caroline Robertson-von Trotha,Constanze Scherz

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643110715

Category: Attitude to death

Page: 261

View: 4625

DOWNLOAD NOW »
Die Beiträge des Buches geben einen Einblick, wie das Sterben und das Weiterleben nach dem Tod - zumindest in der Erinnerung und in den Medien - fortschreitend und tiefgreifend durch den Einsatz von Techniken verändert werden. 0Die Vielfalt der dargebotenen Perspektiven aus Informatik, Philosophie, Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte, Medienwissenschaft, Literaturwissenschaft, Religionswissenschaft, Soziologie, Technikfolgenabschätzung und Theologie macht die Produktivität einer interdisziplinären Thanatologie deutlich.

Lachgemeinschaften

Kulturelle Inszenierungen und soziale Wirkungen von Gelächter im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit

Author: Werner Rocke,Werner Röcke,Hans Rudolf Velten

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110182361

Category: Literary Criticism

Page: 392

View: 7472

DOWNLOAD NOW »
The volume presents a collection of studies by internationally acknowledged medievalists on the phenomenon of laughter and its literary, social and emotional functions in the Middle Ages. The papers investigate the forms and representations of laughter in medieval literature and society and inquire into its role in the creation of communities and the depiction of figures in fictional texts

"Natürlich stört das Leben ständig"

Perspektiven auf Entwicklung und Erziehung

Author: Sylke Bartmann,Axel Fehlhaber,Sandra Kirsch,Wiebke Lohfeld

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531916203

Category: Education

Page: 185

View: 4082

DOWNLOAD NOW »
Aspekte von Entwicklung und Erziehung werden in diesem Band in der Bandbreite von der Jugendforschung, über Sozialisation und Entwicklung, Altersforschung, Moralforschung und Ethik bis hin zur Forschung im Bereich von Demokratie und Citizenship analysiert.

Migration, Familie und soziale Lage

Beiträge zu Bildung, Gender und Care

Author: Thomas Geisen,Tobias Studer,Erol Yildiz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531941275

Category: Social Science

Page: 331

View: 9578

DOWNLOAD NOW »
Das Thema „Migration und Familie" findet seit einigen Jahren verstärkt Beachtung. Dies geschieht meist im Zusammenhang mit der Thematisierung von Problemen und Defiziten, insbesondere in den Bereichen Bildung und Erziehung, sowie in Bezug auf das Geschlechterverhältnis. In anderer Weise erfolgt diese Thematisierung im Care-Bereich: Während einerseits Familien bei der Betreuung und Pflege von Angehörigen zunehmend auf die Arbeit von Migrant/innen angewiesen sind, wird anderseits gerade diese Konstellation zur Belastungen für die Familien der Migrant/innen. Die Beiträge des Bandes greifen die Vielfalt und Widersprüchlichkeit familialer Praxen im Kontext von Migration auf und liefern differenzierte Analysen zu aktuellen Fragen von Bildung, Gender und Care.

Was ist Religion?

Author: Wilhelm-Ludwig Federlin,Edmund Weber

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631609309

Category: Religion

Page: 196

View: 1105

DOWNLOAD NOW »
"Was ist Religion?" greift den Titel eines Kolloquiums auf, welches Edmund Weber 2008 an der Johann Wolfgang Goethe-Universitat Frankfurt am Main zur kritischen Betrachtung religionstheoretischer Ansatze sowie moderner und traditioneller Glaubenskulturen durchgefuhrt hat. Zu Ehren seines 70. Geburtstages setzen sich Schuler und Kollegen mit dieser Frage vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Forschungs- und Tatigkeitsbereiche auseinander. Die Beitrage beleuchten das Phanomen -Religion- von verschiedenen Seiten und zeigen so seine Vielfaltigkeit auf: als zu vermittelndes Wissen, Ritual, religiose Uberzeugung, mystische Erfahrung, Kultur, existentielle Auseinandersetzung mit sich selbst und mit dem das eigene Selbst transzendierenden Mysterium. Viele Facetten mussen dabei auch unbeleuchtet bleiben. So zeigt sich die Unbestimmbarkeit des Religionsbegriffes, aber auch die Faszination, die von ihm ausgeht."